197°
ABGELAUFEN
[Fahrrad.de] 11% Gutschein mit Bsp. anhand einiger Mountainbikes
[Fahrrad.de] 11% Gutschein mit Bsp. anhand einiger Mountainbikes
Dies & DasFahrrad.de Angebote

[Fahrrad.de] 11% Gutschein mit Bsp. anhand einiger Mountainbikes

Unabhängig von den Empfehlungen aus meinem Thread für Einsteiger Bikes bis 1100€ auf dieser Seite:

***********************************************************************************************************

mtb-news.de/for…23/

***********************************************************************************************************

Gibt es bei Fahrrad.de aktuell einen 11% Gutschein ohne Mindestbestellwert.

Gutscheincode: GERMANWINGS

So gibt es dort auch was Fahrräder betrifft ein paar Interessante Angebote.
Bikes die man sonst nicht unbedingt Empfehlen würde weil das P/L Verhältnis ohne Gutschein nicht unbedingt stimmt.
Mit Gutschein macht man aber nichts falsch.

Der Gutschein kann natürlich auch auf andere Teile aus dem Sortiment eingelöst werden.

Alle Preis zzgl. 19,99€ Versand

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bsp.

Votec VC10 = 889,11€ (26er) (Vergleichspreis: 999€)

fahrrad.de/vot…tml


Ghost Tacana 7 = 889,11€ (29er) (Vergleichspreis: 999€)

fahrrad.de/gho…tml


Cube Attention 29 = 622,11€ (29er) (Vergleichspreis 699€)

fahrrad.de/cub…tml


Ghost Tacana Pro 6 = 1156,11 (29er) (Vergleichspreis 1299€)

fahrrad.de/gho…tml


Giant Talon LTD 2 = 577,61 (27.5er) (Vergleichspreis 649€)

fahrrad.de/gia…tml


Natürlich findet ihr auf Fahrrad.de noch viele weiter Bikes.
Die oben genannten sollten nur als Bsp. dienen.


Gerne könnt ihr euch auch im oben geannten Forum anmelden und euch weiter beraten lassen.

34 Kommentare

Würde besser zum Bereich "Gutscheine" passen.

Verfasser

J_R

Würde besser zum Bereich "Gutscheine" passen.



Ich habe daher extra 4 Bsp. raus gesucht für die ich auch einen Normalen Deal erstellen hätte können.

No11e ist schon lang genug dabei und wird schon wissen, ob es die richtige Kategorie ist.

Votec VR10 Elite mit elffach Ultegra für 1500€-11% ist auch ein gutes Angebot.

das sieht irgendwie nach Preisabsprachen aus, mal das Bundeskartellamt informiert

idealo.de/pre…tml

tatü tata

trash123

das sieht irgendwie nach Preisabsprachen aus, mal das Bundeskartellamt informiert http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4364985_-vc10-2014-votec.html



Alles eine Firma, nämlich die Internetstores GmbH. Fahrrad.de, Bikeunit, Brüggelmann, campz, etc,..

gibts eigtl keine 26er mehr?

Scytale

gibts eigtl keine 26er mehr?


Na klar(arbeite ja in der Branche). Aber was neu ist lässt sich ja teurer verkaufen

Verfasser

Gibt noch ein paar 26er. Allerdings haben einige Hersteller ganz aufgehört , diese zu produzieren.
Es soll aber auch noch eine Menge Leute geben die auf ihr 26er schwören.
Und ob sich die neueren Radgrößen besser teurer Verkaufen lassen, sei mal dahin gestellt.
Ich möchte mein 29er nicht mehr missen.

Kaufe bei denen nicht mehr, da sie immer nur mit hohen Rabattzahlen locken, im Vergleich aber IMMER über dem Marktpreis liegen.
Eigenmarken etc. sind halt schwer zu vergleichen.

Ich wäre für Empfehlungen für ein Trekkingrad für jeden Tag dankbar.

rootnewb

Ich wäre für Empfehlungen für ein Trekkingrad für jeden Tag dankbar.



rad-lager.de/sho…tml

Verfasser

rootnewb

Ich wäre für Empfehlungen für ein Trekkingrad für jeden Tag dankbar.



Dir hier irgend ein Trekkingrad in den Raum zu werfen halte ich für absolut sinnlos.
Was möchtest du Ausgeben. Körpergröße , Schrittlänge?

Gutschein wurde bereits vor Wochen unter "Gutscheine" veröffentlicht, insofern Dublette. In einem Kommentar dort wäre der Hinweis auf das Forum auch gut aufgehoben gewesen.

rootnewb

Ich wäre für Empfehlungen für ein Trekkingrad für jeden Tag dankbar.



Ich bin ca. 1,88m groß, Schrittlänge ca. 89 cm und preislich so viel wie nötig um was vernünftiges zu bekommen mit dem man täglich mindestens 2 mal 10 km fahren kann.

Finds gut & hab zugeschlagen. Der Sommer kann kommen mit dem Hollandrad Ortler Detroit 2015 in Pink.

Verfasser

rootnewb

Ich wäre für Empfehlungen für ein Trekkingrad für jeden Tag dankbar.



Ich werfe mal diese beiden Pepperbikes in die Runde.

pepperbikes.de/tre…tml

pepperbikes.de/tre…tml

Das eine mit Starrgabel dafür 1kg leichter.
Das andere mit Federgabel. Daher auch schwerer.
Von der Austattung absolut ausreichend und zu empfehlen.


Oder für 100€ mehr ein Radon.
Hat dann auch eine gute Scheibenbremse verbaut.

radon-bikes.de/bik…sc/

Je nach Geschmack zwecks Aussehen.

Von der Austattung her nehmen sich alle 3 nicht viel,
Was besseres wirst du für den Preis nicht finden.

Spaß hat man mit den verbauten Teilen auch.

Mit diesem GS habe ich bereits am 23.2. knapp 25 Euro gespart, denn dieser GS wurde, wie schon angedeutet, schon vor Wochen gepostet.
Ich sehe den Deal hier jetzt wirklich nicht..

Heute kein Hot von mir, sorry..

Verfasser

indifan

Mit diesem GS habe ich bereits am 23.2. knapp 25 Euro gespart, denn dieser GS wurde, wie schon angedeutet, schon vor Wochen gepostet. Ich sehe den Deal hier jetzt wirklich nicht.. Heute kein Hot von mir, sorry..



Ich werde es überleben
Habe allerdings auch nicht gewusst das es den Deal mit dem GS hier schon gab.
Habe allerdiings auch nicht wirklich danach gesucht.

Hehe, kein Problem.

Aber nur mal so, kann es sein, das der GS entweder abgelaufen, oder aber nur einmalig einloesbar ist?
Denn ich hab das spasseshalber eben mal versucht und bekomme:
Der eingegebene Gutscheincode ist leider nicht mehr gültig.

Cheers

Verfasser

Habe es eben auch nochmal versucht.
Funktionert alles ohne Probleme.
Daher evtl. wirklich nur einmalig?!

No11e

Habe es eben auch nochmal versucht. Funktionert alles ohne Probleme. Daher evtl. wirklich nur einmalig?!



Habe ich gerade im GS Thread gelesen: Nur fuer Neukunden. Daher gehe ich von "einmalig" aus.. Nicht so wild, hab derzeit alles, was ich brauche

No11e

Quote



Vielen Dank für die Vorschläge. Die sehen in der Tat sehr gut aus und ich komme auch super ohne Federung aus.

Würdest du eher eine Ketten- oder Nabenschaltung für tägliches Fahren in der Stadt (ohne extreme Steigungen) wählen? Ich vermute eine Nabenschaltung hat geringere Instandhaltungskosten, da die Kette dicker ist und sich nicht so schnell dehnt und die Austauschteile günstiger sind. Das ist allerdings bloß meine naive Vorstellung. Bislang hatte ich nur Räder mit Kettenschaltung.

No11e

Gibt noch ein paar 26er. Allerdings haben einige Hersteller ganz aufgehört , diese zu produzieren. Es soll aber auch noch eine Menge Leute geben die auf ihr 26er schwören. Und ob sich die neueren Radgrößen besser teurer Verkaufen lassen, sei mal dahin gestellt. Ich möchte mein 29er nicht mehr missen.



Ich mag die 26er der Wendigkeit wegen, mit ner Starrgabel fährt sich das einfach recht spritzig. Aber klar, wenn ich jeden Monat 4stellige Kilometerzahlen im mtb Bereich habe würde ich auch zum 29er greifen.

Angebot sieht zumindest für mich als Laie ganz interessant aus...bin ich der einzige, der der meinung ist, dass die Preis für Fahrräder exorbitant zugelegt haben? Als ich vor über 10 jahren ein "Für A nach B fahren" Mountainbike für 200 mark gekauft hab, hat das Ding jahrelnag gute dienste getan (nd steht jetzt unbenutzt in der Garage);-)...worauf muss man denn heutzutage so achten, wenn man für einen 1,85m großen, 100kg schweren Mann ein Rad kaufen möchte? Mit diesem ganzen Zoll etc kenn ich mich leider Null aus....vielleicht kann mir einer helfen, ich finde das hier ganz gut, auch wenn ich keine Ahnung von der Qualität habe, reicht sowas für von A nach B fahren??

fahrrad.de/ser…tml

Verfasser

AmAm77

Angebot sieht zumindest für mich als Laie ganz interessant aus...bin ich der einzige, der der meinung ist, dass die Preis für Fahrräder exorbitant zugelegt haben? Als ich vor über 10 jahren ein "Für A nach B fahren" Mountainbike für 200 mark gekauft hab, hat das Ding jahrelnag gute dienste getan (nd steht jetzt unbenutzt in der Garage);-)...worauf muss man denn heutzutage so achten, wenn man für einen 1,85m großen, 100kg schweren Mann ein Rad kaufen möchte? Mit diesem ganzen Zoll etc kenn ich mich leider Null aus....vielleicht kann mir einer helfen, ich finde das hier ganz gut, auch wenn ich keine Ahnung von der Qualität habe, reicht sowas für von A nach B fahren?? http://www.fahrrad.de/serious-rockaway-black-matt-365987.html



Das von dir geannte Rad ist absolut nicht zu empfehlen. Andere würden jetzt sagen , damit kannst du direkt auf den Schrottplatz fahren.
Gerade bei deinem Gewicht und deiner Größe solltest du mindesten 700€-800€ einplanen umd ein Bike zu kaufen welches auch länger Spaß macht. Für Touren empfehle ich sehr gerne ein 29er. , da komfortabler , laufruhiger und schneller als ein 26. bzw 27.5er.
Ein Luftfedergabel wäre auch empfehlenswert. Diese lässt sich besser auf dein Gewicht anpassen.
Das man gute Bikes früher für 200€ bekommen hat, ist auch falsch. Das war dann meisten auch Schrott.
Klingt hart , ist aber so.

Crenzy

Bin bei Fahrrad.de jetzt nicht soo fündig geworden, denke mal wird ein Canyon. Welches würdet ihr empfehlen? https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3601 https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3641 https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3640 ( bzw. stimmt da der Mehrwert?) Wird vor allem für längere Strecken genutzt, aber auch mal durchn Wald / Gelände.



Mit Canyon machst du nichts falsch.
Ich würde mind. zum 5.9 greifen. Das Bike bietet für 100€ mehr einiges an besserer Austattung.
Ich finde das Bike auch absolut ausreichend.
Das Cube Acid solltest du dir auch mal anschauen.

bike-discount.de/de/…HAQ

Ein 29er sollte es auf jeden Fall werden, da du es für länger Touren nutzen möchtes.
Für Wald und Feld sind die oben genannten Räder auch ausreichend.
Wenn du allerdings auch mal auf nen Trail möchtest dann solltest du wirklich überlegen zum Grand Canyon AL 6.9 zu greifen. Das war in der letzten Bike übrigens auch Testsieger.




No11e

Mit Canyon machst du nichts falsch. Ich würde mind. zum 5.9 greifen.



Du scheinst dich ja ganz gut auszukennen, daher sei an der Stelle mal gefragt:
Ich suche derzeit ein neues Rad und wollte eigentlich ein Trekkingrad kaufen, da der häufigste Anwendungsfall der asphaltierte Weg zur Uni ist. Allerdings möchte ich mir eigentlich die Möglichkeit, doch mal ne Runde durch den Wald zu drehen, nicht nehmen lassen. Mein Budget liegt um die 800 Euro und bisher hatte ich das Grand Canyon AL 29 5.9 ins Auge gefasst. Wenn ich bereit bin, 800 Euro auszugeben, sollte ich dann noch andere Modelle in Betracht ziehen oder ist es für mich ein "No-Brainer" und die Wahl fällt automatisch auf das Canyon?

Verfasser

No11e

Mit Canyon machst du nichts falsch. Ich würde mind. zum 5.9 greifen.



Du solltest immer noch andere Bikes mit in Betracht ziehen.

Hier übrigens auch eine Thread für Einsteiger mit Empfehlungen von mir erstellt.

mtb-news.de/for…23/

Ein paar Daten zu dir wären auch ganz hilfreich. Wenn du nur 1,60m groß bist , empfehle ich nicht zwingend ein 29er.
Viele kleine Leute haben ein Problem mit der Laufradgröße.
Allerdings würde sich ein 29er für deine Ansprüche (Touren durch Wald und über Feld bzw. Asphalt) gerade so anbieten.
Das Canyon gehört definitiv zu den besten Rädern bis 800€.
Allerdings ist es mit dem Versand immer so eine Sache. Du kannst sie vorm Kauf nicht Probe.
Ansonsten werfe ich mal noch das Cube Acid in 29 in den Raum.

bike-discount.de/de/…HAQ

Auch ein schönes Bike mit toller Austattung für den Preis.

Oder dann die Bikes von Radon.




Glaube auch, das Cube Acid ist was gutes. Gibt es bereits für 400 gebraucht zu finden.
Welches auch geil ist und nicht so viel kostet (600) wäre das Bulls Bushtail 2015er Modell z.B.

Verfasser

Das Bulls Bushtail 2015 ist eher nicht zu empfehlen.
Die Ausstattung ist mehr schlecht als Recht.

No11e

Ein paar Daten zu dir wären auch ganz hilfreich.



1,88m bei zarten 105 Kilo. Auch ein Grund, sich mit nem neuen Rad zu motivieren :P
Denke übrigens derzeit auch daran, das 6.9er für 999 zu kaufen, auch, weil es sofort verfügbar ist (gegen Mitte Mai beim 5.9er) und ich zeitnah ein neues Fahrrad brauche. Welches sind die Bauteile, die hier im Vergleich zum 5.9er hervorstechen? Was bekomme ich mehr für die 200 Euro? Nur die Lieferzeit ist als Argument für mein gewissen vielleicht etwas wenig :P

Verfasser

No11e

Ein paar Daten zu dir wären auch ganz hilfreich.




Das 6.9er ist übrigens Testsieger in der letzten Bike geworden.
Bei deiner Größe und deinem Fahrprofil würde ich definitiv zum 29er greifen.
Ich selber möchte meins nicht mehr missen.

6.9er

Bessere Gabel , bessere Bremse , bessere Narben , 500gramm leichter.
Den größten Unterschied macht sicherlich die Rock Shox Reba. Eine feine Gabel und den Aufpreis wert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text