231°
ABGELAUFEN
Falken Eurowinter Reifen 205/55R16 für 43,11 Euro bei Abnahme 4 Stück

Falken Eurowinter Reifen 205/55R16 für 43,11 Euro bei Abnahme 4 Stück

Dies & DasReifen.com Angebote

Falken Eurowinter Reifen 205/55R16 für 43,11 Euro bei Abnahme 4 Stück

Preis:Preis:Preis:172,42€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch Kombination des EBAY-Rabatts (10% auf Winterreifen) und der Gutscheinaktion von Falken ergibt sich für die EuroWinter 205/55R16 - Reifen (gerade gekauft) folgende Rechnung :

- Kauf bei "Reifen-discount" (ebay : ebay.de/itm…362?hash=item1e9a96f17a)
4 x 53,45 Euro = 213,80 Euro

- Zahlung per PayPal mit Code "CWINTER15) --> -21,38 Euro

= 192,42 Euro

Bei Falken gibts 20 Euro beim Kauf von 4 Winterreifen (dieses Typs + 2 weitere Modell) in Form einer ARAL-Karte. Da vermutl. die meisten Wintereifenkäufer Auto fahren habe ich die mal angerechnet :
Hier der Link zur Aktion : media.reifen.com/fil…pdf
--> -20 Euro


= 172,42 Euro bei 4 Reifen = 43,11 Euro pro Reifen...

Ich hoffe das passt alles ;-)
Die Aktion von Falken läuft bis 16.11.2015.
Der Reifen an sich hab beim ADAC-test mit "befriedigend" abgeschlossen und dabei auf trockener und nasser Strasse gute Werte erzielt. Bei Schnell sind die Werte nicht so toll, hier in der norddeutschen Tiefebene ;-) Ist das für mich völlig okay. Im Gebirge gibt es sicher bessere Reifen !

32 Kommentare

Dealpreis ~172 Euro...

Vorsichtigsein

Dealpreis ~172 Euro...


Geändert, Danke

gestern hätte es noch 15 fach Punkte über Payback gegeben = ./. 7,5%

Richtiger mieser Reifen.

Start123456789

Richtiger mieser Reifen.


..weil..?

T - bis 190km/h müsste ich mir noch einmal überlegen oO

sind die reifen wirklich nicht gut?

Die sind viel zu breit. 155er reichen Dicke.

Koerperoeffnungslyrik

Die sind viel zu breit. 155er reichen Dicke.

Genug getrollt, das kommt ja wohl auch aufs Auto drauf an. Auf meinen (zugegeben schwachbrüstigen) Vectra C GTS möchte ich keine 155er draufschnallen.

....und dann verlangt der Händler der die Reifen montiert 20 Euro pro Rad bei "fremdangelieferten" Reifen.

frankhafner

....und dann verlangt der Händler der die Reifen montiert 20 Euro pro Rad bei "fremdangelieferten" Reifen.



Deshalb kennt man ja immer jemanden. Übrigens liegt der Preis eigentlich eher bei einem knappen 10er pro Rad, da ist aber ein Ventil mit dabei und das Auswuchten.

Kann jemand ein Angebot nenne, wo man die Räder mit Felgen erhält. WElche Räder würdet ihr für Skaoda Fabia Limusine empfehelen?

GuitaristChik

die reifen sollen nicht gut sein



"Empfehlenswert"
Der Falken HS-449 Eurowinter ist ein ausgewogener Winterreifen mit guten Ergebnissen auf trockener Fahrbahn. Auch auf Schnee und Eis können die Leistungen der HS 449 überzeugen.
ÖAMTC ÖAMTC Testurteil 2013 in der Größe 185/60 R15 T - 190 km/h


"Empfehlenswert"
Der Falken HS-449 Eurowinter ist besonders gut auf trockener Fahrbahn, aber auch auf Schnee und Eis. Einzige Schäche ist der relativ hohe Verschleiß.
Touring Club Schweiz Touring Club Schweiz Testurteil 2013 in der Größe 185/60 R15 T - 190 km/h

"Empfehlenswert"
Gute Werte für die Fahreigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn. Schwächen auf Schnee.
ÖAMTC ÖAMTC Testurteil 2012 in der Größe 205/55 R16

"Befriedigend"
Der Falken Eurowinter HS 449 zeigt laut Stiftung Warentest Schwächen auf Schnee, ist aber auf Eis gut. Auch auf nasser Fahrbahn schlägt sich der Falken Winterreifen gut.
Stiftung Warentest Stiftung Warentest Testurteil 2012 in der Größe 205/55 R16 H - 210 km/h

"Befriedigend"
Der Falken HS 449 büßt im ADAC Test auf Schnee Punkte ein, erreicht aber die Bestnote auf Eis. Auch auf trockener und nasser Fahrbahn wurde dieser Winterreifen mit gut bewertet.
ADAC ADAC Testurteil 2012 in der Größe 205/55 R16 H - 210 km/h


Unterschiedliche Reifengrößen aber immer der Reifen....Also sooo schlecht ist er wohl nicht....wenn man nicht dauernd auf Schnee fährt jedenfalls...

Start123456789

Richtiger mieser Reifen.



Naja als Gesamturteil nur noch nen befriedigend, bedeutet in der Regel bei solchen Reifen schon Schrott. Hab Winterreifen in der gleichen Dimension, allerdings vor ein paar Jahren gekauft, waren Dunlop oder Conti und haben das gleiche gekostet. Am Ende lag der Satz inkl. Alus und kompletter Montage bei 550 EUR, übern Daumen 90 EUR pro Felge, 40 EUR pro Reifen und insgesamt ca. 30 EUR Arbeit. Das waren dann immerhin auch die Zweitbesten im damaligen Test mit Bestwerten auf Eis und Nässe.
Ab Platz 8 oder 9 fingen damals die Modelle mit befriedigend an davor waren alle Modelle mit Gut bewertet, denke mal an der Verteilung wird sich nicht viel geändert haben, ohne den aktuellen Test gesehen zu haben.
Ich vermute mal da werden einige Reifen davor liegen, die gar nicht oder unwesentlich teurer und zugleich wesentlich besser sein werden.

frankhafner

....und dann verlangt der Händler der die Reifen montiert 20 Euro pro Rad bei "fremdangelieferten" Reifen.



ist auch völlig korrekt so, zum schluß haftet evtl. noch die werkstatt wenn der gummi zerfliegt...viele machen sowas eben schon nicht mehr

Auf welchen Test beziehst du dich?

Bei Glätte hilft dir der teuerste Reifen nichts wenn man nicht dem Wetter angepasst fährt. Die Premiumhersteller schmälern doch immer weiter die Lauffläche um Kosten zu sparen, allerdings werden sie (die Pneus) dadurch für den Verbraucher nicht günstiger.

Man kann sich doch auf die bereits bestehenden Threads konzentrieren und nicht jedes mal einen neuen Reifendeal erstellen. Es sei denn, es ist was besondres. Auf diese weise konnte man in den Vergangenen Tagen 1000 Deals erstellen, indem man Ebay-Gutschein, Hersteller-Cashback und 15Fach-Paybackpunkte kombinieren könnte.

So könnte man bis gestern, noch 16€ in Paybackpunkten mitnehemen. Jetzt nicht mehr.

Cold, Spam....

naja die 20 Euro Aral Gutschein gegenzurechnen ist jetzt nicht so 1:1 wenn man damit an Aral gebunden ist und kein Bargeld...

In der aktuellen Autobild schneiden die Reifen gut ab, besonders auf Schnee

Auf Tests würde ich nur bedingt achten. Auch ein sehr guter Reifen kann nach zwei Wintern schon ausgehärtet und schlecht sein.

Natürlich gibt es ein paar Indizien wie Bremsweg, und Nasshaftung etc. Aber jemand, der nicht in sehr schneereichen Regionen lebt, kann mit dem Reifen wohl sehr gut leben. Wenn es dann dort doch mal heftig schneien sollten, sind meistens die Fahrer ohnehin überfordert in diesen Regionen, sodass der Reifen auch nichts mehr rettet.

Befriedigend bis empfehlenswert ist doch OK. Lieber alle 2-3 Jahre neue Reifen statt den Premiumreifen von Michelin und dafür nur alle 5 Jahre neue...

Das ist meine Erfahrung. Die ganz billigen Reifen sollte man natürlich meiden m.E. nach. Aber einen Falken Reifen als Schrott zu bezeichnen, ist weltfremd.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text