Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
[expert] Clatronic BZ 3740 Bierzapfanlage für 5-Liter-Partyfässer (bundesweit offline und online)
217°

[expert] Clatronic BZ 3740 Bierzapfanlage für 5-Liter-Partyfässer (bundesweit offline und online)

111€129,90€-15%expert Angebote
4
eingestellt am 17. Jun
Ob auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon, zu einem guten Sommer gehört auch immer ein gutes Bier.

Aktuell gibt es bei expert eine Zapfanlage für alle handelsüblichen 5-Liter-Partyfässer zum guten Preis.

Im Gegensatz zur PerfectDraft von Philips kann man hier die Temperatur (2–12 °C) und Schaumniveau des Bieres einstellen.

Das Angebot gilt bundesweit lokal und online, wobei online noch 3,99 € Versandkosten hinzukommen.

Preisvergleich liegt momentan bei 129,90 €.

Bei Lidl ist die Zapfanlage aktuell mit 4 Sternen bewertet.

Hier noch die Spezifikationen:
  • Hochwertiges Edelstahlgehäuse
  • Geeignet für alle handelsüblichen 5-Liter Partyfässer
  • LED-Display zur komfortablen Temperaturregelung von 2 - 12°C
  • Stufenlos einstellbarer Druck für das richtige Schaumniveau
  • Leichte Installation der Fässer – nach wenigen Minuten
  • Edelstahl-Abtropfgitter und Tropfschale
  • Bedienungs- und reinigungsfreundlich
  • Zubehör: 3 CO2-Patronen, Reinigungsset, Einstichdegen, Adapter für „Heineken“-Fässer, Universaladapter

1605439.jpg
1605439.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Perfekt fürs Homeoffice, der kommt direkt auf den Schreibtisch!
4 Kommentare
Perfekt fürs Homeoffice, der kommt direkt auf den Schreibtisch!
JogiBär133717.06.2020 12:02

Perfekt fürs Homeoffice, der kommt direkt auf den Schreibtisch!


Schön ist dass hier die Standard-Fässer reinpassen. Ist aber etwas laut, also besser nicht direkt auf den Schreibtisch stellen



Falls jemand einen guten Tipp hat wie man den Entlüftungsstopfen gut aus dem Fass bekommt (gibt jeweils eine kleinere Wutzerei) wäre ich für eine Information dankbar.
Mika081517.06.2020 12:11

Schön ist dass hier die Standard-Fässer reinpassen. Ist aber etwas laut, a …Schön ist dass hier die Standard-Fässer reinpassen. Ist aber etwas laut, also besser nicht direkt auf den Schreibtisch stellen Falls jemand einen guten Tipp hat wie man den Entlüftungsstopfen gut aus dem Fass bekommt (gibt jeweils eine kleinere Wutzerei) wäre ich für eine Information dankbar.


Ich hab den Vorgänger von meiner Freundin vor 2 Jahren zum Geburtstag bekommen und hatte auch immer beim Fasswechsel eine halbe Sauerei in der Küche und auf meinem Polo....
Mittlerweile, nach unzähligen Fässern harten Trainings, habe ich den Dreh ganz gut raus.

Grundsätzlich solltest du das neue Fass erst mal ein paar Tage in eine Ecke stellen und einfach mal warten, bis der Druck sich beruhigt hat. Somit also immer auf Vorrat kaufen. Beim Einsatz das Fass dann in der Spüle vorsichtig ablegen, ein paar Minuten warten, und dann den Entlüftungsstopfen vorsichtig drehen und Druck ablassen. Ein bisschen Bier sifft da immer raus, aber eher nicht der Rede wert.
Dann den Bierstab aus dem alten Fass reinigen und schonmal mit gesäubertem Dichtstopfen vorbereiten - den Gummistopfen am besten auf Höhe der beiden Löcher des Einfüllstabs (oder wie heißt das was ins Fass kommt?) schieben, und dann das ganze mit Schwung und Konsequenz ins Fass schlagen.
Wenn du den Gummistopfen nicht auf die beiden Löcher schiebst hast du während des Reinschlagens eine kleine Sauerei in der Küche.
Ist der Stab und die Dichtung ordentlich installiert, kannst das bisschen Bier oben sauber machen und das Fass in die Zapfanlage reinmachen. Anschließen, neue CO2 Patrone installieren und fertig.
Hier ebenfalls beachten, dass du am Anfang überhaupt kein CO2 ins Fass nachschießen solltest. Dies gibt sonst nur Schaumbier.

Ist jetzt wahrscheinlich ultra umständlich erklärt, aber vor dem Fass ist es wahrscheinlich dann nachvollziehbar, was ich geschrieben habe.
Bearbeitet von: "kujkonja" 17. Jun
kujkonja17.06.2020 13:11

den Gummistopfen am besten auf Höhe der beiden Löcher des Einfüllstabs (o …den Gummistopfen am besten auf Höhe der beiden Löcher des Einfüllstabs (oder wie heißt das was ins Fass kommt?) schieben, und dann das ganze mit Schwung und Konsequenz ins Fass schlagen.Wenn du den Gummistopfen nicht auf die beiden Löcher schiebst hast du während des Reinschlagens eine kleine Sauerei in der Küche.Ist der Stab und die Dichtung ordentlich installiert, kannst das bisschen Bier oben sauber machen und das Fass in die Zapfanlage reinmachen. .


Habe so ein Warsteiner Premium-Fass und dort muss man wohl den Entlüftungsstopfen zuerst entfernen. Habe versucht den Schnorchel der Zapfanlage da reinzudrücken, aber der Stopfen will nicht weichen. Und da alles aus Kunststoff ist, traue ich mich auch nicht, sehr viel Kraft aufzuwenden. Vor allem nachdem ich in einer Rezension gelesen habe, dass es diesen Schnorchel nicht als Ersatzteil gibt. Bei den Biermaxx-Anlagen ist für solche Fässer wohl eine Zange dabei, welche im Einzelverkauf auf Ebay fast so viel wie die ganze Zapfanlage kostet.

Wer übrigens Bahn-Bonus-Punkte besitzt kann das Ding dort auch im Prämienshop gegen Punkte tauschen - sogar zu einem einigermaßen realistischen Preis.
Bearbeitet von: "Mika0815" 17. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text