Fahrradteile und E-Bike Ersatzteile z.B. HAIBIKE Flyon 10A Charger
148°

Fahrradteile und E-Bike Ersatzteile z.B. HAIBIKE Flyon 10A Charger

260,37€353,90€-26%
19
eingestellt am 3. JunBearbeitet von:"FrederM"
Hallo,

bei ebikezubehoer.de gibt es derzeitig einen Rabattcode JUNI6 mit 6% Ersparnis, der Gutscheincode ist so wie ich das erkennen kann auf alles anwendbar, somit sollten andere gute Deals auch möglich sein, der Shop hat eine große Auswahl und generell recht gute Preise.

Habe gerade gesehen, dass diese Onlineshop unter anderem das HAIBIKE The Battery Charger 10A FLYON Ladegerät sehr günstig verkauft.

Dieses Ladegerät ist ein Schnellladegerät für die neue Flyon Serie von Haibike, siehe hier: Haibike Flyon Infos

Ich werde mir jetzt eins im Juni holen, dazu natürlich jetzt schon das 10 Ampere Ladegerät. Serienmäßig liegt ein 4 Ampere Ladegerät dabei.

Man kommt mit dem Gutscheincode auf 260,37 € inkl. Versand.

Preisvergleich: ‭353,90 €

Macht eine Ersparnis von ‭93,53‬ € mit dem Gutscheincode JUNI6

Es ist mein zweiter Deal, also seid mir gnädig!

1388571.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Deal ist Deal, aber weshalb ein teures Ladegerät kaufen, was auch noch (eher) schlechter für den Akku ist als das Standard-Teil? Son Lader macht man ja daheim dran. Ich bin bisher in noch keiner Situation gewesen, bei der ich von einer schnelleren Ladung profitiert hätte?!
Macht es nicht mehr Sinn ein zweiten Akku statt schnell Ladegerät zu kaufen?
19 Kommentare
Deal ist Deal, aber weshalb ein teures Ladegerät kaufen, was auch noch (eher) schlechter für den Akku ist als das Standard-Teil? Son Lader macht man ja daheim dran. Ich bin bisher in noch keiner Situation gewesen, bei der ich von einer schnelleren Ladung profitiert hätte?!
Macht es nicht mehr Sinn ein zweiten Akku statt schnell Ladegerät zu kaufen?
Nerdra03.06.2019 23:04

Macht es nicht mehr Sinn ein zweiten Akku statt schnell Ladegerät zu …Macht es nicht mehr Sinn ein zweiten Akku statt schnell Ladegerät zu kaufen?


Na ja, ein zweiter Akku wird bestimmt um die 700€ kosten und der wiegt ja auch einiges mehr, schätze mal 4 kg.

Da nehme ich lieber das Ladegerät mit und lade bei einem gemütlichen Essen im Restaurant mein Akku wieder voll
Bearbeitet von: "FrederM" 3. Jun
Rolla03.06.2019 22:55

Deal ist Deal, aber weshalb ein teures Ladegerät kaufen, was auch noch …Deal ist Deal, aber weshalb ein teures Ladegerät kaufen, was auch noch (eher) schlechter für den Akku ist als das Standard-Teil? Son Lader macht man ja daheim dran. Ich bin bisher in noch keiner Situation gewesen, bei der ich von einer schnelleren Ladung profitiert hätte?!


Das wird wahrscheinlich keinen Unterschied machen, weil ja alle Akku Zellen gleichmäßig geladen werden und ab 80% ca. Wird die Ladegeschwindigkeit runtergeschraubt.
Das wird alles im grünen Bereich sein.
Der Akku hat etwas mehr als 13Ah, bedeutet also der einzig sinnvolle Anwendungszweck dieses Teils ist der von dir beschriebene „übern Mittag laden“. Dazu muss die Jause aber auch 230V hergeben, du musst den Brummer im Rucksack haben und der Akku sollte am Besten wirklich halbwegs leer sein... Kp

Ich hab ein Flyon auch schon ins Auge gefasst (va. wegen dem Kraftvollen Motor in Verbindung mit 48V). Aber die 260€ investier ich anderweitig
FrederM03.06.2019 23:17

Na ja, ein zweiter Akku wird bestimmt um die 700€ kosten und der wiegt ja a …Na ja, ein zweiter Akku wird bestimmt um die 700€ kosten und der wiegt ja auch einiges mehr, schätze mal 4 kg.Da nehme ich lieber das Ladegerät mit und lade bei einem gemütlichen Essen im Restaurant mein Akku wieder voll


Den zweiten Akku wirst Du schneller brauchen, als Du denkst, wenn Du häufig schnell lädst
Die Flyon Serie hat finde ich gravierende Nachteile.

1. Nur Carbon rahmen. (ich will kein Rahmen der unnötig dick ist und kaum/kein vorteil zu Alu hat außer teuer und blöd umgekippt bammeln ob er ein haarriss hat den man nicht sieht aber irgendwann spürt)
2. der Akku ist ein witz! der TQ Motor säuft locker das doppelte an Strom was Yamaha und Bosch (CX) zu sich nehmen.. sprich 600Wh TQ sind 300Wh Bosch.. (aus diesem grund baut M1 Sport auch bsi zu 1100Wh Akkus ein!)
3. nur wegen einem Motor der ein hauch besser ist als der Brose und Yamaha nun statt ~2500 mind. 6000€ anlegen zu müssen..

Also ja den 10A Charger braucht man bei Haibike auf jedenfall da die nur miniakkus einbauen und somit gehört der Charger zum Reiseequipment dazu. (Ich stehe dazu wie beim Handy wenn ich nicht über nen ganzen Tag komme taugt das system für mich nichts.. und ob nachts 2 oder 6 Std. geladen wird juckt mich nicht die Bohne)
bigm04.06.2019 07:22

Die Flyon Serie hat finde ich gravierende Nachteile.1. Nur Carbon rahmen. …Die Flyon Serie hat finde ich gravierende Nachteile.1. Nur Carbon rahmen. (ich will kein Rahmen der unnötig dick ist und kaum/kein vorteil zu Alu hat außer teuer und blöd umgekippt bammeln ob er ein haarriss hat den man nicht sieht aber irgendwann spürt)2. der Akku ist ein witz! der TQ Motor säuft locker das doppelte an Strom was Yamaha und Bosch (CX) zu sich nehmen.. sprich 600Wh TQ sind 300Wh Bosch.. (aus diesem grund baut M1 Sport auch bsi zu 1100Wh Akkus ein!)3. nur wegen einem Motor der ein hauch besser ist als der Brose und Yamaha nun statt ~2500 mind. 6000€ anlegen zu müssen..Also ja den 10A Charger braucht man bei Haibike auf jedenfall da die nur miniakkus einbauen und somit gehört der Charger zum Reiseequipment dazu. (Ich stehe dazu wie beim Handy wenn ich nicht über nen ganzen Tag komme taugt das system für mich nichts.. und ob nachts 2 oder 6 Std. geladen wird juckt mich nicht die Bohne)


Das denke nicht, dass man einen so großen Unterschied Reichweiten technisch merkt. Ein Test vom 3.6. Bestätigt das auch nochmal.

emtb-news.de/new…mp/

Der Testfahrer ist in den Bergen unterwegs gewesen und auf höchster Stufe wollte er den Akku so schnell es geht leer bekommen.

Resultat :
33,15 km / 623 hm
1 h 16 min


Das sind sehr gute Werte.
Wenn man auf mittlerer Stufe stellt und ebenes Gelände fährt kommt man sehr wahrscheinlich genauso weit bzw. Weiter als mit dem Bosch Motor.
...
880Wh Akku nach 11KM nur noch 2 von 5 Balken Ladezustand.

und welche Akkugröße verbaut Hibike noch mal
bigm04.06.2019 09:41

880Wh Akku nach 11KM nur noch 2 von 5 Balken Ladezustand.und welche …880Wh Akku nach 11KM nur noch 2 von 5 Balken Ladezustand.und welche Akkugröße verbaut Hibike noch mal


Du musst bedenken, es sind über 1000 Höhenmeter und die ist er in 10 minuten gefahren...
Bearbeitet von: "FrederM" 4. Jun
FrederM04.06.2019 09:53

Du musst bedenken, es sind über 1000 Höhenmeter und die ist er in 10 m …Du musst bedenken, es sind über 1000 Höhenmeter und die ist er in 10 minuten gefahren...



das will ich sehen.
1000 Höhenmeter in 10minuten mit dem Fahrrad. (ok downhill vielleicht)
Moderne Li-Ion-Akkus können hohe Ladeströme gut ab, da hätte ich mit einem 10A-Lader keine Bedenken. Es gibt etliche Anwendungsfälle, z.B. wenn man den Lader an einem Ort deponiert, zu dem man oft hinfährt und wo man sich dann nicht ewig aufhält (Arbeitsstelle?). Also gehört dieser Deal hier mit "hot" bewertet.

Neues E-Bike → Zweitakku → Zweitlader ist doch eine übliche Anschaffungskette.
10A sollten kein Problem sein, da beim Ebike 4 oder 5 Zellen parallel geschaltet sind. Das macht dann bloß 2 bis 2,5 A pro Zelle. Das halten fast alle aus.

Aber der Preis ist übel. Bekommt man nicht für 50 Euro ein Labornetzteil mit Strombegrenzung?
An die, die ein Flyon Bike haben. Würdet ihr eher das einfachste Flyon-Modell empfehlen, oder lieber ein Haibike mit Yamaha PW-X Motor mit besseren Komponenten?
Der_Technikfachmann14.06.2019 22:14

An die, die ein Flyon Bike haben. Würdet ihr eher das einfachste …An die, die ein Flyon Bike haben. Würdet ihr eher das einfachste Flyon-Modell empfehlen, oder lieber ein Haibike mit Yamaha PW-X Motor mit besseren Komponenten?


Soweit ich weiß, sind die flyon noch nicht erhältlich, verzögern sich vermutlich.

Es gibt ja fully, hardtail und Trekking flyon. Welche Kategorie meinst du?
FrederM14.06.2019 23:32

Soweit ich weiß, sind die flyon noch nicht erhältlich, verzögern sich ve …Soweit ich weiß, sind die flyon noch nicht erhältlich, verzögern sich vermutlich.Es gibt ja fully, hardtail und Trekking flyon. Welche Kategorie meinst du?


Das wuaste ich nicht, dachte die gibts auf Bestellung mit Wartezeit. Hätte nicht gedacht, dass noch keiner einen Flyon hat. Ich will ein Fully.
Der_Technikfachmann14.06.2019 23:42

Das wuaste ich nicht, dachte die gibts auf Bestellung mit Wartezeit. Hätte …Das wuaste ich nicht, dachte die gibts auf Bestellung mit Wartezeit. Hätte nicht gedacht, dass noch keiner einen Flyon hat. Ich will ein Fully.


So wie es aussieht erst Oktober.
Nachfrage scheint auch groß zu sein.

Es gibt ja die AllMtn und Nduros. Ich weiß ja nicht was dein Anwendungsgebiet ist aber wenn auch mal entspannt mit dem Bike fahren willst dann eher AllMtn.


Also wenn man jetzt mal das XDURO AllMtn 5.0 i630Wh 11-G NX Flyon (5999 €) und dem XDURO AllMtn 6.0 i500Wh 12-G GX Eagle (5799 €) gegenüberstellt.


Da merkt man das generell die verbauten Komponenten beim nicht Flyon hochwertiger sind, das hat aber ganz sicher den Hintergrund, dass der Rahmen aus Carbon und der Motor deutlich stärker beim Flyon sind. Ist halt ein ganz anderes Konzept. Kann man nicht richtig vergleichen, haben beide seine Vorteile.
bigm04.06.2019 07:22

Die Flyon Serie hat finde ich gravierende Nachteile.1. Nur Carbon rahmen. …Die Flyon Serie hat finde ich gravierende Nachteile.1. Nur Carbon rahmen. (ich will kein Rahmen der unnötig dick ist und kaum/kein vorteil zu Alu hat außer teuer und blöd umgekippt bammeln ob er ein haarriss hat den man nicht sieht aber irgendwann spürt)2. der Akku ist ein witz! der TQ Motor säuft locker das doppelte an Strom was Yamaha und Bosch (CX) zu sich nehmen.. sprich 600Wh TQ sind 300Wh Bosch.. (aus diesem grund baut M1 Sport auch bsi zu 1100Wh Akkus ein!)3. nur wegen einem Motor der ein hauch besser ist als der Brose und Yamaha nun statt ~2500 mind. 6000€ anlegen zu müssen..Also ja den 10A Charger braucht man bei Haibike auf jedenfall da die nur miniakkus einbauen und somit gehört der Charger zum Reiseequipment dazu. (Ich stehe dazu wie beim Handy wenn ich nicht über nen ganzen Tag komme taugt das system für mich nichts.. und ob nachts 2 oder 6 Std. geladen wird juckt mich nicht die Bohne)


Du solltest dich etwas mehr einlesen. Elektronikkompendium z.b.,
oder mutmaßliche Informationen zurückhalten. Es gibt genug Belege im Netz für hochwertige Carbonrahmen. Das Bordnetz hat 48 Volt, einen BMZ 56 zellakku, der schnellladefähig ist. Er säuft nicht das doppelte, aber mehr als die genannten Motoren. Die Software ist eine ganz andere, Motorsteuerung auch, ach les es dir selber an. Mich ärgern solche Kommentare, für die, die sowas als bare Münze nehmen. Sorry.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text