EZ Drummer 2 (Schlagzeug/Drum VST) für 99€
86°Abgelaufen

EZ Drummer 2 (Schlagzeug/Drum VST) für 99€

99€129€-23%Thomann Angebote
10
eingestellt am 23. Nov 2017
ENDLICH ... ich habe lange drauf gewartet und bisher noch nie ein Angebot für die das Plug-In gesehen ... höchstens immer nur mit Erweiterungspacks ! und deutlich jenseits der 99€!

Thomann bietet es für 99€ an. Freunde der digital-only Version kommen beim Hersteller Toontrack für 104€ zum Zuge. Ja ... da kann man sich immer wieder nur an den Kopf packen, dass das Produkt mit Verpackung, Transport und Zwischenhändler günstiger kommt als der Direktkauf in digitaler Form.

Trotz allem ein sehr guter Preis für ein sehr gutes Drum-Tool . Insbesondere "Tap2Find" sollte man sich mal anschauen sofern man es noch nicht kennt!

PVG: gh.de 129€ (die anderen für 99€ sind schon nachgezogen und entsprechen nicht dem normalen Marktpreis )

Das Angebot läuft bis zum 27.11.2017!

Anbei noch die wesentlichen Eigenschaften:

Virtuelles Drum-Production-Studio
  • aufwändig produzierte Drumsoftware und Plug-in
  • mit 5 hochwertigen kompletten Drumsets
  • zusätzliche 5 Kicks und 9 Snares
  • ergänzende Percussion-Sektion thomann mit Tambourine, Shaker, Maracas, Handclaps und Fingerschnipsen
  • von Profi-Drummern eingespielter MIDI-Library mit zahlreichen Grooves und Fills
  • MIDI-Songwriting-Tools und Song-Creator zum automatischen Arrangieren
  • Timeline-Arranger zum Erstellen kompletter Drumtracks inkl. Aufnahme
  • Edit-Play-Style zum intuitiven Erstellen von Groove-Variationen
  • Tap2Find-Funktion
  • Meta-Suche
  • Mixer-Sektion mit Effekten
  • unterstützte Formate: VST2/AU/AAXnative/RTAS
  • erweiterbar mit Toontrack EZX Expansions
Hinweis: Softwarelizenz ohne Datenträger - Download erforderlich.

Systemvoraussetzungen:

  • ab Win7 (32/64-Bit)
  • ab Mac OSX 10.6
  • 2 GB RAM
  • 4 GB HD
  • Internetverbindung
Zusätzliche Info
Thomann Angebote

Gruppen

10 Kommentare
Hatte eigentlich auf den Superior Drummer gehofft.
Dennoch guter Preis für die VST!
ich hatte den Superior Drummer 2 eine ganze Zeit mit meinem eDrum benutzt und fand's eher mäßig. Seit >1 Jahr bin ich mit dem BFD3 sehr glücklich.
Preis ist natürlich dennoch hot - keine Frage.
Als Drummer bin ich begeistert einen Deal hier zu finden, deshalb alleine deswegen HOT!
thol23. Nov 2017

ich hatte den Superior Drummer 2 eine ganze Zeit mit meinem eDrum benutzt …ich hatte den Superior Drummer 2 eine ganze Zeit mit meinem eDrum benutzt und fand's eher mäßig. Seit >1 Jahr bin ich mit dem BFD3 sehr glücklich.Preis ist natürlich dennoch hot - keine Frage.



Danke! Schau ich mir mal an.
Verfasser
thol23. Nov 2017

ich hatte den Superior Drummer 2 ... fand's eher mäßig. ....


Könntest du das bitte etwas konkretisieren? Was genau war denn so mäßig und was macht BFD3 besser?
SomethingStupid23. Nov 2017

Könntest du das bitte etwas konkretisieren? Was genau war denn so mäßig un …Könntest du das bitte etwas konkretisieren? Was genau war denn so mäßig und was macht BFD3 besser?


Würde mich auch sehr interessieren, da ich auf einen BF-Deal für EZ Drummer, Addictive Drums, etc. hoffe.
Hauptsächlich bin ich Gitarrist und Sänger, da bräuchte ich ein leicht zu bedienendes Drum-Tool mit möglichst vielen guten Presets/Midi-Loops.
Verfasser
Und genau da ist EZ Drummer meines Erachtens genau das richtige für dich. Leichter und schneller kommt man nicht an ein gutes Ergebnis dank Sachen wie Tap2Find, dem Song-Arranger und einer guten Auswahl an MIDI Presets. Gerade für Gitarristen die schnelle und gute Ergebnisse für Songwriting etc. haben wollen genau das richtige.
Verfasser
Übrigens: EZ Drummer 2 kann man selbstverständlich ganz normal testen in einer 10 Tage Trial-Version. Und anbei noch einige der unzähligen Tests mit Pro und Contra bzw. Fazit ... vielleicht hilft das dem ein oder anderen noch.

Testbericht Delamar
Pro:
Super Klang in 24 Bit
Gute Auswahl der Drum Kits
Pitch-Funktion der Instrumente
Effekte im Kanalmixer
Einfache, innovative Variation von MIDI-Rhythmen per Play Style
Grafisch sehr gut umgesetzt
Tap2Find und Filterfunktion für MIDI-Grooves
Song Creator zum Erstellen kompletter Songs
Mit allen gängigen E-Drums kompatibel

Contra:
MIDI-Clips nicht editierbar
Songtrack sehr schlicht gehalten
Übersichtliche MIDI-Library

Testbericht Bonedo
Pro:
  • Intuitive Bedienbarkeit, die sich auf das Wesentliche konzentriert
  • Großer und „fertiger Klang“
  • Flüssiges Finden von Grooves durch erweiterte Browser-Funktionen
  • Effizientes Bearbeiten von Grooves durch konkret darauf zugeschnittene Features
  • Erzeugen ganzer Song-Abläufe über Song-Track und Song-Creator
  • Integrierte Effekt-Suite mit vereinfachtem Bedienkonzept
  • Geringer Bedarf an Rechenpower
  • Multiple-Hits-Emulation für realistischere Beckenwirbel

Contra:
keins

Testbericht Releasetime
Fazit:
EZdrummer 2 leitet eine neue Ära bei den virtuellen Drummern ein und ist die neue Referenz, was die Arbeit mit MIDI-Grooves angeht. Trotz der zahlreichen neuen Möglichkeiten ist die namensgebende einfache Bedienung immer noch vorhanden – obwohl der Testversion keine Bedienungsanleitung beilag, habe ich alle Funktionen schnell gefunden und problemlos anwenden können.

Für Musiker, die sich einen Jam-Track basteln wollen und für Songwriter, die ihrem Song eine Schlagzeugspur verpassen wollen, ist EZdrummer 2 ein unverzichtbares Werkzeug, das schnell zu gutklingenden und individuellen Ergebnissen führt.

Das Preisleistungsverhältnis ist sehr sehr gut: Die UVP für die Vollversion liegt bei 139 Euro. Registrierte Nutzer des originalen EZdrummer bekommen ein Upgrade für 79 Euro (Straßenpreis 129 Euro, bzw. 69 Euro).

Sowohl der Neueinstieg als auch das Upgrade für Nutzer des originalen EZdrummers sind absolut empfehlenswert. Alle Daumen hoch!
SomethingStupid23. Nov 2017

Übrigens: EZ Drummer 2 kann man selbstverständlich ganz normal testen in e …Übrigens: EZ Drummer 2 kann man selbstverständlich ganz normal testen in einer 10 Tage Trial-Version. Und anbei noch einige der unzähligen Tests mit Pro und Contra bzw. Fazit ... vielleicht hilft das dem ein oder anderen noch.Testbericht DelamarPro:Super Klang in 24 BitGute Auswahl der Drum KitsPitch-Funktion der InstrumenteEffekte im KanalmixerEinfache, innovative Variation von MIDI-Rhythmen per Play StyleGrafisch sehr gut umgesetztTap2Find und Filterfunktion für MIDI-GroovesSong Creator zum Erstellen kompletter SongsMit allen gängigen E-Drums kompatibel Contra:MIDI-Clips nicht editierbarSongtrack sehr schlicht gehaltenÜbersichtliche MIDI-LibraryTestbericht BonedoPro:Intuitive Bedienbarkeit, die sich auf das Wesentliche konzentriert Großer und „fertiger Klang“ Flüssiges Finden von Grooves durch erweiterte Browser-Funktionen Effizientes Bearbeiten von Grooves durch konkret darauf zugeschnittene Features Erzeugen ganzer Song-Abläufe über Song-Track und Song-Creator Integrierte Effekt-Suite mit vereinfachtem Bedienkonzept Geringer Bedarf an Rechenpower Multiple-Hits-Emulation für realistischere Beckenwirbel Contra:keinsTestbericht ReleasetimeFazit:EZdrummer 2 leitet eine neue Ära bei den virtuellen Drummern ein und ist die neue Referenz, was die Arbeit mit MIDI-Grooves angeht. Trotz der zahlreichen neuen Möglichkeiten ist die namensgebende einfache Bedienung immer noch vorhanden – obwohl der Testversion keine Bedienungsanleitung beilag, habe ich alle Funktionen schnell gefunden und problemlos anwenden können. Für Musiker, die sich einen Jam-Track basteln wollen und für Songwriter, die ihrem Song eine Schlagzeugspur verpassen wollen, ist EZdrummer 2 ein unverzichtbares Werkzeug, das schnell zu gutklingenden und individuellen Ergebnissen führt. Das Preisleistungsverhältnis ist sehr sehr gut: Die UVP für die Vollversion liegt bei 139 Euro. Registrierte Nutzer des originalen EZdrummer bekommen ein Upgrade für 79 Euro (Straßenpreis 129 Euro, bzw. 69 Euro). Sowohl der Neueinstieg als auch das Upgrade für Nutzer des originalen EZdrummers sind absolut empfehlenswert. Alle Daumen hoch!


Ich Danke Dir sehr für Deine Infos !
Keep on rocking
SomethingStupid23. Nov 2017

Könntest du das bitte etwas konkretisieren? Was genau war denn so mäßig un …Könntest du das bitte etwas konkretisieren? Was genau war denn so mäßig und was macht BFD3 besser?


Ich bin Hobby-Schlagzeuger und ich fand bei SD2 im Vergleich zu bfd3
a) das optische Erscheinungsbild eine Katastrophe, unterirdische und wenig intuitive Bedienung
b) mit 4 Toms und 4 Becken war der Wechsel zwischen den Kits (TD8 & dtx502) nur mit ständigem Neu-Anlernen möglich
c) Lasche Sounds, wenig kraftvoll, kaum "Wumms" dahinter, halt drucklos
d) von natürlichem Sound (insbesondere im Vergleich mit bfd) meilenweit entfernt.

Ich bin Hobby Drummer, benutze mittlerweile nur noch die Standalone Version, kein VST mehr. Per Midi über USB in den PC, dann durch eine externe Soundkarte auf die Kopfhörer.
Meine Ansprüche sind also vermutlich ganz andere, als z.B. die eines Gitarristen - da mag SD2 oder ED die bessere Wahl sein.

Ein Vorteil der SD/ED software ist, dass man sie ohne weitere Kosten wieder verkaufen kann. Das geht bei bfd nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text