Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fahrrad Trekking & City MIPS Helme Bontrager Solstice - S/M und M/L (Blau)
363° Abgelaufen

Fahrrad Trekking & City MIPS Helme Bontrager Solstice - S/M und M/L (Blau)

41,39€69,99€-41%
29
eingestellt am 22. SepBearbeitet von:"kiwideus"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Sicherheit für die Stadt

PVG (verschiedene Farben)
idealo.de/pre…ips

Link TREK
trekbikes.com/us/…10/

  • MIPS Brain Protection System
  • intuitives Headmaster-Haltesystem zur einhändigen Verstellung von Höhe und Umfang
  • abnehmbares integriertes Visier überlässt dir die Wahl, wie viel Schutz du benötigst
  • LockDown-Riementeiler sorgen für aufgeräumte und einfach zu verstellende Helmriemen
  • innen durchgehende, vertiefte Belüftungskanäle führen die Luft am Kopf entlang und sorgen für ein kühles und trockenes Tragegefühl
  • reflektierende Elemente auf der Rückseite des Helms erhöhen die Sichtbarkeit
  • weiche, feuchtigkeitsabführende und waschbare Helmpolster für zusätzlichen
    Komfort

1437983.jpg
1437983-qNBXW.jpg
=================================================================
richtige Farbe fur €35

1437983.jpg==================================================================
1437983.jpg
1437983.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
kguntter22.09.2019 15:35

Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, a …Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, als Helme auf dem Fahrrad zu tragen. Selbst als Fußgänger, beim Putzen oder im Auto ist das Risiko wesentlich höher eine Kopfverletzung zu erleiden. Hinzu kommt, dass die Helme nicht dafür ausgelegt sind den Kopf vor Schädel Hirntraumata zu schützen. Radfahren ist auch in Deutschland das ungefährlichste was man machen kann. Das Tragen von Helmen befeuert nur die Kassierer von Versicherern die gerne Radfahrern für das nicht tragen unnützer Helme an der schuld beteiligen wollen. Wer Helme trägt handelt also zudem auch noch asozial.


Da ist ja mal jemand auf einer Mission unterwegs
isso


22996575-jrW2W.jpg
29 Kommentare
Kleiner Hinweis für Frauen oder Männer mit langen Haaren:

Die Haare verfangen sich im MIPS und ihr könnt den Helm nur noch mit Hilfe und/oder Haarverlust ausziehen.

Abgesehen davon ist der Nutzen von MIPS sehr umstritten und unzureichend durch Studien gedeckt.

Ansonsten guter Deal, wer den Look mag😄
isso


22996575-jrW2W.jpg
vtkn2222.09.2019 12:22

Abgesehen davon ist der Nutzen von MIPS sehr umstritten und unzureichend …Abgesehen davon ist der Nutzen von MIPS sehr umstritten und unzureichend durch Studien gedeckt.


Das System wird den Helm aber nicht "unsicherer" machen.
Ich dachte Fahrradhelme kosten immer so viel / wenig ???
Hat jemand Tipps worauf man achten sollte?
tobiwan8022.09.2019 12:50

Das System wird den Helm aber nicht "unsicherer" machen.


Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, als Helme auf dem Fahrrad zu tragen. Selbst als Fußgänger, beim Putzen oder im Auto ist das Risiko wesentlich höher eine Kopfverletzung zu erleiden. Hinzu kommt, dass die Helme nicht dafür ausgelegt sind den Kopf vor Schädel Hirntraumata zu schützen.

Radfahren ist auch in Deutschland das ungefährlichste was man machen kann. Das Tragen von Helmen befeuert nur die Kassierer von Versicherern die gerne Radfahrern für das nicht tragen unnützer Helme an der schuld beteiligen wollen. Wer Helme trägt handelt also zudem auch noch asozial.
Bearbeitet von: "kguntter" 22. Sep
kguntter22.09.2019 15:35

Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, a …Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, als Helme auf dem Fahrrad zu tragen. Selbst als Fußgänger, beim Putzen oder im Auto ist das Risiko wesentlich höher eine Kopfverletzung zu erleiden. Hinzu kommt, dass die Helme nicht dafür ausgelegt sind den Kopf vor Schädel Hirntraumata zu schützen. Radfahren ist auch in Deutschland das ungefährlichste was man machen kann. Das Tragen von Helmen befeuert nur die Kassierer von Versicherern die gerne Radfahrern für das nicht tragen unnützer Helme an der schuld beteiligen wollen. Wer Helme trägt handelt also zudem auch noch asozial.


Da ist ja mal jemand auf einer Mission unterwegs


Das Video veranschaulicht ganz gut, wie wichtig Helme sind!
kguntter22.09.2019 15:35

Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, a …Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, als Helme auf dem Fahrrad zu tragen. Selbst als Fußgänger, beim Putzen oder im Auto ist das Risiko wesentlich höher eine Kopfverletzung zu erleiden. Hinzu kommt, dass die Helme nicht dafür ausgelegt sind den Kopf vor Schädel Hirntraumata zu schützen. Radfahren ist auch in Deutschland das ungefährlichste was man machen kann. Das Tragen von Helmen befeuert nur die Kassierer von Versicherern die gerne Radfahrern für das nicht tragen unnützer Helme an der schuld beteiligen wollen. Wer Helme trägt handelt also zudem auch noch asozial.



Alles klar, ich hoffe durch deine überzeugungsarbeit wird endlich ein Gesetz gegen Helme erlassen. So viele asoziale Kinder unterwegs heute. Gehören andere Helme auch dazu oder muss ich nur darauf achten beim fahrradfahren ein alu-hütchen anstelle vom Helm zu tragen?
Bearbeitet von: "Marm" 22. Sep
Marm22.09.2019 16:28

Alles klar, ich hoffe durch deine überzeugungsarbeit wird endlich ein …Alles klar, ich hoffe durch deine überzeugungsarbeit wird endlich ein Gesetz gegen Helme erlassen. So viele asoziale Kinder unterwegs heute. Gehören andere Helme auch dazu oder muss ich nur darauf achten beim fahrradfahren ein alu-hütchen anstelle vom Helm zu tragen?


...sagt der Styroporhutträger, der nicht mal die schriftlich darin fixierte DIN EN kennt...

Würde mir da schon wenigstens mal durchlesen, was ich mir da auf den Kopf setze.

Und nein...motorradhelme unterliegen anderen Normen und wirken dewshalb anders.
Bearbeitet von: "kguntter" 22. Sep
kguntter22.09.2019 15:35

Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, a …Es macht ihn aber auch nicht nützlich. Es gibt nichts was unnützer ist, als Helme auf dem Fahrrad zu tragen. Selbst als Fußgänger, beim Putzen oder im Auto ist das Risiko wesentlich höher eine Kopfverletzung zu erleiden. Hinzu kommt, dass die Helme nicht dafür ausgelegt sind den Kopf vor Schädel Hirntraumata zu schützen. Radfahren ist auch in Deutschland das ungefährlichste was man machen kann. Das Tragen von Helmen befeuert nur die Kassierer von Versicherern die gerne Radfahrern für das nicht tragen unnützer Helme an der schuld beteiligen wollen. Wer Helme trägt handelt also zudem auch noch asozial.



Sag das meinem Kollegen der seitlich von einem Auto umgeholzt wurde, welches einfach mal aus der Ausfahrt geschossen kam ohne auf Fahhradfahrer zu achten, keinen Helm getragen - und somit einen bleibenden Eindruck auf der Motorhaube hinterlassen hat. Der wird sich sicherlich über eine Studie freuen welche besagt dass auch ein Helm ihn nicht davor bewahrt hätte jetzt im Rollstuhl zu sitzen. Achja, die Studie muss es als Hörbuch geben denn Lesen kann er nicht mehr. Er kann eigentlich eh nicht mehr so viel mehr als vor sich hinvegetieren. Aber die 40€ zu sparen hat sich sicher für ihn gelohnt.
Bearbeitet von: "FdM" 22. Sep
FdM22.09.2019 17:25

Sag das meinem Kollegen der seitlich von einem Auto umgeholzt wurde, …Sag das meinem Kollegen der seitlich von einem Auto umgeholzt wurde, welches einfach mal aus der Ausfahrt geschossen kam ohne auf Fahhradfahrer zu achten, keinen Helm getragen - und somit einen bleibenden Eindruck auf der Motorhaube hinterlassen hat. Der wird sich sicherlich über eine Studie freuen welche besagt dass auch ein Helm ihn nicht davor bewahrt hätte jetzt im Rollstuhl zu sitzen. Achja, die Studie muss es als Hörbuch geben denn Lesen kann er nicht mehr. Er kann eigentlich eh nicht mehr so viel mehr als vor sich hinvegetieren. Aber die 40€ zu sparen hat sich sicher für ihn gelohnt.


Inwiefern entkräftet dein Märchen jetzt die DIN EN oder die Tatsache, dass Radwege schützen und nicht Helme. Mal abgesehen davon, ist es ziemlich ekelhaft von dir nem Radfahrer die Schuld zuzuschieben obwohl der Autofahrer schuld ist. Ein Helm verhindert keine Unfälle. Dein "Freund" möchte ich nicht sein. Schon garnicht wenn du so über Menschen redest.
Bei MyDealz trollen ist irgendwie absolut sinnlos. Wer glaub Helme helfen nicht bei Unfällen der fährt auch mit Flipflops und Tanktop aufm Mopped. Jeder der richtig mit dem Fahrrad unterwegs ist und nicht nur 15km/h zum Aldi, der weiß wie wichtig ein Helm ist.
So, zurück zum deal.
Taugt dieser Helm was oder nicht?
derkopflose22.09.2019 18:55

Bei MyDealz trollen ist irgendwie absolut sinnlos. Wer glaub Helme helfen …Bei MyDealz trollen ist irgendwie absolut sinnlos. Wer glaub Helme helfen nicht bei Unfällen der fährt auch mit Flipflops und Tanktop aufm Mopped. Jeder der richtig mit dem Fahrrad unterwegs ist und nicht nur 15km/h zum Aldi, der weiß wie wichtig ein Helm ist.


Was ein Gefasel...
Der ADFC ist da seltsamerweise nicht deiner Ansicht
Bearbeitet von: "kguntter" 22. Sep
The_Mysterious22.09.2019 19:43

https://www.zeit.de/2016/24/radfahren-fahrradhelm-schutz-verletzungen-helmpflicht-stimmts Scheinbar nicht so seltsam.


Der Artikel ist bekannt und unterschlägt so ziemlich alles was zum Thema bekannt ist:
adfc-nrw.de/kre…tml
kguntter22.09.2019 19:46

Der Artikel ist bekannt und unterschlägt so ziemlich alles was zum Thema …Der Artikel ist bekannt und unterschlägt so ziemlich alles was zum Thema bekannt ist:https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-bottrop/radverkehr/radhelm.html


Ja auf der Seite kommt zu erst eine Quelle die sagt: "If you are severely injured and you were wearing a helmet, you are going to fare better than if you were not.” "The researchers also found that in the patients they studied, the likelihood of facial fractures was higher for those who weren’t wearing a helmet at the time of the accident."
The_Mysterious22.09.2019 19:52

Ja auf der Seite kommt zu erst eine Quelle die sagt: "If you are severely …Ja auf der Seite kommt zu erst eine Quelle die sagt: "If you are severely injured and you were wearing a helmet, you are going to fare better than if you were not.” "The researchers also found that in the patients they studied, the likelihood of facial fractures was higher for those who weren’t wearing a helmet at the time of the accident."


Und nochmal: die komplette andere Forschung zu ignorieren ist das was Homöopathie macht. Ansonsten siehe oben beim ADFC.

Und mal ne Gegenstudie:
"Anders als Motorradhelme sind Fahrradhelme leicht, nachgiebig und brechen beim Aufschlag (Walker 2005). Sie werden also beim Aufschlagen nutzlos und sind nutzlos bei den meisten schweren Unfällen, die eine tödliche Kopfverletzung verursachen. Es wurde auch gezeigt, dass Fahrradhelme bei einigen Unfällen Hirnverletzungen durch die Rotation verursachen. (St. Clair & Chinn 2007)."
Bearbeitet von: "kguntter" 22. Sep
kguntter22.09.2019 19:56

Und nochmal: die komplette andere Forschung zu ignorieren ist das was …Und nochmal: die komplette andere Forschung zu ignorieren ist das was Homöopathie macht. Ansonsten siehe oben beim ADFC.Und mal ne Gegenstudie:"Anders als Motorradhelme sind Fahrradhelme leicht, nachgiebig und brechen beim Aufschlag (Walker 2005). Sie werden also beim Aufschlagen nutzlos und sind nutzlos bei den meisten schweren Unfällen, die eine tödliche Kopfverletzung verursachen. Es wurde auch gezeigt, dass Fahrradhelme bei einigen Unfällen Hirnverletzungen durch die Rotation verursachen. (St. Clair & Chinn 2007)."


Sag doch Mal was handfestes. Selbst deine Quelle sagt nicht, dass Helme nicht protektiv sind, sondern dass sie zu weniger Radfahrern führen und die Datenlage dünn ist, was für sie schon ein Nachteil darstellt. Stell doch Mal deine unabhängigen Studien vor, nicht irgendwelche Seiten von Lobbygruppen. ("Radfahrer leben in der Regel länger und gesünder. Schwere Kopfverletzungen sind selten, und die wissenschaftliche Beweislage, dass Helme oder eine Helmpflicht schützen, ist dünn. Die Hauptwirkung einer Helmpflicht ist nicht, dass sie die Sicherheit von Radfahrern erhöht. Sie hält vielmehr vom Radfahren ab, untergräbt also die Vorteile, die Radfahren unter anderem für die Gesundheit hat." -adfc nrw)
Bearbeitet von: "The_Mysterious" 22. Sep
The_Mysterious22.09.2019 20:00

Sag doch Mal was handfestes. Selbst deine Quelle sagt nicht, dass Helme …Sag doch Mal was handfestes. Selbst deine Quelle sagt nicht, dass Helme nicht protektiv sind, sondern dass sie zu weniger Radfahrern führen und die Datenlage dünn ist, was für sie schon ein Nachteil darstellt. Stell doch Mal deine unabhängigen Studien vor, nicht irgendwelche Seiten von Lobbygruppen. ("Radfahrer leben in der Regel länger und gesünder. Schwere Kopfverletzungen sind selten, und die wissenschaftliche Beweislage, dass Helme oder eine Helmpflicht schützen, ist dünn. Die Hauptwirkung einer Helmpflicht ist nicht, dass sie die Sicherheit von Radfahrern erhöht. Sie hält vielmehr vom Radfahren ab, untergräbt also die Vorteile, die Radfahren unter anderem für die Gesundheit hat.")


Lobbygruppen...der ADFC ist ne lobbygruppen? Du liest wirklich zu viele Zeit Artikel. Welches Interesse sollten die daran haben...?
kguntter22.09.2019 20:02

Lobbygruppen...der ADFC ist ne lobbygruppen? Du liest wirklich zu viele …Lobbygruppen...der ADFC ist ne lobbygruppen? Du liest wirklich zu viele Zeit Artikel. Welches Interesse sollten die daran haben...?


Mehr Radfahrer? Klingt doch die ganze Zeit durch. Jetzt bitte deine Studien...(Übrigens sagt doch der ADFC selbst sie sind ein Verkehrspolitischer Verein und eine Fahrradlobby) Ihr Argument, Helme sorgen für weniger Radfahrer, was schlecht für sie ist.
Bearbeitet von: "The_Mysterious" 22. Sep
The_Mysterious22.09.2019 20:03

Mehr Radfahrer? Klingt doch die ganze Zeit durch. Jetzt bitte deine …Mehr Radfahrer? Klingt doch die ganze Zeit durch. Jetzt bitte deine Studien...(Übrigens sagt doch der ADFC selbst sie sind ein Verkehrspolitischer Verein und eine Fahrradlobby) Ihr Argument, Helme sorgen für weniger Radfahrer, was schlecht für sie ist.


Studie siehe oben...hatte ich bereits erwähnt.
Ausserdem sagen die eine "HELMPFLICHT " führt zu weniger Fahrern. Helme selber nicht. Das ist ein Unterschied.
kguntter22.09.2019 20:07

Studie siehe oben...hatte ich bereits erwähnt.Ausserdem sagen die eine …Studie siehe oben...hatte ich bereits erwähnt.Ausserdem sagen die eine "HELMPFLICHT " führt zu weniger Fahrern. Helme selber nicht. Das ist ein Unterschied.


Eben, gegen Helme an sich sind sie nichtmal.
kguntter22.09.2019 20:07

Studie siehe oben...hatte ich bereits erwähnt.Ausserdem sagen die eine …Studie siehe oben...hatte ich bereits erwähnt.Ausserdem sagen die eine "HELMPFLICHT " führt zu weniger Fahrern. Helme selber nicht. Das ist ein Unterschied.


Du hast dir nie die original Quelle durchgelesen, oder? "Overall, it was concluded that for the majority of cases considered, the helmet can provide life saving protection during typical linear impacts and, in addition, the typical level of rotational acceleration observed using a helmeted headform would generally be no more injurious than expected for a bare human head." -Chinn, Claire
The_Mysterious22.09.2019 20:09

Eben, gegen Helme an sich sind sie nichtmal.


Nein...ich grundsätzlich auch nicht. Wer Kinder vor Beulen schützen will...klar. Aber sie schützen eben nicht wie Motoradhelme vor Autofahrern die einen umfahren. Auch den Kopf wenig bis garnicht in solchen Situationen. Hinzu kommt, dass Fahrradfahren absolut ungefährlich ist, Helme im Auto 2,8 Fach sinnvoller sind und nur.0.5 % zu 28% Kopfverletzungen von Radfahrern auf Autofahrer kommen.

Trägst du beim Putzen einen Helm? Das ist wesentlich gefährlicher.
kguntter22.09.2019 17:43

Inwiefern entkräftet dein Märchen jetzt die DIN EN oder die Tatsache, dass …Inwiefern entkräftet dein Märchen jetzt die DIN EN oder die Tatsache, dass Radwege schützen und nicht Helme. Mal abgesehen davon, ist es ziemlich ekelhaft von dir nem Radfahrer die Schuld zuzuschieben obwohl der Autofahrer schuld ist. Ein Helm verhindert keine Unfälle. Dein "Freund" möchte ich nicht sein. Schon garnicht wenn du so über Menschen redest.


Zeig mir bitte die Stelle wo ich gesagt habe dass mein Kollege schuld war. Der Autofahrer war zu 100% Schuld da er nicht geguckt hat und trotzdem rausgezogen ist.
Danke dass du meine Erfahrung als Märchen bezeichnest. Vielleicht sollte ich mir das einreden wenn ich ihn das nächste Mal besuche. Das macht es sicher besser. Ist ja schließlich nur ein Märchen. Lalalala. Sowas zu sagen ist ekelhaft und zwar von dir.
Die einzigen wirklichen Märchen hier sind deine "Argumente". Ich höre nur Blabla ohne irgendeinen Beleg dass Helme nicht schützen bei einem Unfall.
Ich kann dir ja mal mit einem Hammer auf den Kopf schlagen. Wenn du dann noch stehst kannst du mir mit einem Hammer auf den Kopf schlagen aber ich trage einen Fahhrad-Helm. Und das machen wir so lange bis einer nicht mehr kann.
*kopfschüttel*
Wer hat wieder die Kammer mit den Bekloppten aufgelassen?!
kguntter22.09.2019 20:14

Nein...ich grundsätzlich auch nicht. Wer Kinder vor Beulen schützen w …Nein...ich grundsätzlich auch nicht. Wer Kinder vor Beulen schützen will...klar. Aber sie schützen eben nicht wie Motoradhelme vor Autofahrern die einen umfahren. Auch den Kopf wenig bis garnicht in solchen Situationen. Hinzu kommt, dass Fahrradfahren absolut ungefährlich ist, Helme im Auto 2,8 Fach sinnvoller sind und nur.0.5 % zu 28% Kopfverletzungen von Radfahrern auf Autofahrer kommen.Trägst du beim Putzen einen Helm? Das ist wesentlich gefährlicher.


Jetzt hör Mal auf hier einfach Behauptungen reinzustellen und schick den direkten Abstrakt als Link zu Studien, die deine Aussage belegen. Sicher schützen sie nicht vor Unfällen, wie auch, aber sie vermindern die Folgen, wie nahezu alle Studien belegen. Guck dir nochmal meinen vorherigen Kommentar an. Übrigens englische Quellen auf deutsch zu zitieren ist immer unseriös, da es dann mindestens eine Person gibt, die schon ihre Wertung hat einfließen lassen.
Bearbeitet von: "The_Mysterious" 22. Sep
Alter du bist echt der King, hast du dich mal mit 30 auf die Fresse gelegt? Und das wäre noch Sonntagsradeln zur Oma. Die Rennradtruppe kann gut und gerne auch mal 60 Taken auf die Straße bringen. Selbst wenn dich kein Autofahrer ausm Leben ballert heißt das rein gar nichts. Ich als Enduro Fahrer fahre btw Fullface. Aber der wäre dann wohl genau so sinnlos

Ich glaub du redest dir deinen Lifestyle etwas zu schön. Ich jedenfalls hab hier n Helm liegen der maximal gef***t aussieht und bin froh das es nicht mein Kopf war.
kguntter22.09.2019 20:14

Nein...ich grundsätzlich auch nicht. Wer Kinder vor Beulen schützen w …Nein...ich grundsätzlich auch nicht. Wer Kinder vor Beulen schützen will...klar. Aber sie schützen eben nicht wie Motoradhelme vor Autofahrern die einen umfahren. Auch den Kopf wenig bis garnicht in solchen Situationen. Hinzu kommt, dass Fahrradfahren absolut ungefährlich ist, Helme im Auto 2,8 Fach sinnvoller sind und nur.0.5 % zu 28% Kopfverletzungen von Radfahrern auf Autofahrer kommen.Trägst du beim Putzen einen Helm? Das ist wesentlich gefährlicher.


Ich vermute, dass du nicht mal Fahrrad fährst aber hier nen Larry machst, weil du irgendwo ein Gerücht über die din Vorgabe für sporthelme gelesen hast. Dabei kann und wird die din en niemals die Wirksamkeit der geprüften Geräte in einer Norm fixieren, die allein die Unwirksamkeit feststellt. Es geht darum, Anforderungen an das Material und deren Herstellungsverfahren zu vereinheitlichen.

Schade, dass es keine melde Möglichkeit von Schwätzern gibt, die Vergleiche zwischen Motorradfahren und Radfahren herstellen. Auch Vergleiche von Kopfverletzungen beim Bügeln usw. anzuführen ist so hart am Thema vorbei. Denk doch mal darüber nach, was passiert wenn deine Melone auf dem Hals gegen eine Laterne, Beton oder andere harte Gegenstände klatscht. Ich glaub allein der Gedanke sollte bei dir dazu führen, den Helm als schutzmittel zu akzeptieren. Dabei geht's nicht darum, wie sicher Radfahren eigentlich im Vergleich zum Pinkeln im Stehen ist, sondern nur darum dass du keinen Bruch des Schädelknochen erleidest und die Verzögerung durch Styropor etwas länger ausfallen kann und so auch die weichteile hinterm Knochen schützt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text