204°
Eyefi 16GB Secure Digital Karte (WiFi, SDHC) inkl. KOSTENLOS 90 für 21,80€ [Amazon Vorbesteller?]
Eyefi 16GB Secure Digital Karte (WiFi, SDHC) inkl. KOSTENLOS 90 für 21,80€ [Amazon Vorbesteller?]
ElektronikAmazon Angebote

Eyefi 16GB Secure Digital Karte (WiFi, SDHC) inkl. KOSTENLOS 90 für 21,80€ [Amazon Vorbesteller?]

Preis:Preis:Preis:21,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Für alle, die zb noch kein eingebautes wifi in der Digicam haben, sind solche Karten immer mal wieder praktisch.
PVG: 44,98€
(bzw. 24,90€ für die 8Gb Version)

  • Enthält eine 90-tägige Eyefi-Cloud-Mitgliedschaft mit unbegrenzter
  • Fotosynchronisierung (in der Mobil-App anmelden).
  • Schnell mit Ihrer jetzigen Kamera einrichten.
  • Fotos direkt nach der Aufnahme an Ihr Smartphone, Tablet, Ihren PC oder Mac übertragen.
  • Fotos automatisch mit Zeit, Datum und Angaben zum jeweiligen Ereignis versehen

Beste Kommentare

Nie wieder Eye-fi, meine alten wurden spontan unbrauchbar weil Sandisk die Server abgeschaltet hat. Nun sind es nur noch SD Karten.

18 Kommentare

Bitte editieren

Hätte mich interessiert, ob die Karte auch mit meiner uralten EOS 350 D zusammenarbeit. Aber auf Eayfi-Webseite fehlt die intern verschiedentlich verlinkte Kompatibilitätsliste anscheinend schon seit langem, siehe z.B. diese Diskussion Im Eyefi-Forum.
Bearbeitet von: "Sokkel" 5. Mär

Nie wieder Eye-fi, meine alten wurden spontan unbrauchbar weil Sandisk die Server abgeschaltet hat. Nun sind es nur noch SD Karten.

support von Eyefi soll total s..... sein

Beginning June 30, 2016, Eyefi will no longer be providing support for the X2 and earlier generation of cards.

Aber die Karte ist ganz gut.
Mich nutze sie bei shooting um auf dem Mac die Bilder zu übertragen. Das reicht mir. Ich lad die Fotos eh nicht in eine cloud.

Also am Handy klappte es auch ganz gut und man kann die Fotos direkt speichern.

Sokkelvor 2 h, 37 m

Hätte mich interessiert, ob die Karte auch mit meiner uralten EOS 350 D …Hätte mich interessiert, ob die Karte auch mit meiner uralten EOS 350 D zusammenarbeit. Aber auf Eayfi-Webseite fehlt die intern verschiedentlich verlinkte Kompatibilitätsliste anscheinend schon seit langem, siehe z.B. diese Diskussion Im Eyefi-Forum.


Die Karte habe ich selber, funktioniert, aber ob deine Kamera mit der Karte kompatibel ist, erfährst du bei dem Support deiner Kamera. Ich habe 2 alte Nikons, bei 2GB ist gut, sobald mehr Speicher da ist, ist Schluss. Du brauchst ein Handy oder so, mit Android-OS und einen schnellen Internetzugang, dazu muss gesagt sein, dass dein Datenvolumen beansprucht wird. Umsonst gibt's das alles leider nicht. Aber: es funktioniert, sogar sehr gut.

Sokkelvor 4 h, 24 m

Hätte mich interessiert, ob die Karte auch mit meiner uralten EOS 350 D …Hätte mich interessiert, ob die Karte auch mit meiner uralten EOS 350 D zusammenarbeit. Aber auf Eayfi-Webseite fehlt die intern verschiedentlich verlinkte Kompatibilitätsliste anscheinend schon seit langem, siehe z.B. diese Diskussion Im Eyefi-Forum.


Da Deine EOS 350D noch CompactFlash-Speicherkarten verwendet, wirst Du mit einer SD-Karte nichts anfangen können.

Es gibt CF / SD Adapter mit denen es klappt.

HP246vor 5 h, 22 m

Aber die Karte ist ganz gut. Mich nutze sie bei shooting um auf dem Mac …Aber die Karte ist ganz gut. Mich nutze sie bei shooting um auf dem Mac die Bilder zu übertragen. Das reicht mir. Ich lad die Fotos eh nicht in eine cloud. Also am Handy klappte es auch ganz gut und man kann die Fotos direkt speichern.



Gibt es da eine Software für MacOS? Was ich gelesen habe, müsste ich immer den Umweg über ein iPad etc. gehen.
Bist du mit der Zuverlässigkeit zufrieden? Bei den Amazon Bewertungen scheint das ja eher ein Problem zu sein.

Finger weg von eyefi. Hab selbst hier eine Karte liegen, Server abgeschaltet und somit elektroschrott

Wofür brauch man einen Server um die Funktion der Karten nutzen zu können? Ich dachte immer das die Karte als alleinstellungsmerkmal WLAN an Board hätten um direkt mit einem Tablet/PC verbunden werden zu können. Das müsste doch auch ohne Server funktionieren, oder habe ich einen Denkfehler?

Dricivor 54 m

Finger weg von eyefi. Hab selbst hier eine Karte liegen, Server …Finger weg von eyefi. Hab selbst hier eine Karte liegen, Server abgeschaltet und somit elektroschrott



Man liest generell über WIFI-SD-Karten wenig Gutes. Vermutlich ist der Platz schlichtweg zu gering, um das technisch wirklich gut zu lösen.

Mit wifi Karten uploaded in die Eye-Fi cloud ist Schrott, aber im Urlaub die Bilder mal schnell rüberlafdn von der UW Kamera z.B. Ist Genial und via Whatsapp versenden...

es gibt für für alten X2 Karten ein win10 Tool zum konfigurieren, also sind die Karten auch noch benutzbar, nur halt ohne die clozd......

Ich konfiguriere die Karte über meine Kamera oder App...

ich hatte einfach Fach nach Anleitung gesucht um sie mit Lightroom zum laufen zu bekommen.

Siri2vor 2 h, 17 m

Gibt es da eine Software für MacOS? Was ich gelesen habe, müsste ich immer …Gibt es da eine Software für MacOS? Was ich gelesen habe, müsste ich immer den Umweg über ein iPad etc. gehen.Bist du mit der Zuverlässigkeit zufrieden? Bei den Amazon Bewertungen scheint das ja eher ein Problem zu sein.


Klick mal hier

cold - Wie ich das Teil hasse ...

Läuft meines Wissen erst ab Win10, Win7 zumindest nicht.

Ist Arsch langsam - komme auf 1MBs

Hat man ewig nicht gesynct, dann will es erst alle Pics (!) auf den Rechner schieben. Ich bekomme es nicht hin das auszuschalten. Es funktioniert ja so, das die Kart als Hotspot funktioniert und sich in Windows so einträgt, dass wenn der Hotspot da ist, dann verbindet sich der Rechner mit der Karte. Damit geht mein Notebook vom eigentlichen Router weg und hat kein INet mehr. Ist ja OK, aber wenn man gerade Inet braucht, dann kann man das nicht verhindern. Ich hab in den WlanSettings sogar den automatischen connect ausgeschalten. Das Teil war nicht zu bändigen.


Bei den alten Karten, konnte man von der Karte auf einen eigenen FTP puschen lassen - geht nicht mehr :-(
Ohne Registrierung bekommt man das Teil scheinbar nicht ans Laufen :-(
Die alten Karten hat der Hersteller unbrauchbar gemacht, da die Sicherheit nicht mehr die beste ist. Sorry, aber das geht gar nicht :-(

Ich bräuchte eine WLan SD Karte die sich nur als Netzlaufwerk ins Heimnetz einbinden läßt. Kein weiteres Gedöhns, Cloud etc. Ich will nur Daten rauf unter runter schieben vom Rechner aus. Habt Ihr da eine Empfehlung? Ist ja bei vielen Karten offensichtlich nicht möglich (bzw. nicht so ohne weiteres), ein simples Netzlaufwerk einzurichten…

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text