249°
ABGELAUFEN
Fahrraddeal: Leader NXS-3 28 Zoll Singlespeed(look) Grau Matt/Weiss oder Weiss Matt/Grün 3 Gang Nexus Nabenschaltung
Fahrraddeal: Leader NXS-3 28 Zoll Singlespeed(look) Grau Matt/Weiss oder Weiss Matt/Grün 3 Gang Nexus Nabenschaltung
  1. Dies & Das
Kategorien
  1. Dies & Das

Fahrraddeal: Leader NXS-3 28 Zoll Singlespeed(look) Grau Matt/Weiss oder Weiss Matt/Grün 3 Gang Nexus Nabenschaltung

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Typ: City-Fahrrad im Singlespeeder-Look
Modell: NXS-3
Modelljahr: 2016
Marke: Leader
Rahmenhöhe: 56 cm (für Körpergröße 1,70-1,80 cm) oder 59 cm (für Körpergröße 1,80-1,90 cm)
Rahmen: Stahl
Gangschaltung: SHIMANO Nexus 3-Gang-Nabenschaltung mit Freilauf
Schalthebel: SHIMANO Nexus Drehgriffschaltung
Kränze: 1x 19 Zähne (hinten)
Gabel: Starrgabel
Steuersatz: 1 1/8 Zoll A-Head
Lenker: Aluminium Flat (Ø 25,4 mm; 540 mm breit)
Vorbau: Aluminium 1 1/8 Zoll
Naben: Joytech-Aluminiumnabe in Silber anadosiert (vorne und hinten)
Felgen: Doppelwandige Aluminiumfelge
Reifen: KENDA Rennradbereifung (700 x 23C)
Sattel: Vader GW 669A Rennradsattel
Sattelstütze: ZOOM Aluminium-Patensattelstütze Schwarz (Ø 25,4 mm)
Sattelklemme: PROMAX (Aluminium)
Bremse: PROMAX Caliper Bremse RC462 (vorne und hinten) und Rücktrittbremse
Bremshebel: PROMAX Caliper Bremse RC462 (vorne und hinten)
Kurbel: Dotek Aluminiumkurbel (44 Zähne)
Innenlager: Thun Patronenlager BSA68 (114 mm Achslänge)
Pedale: Aluminium
Gewicht: ca. 11 kg
Hinweis: Fahrrad ist nicht StVO tauglich (Nachrüsten erforderlich durch Kunden).

"Mit dem NXS-3 haben wir den Begriff Singlespeed etwas erweitert. Anstatt der herkö mmlichen 1-Gang Nabe haben wir eine Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung verbaut, um dem Fahrer ein kleines aber feines Schaltspektrum zu bieten. Trotz Schaltung bleibt der Charme eines Singlespeeds voll erhalten. Das NXS-3 ist sehr wendig und besitzt alle schnittigen Fahreigenschaften eines echten Singlespeeders. "

PVG: keiner da exclusiv Vertrieb. Vergleichbare Produkte sind nicht unter 300€ zu finden

Beste Kommentare

Man beachte die saubere Verlegung des Schaltzugs beim Grauen

City-Fahrrad im Singlespeeder-Look


Um beim bergauf gelegenen Starbucks nicht von den anderen Hipstern ausgelacht zu werden.
37 Kommentare

Man beachte die saubere Verlegung des Schaltzugs beim Grauen

besitze momentan kein Fahrrad und bin noch Schüler via Fachabiturient.
Möchte gerne ein Fahrrad haben aber habe auch paar ansprüche.
Diese Bike besitz leider keine Scheibenbremsen, sondern nur Blockbremsen.

Bin da kein Experte aber von versch. Plattformen wird immer einen geraten Scheibenbremsen und eine Gangschaltung von Shimano zu wählen.



eine frage: wofür brauchst du in der stadt, bei nem 0815 rad schreibenbremsen?
gute felgenbremsen sind viel besser als billige scheibenbremsen.

Bearbeitet von: "woosh." 4. Jun 2016

Außerdem sind die günstigen Scheibenbremsen oft schlechter als die guten Shimano V-Brakes.

Jemand Erfahrung mit dem Bike? Als Citybike ausreichend?

City-Fahrrad im Singlespeeder-Look


Wozu braucht man so etwas?

Titan2709

besitze momentan kein Fahrrad und bin noch Schüler via Fachabiturient.Möchte gerne ein Fahrrad haben aber habe auch paar ansprüche.Diese Bike besitz leider keine Scheibenbremsen, sondern nur Blockbremsen.Bin da kein Experte aber von versch. Plattformen wird immer einen geraten Scheibenbremsen und eine Gangschaltung von Shimano zu wählen.



​Blockbremsen? Du meinst wohl hydraulische Felgenbremsen

Ein Rad mit guten Scheibenbremsen wird man auch nicht ansatzweise für 250 € finden.

City-Fahrrad im Singlespeeder-Look


Um beim bergauf gelegenen Starbucks nicht von den anderen Hipstern ausgelacht zu werden.

paetke

Ein Rad mit guten Scheibenbremsen wird man auch nicht ansatzweise für 250 € finden.


das stimmt, für 250€ bekommst du vielleicht eine bremse

hat irgendwie was. für den sommer um zur arbeit zu kommen...warum nicht.

habe für das gleiche Model ohne Gangschaltung 129€ bezahlt...120€ mehr für drei Gänge.cold

Verfasser



Jo besitze das 2015er Modell welches bis auf die Farben identisch ist. Die Bremsen sind nicht gerade "der Hammer" aber gerade noch ausreichend für "schwere" Fahrer. (könnte man eventuell die Bremszüge tauschen). Die Bremskörper sind voll in Ordnung.
Rahmen ist Top. Die Aufkleber/Labels an Rahmen und Felgen lassen sich komplett entfernen wenn man möchte.

Braucht man etwas Federungskomfort könnte man noch etwas breitere Reifen aufziehen.

Bearbeitet von: "jepo" 4. Jun 2016

Xcentric

hat irgendwie was. für den sommer um zur arbeit zu kommen...warum nicht.


Um zur Arbeit zu kommen könnte man sich ein normales Fahrrad kaufen, das wäre auch mit Sicherheit viel angenehmer zu fahren.

Verfasser

Majo23

120€ mehr für drei Gänge.cold


40€ für zügiges Anfahren an Kreuzungen.
40€ für bequemeres Bergauffahren.
40€ für schnelles Fahren ohne zu treten wie ein Blöder auf gerader Strecke

Einmal bei Google eingeben und dieses Rad findet sich zum Normalpreis zu 249 Eur. Kein echter Deal ... Hat es bei Groupon für 229 Eur in der 2014 Version gegeben.

ist so die Frage ob man hier wirklich ein Schnäppchen macht oder einfach nur ein billig hergestelltes Fahrrad...

Verfasser

elmon

ist so die Frage ob man hier wirklich ein Schnäppchen macht oder einfach nur ein billig hergestelltes Fahrrad...


ich denke letzteres. Da mittlerweile das Grossteil der Fahrräder aus Fernost kommt jedoch zu überteuerten Preisen angeboten wird, hat man bei dem Gerät ein gutes Rad mit Schaltung zum kleinsten Preis derzeit.

elmon

ist so die Frage ob man hier wirklich ein Schnäppchen macht oder einfach nur ein billig hergestelltes Fahrrad...



​Was genau ist denn daran gut?

Diese Schaltung ist doch nur für die Spargelbeinchenradler interessant... Gesamtübersetzung im 3. Gang 1 zu 3,15
Ein geübter Radler kommt damit an der Ampel problemlos voran... und strampelt sich oberhalb 35km/h trotzdem den Wolf.
Dann lieber gleich direkt 48:16 aber mit 100% Wirkungsgrad und geringerem Gewicht.

Aber die Rahmengeometrie gefällt irgendwie schon

Bearbeitet von: "Tinali" 4. Jun 2016

Majo23

habe für das gleiche Model ohne Gangschaltung 129€ bezahlt...120€ mehr für drei Gänge.cold



Wie heisst denn das Modell ? Ich benötige es für die 7km zur Arbeit innerhalb Düsseldorfs, alles ziehmlich flach also brauch ich auch nicht schalten Bist du sonst im allgemeinen zufrieden mit dem Rad ?

Preis ist gut wenn man mal sieht was son Radel sonst so kostet

Majo23

habe für das gleiche Model ohne Gangschaltung 129€ bezahlt...120€ mehr für drei Gänge.cold


Wo zu haben?



Danach halte ich schon seit Jahren Ausschau. Ein billiges Baumarktrad würde mir eigentlich reichen. Aber ein einfaches Fahrrad mit 3-5 Gängen (Nabenschaltung) ist OHNE Federgabel kaum zu kriegen.

Bearbeitet von: "Kermit" 4. Jun 2016

Xcentric

hat irgendwie was. für den sommer um zur arbeit zu kommen...warum nicht.


mein vater ist zweiradmechaniker im ruhestand. der ist auch immer ein großer fan von baumarktfahrrädern gewesen. [{ironie off]
kauf dir lieber auf dem flohmarkt, bei ebay kleinanzeigen oder sonstwo ein altes markenrad als diesen neuschrott vom baumarkt. ich hab mal für 20€ bei einer fundsachenversteigerung ein ca. 25 jahre altes lila/pinkes rixe-damenrad gekauft. sah zwar scheiße aus, aber lief trotzdem bestens. bei einer 150€ baumarktklitsche musst du wahrscheinlich mehrere tausend euro für reparaturen ausgeben, wenn du da nach 25 jahren immer noch mit fahren willst.

Also ein Freund von mir hat vor ca. 2 Jahren ein Fahrrad von Tretwerk bestellt (Ich glaube für ca. 260 Euro, ein Fitness-Bike). Der hat bis heute keine Probleme damit und Fährt Täglich zur Arbeit und zum Einkaufen. Jedem muss nur klar sein, dass es ein normales Fahrrad für wenig Geld ist und nicht für Rennen gemacht ist. Hab das Fahrrad auch damals mir selbst angeschaut und es machte einen sehr guten Eindruck. Es war sehr leicht und die haben ihm damals sogar zwei Sättel geliefert. Klar geh es immer besser, nur dann auch teurer. Für den Preis fand ich das Ding damals toll.

Ich suche gerade ein gutes (!) Trekking- oder Citybike.
Hat jemand einen Tipp für mich?

Leider bin ich was Fahrräder angeht nicht Up-to-Date.
Danke!

Karldaver

bei einer 150€ baumarktklitsche musst du wahrscheinlich mehrere tausend euro für reparaturen ausgeben, wenn du da nach 25 jahren immer noch mit fahren willst.



Das solltest du noch mal genauer erklären. Für Tausend Euro habe ich alles getauscht was verbaut ist, inkl. Rahmen. Warum muss ich das dann noch mal tauschen? Oder wofür sind die anderen Tausend Euro?

Kermit

Ein billiges Baumarktrad würde mir eigentlich reichen.



Lass dich nicht kirre machen. Wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast kannst an einem Fahrrad alles Tauschen. Hab selbst ne Schlampe von KS Cycling ( hatte vorher ein Merida Rennrad). Das KS fährt ganz gut, nach dem die Schaltung eingestellt ist macht die auch was sie soll. Die mechanischen Scheibenbremsen sind halt schrott, hab für Hinten jetzt ne hydraulische Shimano für 29€ von Rose eingebaut. Bremst bombe. Für vorne kommt auch noch eine die liegt dann bei 27€.

Der Rest wird halt getauscht wenn es kaputt ist. Nen Alivio Schaltwerk liegt bei 30€, Umwerfer keine 20€, nen Trettlager kostet auch nix. Ich muss mit dem Rad kein Geldverdienen, sondern fahre nur etwas durch die gegend. ( Letztens 40km durchs bergische Land ohne probleme)

Da ich sehe das hier viele Radprofis sind , kann mir vielleicht jemand weiter helfen.

Welches der beiden ist die bessere Wahl ?
Taugt Naben Schaltung was ?
Brauche Rahmengröße 58 , dann 55 oder 60 nehmen ?

Das1.

fahrrad-xxl.de/kal…055

Das 2.

fahrrad-xxl.de/kal…415

Karldaver

mein vater ist zweiradmechaniker im ruhestand. der ist auch immer ein großer fan von baumarktfahrrädern gewesen. [{ironie off]kauf dir lieber auf dem flohmarkt, bei ebay kleinanzeigen oder sonstwo ein altes markenrad als diesen neuschrott vom baumarkt. ..bei einer 150€ baumarktklitsche musst du wahrscheinlich mehrere tausend euro für reparaturen ausgeben, wenn du da nach 25 jahren immer noch mit fahren willst



Genau auf solche Scharlatane, die man auch ständig in TV-Tests sieht, höre ich ganz bestimmt nicht! Ich habe immer nur Baumarkt-/Supermarkträder gehabt, die für ein paar km Fahrt zur Arbeit reichen! Nach einigen Jahren draußen stehen geht einfach jedes Fahrrad mal kaputt. Und genau deshalb werde ich mir auch kein altes Markenrad kaufen, dass beim Kauf schon Korrosion unterliegt.
Ein Kollege hat sich für 700EUR ein Markenrad bei einem Fahrradhändler + monatliche Versicherung aufschwatzen lassen. Der war gefühlt schon 100mal bei dem Laden weil an seinem Rad hier und da etwas "knackt". Die Mühe, Ärger, Zeitaufwand möchte ich nicht haben. Zudem könnte ich so ein Rad hier in der Großstadt nicht Tag und Nacht draußen stehen lassen. Hier wurden schon deutlich günstigere Räder geklaut. Wenn bei meinen Billigrad was knackt, ist mir das egal und ich ärgere mich nicht!

Meine Baumarkträder haben rund 10 Jahre gehalten bis ein Teil kaputt ging, dass eine Reparatur unrentabel macht (gegenüber Neukauf).Ich kann mir nicht vorstellen das ein Rad 25 Jahre Witterung überlebt, wenn es immer draußen steht.

Mein jetziges habe ich zwischen 2003-2006 für 50EUR beim damaligen Globus-Discounter bekommen (von 179 auf 79 runtergesetzt und bundesweiter Aktion "30EUR auf jedes Fahrrad"). Reparaturkosten von mehreren tausend Euro sind mehr unrealistisch. Wenn die Reparatur 100EUR übersteigt, hole ich mir lieber ein neues Rad.
Bei meinen jetzigen Rad habe ich fast nur typische Verschleißteile erneuert, soweit ich nichts vergessen habe:
- 1x Pedale ~6EUR
- 2x Trägerbox (Motoradkoffer) <10EUR von eBay
- 1x Dynamo (seitenläufer) ~5EUR
- Glühlämpchen hinten 2-3mal
- nach Unfall auf Kosten des Unfallgegners: Laufrad vorne inkl. Shimano Nabendynamo und Felgenband ~80EUR
- direkt dazu (auf meine Kosten): Frontscheinwerfer mit Schalter (für Nabendynamo) ~10EUR eBay
- einen unplattbaren Reifen hinten (Schwalbe Marathon plus) 30EUR
- eine gebrochene Speiche hinten: ~2EUR

Nabendynamo werde ich mir übrigens nie wieder holen. Hat nicht einen Winter gehalten. Morgens beim Frost hat es beim Losfahren "Knack" gemacht und seitdem funktioniert das Ding nicht mehr
Seitdem habe ich kein Licht mehr

Bei meiner 7-Gang Nabenschaltung funktionieren auch seit Jahren nur noch 2 Gänge (die höchsten). Ein neuer Drehgriff (ist innen was gebrochen als ich auch bei Frost zu stark dran gezogen haben) kostet 30EUR und die Klickbox hinten (vermutlich auch defekt) ebenso.

Mit dem Rad fahre ich so immer noch (habe Batterie LED-Taschenlampe mit Clip für Lenker und eine rote LED-Lampe für hinten)


Xcentric

hat irgendwie was. für den sommer um zur arbeit zu kommen...warum nicht.



Ja genau, hatte mir letztens aus der Fahrradfundauktion auch ein Rad für 20€ geholt von Ideal.
Angegeben waren viele Defekts, aber einzig die gebrochene Speiche sorgt dafür dass das Hinterrad eine Unwucht hat.
Ich wollte demnächst eine neue Speiche besorgen und sehen ob ich das Rad noch fixen kann.

Ansonsten kannst du mir sagen, ob ich bei einem Hinterrad mit Shinamo Schaltung bei Kauf etwas bei der Bezeichnung beachten muss? Weil dort ja so ein Zahnkranz dafür dranhängt?

Wollte nicht mehr als 30€ für die neue Felge ausgeben.
Das Rad dient nur einem flachen Weg von 10 min zur Uni xD

Krank

Ich suche gerade ein gutes (!) Trekking- oder Citybike.Hat jemand einen Tipp für mich?


Hängt sehr von deinen Erwartungen ab und was du unter "gut" verstehst... So ins Blaue kann man da nichts einfach so empfehlen.
Nie verkehrt ist imo Ebay Kleinanzeigen und etwas Geduld. Richte nen Mail-Alarm für bestimmte Marken in deinem Umkreis ein und warte ein paar Wochen ab. Die Auswahl ist i.d.R. sehr groß und man merkt schnell, was gute Preise sind und was nicht. Wenn du zuschlägst, dann vom Verkäufer immer ne Bestätigung verlangen, dass er der rechtmäßige Besitzer ist. Das Gebrauchtrad in der Werkstatt einstellen/checken lassen und gut ist.

cheapyz

Jemand Erfahrung mit dem Bike? Als Citybike ausreichend?



​Eine Frage an dich als Besitzer wie sind den die 3 Gänge verteilt, also wie groß der Unterschied? Geht mir vor allem um den schwersten Gang, bin selber relativ heavy und mag den schweren tritt überlege mir das Teil zu holen nachdem mein letztes kolabiert ist.

Verfasser

Gänge beschreiben ??? :-) also der kleinste Gang ermöglicht auch untrainierten Fahrern starke Steigungen zu überwinden oder an der Kreuzung zügig anzufahren. Dann sind wir schon im mittelsten der für die Stadt gut zum cruisen ist. Je nach geschmack geht es dann bei 25/27 km/h in den höchsten. Ab ca. 35km/h wünschte man sich dann noch einen Gang.
wenn man schweren Tritt mag dann einfach früher hochschalten. Bin kein Experte aber die 3 gang Nexus ist wohl immer gleich übersetzt.
Kann es empfehlen

jepe

Gänge beschreiben ??? :-) also der kleinste Gang ermöglicht auch untrainierten Fahrern starke Steigungen zu überwinden oder an der Kreuzung zügig anzufahren. Dann sind wir schon im mittelsten der für die Stadt gut zum cruisen ist. Je nach geschmack geht es dann bei 25/27 km/h in den höchsten. Ab ca. 35km/h wünschte man sich dann noch einen Gang. wenn man schweren Tritt mag dann einfach früher hochschalten. Bin kein Experte aber die 3 gang Nexus ist wohl immer gleich übersetzt.Kann es empfehlen



​Danke für die Schnelle Antwort! Wird wohl mein neues Stadtbike werden

moin, mein altes Fixie mit nabenschalte hat einen neuen Besitzer gefunden
Das hier find ich optisch ziemlich nett und Schwachstellen werden halt von Hand getauscht.
Ich hab nur mal ne Frage zum Versand, wie sehr vormontiert werden die Räder denn geliefert?
Danke für die Antwort

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text