296°
ABGELAUFEN
[Expert] Microsoft Surface Pro 3 - i3, 64GB, 4GB RAM - 699€ - 10% Ersparnis // Surface Type Cover für 101€
[Expert] Microsoft Surface Pro 3 - i3, 64GB, 4GB RAM - 699€ - 10% Ersparnis // Surface Type Cover für 101€
ElektronikExpert TechnoMarkt Angebote

[Expert] Microsoft Surface Pro 3 - i3, 64GB, 4GB RAM - 699€ - 10% Ersparnis // Surface Type Cover für 101€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Expert-technomarkt.de erhaltet ihr das Surface Pro 3 in der kleinsten Konfiguration für 699€ inkl. Versand.

PVG [Idealo]: 777,42€ - 10% Ersparnis bzw. 78€

Zum Surface selbst muss wohl nichts mehr gesagt werden


Zusätzlich erhaltet ihr (1. Link) ebenfalls bei Expert das Surface Type Cover für 101€.

33 Kommentare

Wird es auf Windows 10 updatebar sein?

ich hoffe die preise beim broadwell refresh mit intel core m prozessor gehen noch mal ein deutliches stück runter

ein surface pro 4 mit 128gb für 599 wäre doch mal ein traum

kutasinho

Wird es auf Windows 10 updatebar sein?



du wirst das teil auch auf windows 10.x, 11, 12, 13 und sonst was updaten können
oder kannst dir linux, osx oder sonst was drauf ballern


aber ja, das teil bekommt natürlich auch ein windows 10 update und selbstverständlich auch kostenlos

VerfasserRedaktion

kutasinho

Wird es auf Windows 10 updatebar sein?



Ja. Ist doch ein Windows 8.1 drauf - und m.E. ist Microsoft in seiner Presseerklärung auch gesondert auf die Surface-Modelle eingegangen. Also definitiv ja!

Ich muss widerstehen... argh!

VerfasserRedaktion

franzganz313

Ich muss widerstehen... argh!



Um den Widerstand zu brechen: ich habs seit ca. 2 Monaten - und hatte nie ein besseres Gerät.

Mich schreckt bisschen die abgespeckte i3 Version mit 64gb Speicher ab...
Die Tests sind auch alle mit der i5er gemacht

VerfasserRedaktion

Kay91

Mich schreckt bisschen die abgespeckte i3 Version mit 64gb Speicher ab... Die Tests sind auch alle mit der i5er gemacht



Also ich hab hier dieselbe Konfiguration. Zum Spielen sicher nicht geeignet - ansonsten läuft das Surface sehr, sehr geschmeidig und "rund". Die 64GB reichen meist aus, andernfalls wirds auf die microSD ausgelagert. Und der Prozessor reicht allemal!

Ich hab mal zwei Tests nachgelegt - "i3 vs. i5" - in denen die beiden verglichen werden. Da wird das Gesagte unterstützt.

Kommentar

kutasinho

Wird es auf Windows 10 updatebar sein?



Ja laut dem Windows Event

Kay91

Mich schreckt bisschen die abgespeckte i3 Version mit 64gb Speicher ab... Die Tests sind auch alle mit der i5er gemacht



Kann ich nur voll und ganz zustimmen, Da ich vor Release auch 64GB als zu wenig empfunden habe, hab ich mir damals die 128gb Version gekauft.
Vor einigen Wochen habe ich meiner Freundin die 64gb Version gegönnt.
Für den normalen Anwenugsfall allemal Top. Natürlich nichts für die große Film oder Foto Sammlung, aber dies ist auch bei der 128gb Version aus meiner Sicht nicht gegeben.

Da es mitlerweile MicroSD mit 64gb / 128gb zum kleinen Preis gibt würde mir heute das 64gb Modell reichen.

Film / Fotos würde ich dann eben auf eine externe Festplatte (alternativ USB Stick) oder nach OneDrive auslagern.

Danke fürs reinstellen! Gutes Angebot. So langsam müsste Microsoft ja mal die Studentenpreise anpassen.

Hoffentlich fällt das Teil im Preis in den nächsten Monaten noch ein wenig..

franzganz313

Ich muss widerstehen... argh!



Ich habe zwar die i5 Version mit 128 GB, aber kann das ansonsten komplett so bestätigen.

- Display genial
- Super flottes Arbeitstempo
- Kombination aus Stylus + OneNote = Top
- Sehr kompakt und leicht
- usw.

-> Das Surface ist für den Uni-Alltag und den mobilen Einsatz echt der perfekte Begleiter (für mich !).

Den einzigen Fehler den ich gemacht habe ist nicht die 256 GB Version zu nehmen :-D.
Leider bin ich erst nach dem Kauf tiefer in Sachen Fotobearbeitung/Lightroom eingestiegen und würde mich jetzt über doppelten Ram und SSD freuen. Dank Mirco-SD Karte und etwas Geduld funktioniert es aber auch so sehr gut :-).

Hier nochmal Infos zu Windows 10:
golem.de/new…tml

Das Surface 3 Pro, das mit einer x86-CPU arbeitet, unterstützt Microsoft aber weiterhin voll: Das Gerät war auch Teil der Demos zu Windows 10



Dass das Surface 3 Pro Windows 10 unterstützen muss, ist ja eigentlich aufgrund des Prozessors klar, trotzdem ist es natürlich besser, wenn Windows 10 so gut angepasst wird, dass es auf dem Surface 3 Pro gut läuft und evtl. Touchelemente besser umgesetzt werden. So wie es aussieht wird das ja auch gemacht.


Wenn ihr Glück habt und in der Nähe wohnt und dass Surface zu dem Preis vorrätig ist:

Bonn am Dickobskreuz und am Heinrich-Böll-Ring, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bad Honnef und Euskirchen am 23. und 24.01.2015
19% auf alles:

expert.de/bie…WSV

Wäre ein Preis von ~ 566€...

Hallo, wie ist das denn mit dem Akku. Kann man den irgendwann günstig tauschen lassen? Denn wenn ich ein Tablet um den Preis kaufe, dann gehe ich davon aus, dass ich das Teil mobil 4-5 Jahre nutzen kann. Liebe Grüsse.

Sebi1509

Hallo, wie ist das denn mit dem Akku. Kann man den irgendwann günstig tauschen lassen? Denn wenn ich ein Tablet um den Preis kaufe, dann gehe ich davon aus, dass ich das Teil mobil 4-5 Jahre nutzen kann. Liebe Grüsse.



Microsoft selber bietet den Service nicht.
Dienste sind mir nicht bekannt, aber vielleicht kommt da noch was, wenn die ersten Akkus schlapp machen.
Das Teil kann man nur per Heißluftföhn öffnen und der Akku ist im Inneren nochmals verklebt, also den zu tauschen dürfte recht schwer sein.
youtube.com/wat…49s

Hallo Leute, mich reizt der Preis.
Ich habe aber folgendes Problem, ich kann das Surface 3 mit 256gb und 8GB Ram, fast neu (ca. 1 Monat alt) für 980 Euro bekommen. Soll ich lieber das gebrauchte kaufen oder diesen Deal wahrnehmen.
Über konstruktive Ideen würde ich mich freuen.

thomaaa

Hallo Leute, mich reizt der Preis. Ich habe aber folgendes Problem, ich kann das Surface 3 mit 256gb und 8GB Ram, fast neu (ca. 1 Monat alt) für 980 Euro bekommen. Soll ich lieber das gebrauchte kaufen oder diesen Deal wahrnehmen. Über konstruktive Ideen würde ich mich freuen.


es kommt darauf an, ob Du Dir sicher sein kannst in welchem Zustand das Gerät nach einem Monat ist und weißt ob die Person sorgsam damit umgeht. Bei knapp 1000€ würde ich das nur machen, wenn ich zu 100% weiß wie mit dem Gerät umgegangen wurde.

Ansonsten kommt es darauf an, ob Du die Mehrleistung brauchst. Du wirst es vor allen Dingen bei Bild und Videobearbeitung merken. Bei den einfachen Anwendungen spielt der Speicher und der CPU nicht so eine große Rolle.

Bei der Festplatte musst Du halt wissen, ob Du damit zurecht kommst. Angesichts der sinkenden SD Karten Preise ist das aber auch nicht so schlimm.

VerfasserRedaktion

thomaaa

Hallo Leute, mich reizt der Preis. Ich habe aber folgendes Problem, ich kann das Surface 3 mit 256gb und 8GB Ram, fast neu (ca. 1 Monat alt) für 980 Euro bekommen. Soll ich lieber das gebrauchte kaufen oder diesen Deal wahrnehmen. Über konstruktive Ideen würde ich mich freuen.



Ich würde zum billigeren tendieren. Da ist noch ein Type Cover für 100€ und eine 64GB-SD-Card für 50€ drin. Gesamtpreis: 850. 150€ Differenz, volle Garantie, Neuware, Type Cover schon dabei.

thomaaa

Hallo Leute, mich reizt der Preis. Ich habe aber folgendes Problem, ich kann das Surface 3 mit 256gb und 8GB Ram, fast neu (ca. 1 Monat alt) für 980 Euro bekommen. Soll ich lieber das gebrauchte kaufen oder diesen Deal wahrnehmen. Über konstruktive Ideen würde ich mich freuen.



Danke für die sehr nützlichen Infos.
Wenn es vom Zustand Neuwertig ist? Es soll nur ein paar Stunden gelaufen sein. Optisch sieht es aus wie Neu.

VerfasserRedaktion

thomaaa

Hallo Leute, mich reizt der Preis. Ich habe aber folgendes Problem, ich kann das Surface 3 mit 256gb und 8GB Ram, fast neu (ca. 1 Monat alt) für 980 Euro bekommen. Soll ich lieber das gebrauchte kaufen oder diesen Deal wahrnehmen. Über konstruktive Ideen würde ich mich freuen.



Also ich würde das Risiko bei einem 1000€-Gerät nicht eingehen. Woher stammt es, von welchem Händler (Gewährleistung) usw. Wieso der Verkauf? ... Wäre mir bei einer solchen Summe schlicht zu riskant. Meine Rechnung = meine Gewährleistung = mein "Umgang" mit dem Gerät.

Wenn

thomaaa

Hallo Leute, mich reizt der Preis. Ich habe aber folgendes Problem, ich kann das Surface 3 mit 256gb und 8GB Ram, fast neu (ca. 1 Monat alt) für 980 Euro bekommen. Soll ich lieber das gebrauchte kaufen oder diesen Deal wahrnehmen. Über konstruktive Ideen würde ich mich freuen.


Wenn es aber Neu wäre, wäre das doch ein guter Preis oder?

Xeswinoss

Also ich würde das Risiko bei einem 1000€-Gerät nicht eingehen. Woher stammt es, von welchem Händler (Gewährleistung) usw. Wieso der Verkauf? ... Wäre mir bei einer solchen Summe schlicht zu riskant. Meine Rechnung = meine Gewährleistung = mein "Umgang" mit dem Gerät.



sehe das ganz genauso. In einem Monat kann sehr viel passieren. Evtl bin ich da zu schwarzmalerisch, aber mir wäre der Neuzustand mehr wert.

Das Gerät kann ja Einflüssen ausgesetzt sein von denen man gar nichts sieht. Beispielsweise mehrere Tage bei Minusgraden im Auto gelegen (schädlich für Technik, aber insbesondere Akkus). Flüssigkeit eingetreten. Gerät funktioniert, aber die Platine korrodiert so langsam vor sich hin und ist inspätestens 2 Jahren hinüber usw. usw..

Technische Geräte kaufe ich eigentlich bis max. 100-200€ gebraucht (wenn überhaupt), da ich selber sehr vorsichtig mit Elektronik bin und weiß, dass viele Leider nicht diese Vorsicht beim Umgang aufbringen.

@thomaaa
Als Neupreis, klar! Der günstigste Preis dürfte die Studentenversion für 1170€ sein (i5)

Sebi1509

Hallo, wie ist das denn mit dem Akku. Kann man den irgendwann günstig tauschen lassen? Denn wenn ich ein Tablet um den Preis kaufe, dann gehe ich davon aus, dass ich das Teil mobil 4-5 Jahre nutzen kann. Liebe Grüsse.



Danke für Info und Link.

Das ärgert mich wirklich, das ist so ein bisschen ein Ausschlusskriterium für mich. Bei dem Preis finde ich das schlicht dumm.

youtube.com/wat…m1I

Ab. 2.45 sieht man auch nochmal genau wie stark auch die Batterie verklebt ist. Ich finde das auch schade, aber irgendwie hält es mich trotzdem nicht davon ab. Ich hoffe einfach mal dass ich gute 2-3 Jahre damit hinkomme und wenn mir das Gerät dann immer noch zusagt muss man es halt riskieren oder einen Dienst finden.

answers.microsoft.com/de-…f82

Mangels Alternativen gibt es daher eigentlich keine Möglichkeit als kaufen oder abwarten. Ein Surface 4 wird es ja wahrscheinlich erst frühestens ab Sommer geben. Es soll ja mit Windows 10 ausgeliefert werden und dass wiederrum soll erst ab Sommer-Herbst verfügbar sein.

Obwohl ich kein Apple Anhänger bin finde ich das Macbook Air auch interessant mit dem 13 Zoll Display (tick größer) und der viel längeren Akkulaufzeit für 12-13 Stunden zum gleichen Preis.

War bisher auch des Öfteren gezwungen mit Macs zu arbeiten und leider hat mich der (soviel gelobte) Workflow gar nicht überzeugt. Vielleicht liegt es aber auch nur an der Eingewöhnungszeit. Auch hatte ich die Erfahrung, dass zum Teil extremer Hauptspeicher Hunger bei den Mac Betriebssystem vorliegt. Mit 4GB kommt man da wohl nicht weit.

Auch stellt das Surface bei seinem Leichtgewicht eine absolute Ausnahme dar, was die Dockingfähigkeit betrifft. Das schließt eigentlich auch wieder Zenbook, Mac Air usw. aus..





Ich hab das Surface mit i7, 8GB RAM und 256er SSD. Also mit i3 wurde ich das Ding nie und nimmer nehmen.....und 64gb SSD. Windows braucht gut 16-20gb auf dem Gerät, bleiben also unter 40gb über, das ist ziemlich wenig.

Flintstone314

Ich hab das Surface mit i7, 8GB RAM und 256er SSD. Also mit i3 wurde ich das Ding nie und nimmer nehmen.....und 64gb SSD. Windows braucht gut 16-20gb auf dem Gerät, bleiben also unter 40gb über, das ist ziemlich wenig.



Ich denke es kommt ganz auf den Nutzer an und ob es der einzige Laptop ist oder der Zweit Laptop. Für mich selber würde ich das auch nicht wollen (aufgrund eines ganz anderen Nutzungsverhaltens). Das Teil ist für meine Freundin, die hauptsächlich E-Mails schreibt, nen Film ansieht und im Internet surft und viel wert auf Gewicht/Portabilität legt. Wenn man dazu noch ne 128GB oder 64GB Micro SD Karte reinlegt wird der Speicher ausreichen. Gerade weil der Schwerpunkt auf der Portabilität liegt. Auch finde ich einen guten Bildschirm wichtig.

Von der Ausstattung un Leistung würde ich für mich selber generell kein Surface als einzigen Laptop nehmen, sondern immer nur als Zweitgerät. Gerade da es keinen richtig schnellen Prozessor gibt, kein UMTS, keine Aufrüstbarkeit und Austauschbarkeit der Komponenten, keine dedizierte Grafikkarte usw.. Daher würde auch mir diese Variante reichen (als Zweit PC).




Moin! Ruckeln mkv Dateien um die 4GB bei dem i3? Ist der Lüfter stark zu hören? Danke

Am Blackfriday gab es die 128er (i5 - 4GB) Version MIT TypoCover und Office für 850 Euro. Nur so zum Vergleich.

McDonalas

Am Blackfriday gab es die 128er (i5 - 4GB) Version MIT TypoCover und Office für 850 Euro. Nur so zun Vergleich.


wow! Auf sowas warte ich auch. War das bei Amazon?
Finde das hier noch etwas zu teuer. Gerade wenn man bedenkt, dass das Gerät schon ne Weile auf dem Markt ist.
Oder für 700€ Mit Typo Cover

McDonalas

Am Blackfriday gab es die 128er (i5 - 4GB) Version MIT TypoCover und Office für 850 Euro. Nur so zun Vergleich.



Ne war Notebooksbilliger, aber das war praktisch ein sau gutes Angebot + BlackFriday ( + Als Student ~30€ ermäßigung)

Das Surface 3 Pro, das mit einer x86-CPU arbeitet, unterstützt Microsoft aber weiterhin voll: Das Gerät war auch Teil der Demos zu Windows 10



okay da kommen wir langsam in perverse preisregionen
leider (oder zum glück) ist das nicht meine wohn region

FUNK Merzig und Konz in Angebot für 679 Euro

Gerade drei Geräte in Leipzig inkl surface für 699€ erhalten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text