Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 20 Oktober 2022.
211° Abgelaufen
30
Gepostet 20 September 2022

[Expert] CONGSTAR HH40 WLAN Router Homespot Congstar Router (LTE, 2 Anschlüsse, SIM-Slot, bis zu 150 MBit/s Downloadgeschwindikgeit)

55,89€79,99€-30%
5,99€ · expert Angebote
Avatar
Geteilt von jamesblond
Mitglied seit 2011
8.580
4.336

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Expert bekommt ihr jetzt den CONGSTAR HH40 WLAN Router Homespot Congstar Router (LTE, 2 Anschlüsse, SIM-Slot, bis zu 150 MBit/s Downloadgeschwindikgeit) zum guten Preis

Preisvergleich bei 79,99€

  • Mobiler LTE Router
  • 2 Anschlüsse für externe LTE Antennen
  • Einfache WLAN Verbindung per WPS-Taste
  • SIM-Slot für Micro-SIM Karten
  • Downloadgeschwindigkeiten bis zu 150 MBit/s
expert Mehr Details unter expert

Zusätzliche Info
Avatar
Das ist ein LTE Cat 4 Router (Stand 2012). er kann beine Carrier Aggregation (mehrere Bänder zusammenfassen), er kann kein Load Balancing, er kann keine höhere Modulation, er kann kein 4x4 Mimo LTE.

Also nicht beschweren wenn am ende nur 10 Mbit/s rauskommen, weil der Router nicht die Kapazitäten vor Ort nutzen kann.
Sag was dazu

30 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Gibt es eigentlich auch halbwwgs preiswerte LTE-Router/Sticks für Router, die 300 Mbit/s können? Da es mobil sein soll, möchte ich keinen LTE-Router vom Typ Fritzbox.
    Avatar
    ansonsten bei Kleinanzeigen oder EBay mal Gigacube suchen. Ist ein stationärer LTE Router oder neuer auch mit 5G. Gerade die LTE Router gibt es oft für 50€ mit einmal ausprobiert gebraucht zu kaufen.

    Ich selbst habe einen alten Gigacube Cat19 ohne SimLock (Huawei b818-263), der schafft mehr als die deutschen Netze hergeben. Empfang ist super, Stromverbrauch im Schnitt bei 10 Watt, geht aber rauf bis 28 Watt.

    Vorteil: 2,4 GHz Wifi mit ~300 MBit/s Leistung und 5 GHz Wifi mit ~867 Mbit/s Leistung und 2 Ethernet Ports. Mehr Leistung wirst du nur mit modernen 5G Routern erreichen, auch was die Netzwerk interne Übertragung angeht.

    Ich bin super zufrieden und kann die Dinger nur empfehlen.

    Wenn es mobil und klein und per USB Ladbar sein soll, dann wirklich die Telekom LTE Router
  2. Avatar
    der hat glaub nur LTE CAT 4
    min sollte man ein alten GigaCube nehmen mit CAT 6
  3. Avatar
    Sorry, aber ich kenne mich mit dem Zeugs nicht aus... Meine Freundin wohnt in einem Dorf, nur paar Kilometer weiter und hat Mega üblen Handyempfang... Im Haus geht gar nichts, muss nach draussen, um Empfang zu haben.
    Da auch mit Simkarte, wird das dann in ihrem Fall nichts bringen? Gibt es da was, um besseren Empfang, bzw überhaupt Empfang im Haus zu bekommen? Ohne einen Vertrag, quasi Prepaid....
    Avatar
    Router mit externer LTE-Antenne + Telefonie per WLAN (VoWifi) und kein Problem mehr haben. O2-Testkarte für einen Monat unlimited vor Ort ausprobieren, bevor die Entscheidung für einen Netzanbieter fällt.
  4. Avatar
    kernschrott das teil.
    langsam,
    linux rechner (auch chromebooks...) verbinden nicht,
    sim karten slot war zig mal defekt, kann ich nicht emfehlen.
    hat ein grund warum ebay mit b-ware geflutet ist
  5. Avatar
    Der lässt sich gut per USB betreiben.. ideal wenn nur ein 12V Netz vorhanden ist..
    Avatar
    Auch im Auto über die 12 V Steckdose???
  6. Avatar
    150 MBit/s ist nicht gerade Up-to-date. Lieber gleich ein 300 MBit/s oder einen 5G Router nehmen.
    Avatar
    Hast du einen P/L-Tipp für einen guten 5G Router? Danke im Voraus!
  7. Avatar
    gibts ne alternative, meiner macht langsam schlapp
  8. Avatar
    @carljiri1 - Welchen LTE-Router mit Buchsen für externe Antennen kannst Du empfehlen?
  9. Avatar
    Ich hätte noch einen HH40 und einen HH71 hier liegen, falls jemand Bedarf hat
    Beide funktionieren eigentlich ganz gut, auch wenn hier geschimpft wird. Hängt halt einfach vom Anwendungszweck ab.
    Hab mit dem HH40 auch fast ein Jahr Home-Office überlebt...ist halt nicht die Premiumlösung, aber geht... (bearbeitet)
  10. Avatar
    Also, da hier Alle Probleme haben mit dem Router und Fragen.

    Ich nutzte ihn im Urlaub und täglich bei der Arbeit als Servicetechniker.

    -Er macht 150M/Bit kann mit externen Antennen betrieben werden, was mehr Surfstabilität bringt.

    -Auf der Oberfläche kann ich wählen ob nur 3G oder 4G genutzt werden kann
    -Betreiber bei mir ist Telekom
    -Alcatels Original Firmware habe ich nicht probiert zum flashen.
    -Spannungsversorgung sind 5Volt 2A. Es gehen auch 1A.

    Wer das Gerät im Dorf betreibt mit schlechtem Netz und keinen Empfang oder sehr schlechtem Empfang beim Handy, empfehle ich externe Außenantennen.
    Zum Thema 5G. Es ist wie es ist. Eine Lachnummer. Wieder nur Ballungsgebiete mit Vorrang und die Akkuverbräuche hoch und nicht Flächendeckend im Ländlichen. Gleiches Spiel wie mit LTE zur Anfangszeit. Es bedeutet auch nicht das ich mit 5G immer gleich Sau schnell bin.

    Ich empfehle, diesen Router in neu für diesen Preis.
    5G braucht noch 2-3 Jahre bis es besser ausgebaut ist in ländlichen Regionen.
    Die Handys sind je nach alter ja auch nicht mit 5G bestückt dann erübrigt sich 5G und die 5G müssen mit dem Vertrag auch im Prepaid funktionieren.
    Wenn das doch passt sind dann Gelder fällig für teurere Router fällig und ggf. mit Bränding.

    Dieser Text beschreibt es ganz gut wegen den Tarifen.
    lte-anbieter.info/lte-hardware/all/router-alcatel-hh71

    Alternative FritzBox 6810 als LTE-Router mit Mod maxwireless.de/201…en/ (bearbeitet)
    Avatar
    Das Problem mit diesem Router: er kann nur CAT 4 und damit kein Carrier Aggregation, sprich er kann nicht mehrere Frequenzen bündeln und somit höhere Datenraten erreichen.

    Praxisnah wirst du vermutlich um die 10-15 Mbit/s erreich, mit Glück mehr. Mehr als 50 dürften es selbst unter Optimalbedingungen nicht werden.

    Der einzige Vorteil ist die geringe Versorgung mit 5V 2A. Da draußen sind aber für einen ähnliches Preis genug andere Router zu bekommen, die besser sind.

    Einfach mal bei Kleinanzeigen nach einem Gigacube suchen, die sind mit CAT 19 LTE ausgestattet und bieten bessere Antennen, als die Congstar Kiste hier, für einen ähnliches Preis. Ich hatte das Glück und habe so einen Router mal geschenkt bekommen und bin zufrieden.

    Ende diesen Jahres wird aber auf einen Teltonika RutX50 mit 5G und Wifi durchleitung umgestiegen, sollte den Empfang und die Leistung im Womo nochmal verbessern (wenn auch nicht nötig)
  11. Avatar
    Gibt auch andere Einstiegsrouter von z.B.
    Zyxel für 40 €. Stichwort ortel mobile. (bearbeitet)
  12. Avatar
    Das perfekte Gerät um ihn als Auto Hotspot zu nutzen, da er nur angeht wenn er auch Strom per USB Kabel bekommt.

    Bei Ebay Kleinanzeigen aber schon deutlich günstiger zu bekommen
Avatar