Fahrrad Kindersitz: bobike Mini One Urban Black
373°Abgelaufen

Fahrrad Kindersitz: bobike Mini One Urban Black

44,99€59,90€-25%babymarkt Angebote
13
eingestellt am 17. Mai
Bei Babymarkt bekommt ihr heute im Tagesangebot den Fahrradsitz fürs Kind Mini One von bobike für 44,99€. Nutzt den Newsletter-Gutschein um auf den Preis zu kommen. Der Versand ist kostenlos.

Nächster Preis ist 59,90€.

Den Sitz montiert man vorne am Rad - ich vermute mal, dass das für kleine Kinder schöner ist so. Hat da jemand Erfahrungen?

1175093-E78FB.jpg
Infos:

"Der bobike One Mini ist ein Fahrrad-Sicherheitssitz für Kinder für die Frontmontage an Ihrem Fahrrad. Mit dem Fahrradsitz können Sie die Stadt gemeinsam mit Ihrem Kind auf sicherem und einzigartigem Weg mit dem Fahrrad erkunden. Auf geht's zum nächsten urbanen Abenteuer!

Der bobike One Mini ist ein vollkommen neuer Kindersitz für das Fahrrad mit einem schlichten und modernen Design. Die doppelwandige Konstruktion und das farbechte Material sorgen für einen sehr haltbaren und extra sicheren Kindersitz. Er ist ausgestattet mit einem komfortablen Sitz aus wasserabweisendem Material. Die Schultergurte sind weich und komfortabel. Die Fußstützen sind leicht und ohne Werkzeuge verstellbar. Selbstverständlich erfüllt der bobike One alle maßgeblichen Sicherheitsstandards für Fahrrad-Kindersitze.

Das komplette Montagematerial für Ahead und Standard Schaftsysteme ist bereits im Preis inbegriffen.

Sicherheit
Die besonders verstärkte doppelwandige Konstruktion sorgt für einen extra Sicherheitsschutz.
Zusätzlich verfügt der Sitz über einen Dreipunkt- Sicherheitsgurt mit stabilem Easy-Click Verschluss.

Komfort
Komfortable, wasserabweisende und stoßdämpfende EVA Polsterung.
Weiche und komfortable Schulterpolster.
Werkzeuglos verstellbare Fußstützen, einhändig bedienbar.
Individuell einstellbarer Dreipunkt-Sicherheitsgurt, ausgestattet mit stabilem Easy-Click Verschluss.

Produktdetails Zusammenfassung:
  • Front-Sicherheits-Kindersitz mit Doppelwand für extra Sicherheit
  • Fronthalterung kompatibel mit Ahead-/Standardlenkervorbau
  • Komfortable EVA Sitzpolsterung, bequem und wasserabweisend
  • Weiche und komfortable Schulterpolster
  • Dreipunkt-Sicherheitsgurt individuell anpassbar und ausgestattet mit Easy-Click Verschluss
  • Mehrfach höhenverstellbare Fußstützen, einhändig bedienbar, ohne Werkzeug
  • Der Montagebügel (Halterung) ist passend für 1‘‘ und 1/1‘‘8 Systeme
  • Ein optionaler Windschutz kann jederzeit montiert werden (nicht im Lieferumfang enthalten) und bietet zusätzlichen Schutz

Halterung: Montagebügel für A-Head-/Standardlenkervorbau oder Rahmenbügel für Oberrohr
Altersklasse: Für Kinder von 9 Monaten bis 3 Jahren
Gewichtsklasse: Geeignet bis maximal 15 kg"
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
17372691-ev4RA.jpg
13 Kommentare
Dankeschön!
Habe in Holland viele von diesen Sitzen gesehen und muss sagen, dass ich sehr angetan bin davon. Hat jemand Erfahrungen mit so einem Sitz?
4pp0ll0nvor 13 m

Habe in Holland viele von diesen Sitzen gesehen und muss sagen, dass ich …Habe in Holland viele von diesen Sitzen gesehen und muss sagen, dass ich sehr angetan bin davon. Hat jemand Erfahrungen mit so einem Sitz?



ja, habe selber einen yepp Mini. Ist glaub ich das gleiche Ding. Habe ihn bei mir am Fahrrad angebracht, bin leider aber sehr groß/lange Beine, so dass ich die Knie beim Treten schon etwas nach außen führen muss. Für kleiner Strecken voll ok, längere Touren eher nicht.
Ansonsten finden die Kinder es echt super vorne zu sitzen, Verarbeitung ist auch gut. Die Gurte rutschen aber immer von den Schultern, egal wie man es einstellt. Mit einem Handgriff lässt sich der sitz abnhemen - sehr praktisch.

Geht aber wirkich nur für kleine Kinder. Meine 4jährige Tochter geht gerade noch so drauf, aber nur weil sie klein und zart ist.
Bearbeitet von: "Bergischen" 17. Mai
Vor knapp 2 Monaten für unsere Tochter gekauft. Montage war leicht, auch wenn der erste Blick auf die Anleitung ein wenig abschreckt. Der Sitz selber gefällt uns und unserer Tochter sehr gut; das erste Mal damit zu fahren ist ungewohnt, aber nach ein
paar Metern hat man sich dran gewöhnt. Haben jetzt ein zweites Montageset gekauft, so dass wir den Sitz einfach zwischen unseren Fahrrädern tauschen können (Sicherungsring rausziehen, Sitz rausziehen, Sicherungsring einsetzen). Macht richtig Spaß so mit der kleinen zu fahren.
Bergischenvor 7 m

ja, habe selber einen yepp Mini. Ist glaub ich das gleiche Ding. Habe ihn …ja, habe selber einen yepp Mini. Ist glaub ich das gleiche Ding. Habe ihn bei mir am Fahrrad angebracht, bin leider aber sehr groß/lange Beine, so dass ich die Knie beim Treten schon etwas nach außen führen muss. Für kleiner Strecken voll ok, längere Touren eher nicht.Ansonsten finden die Kinder es echt super vorne zu sitzen, Verarbeitung ist auch gut. Die Gurte rutschen aber immer von den Schultern, egal wie man es einstellt. Mit einem Handgriff lässt sich der sitz abnhemen - sehr praktisch.Geht aber wirkich nur für kleine Kinder. Meine 4jährige Tochter geht gerade noch so drauf, aber nur weil sie klein und zart ist.


Danke für die Info. Bin selber fast 2m, da stelle ich mir das doch anstrengend vor, ständig die Beine nach außen zu bringen...
4pp0ll0nvor 5 m

Danke für die Info. Bin selber fast 2m, da stelle ich mir das doch …Danke für die Info. Bin selber fast 2m, da stelle ich mir das doch anstrengend vor, ständig die Beine nach außen zu bringen...



man fährt eben so ein bisschen "cowboymäßig", ist aber nicht wirklich schlimm, gewöhnt man sich dran. Paar Kilometer sind echt kein Problem, eine längere Tour haben wir noch nicht gewagt. Wenn man es ruhig angehen lässt, dann sollte das auch klappen.

Wir haben diesen hier: amazon.de/Yep…34/

Da finde ich die Haltevorrichtung noch sehr praktisch, die von den Kindern auch gut angenommen wird. dann baumeln die Hände nicht irgendwo rum oder die Kinder fummeln an der Klingel oder Schaltung.
Bearbeitet von: "Bergischen" 17. Mai
Wir nutzen den seit unsere Tochter 1 Jahr alt ist, jetzt mit fast 4 wird er langsam zu klein. Ich fand ihn gut, er ist wesentlich leichter als unser Römer Jockey und besser für mich handelbar. Unsere Tochter fand es toll vorn zu sitzen und ich toll, dass ich sie vorn zum Quatschen bei mir hab. Schlafen geht vorn allerdings schlecht und das Kind bekommt den Fahrtwind ab, Sonnenbrille ist also zu empfehlen. Bei einer Freundin hat er nicht an den Lenker gepasst, da muss man aufpassen, ob es halt passt vorn unterm Lenker genug Platz gibt bevor die Querstange beginnt.

Da ich schwanger war hat dann mein Bauch nicht mehr dazwischen gepasst und wir haben noch den Römer Jockey geholt. Für Kinder ab 3 würde ich eher zu so einem raten, wegen dem Platz/Comfort.

Beim Reinsetzen vorn muss man immer etwas mit dem Lenker aufpassen, der kippt mit Gewicht natürlich weg.

Bei unserem Bobike Modell fand ich den Verschluss nicht so hochwertig von Anfang an, hat aber über die Jahre gehalten, vielleicht haben sie ihn auch verbessert, der Preis ist zumindest ganz schön gestiegen von damals 40€
Hab vor ca 1 Jahr einen bobike Sitz gekauft und die Qualität und Verarbeitung waren top. Ich habs leider nie gebraucht (oder is besser so :)) weil unser Kind frühzeitig Fahrrad fahren konnte. Letzte Woche habs ich auf ebay eingestellt und schon jetzt (vor Auktiinsende) kann ich sagen, dass das Ding richtig preisstabil ist. Meinerseits kläre Empfehlung
Bearbeitet von: "tommy.mann" 17. Mai
Haben ein ähnliches Modell und sind sehr zufrieden damit.

Aber Achtung, in der Regel nur bis max. 14 kg freigegeben und passt auch jeh nach Wachstum teilweise nur bis 2 bzw. 2,5 Jahren.
Unser kleiner ist jetzt 2 geworden und ist schon langsam zu groß für den Sitz, leider.
Er liebt es vorne zu fahren.
17372691-ev4RA.jpg
Haben auch den yepp Mini. Unser Sohn ist jetzt 2 1/2 und es geht wohl diesen Sommer noch. Glaube bis 15 kg.
Dass die Schultergurte immer etwas rutschen ist wohl der größte Kritikpunkt. Allerdings habe ich es ja direkt vor meinen Augen und kann die Gurte wieder richten. Passiert eigentlich auch nicht allzu oft.
Fanden das viel besser wenn er vorne sitzt. Man kann viel mehr mit dem Kind interagieren und sprechen, als wenn er meinen Rücken bewundert. Unser Sohn liebt Fahrrad fahren über alles wenn er da vorne sitzt und der "Chef" ist😁
Müssen aber bald wohl leider umsteigen auf einen anderen Sitz, wenn er zu schwer ist.
Bearbeitet von: "Tante_Horst" 17. Mai
Super Sitz! Ich habe vor über 10 Jahren (!!!) den Vorgänger gekauft und damit über Jahre hinweg die Kinder damit transportiert. Funktioniert immernoch einwandfrei, TOP Qualität. Wir haben auch einen Kindersitz für hinten, da ist das Fahrrad aber wegen dem blöden Schwerpunkt dann instabil. Das Handling mit einem Vordersitz ist wesentlich besser, auch beim Schieben, weil man mit den Händen am Lenker den Vordersitz samt Kind dann als Schwerpunkt dazwischen hat. Allen Kindern hat es immer super gefallen vorne mitzufahren. Geht bis 15 kg. Ab einer gewissen Größe halt nicht mehr ... wurde hier ja aber auch schon mehrfach erwähnt. Man kann super mit dem Kind reden während der Fahrt, es sieht ordentlich was und man hat es zwischen den Armen und im Blick. Besser geht nicht!
Empfehlen würde ich aber einen Wind-/Insektenschutz. So einen haben wir von Anfang an dabei.
Windschutz Bobike Mini
Also ich finde die Sitze vorne für kleinere Kinder auch besser... so hat man die Jugend immer im Blick... Preis is auch Top... müsste nochmal was kleines her
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text