Fahrrad Fully-Mountain-Bike 26" - @ Praktiker nur 88,88€ am 11.08
-193°Abgelaufen

Fahrrad Fully-Mountain-Bike 26" - @ Praktiker nur 88,88€ am 11.08

88,88€
16
eingestellt am 7. Aug 2011
Nur am 11.08.2011 gibt es das Fully-Mountain-Bike "Extreme 2"* für nur 88,88€

Daten:
- 66,04cm (26") MTB
- 18-Gang Schaltung
- Federgabel
- vollgefederter Rahmen
- V-Brake-Bremsen
- Alufelgen

* Hinterrad und Schaltung vormotiert, Lenker, Pedale und Lenkstange müssem montiert werden. Fahrräder werden nicht in Kempten, Haltern und Wülfrath geführt.

  1. Dies & Das
Gruppen
  1. Dies & Das
Beste Kommentare

dann lieber zu fuss ...

Meine Güte. Immer der üblichen Fahrrad-Snobismus hier. Um drei Cent bei den Versandkosten wird gefeilscht, ein uraltes Auto gefahren, damit man sich auch noch ein zweites iPad kaufen kann, aber bei Fahrrädern scheint es so, als wenn die Krankenhäuser regelmäßig überfüllt wären, sobald jemand es auch nur wagen sollte, einen Fahrrad-Deal zu posten, der nicht den Mydealz-Qualitätsanspruch erfüllt - und da hat ein 89 €-Billigfahrrad natürlich die selben Ansprüche zu erfüllen wie ein 1000 €-Zweirad.

Jedes mal der selbe Kram. Am Ende wird dann allerdings das 90 €-Fahrrad auch immer mit einem höherwertigen, neuen Fahrrad verglichen und nicht mit der realistischerweise zum Einsatz kommenden 20 Jahre alten Hollandrad-Mühle. Die hat zwar keine Bremsen mehr, aber sie ist natürlich trotzdem besser, denn früher war ja eh alles besser.

@I33t
für 88€ bekommst Du ein gutes gebrauchtes Hollandrad mit
Bremse.
Nur musst Du da nicht rechnen, dass Dir während der Fahrt
die Gabel oder der Rahmen bricht.
Bei einem Fully denken die Leute doch, damit kann man
auch ins Gelände. Und beim ersten größeren
Schlagloch/Baumwurzel bricht Dir das Rad auseinander.
Es gibt doch auch genügend seriöse Tests, wo sie solche
Fahrräder getestet haben mit den schlimmsten Zenarien
(Lenkerbruch, Gabelbruch usw.)

16 Kommentare

Kernschrott

dann lieber zu fuss ...

glaubt mir - ihr ärgert euch nur.
habe 2010 ein fahrrad gekauft für 150 euro bei real.
dachte für 2-3 mal im jahr zu fahren sei es ok ...
aber es war ein totaler fehlkauf ... es war 2010 ca
6 monate in reperatur ... musste es 4 mal reperieren lassen ...
dann wurde ich bestellt es sei fertig und was war?
es war nach der reperatur mehr kaputt wie davor musste
gerade wieder reperiert werden und als ich dann sagte ...
wer zahlt mir meine fahkosten ... da schauen die mich
an wie wenn ich eine millionen euro verlangen würde
oder vom mars gekommen wäre ...

Extreme Schrott ² würde da vom Namen her besser passen

kauf dir für das geld lieber ein gebrauchtes markenrad, anstatt diesen nagelneuen haufen schrott..

Pacco, hatten wir schon!
Zweite Pladde, zweites Stück!
hukd.mydealz.de/dea…972
Un Tschüss, Pacco!

wtf??? was finden die leute immer nur an so fabrikneuem schrott? im ernst da ist nen omarad besser...

Ich zerreiße ja selten günstige Sachen, aber da hört der Spaß auf.
Wenn da was vernünftiges verbaut wäre, sollte die Federgabel schon fast die Hälfte des Preises ausmachen und dann wäre es schon eine sehr günstige.
Die Krankenhauskosten dürften den Preisvorteil aufbrauchen.

Hatte mal ein 199 EUR Rad von Praktiker.
Als ich das Vorderrad zwischen die Beine nahm um den Lenker einzustellen habe ich mit wenig Kraft die Gabel komplett verbogen.

NICHT KAUFEN.

Meine Güte. Immer der üblichen Fahrrad-Snobismus hier. Um drei Cent bei den Versandkosten wird gefeilscht, ein uraltes Auto gefahren, damit man sich auch noch ein zweites iPad kaufen kann, aber bei Fahrrädern scheint es so, als wenn die Krankenhäuser regelmäßig überfüllt wären, sobald jemand es auch nur wagen sollte, einen Fahrrad-Deal zu posten, der nicht den Mydealz-Qualitätsanspruch erfüllt - und da hat ein 89 €-Billigfahrrad natürlich die selben Ansprüche zu erfüllen wie ein 1000 €-Zweirad.

Jedes mal der selbe Kram. Am Ende wird dann allerdings das 90 €-Fahrrad auch immer mit einem höherwertigen, neuen Fahrrad verglichen und nicht mit der realistischerweise zum Einsatz kommenden 20 Jahre alten Hollandrad-Mühle. Die hat zwar keine Bremsen mehr, aber sie ist natürlich trotzdem besser, denn früher war ja eh alles besser.

dopaya

glaubt mir - ihr ärgert euch nur.habe 2010 ein fahrrad gekauft für 150 euro bei real.dachte für 2-3 mal im jahr zu fahren sei es ok ...aber es war ein totaler fehlkauf ... es war 2010 ca6 monate in reperatur ... musste es 4 mal reperieren lassen ...dann wurde ich bestellt es sei fertig und was war?es war nach der reperatur mehr kaputt wie davor musstegerade wieder reperiert werden und als ich dann sagte ...wer zahlt mir meine fahkosten ... da schauen die michan wie wenn ich eine millionen euro verlangen würdeoder vom mars gekommen wäre ...



Bei mir war es genauso. Nur das das Bike 100 Euro gekostet hat. Schon als ich damit vom Real weggefahren bin war es scheiße und der Tiefpunkt war noch nicht erreicht. Jetzt gammelt es vor meinem alten Wohnheim...

@I33t
für 88€ bekommst Du ein gutes gebrauchtes Hollandrad mit
Bremse.
Nur musst Du da nicht rechnen, dass Dir während der Fahrt
die Gabel oder der Rahmen bricht.
Bei einem Fully denken die Leute doch, damit kann man
auch ins Gelände. Und beim ersten größeren
Schlagloch/Baumwurzel bricht Dir das Rad auseinander.
Es gibt doch auch genügend seriöse Tests, wo sie solche
Fahrräder getestet haben mit den schlimmsten Zenarien
(Lenkerbruch, Gabelbruch usw.)

.

Also ich hab schon nen paar 100er fahrräder gehabt und find, wenn man nur ab und zu nen bissle fährt reicht das VOLLKOMMEN aus ^^

selbst für meine eltern im garten mal zum nächsten dorf (5km ca) is das auch noch ok (alle samstage und sonntage mal hin)

dafür reichts.


wer natürlich fahrspaß haben will muss etwas mehr ausgeben, aber da scheiden sich auch immer extrem die meinungen, manche sagen dies, manche das, ich find man sollte es vorher unbedingt probieren

meine letzten 3 fahrräder wurden von den meisten einfach nur total mies gemacht ! fuhren aber so super sauber und ich war so glücklich damit (eins hielt so fast 7 jahre durch das andere nur nen halbes jahr (ausm keller geklaut vom nachbarn ) und das was ich jetzt hab is nen 2001er baujahr wurde aber kaum benutzt und habs jetzt billig bekommen und LIEBE ES )

also für welche die nich viel geld haben und ab und zu mal fahren wollen isses echt ne alternative^^

ich bin dankbar für solche angebote !!!! =)

Wenn man es für sich selbst kauft ist das die eine Sache, aber Leute die so was für ihre Kinder kaufen finde ich unverantwortlich.
Ich hatte damals ein Hollandrad für 199 DM, das war auch super, aber so eine Qualität für so wenig Geld gibt es nicht mehr.
Um Ab und zu mal zu fahren würde ich 300 EUR investieren.
Um was vernünftiges zu bekommen, das auch Spaß macht sind knappe 500 EUR nicht verkehrt.
Das sollte einem die Sicherheit schon Wert sein.

Natürlich reicht es für "mal ein paar Kilometer". Trotzdem stellen solche Räder ein Risiko dar und man sollte wirklich Abstand nehmen, auch wenn der Preis für viele verlockend erscheint. Investiert lieber ein paar Euro mehr.

für ein paar Kilometer reicht auch ne Möhre vom Trödel für 20 Euro.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text