143°
ABGELAUFEN
F2 Longboard für 68,95 € statt 94,90 € dank Tchibo

 F2 Longboard für 68,95 € statt 94,90 € dank Tchibo

Dies & DasTchibo Angebote

F2 Longboard für 68,95 € statt 94,90 € dank Tchibo

Preis:Preis:Preis:68,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe diesen Deal eben gesehen und habe mir eins bestellt. Für den Einstieg ein echt cooles Longboard und das von F2.

Hier die Daten


High-Performance-Ausstattung:

ABEC: Annular Bearing Engineering Committee.
Mit zunehmender ABEC Zahl wird die Laufruhe größer. Gute Rollen erhöhen den Fahrkomfort, halten länger und rollen leichter. ABEC 5 entspricht einem sehr hochwertigen Lager.
Maße:

Ca. 104 x 25 cm; Deckstärke: Ca. 14 mm; Rollen: Breite: 65 mm, Ø: 51 mm
Farbe:

Braun gestreift
Gewicht:

Ca. 4 kg

Beliebteste Kommentare

Fraggy88

Cold, da Hipstermist



Fresse halten wenn man keine Ahnung !

16 Kommentare

Taugt das?

Ich glaube , wenn man sich für den newsletter anmeldet, bekommt man 5€ Rabatt

Glaub es sind sogar 10eu mbw 50.

Cold, da Hipstermist

Fraggy88

Cold, da Hipstermist



Fresse halten wenn man keine Ahnung !

Hipstermist, wenn ich das schon lese... Solche Sprüche kommen auch immer nur von den geschmacksverirrten Nutella-Nerds, die sich abends in ihrem Kellerzimmer mit 'ner Tasse Cola in der Hand Britney Spears Musikvideos angucken.

Hier mal ein Video wo man sehen kann was man damit machen kann, wenn mans kann .

Leute über 60 Kilo sollten sollten den Kingpin austauschen, hab mir mir so nem billigteil schonmal den Arm gebrochen weil die Schraube nix ausgehalten hat
Ansonsten sollte das Ding recht anfängertauglich sein.

Fraggy88

Cold, da Hipstermist


von nichts ne Ahnung aber hauptsache meinen man könnts schlecht machen...

was sind denn das für Anfänger in dem Video?
die tragen ja teilweise sogar Knieschützer

geordert, dankeschön

Leute... als Gründer einer kleinen Longboardfirma nur mal so als Tipp: Paar ordentliche Achsen und Rollen kosten normalerweise alleine schon knapp 150€. Selbst als Einsteigerbrett taugt sowas da oben absolut gar nicht.

Da trifft der Satz "wer billig kauft, kauft doppelt" gleich mehrfach zu. Achsbrüche oder aufsplitternde Rollen sind bei so krassen Billigboards nämlich absolut keine seltenheit. Und da flatzt man sich dann richtig schön auf die Fresse, mal abgesehen davon, dass Fahrverhalten und Spaß damit auch komplett auf der Strecke bleiben und mit wirklichem Longboarden absolut nix zu tun haben.

Also ich würde mir gut überlegen Geld für sowas auszugeben...

Fraggy88

Cold, da Hipstermist



Ahnung vorhanden. Ich sportl halt nur andere Sachen und Nutella ->Pfuiteufel viel zu süß. Der Longboard Hype geht mir halt nur bissl aufn Sack, weil das jetzt nur Hipster Generation wieder raus kommt...und jetzt ganz viele möchtegerns mit dem Teil auch in der City rumsurfen und noch mehr behindern als Radfahrer.

das gewisse leute sowas nur zur selbstdarstellumng benutzen kann nicht als argument herhalten, eine komplette Sportart abzuwarten. es gibt ja auch leute, die das einfach nur zum spass fahren und nciht um etwas darzustellen.


Fraggy88

Cold, da Hipstermist

Hat das Ding ABS und ein Airbag?

spicy

Hat das Ding ABS und ein Airbag?



ja hat es und eine Mikrowelle ;)) muahh

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text