297°
ABGELAUFEN
Fahrrad 28" Urban-Bike Nework 500 B'TWIN

Fahrrad 28" Urban-Bike Nework 500 B'TWIN

Dies & DasDECATHLON Angebote

Fahrrad 28" Urban-Bike Nework 500 B'TWIN

Preis:Preis:Preis:239€
Zum DealZum DealZum Deal
Für diejenigen, welche sich an den Sportsdirect-Rädern erfreut haben, vielleicht eine gute Alternative. Etwas teurer, aber vom "seriösen" Händler bzw. Hersteller, inklusive Nabenschaltung für die Stadt und schlichtem Design. Technische Daten sind bei decathlon hinterlegt, in der detaillierten Bewertung können sich die Fahrrad-Experten hier womöglich besser einbringen. Leider aktuell nur noch Größe M und XL.

Beliebteste Kommentare

28", aber leider nur FullHD...

Schöner Flitzer für schmales Geld. Da hat sich die Designabteilung mal einen Kopf gemacht - sieht schick aus. Eine 3-Gang Nabenschaltung reicht auch für die Stadt, mit Exzentertretlager gibts immer genügend Kettenspannung (obwohl auch bisschen anfällig die Dinger). An den Schutzblechen muss nachgearbeitet werden - besonders hinten muss an der Halterung noch irgendwas druntergeklebt werden weil es sonst rasselt wie eine Büchse Schrauben.

Mech. Disks sollten mit den passenden Belägen/Scheiben auch ausreichen. Sogar mit Stahlgabel (!!!) sehr hochwertig und komfortabel. Einzigst ein Nabendynamo hätte das Ganze abgerundet.

25 Kommentare

Wo gibt es das?
Technische Daten?
Vergleichspreis?

28", aber leider nur FullHD...

Vorsichtigsein

Wo gibt es das? Technische Daten? Vergleichspreis?


Steht doch drin, Decathlon.

Gibt's nicht, wird nur von denen verkauft.

Sind ansatzweise hinterlegt.dem Preis entsprechend würde ich sagen.
Die Bremsen sind leider unterste Schublade

h

Vorsichtigsein

Wo gibt es das? Technische Daten? Vergleichspreis?



Decathlon.
Siehe Link.
Da muss ich passen und ggf. an Experten in dieser Runde verweisen, mir scheint es günstig, und qualitativ ist es sicher besser als die Sportsdirectdinger (klar, auch bei höherem Preis)...

Schöner Flitzer für schmales Geld. Da hat sich die Designabteilung mal einen Kopf gemacht - sieht schick aus. Eine 3-Gang Nabenschaltung reicht auch für die Stadt, mit Exzentertretlager gibts immer genügend Kettenspannung (obwohl auch bisschen anfällig die Dinger). An den Schutzblechen muss nachgearbeitet werden - besonders hinten muss an der Halterung noch irgendwas druntergeklebt werden weil es sonst rasselt wie eine Büchse Schrauben.

Mech. Disks sollten mit den passenden Belägen/Scheiben auch ausreichen. Sogar mit Stahlgabel (!!!) sehr hochwertig und komfortabel. Einzigst ein Nabendynamo hätte das Ganze abgerundet.

Vorsichtigsein

Wo gibt es das? Technische Daten? Vergleichspreis?



erst lesen, dann schreiben

5% qipu (netto) also ca 10 € lassen sich auch noch abstauben...

Falls wer n gutes Angebot für ein Rennrad hat, bitte Posten/schicken.

Sieht gut aus, nur sollte man die Bremen gegen hydraulischen Scheibenbremsen tauschen, denn die verbauen Ding sind ein Graus!

Mechanische Scheiben... Hätten die einfach anständige V-Brakes verbaut (In der Stadt braucht kein Mensch Scheibenbremsen). Ansonsten wirklich ein ordentliches Stadtrad.

Bei einem herkömmlichen Trekkingrad fahre ich einen 57 Rahmen. Die XL Variante wäre wahrscheinlich zu groß für mich oder ?

Rahmenhöhe (Mitte Tretlager/Oberkante Sattelrohr):
M = 505mm
L = 555mm
XL = 605mm

wma

Bei einem herkömmlichen Trekkingrad fahre ich einen 57 Rahmen. Die XL Variante wäre wahrscheinlich zu groß für mich oder ?



Vielleicht hast du Glück und einen Laden in der Nähe?!

Urban und dann keine Beleuchtung Verbaut....

BenBenBen11

Falls wer n gutes Angebot für ein Rennrad hat, bitte Posten/schicken.


da musst Du schon ein paar Infos preisgeben:
- Budget
- geplante Fahrleistung pro Woche bzw. Jahr, Tourenlängen
- ungefähres Streckenprofil (eher Flachland oder Alpen)
- Dein erstes Rennrad?

....

BenBenBen11

Falls wer n gutes Angebot für ein Rennrad hat, bitte Posten/schicken.



wie man sicherlich erkennen kann, dass erste Rennrad 8):D

- Budget, mir wärs maximal 450 Euro Wert, am liebsten weniger, falls man dafür etwas halbwegs qualitatives bekommt
- Eher eine Mischung aus Flachland und Alpen -> Franken; also keine wirklichen Berge aber auch kein Flachland.
- vorerst reines Hobby, ein paar mal im Monat ein bisschen durch die Gegend düsen.

BenBenBen11

wie man sicherlich erkennen kann, dass erste Rennrad 8):D - Budget, mir wärs maximal 450 Euro Wert, am liebsten weniger, falls man dafür etwas halbwegs qualitatives bekommt - Eher eine Mischung aus Flachland und Alpen -> Franken; also keine wirklichen Berge aber auch kein Flachland. - vorerst reines Hobby, ein paar mal im Monat ein bisschen durch die Gegend düsen.


Hm, beim dem Budget ist es nciht einfach. Eigentlich empfehle ich für längeren Spaß immer eine 105er Gruppe, aber die fängt bei 800-1000€ an (mit einem Rennrad drumherum). Für 450 wird es also in der Qualitätsregion schwer. Habt Ihr vielleicht einen größeren Rennrad-Verein oder so? Vielleicht gibt es da eine Möglichkeit, Gebrauchträder zu kaufen oder idealerweise auch für einen längeren Zeitraum auszuleihen? Dann kannst Du sehen, ob Dir das Spaß macht und Du bist evtl. bereit, Dein Budget anzupassen? Sonst vielleicht über Ebay Kleinanzeigen etc. ein günstiges Gebrauchtrad...

Das ist ein nettes Bike mit gutem P/L-Verhältnis, aber ganz leicht über Deinem Budget: roseversand.de/pro…sl/

Bin 1,96m groß. Meint ihr das der XL Rahmen für mich passend wäre!?

Der Sattel ist neigbar. Die Rasterung aber Müll. Da kannst die Mutter fast überdrehen und der Sattel neigt sich immer noch. Rest ganz gut.

Jetzt sogar für nur 199 €

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text