182°
Fahrradwerkzeugset, Rose Xtreme All2gether XL Werkzeugkoffer

Fahrradwerkzeugset, Rose Xtreme All2gether XL Werkzeugkoffer

Dies & Das

Fahrradwerkzeugset, Rose Xtreme All2gether XL Werkzeugkoffer

Preis:Preis:Preis:84,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Dieses Set hat mehrfach Auszeichnungen bekommen und ist in vielen (Mountain-) Bike Zeitschriften empfohlen worden. (u.a. Kauftip Mountainbike 10/13)

Bisheriger Preis (Idealo) 119,90 inkl. Versand. JETZT 84,90€ !!!!

In diesem robusten Werkzeugkoffer findet der ambitionierte Hobbyschrauber eine Fülle von Utensilien für Wartungsarbeiten an Rennrad, Mountainbike oder Trekkingrad. Die praktische Aufteilung über drei Ebenen und passgenaue Schlüsselfächer ermöglichen einen schnellen Zugriff auf das benötigte Werkzeug.
Inhalt:
Kettenblattschraubengegenhalter/Schlüssel für integrierten Kurbelabzieher, HG-/IG-Zahnkranzabzieher mit Hebelarm und Führungszapfen, Kreuz-/Schlitzschraubendreher, Zahnkranzgegenhalter/-zerleger für 7-/8-/9-/10-/ 11-fach (Kettenpeitsche), Innenlagerwerkzeug mit Hebelarm für Shimano- und ähnliche Cartridge-Innenlager, Lagerschalenwerkzeug für Shimano Hollowtech II (nicht für BB-9000, SM-BB93, SM-BBR60) und ähnliche Lagerschalen, Spezialwerkzeug für Shimano BB-M950-Innenlager und Kettenblätter der 4-Arm-Kurbeln FC-M950, 951, 952, 750, 739, 570, 569, MC40, Sternkappenwerkzeug für Hollowtech II-Kurbeln, Kurbelabzieher für Vierkant-, Octalink- und ISIS- Kurbeln mit integriertem Sechskant-Steckschlüssel, 3 Nippelspanner mit Maulweite 3,3/3,4/3,5 mm, Kettennietdrücker, passend für 7-/8-/9-/10-fach-Ketten und Shimano 11-fach, inkl. Ersatznietspitze, 8 Konusschlüssel mit Maulweite: 2 x 13 mm, 2 x 14 mm, 15 mm, 16 mm, 17 mm, 18 mm, Maulschlüssel 8 und 10 mm, Maulschlüssel 12 und 14 mm, Doppelmaulschlüssel 15/16 mm und 15/17 mm, 2 Steuersatzschlüssel 30/32 und 36/40 mm, Innensechskant-Schlüsselset mit Kugelkopf 1,5/2/2,5/3/4/5/6/8/10 mm, Innensechsrundschlüssel T-25 "L"-Form, Cable Cutter für Innenzüge und Außenhüllen, 3er Set Kunststoffreifenheber, Flickzeug, Reinigungsbürste mit Kralle, Kettenreinigungsgerät

Neukunden können 10€(Mbw 50€) sparen mit dem Newsletter-gutschein(Newsletter kann nur bei Erstellung eines Kundenkontos abonniert werden)
- marckbln

Beste Kommentare

Da gilt wohl das, was für fast alle Werkzeugkästen gilt: 80% des Inhalts brauchen die meisten Leute selten bis nie, mindestens 50% des Inhalts ist so minderwertig, dass er nicht einsetzbar ist, 30% hat jeder halbwegs ausgestattete Heimwerker eh schon zu hause. Die Teile einzeln (und in angemssener Qualität) kaufen, die man braucht ist meist der sinnvollere Weg.

Aus der Praxis: Ich habe mir wider besseres Wissen vor einigen Monaten btw. einen ähnlichen (aber kleineren) Koffer zugelegt, in erster Linie wegen einiger Spezialschlüssel (Lenkkopf, Pedale, Kurbelabzieher, etc.) und weil ich das Radwerkzeug vom anderen trennen wollte. War sehr gut bewertet und für den gezahlten Preis kann man auch nicht meckern. Andererseits: Der Lenkkopfschlüssel ist ungenau, einige andere billiges Blech, viele andere Teile habe ich schon in höherer Qualität, andere benötige ich gar nicht. Das beste und bisher meistgenutzte ist die Zusammenstellung von Inbusschlüsseln (die können wirklich was), die ich eigentlich nur als Füllmaterial angesehen hatte.

Fazit: die drei bis sechs Teile, die ich wirklich regelmässig brauche hochwertig von Parktools o.ä. gekauft wäre preislich nicht teurer gekommen sondern wahrscheinlich günstiger, aber mit besserer Qualität. Muss man halt vorher nachdenken, was man wirklich braucht.

22 Kommentare

Da gilt wohl das, was für fast alle Werkzeugkästen gilt: 80% des Inhalts brauchen die meisten Leute selten bis nie, mindestens 50% des Inhalts ist so minderwertig, dass er nicht einsetzbar ist, 30% hat jeder halbwegs ausgestattete Heimwerker eh schon zu hause. Die Teile einzeln (und in angemssener Qualität) kaufen, die man braucht ist meist der sinnvollere Weg.

Aus der Praxis: Ich habe mir wider besseres Wissen vor einigen Monaten btw. einen ähnlichen (aber kleineren) Koffer zugelegt, in erster Linie wegen einiger Spezialschlüssel (Lenkkopf, Pedale, Kurbelabzieher, etc.) und weil ich das Radwerkzeug vom anderen trennen wollte. War sehr gut bewertet und für den gezahlten Preis kann man auch nicht meckern. Andererseits: Der Lenkkopfschlüssel ist ungenau, einige andere billiges Blech, viele andere Teile habe ich schon in höherer Qualität, andere benötige ich gar nicht. Das beste und bisher meistgenutzte ist die Zusammenstellung von Inbusschlüsseln (die können wirklich was), die ich eigentlich nur als Füllmaterial angesehen hatte.

Fazit: die drei bis sechs Teile, die ich wirklich regelmässig brauche hochwertig von Parktools o.ä. gekauft wäre preislich nicht teurer gekommen sondern wahrscheinlich günstiger, aber mit besserer Qualität. Muss man halt vorher nachdenken, was man wirklich braucht.

Ich hab seid 3-4 Jahren den Werkzeugkoffer gibt den manchmal recht günstig durch Gutschein bei: fahrrad.de, bikeunit oder brügelmann

der kleine Koffer ist ausreichend wenn man Grundausstattung von Werkzeug hatt


Der Preis für den Koffer von Rose ist auch Top

peng

Da gilt wohl das, was für fast alle Werkzeugkästen gilt: 80% des Inhalts brauchen die meisten Leute selten bis nie, mindestens 50% des Inhalts ist so minderwertig, dass er nicht einsetzbar ist, 30% hat jeder halbwegs ausgestattete Heimwerker eh schon zu hause. Die Teile einzeln (und in angemssener Qualität) kaufen, die man braucht ist meist der sinnvollere Weg. Aus der Praxis: Ich habe mir wider besseres Wissen vor einigen Monaten btw. einen ähnlichen (aber kleineren) Koffer zugelegt, in erster Linie wegen einiger Spezialschlüssel (Lenkkopf, Pedale, Kurbelabzieher, etc.) und weil ich das Radwerkzeug vom anderen trennen wollte. War sehr gut bewertet und für den gezahlten Preis kann man auch nicht meckern. Andererseits: Der Lenkkopfschlüssel ist ungenau, einige andere billiges Blech, viele andere Teile habe ich schon in höherer Qualität, andere benötige ich gar nicht. Das beste und bisher meistgenutzte ist die Zusammenstellung von Inbusschlüsseln (die können wirklich was), die ich eigentlich nur als Füllmaterial angesehen hatte. Fazit: die drei bis sechs Teile, die ich wirklich regelmässig brauche hochwertig von Parktools o.ä. gekauft wäre preislich nicht teurer gekommen sondern wahrscheinlich günstiger, aber mit besserer Qualität. Muss man halt vorher nachdenken, was man wirklich braucht.



Volle Zustimmung!
Bei gutem Werkzeug freue ich mich richtig darauf, es zu benutzen.

peng

Da gilt wohl das, was für fast alle Werkzeugkästen gilt: 80% des Inhalts brauchen die meisten Leute selten bis nie, mindestens 50% des Inhalts ist so minderwertig, dass er nicht einsetzbar ist, 30% hat jeder halbwegs ausgestattete Heimwerker eh schon zu hause. Die Teile einzeln (und in angemssener Qualität) kaufen, die man braucht ist meist der sinnvollere Weg. Aus der Praxis: Ich habe mir wider besseres Wissen vor einigen Monaten btw. einen ähnlichen (aber kleineren) Koffer zugelegt, in erster Linie wegen einiger Spezialschlüssel (Lenkkopf, Pedale, Kurbelabzieher, etc.) und weil ich das Radwerkzeug vom anderen trennen wollte. War sehr gut bewertet und für den gezahlten Preis kann man auch nicht meckern. Andererseits: Der Lenkkopfschlüssel ist ungenau, einige andere billiges Blech, viele andere Teile habe ich schon in höherer Qualität, andere benötige ich gar nicht. Das beste und bisher meistgenutzte ist die Zusammenstellung von Inbusschlüsseln (die können wirklich was), die ich eigentlich nur als Füllmaterial angesehen hatte. Fazit: die drei bis sechs Teile, die ich wirklich regelmässig brauche hochwertig von Parktools o.ä. gekauft wäre preislich nicht teurer gekommen sondern wahrscheinlich günstiger, aber mit besserer Qualität. Muss man halt vorher nachdenken, was man wirklich braucht.



Und auch ich stimme euch zu, dass es vielleicht auch bessere Möglichkeiten gibt Werkzeug zu kaufen, zusammenzustellen oder Profiqualität zu kaufen.

Ich wollte hier auch nur auf den niedrigen Preis hinweisen und jedem Hobbyschrauber selbst überlassen ob er sich diesen Koffer kauft, oder doch lieber einzelne Komponenten erwirbt. Jedem das seine


Mit freundlichen Schraubergrüßen,

BJB

Ich habe den Koffer letztes Jahr erworben und kann ihn wärmsten empfehlen. Solange man keine 200 Fahrräder im Jahr repariert sondern nur ab und zu die Werkzeuge braucht ist der Koffer völlig ausreichend.
Ich kann den Koffer auf jeden Fall weiterempfehlen!


MaxPak

Ich habe den Koffer letztes Jahr erworben und kann ihn wärmsten empfehlen. Solange man keine 200 Fahrräder im Jahr repariert sondern nur ab und zu die Werkzeuge braucht ist der Koffer völlig ausreichend. Ich kann den Koffer auf jeden Fall weiterempfehlen!



Perfekt! Dann kannst Du ja vielleicht Auskunft geben, wie viel Prozent der Werkzeuge aus dem Koffer Du ungefähr verwendet hast bisher und wie viele davon wiederum wirklich nötig waren (weil noch nicht vorhanden oder keine Alternative im Haushalt). (_;)

Avatar

GelöschterUser57388

marckbln

Ich hab seid 3-4 Jahren den Werkzeugkoffer gibt den manchmal recht günstig durch Gutschein bei: fahrrad.de, bikeunit oder brügelmann der kleine Koffer ist ausreichend wenn man Grundausstattung von Werkzeug hatt Der Preis für den Koffer von Rose ist auch Top


Seit

Von SuperB gibt es auch einen Klassik Werkzeugkoffer.
Mit 33€ recht preiswert und die Qualität i.O.

MaxPak

Ich habe den Koffer letztes Jahr erworben und kann ihn wärmsten empfehlen. Solange man keine 200 Fahrräder im Jahr repariert sondern nur ab und zu die Werkzeuge braucht ist der Koffer völlig ausreichend. Ich kann den Koffer auf jeden Fall weiterempfehlen!




Das Schöne daran ist, dass man alles an einem Ort gelagert hat. Ich habe bisher sowohl meine Felgen mit dem Werkzeug zentriert (Nippelspanner), als auch zwei Tretlager gewechselt, etliche Reifen gewechselt ( Maulschlüssel, Reifenheber), Bremsen eingestellt ( kleiner Schraubenzieher, Inbus).

Auch die Kette lies sich mit dem Kettenreinigungsgerät gut reinigen. Das Flickzeug ist auch okay. Ich würde sagen, dass ich bisher mindestens 50% der Teile genutzt habe. Demnächst mache ich mich auch an einen Kettenwechsel und es ist einfach angenehm zu wissen, dass man das nötige Werkzeug hat um fast alle Arbeiten am Fahrrad selbst zu erledigen!

Ob es sich lohnt das Set als solches zu kaufen ist fraglich, da man meistens schon Inbus, Maulschlüssel, Schraubenzieher, eine Zange, Reifenheber, Flickzeug usw. schon vorher besitzt, aber es ist komfortabel.



Das Set lohnt sich wohl wirklich nur, wenn man (fast) kein Werkzeug hat und das meiste davon braucht. Ich habe recht gute Erfahrungen mit Fahrradwerkzeug direkt aus China gemacht, wenn man nicht den allerbilligsten Mist kauft.

rootnewb

Das Set lohnt sich wohl wirklich nur, wenn man (fast) kein Werkzeug hat und das meiste davon braucht. Ich habe recht gute Erfahrungen mit Fahrradwerkzeug direkt aus China gemacht, wenn man nicht den allerbilligsten Mist kauft.



Hört sich interessant an. Kannst du einen Link teilen zu dem was du dir gekauft hast?

rootnewb

Das Set lohnt sich wohl wirklich nur, wenn man (fast) kein Werkzeug hat und das meiste davon braucht. Ich habe recht gute Erfahrungen mit Fahrradwerkzeug direkt aus China gemacht, wenn man nicht den allerbilligsten Mist kauft.


Ich hatte mal nen Zahnkranzabzieher bei Ali bestellt der ziehmlich viel Spiel hatt :|, bei dem China Werkzeug von verschiedenen Deutschen Händler alles bestens warscheinlich machen die da mehr Qualitätskontrollen

Wie ich Fahrrad Fahrer hasse ganz besonders wenn die einen auf ganz cool machen wollen und auf der Straße fahren und mich und andere daran behindern pünktlich nachhause oder zur Arbeit zu kommen -.-

tyson18

Wie ich Fahrrad Fahrer hasse ganz besonders wenn die einen auf ganz cool machen wollen und auf der Straße fahren und mich und andere daran behindern pünktlich nachhause oder zur Arbeit zu kommen -.-



Chapeau. Eine in sich schlüssige Aussage. Den Tipp mit dem Duden erspar ich mir mal.

tyson18

Wie ich Fahrrad Fahrer hasse ganz besonders wenn die einen auf ganz cool machen wollen und auf der Straße fahren und mich und andere daran behindern pünktlich nachhause oder zur Arbeit zu kommen -.-



Wo sollen Fahrradfahrer denn deiner Meinung nach fahren? Wenn es keinen Fahrradweg gibt, dann bleibt nur die Straße übrig...

rootnewb

Das Set lohnt sich wohl wirklich nur, wenn man (fast) kein Werkzeug hat und das meiste davon braucht. Ich habe recht gute Erfahrungen mit Fahrradwerkzeug direkt aus China gemacht, wenn man nicht den allerbilligsten Mist kauft.



Leider sind die Auktionen schon so alt, dass es keine Links mehr dazu gibt. Wenn ich das nächste mal am PC bin, suche ich die Werkzeuge nochmal.

Kommentar

tyson18

Wie ich Fahrrad Fahrer hasse ganz besonders wenn die einen auf ganz cool machen wollen und auf der Straße fahren und mich und andere daran behindern pünktlich nachhause oder zur Arbeit zu kommen -.-

bordstein ???

tyson18

Wie ich Fahrrad Fahrer hasse ganz besonders wenn die einen auf ganz cool machen wollen und auf der Straße fahren und mich und andere daran behindern pünktlich nachhause oder zur Arbeit zu kommen -.-



Du musst dich schon verständlich ausdrücken, wenn du mit den Erwachsenen reden willst. Es hilft, wenn du Sätze aus Worten bildest. Zum Abschließen des Satzes reicht in der Regel ein Satzzeichen aus. Und jetzt probiere es nochmal so, dass man dich versteht.

Leute ist hier große Trollfütterung angesagt?? oO

Was ich eigentlich nur sagen wollte: es gibt heute die Fitnessuhr Polar A300 HR für 112€ = 10% unter Idealo. Damit spart man nochmal die VSK, also mit dem Neukundengutschein Preis für beides 182€ (falls man die Fitnessuhr gebrauchen kann).

Kommentar

tyson18

Wie ich Fahrrad Fahrer hasse ganz besonders wenn die einen auf ganz cool machen wollen und auf der Straße fahren und mich und andere daran behindern pünktlich nachhause oder zur Arbeit zu kommen -.-

Leck mich .

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text