Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
      Fallout 4 (Steam) für 4,49€ (CDKeys)
      631° Abgelaufen

      Fallout 4 (Steam) für 4,49€ (CDKeys)

      4,49€5,50€-18%cdkeys.com Angebote
      23
      eingestellt am 15. SepBearbeitet von:"Funmilka"

      Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

      Moin,
      bei CDkeys bekommt ihr heute als Tagesangebot auch Fallout 4 (Steam) für 4,49€. Bezahlen könnt hr z.B. mit PayPal oder Kreditkarte. Der FB-Gutschein funktioniert nicht mehr!

      Metacritic: 84%
      Preisvergleich: 5,50€

      Platform: Steam
      Region: Worldwide
      Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Japanisch
      Es lebe die Freiheit! Als einziger Überlebender von Vault 111 betrittst Du in Fallout 4 eine durch den Atomkrieg vernichtete Welt. Nur Du kannst das Schicksal des Ödlands bestimmen. Schließe Dich verschiedenen Fraktionen im Kampf um die Vorherrschaft an oder ziehe allein ins Abenteuer. Die brandneue Grafik- und Licht-Engine der nächsten Generation erweckt die Welt von Fallout zum Leben – realistischer als jemals zuvor.

      Bethesda Game Studios, die preisgekrönten Macher von Fallout 3 und Skyrim, heißen Sie in der Welt von Fallout 4 willkommen – G ewinner von über 50 "Game of the Year"-Awards, darunter höchste Auszeichnungen bei den D.I.C.E.-Awards 2016. Fallout 4 ist das bisher ambitionierteste Spiel des Studios und die nächste Generation des Open-World-Gamings.

      1434795.jpg
      Features:


      Es lebe die Freiheit:
      1434795.jpgTun Sie in einer gigantischen Welt mit Hunderten von Orten, Charakteren und Quests was immer Sie möchten. Schließen Sie sich verschiedenen Fraktionen im Kampf um die Vorherrschaft an oder ziehen Sie alleine ins Abenteuer – Sie haben die Wahl

      Sie sind S.P.E.C.I.A.L.:
      1434795.jpgSpielen Sie, wen Sie möchten, mit dem S.P.E.C.I.A.L.-Charaktersystem. Vom Soldaten mit Powerrüstung bis hin zum charismatischen Überredungskünstler haben Sie die Wahl aus Hunderten von Extras und können Ihren eigenen Spielstil entwickeln.

      Gewalt und V.A.T.S.:
      1434795.jpgDie kompromisslosen Kämpfe aus der First- oder Third-Person-Perspektive lassen sich mit dem neuen dynamischen Zielsystem von Vault-Tec (V.A.T.S.) verlangsamen, sodass Sie Ihre Angriffe präzise wählen und filmreife Schlachten erleben können.

      Sammeln und bauen:1434795.jpgSammeln, verbessern und bauen Sie Tausende von Gegenständen mit dem umfangreichsten Herstellungssystem aller Zeiten. Waffen, Rüstung, Chemikalien und Nahrung sind nur der Anfang – Sie können sogar ganze Siedlungen errichten und verwalten.

      1434795.jpg
      Zusätzliche Info

      Gruppen

      23 Kommentare
      Es lebe die Freiheit? Ich kann nicht mal Preston dieses ********** ***** ******* töten, wenn ich das möchte....
      Ansonsten ist das Spiel in Ordnung.
      Vault_Boy15.09.2019 19:07

      Es lebe die Freiheit? Ich kann nicht mal Preston dieses ********** ***** …Es lebe die Freiheit? Ich kann nicht mal Preston dieses ********** ***** ******* töten, wenn ich das möchte....Ansonsten ist das Spiel in Ordnung.


      Aber Du kannst doch eine Beziehung mit ihm beginnen.
      Eine weitere Siedlung benötigt Ihre Hilfe
      Vor 2 Jahren gekauft und gespielt 30min auf der Xbox
      Wann gibt's endlich den Season Pass mal zu diesem Preis?
      papa4narchia15.09.2019 20:21

      Wann gibt's endlich den Season Pass mal zu diesem Preis?


      Gab es vor 2 Monaten für 7€.
      Eugen.Bg15.09.2019 20:14

      Vor 2 Jahren gekauft und gespielt 30min auf der Xbox


      Haha. Genau wie bei mir auf der Ps4
      Finde das game top, habe es auf der ps4 sogar platiniert. Von mir klare Empfehlung!
      Vault_Boy15.09.2019 19:07

      Es lebe die Freiheit? Ich kann nicht mal Preston dieses ********** ***** …Es lebe die Freiheit? Ich kann nicht mal Preston dieses ********** ***** ******* töten, wenn ich das möchte....Ansonsten ist das Spiel in Ordnung.


      Doch das geht, allerdings nur auf dem PC per Konsolenbefehl.
      Gibt sogar eine Mod für ein ordentliches Begräbnis:

      22924828-nax4u.jpg
      senseo471115.09.2019 21:24

      Doch das geht, allerdings nur auf dem PC per Konsolenbefehl.Gibt sogar …Doch das geht, allerdings nur auf dem PC per Konsolenbefehl.Gibt sogar eine Mod für ein ordentliches Begräbnis:[Bild]


      An der Stelle möchte ich nur Mal schnell der Modding Community meinen Dank aussprechen: *Danke!*
      Ich bin schon wieder weg.
      senseo471115.09.2019 21:24

      Doch das geht, allerdings nur auf dem PC per Konsolenbefehl.Gibt sogar …Doch das geht, allerdings nur auf dem PC per Konsolenbefehl.Gibt sogar eine Mod für ein ordentliches Begräbnis:[Bild]


      Hast du die Mod mal selber ausprobiert? Denn ich hatte eine Mod installiert, bei der das Spiel ''kaputt'' war, nach dem ich Preston gekillt hab.
      CallMeEviI15.09.2019 23:20

      An der Stelle möchte ich nur Mal schnell der Modding Community meinen Dank …An der Stelle möchte ich nur Mal schnell der Modding Community meinen Dank aussprechen: *Danke!*Ich bin schon wieder weg.

      Jap die machen einen super Job. Wem es interessiert, kann sich mal vor allem die Mods von Luxor8071 anschauen.
      Vault_Boy16.09.2019 06:52

      Hast du die Mod mal selber ausprobiert? Denn ich hatte eine Mod …Hast du die Mod mal selber ausprobiert? Denn ich hatte eine Mod installiert, bei der das Spiel ''kaputt'' war, nach dem ich Preston gekillt hab.


      Die Mod hab ich selbst erstellt Da bekommt man nur das "Bauteil Grab", das man über den Baumodus platzieren kann. Sollte ohne Probleme funktionieren und hat keinen Einfluss auf Preston, aber ich gebe keine Gewähr
      Preston muss man selbst über einen Konsolenbefehl die Unsterblichkeit entziehen und den Dingen ihren Lauf lassen.

      Das das natürlich niemals vorgesehen war, kann es zu Problemen kommen, insbesondere wenn noch Quests mit Preston aktiv sind, also z.B. noch nicht alle Siedlungen übernommen wurden.Solche Sachen sollte man erst dann machen, wenn man die wichtigsten Quest bereits durch hat, oder man legt sich einen Speicherpunkt an, zu dem man zurückkehren kann.
      Fallout Veteranen sollten sich vor Kauf auf eine Neuausrichtung der Reihe in diesem Titel einstellen.
      bullseyeoo17.09.2019 13:34

      Fallout Veteranen sollten sich vor Kauf auf eine Neuausrichtung der Reihe …Fallout Veteranen sollten sich vor Kauf auf eine Neuausrichtung der Reihe in diesem Titel einstellen.


      Ist doch in jedem Nachfolger von BGS der Fall.
      Vault_Boy17.09.2019 15:16

      Ist doch in jedem Nachfolger von BGS der Fall.


      Ja ich meine aber Neuausrichtung im Vergleich zur Neuausrichtung seit Fallout 1,2 etc
      bullseyeoo17.09.2019 17:33

      Ja ich meine aber Neuausrichtung im Vergleich zur Neuausrichtung seit …Ja ich meine aber Neuausrichtung im Vergleich zur Neuausrichtung seit Fallout 1,2 etc


      Ja gut, die hat aber auch nicht jeder gespielt. Glaube eher, dass es sogar die wenigsten gespielt haben.
      Vault_Boy17.09.2019 19:11

      Ja gut, die hat aber auch nicht jeder gespielt. Glaube eher, dass es sogar …Ja gut, die hat aber auch nicht jeder gespielt. Glaube eher, dass es sogar die wenigsten gespielt haben.


      Ich weiß. Ich meine ja auch Eine Neuaufstellung bezüglich Fallout 3 und New Vegas. (TL;DR:) Fallout 3 und NV waren Rollenspiele mit Ego-Shooter Elementen. Fallout 4 ist ein Ego-Shooter mit Rollenspiel-Elementen.

      (= Neuausrichtung der Neuausrichtung. Die erste war ja bereits Fallout 3 und New Vegas im Vergleich zu 1 und 2. Fallout 4 ist jetzt eben die zweite Neuausrichtung mit einem viel stärkeren Fokus auf Ego Shooter. Die RPG Elemente werden fast komplett fallen gelassen bzw. verschlechtert. Auch die Interaktionen mit der Umwelt werden dahin gehend abgeändert. Jeder Ort ----SPOILER?-----



      Ist jetzt im Prinzip einfach nur ein Schießstand, wo überall Gegner sind und am Ende ein Boss mit Lootkiste à la Borderlands. Als Shooterfan willst du wahrscheinlich genau das, aber wer ein Rollenspiel wie 3 oder NV erwartet, wo jeder Ort erst einmal eine neue Geschichte, Mission oder ähnliches bedeuten kann, wird (wie ich) sichtlich enttäuscht sein. Es werden keine Geschichten oder individuellen Schicksale mehr erzählt und auf den Nebenmissionen, wo der Versuch dessen unternommen wird, werden die Entscheidungsfreiheiten des Spielers ebenfalls drastisch verkürzt. Wo dir Fallout 3 und NV noch die Möglichkeit der min. friedlichen Lösung, Kill sie alle, oder etwas drittes gegeben haben, hat man nun, WENN ÜBERHAUPT (meistens nie), die Möglichkeit zwischen "töte alle" und "töte nicht alle, sondern nur fast alle". Dadurch war Bethesda wohl auch das Dialogsystem egal und statt ganzen Antworten wählt man jetzt nur noch "Ja", "Nein", "Sarkasmus". Hinter diesen Optionen verbergen sich dann erst ganze Sätze, sodass man eig. nie weiß, was man eig. Antwortet. Für einen Shooter-Fan, der einfach nur alles und jeden vor die Kugel bringen will, wohl unwichtig, aber das ist ja eben die Neuausrichtung. In einem waschechten RPG kannst du sowas egentlich nicht bringen. Dass man das Karmasystem, DAS Aushängeschild der Fallout Serie, komplett abgeschafft hat, rundet alles in diesem Sinne noch einmal ab. Das einzige was übrig bleibt ist: WENN man mit einem Begleiter reist, dann reagiert dieser auf bestimmte Aktionen ablehnend oder zustimmend, je nachdem ob er selbst als "Böse" oder "gut" eingeteilt wird. Reist man alleine kann man buchstäblich, solange ungesehen, eine gesamte Stadt leer stehlen und am Ende des Spiels immer noch Retter und Wohltäter des Ödlandes sein. Soviel erst einmal dazu.)
      Bearbeitet von: "bullseyeoo" 17. Sep
      Vielen Dank, ich liebe die Fallout reihe (Außer Fallout 76)
      bullseyeoo17.09.2019 19:30

      Ich weiß. Ich meine ja auch Eine Neuaufstellung bezüglich Fallout 3 und N …Ich weiß. Ich meine ja auch Eine Neuaufstellung bezüglich Fallout 3 und New Vegas. (TL;DR:) Fallout 3 und NV waren Rollenspiele mit Ego-Shooter Elementen. Fallout 4 ist ein Ego-Shooter mit Rollenspiel-Elementen.(= Neuausrichtung der Neuausrichtung. Die erste war ja bereits Fallout 3 und New Vegas im Vergleich zu 1 und 2. Fallout 4 ist jetzt eben die zweite Neuausrichtung mit einem viel stärkeren Fokus auf Ego Shooter. Die RPG Elemente werden fast komplett fallen gelassen bzw. verschlechtert. Auch die Interaktionen mit der Umwelt werden dahin gehend abgeändert. Jeder Ort ----SPOILER?-----Ist jetzt im Prinzip einfach nur ein Schießstand, wo überall Gegner sind und am Ende ein Boss mit Lootkiste à la Borderlands. Als Shooterfan willst du wahrscheinlich genau das, aber wer ein Rollenspiel wie 3 oder NV erwartet, wo jeder Ort erst einmal eine neue Geschichte, Mission oder ähnliches bedeuten kann, wird (wie ich) sichtlich enttäuscht sein. Es werden keine Geschichten oder individuellen Schicksale mehr erzählt und auf den Nebenmissionen, wo der Versuch dessen unternommen wird, werden die Entscheidungsfreiheiten des Spielers ebenfalls drastisch verkürzt. Wo dir Fallout 3 und NV noch die Möglichkeit der min. friedlichen Lösung, Kill sie alle, oder etwas drittes gegeben haben, hat man nun, WENN ÜBERHAUPT (meistens nie), die Möglichkeit zwischen "töte alle" und "töte nicht alle, sondern nur fast alle". Dadurch war Bethesda wohl auch das Dialogsystem egal und statt ganzen Antworten wählt man jetzt nur noch "Ja", "Nein", "Sarkasmus". Hinter diesen Optionen verbergen sich dann erst ganze Sätze, sodass man eig. nie weiß, was man eig. Antwortet. Für einen Shooter-Fan, der einfach nur alles und jeden vor die Kugel bringen will, wohl unwichtig, aber das ist ja eben die Neuausrichtung. In einem waschechten RPG kannst du sowas egentlich nicht bringen. Dass man das Karmasystem, DAS Aushängeschild der Fallout Serie, komplett abgeschafft hat, rundet alles in diesem Sinne noch einmal ab. Das einzige was übrig bleibt ist: WENN man mit einem Begleiter reist, dann reagiert dieser auf bestimmte Aktionen ablehnend oder zustimmend, je nachdem ob er selbst als "Böse" oder "gut" eingeteilt wird. Reist man alleine kann man buchstäblich, solange ungesehen, eine gesamte Stadt leer stehlen und am Ende des Spiels immer noch Retter und Wohltäter des Ödlandes sein. Soviel erst einmal dazu.)


      Hast du die Terminals in Fallout 4 überhaupt durchgelesen? Da waren teilweise Geschichten dabei, bei denen ich mich bepisst hab vor lachen. Das Fallout 4 nur noch ein Schießstand ist, kann ich so nicht bestätigen, aber die Rollenspielelemente sind meines Erachtens nach auch ziemlich gekürzt worden. Vor allem die Perk- und Attributsbezogenen Dialogoptionen haben mir auch sehr gefehlt.
      Vault_Boy19.09.2019 19:56

      Hast du die Terminals in Fallout 4 überhaupt durchgelesen? Da waren …Hast du die Terminals in Fallout 4 überhaupt durchgelesen? Da waren teilweise Geschichten dabei, bei denen ich mich bepisst hab vor lachen. Das Fallout 4 nur noch ein Schießstand ist, kann ich so nicht bestätigen, aber die Rollenspielelemente sind meines Erachtens nach auch ziemlich gekürzt worden. Vor allem die Perk- und Attributsbezogenen Dialogoptionen haben mir auch sehr gefehlt.


      Habe ich, Aber ich möchte kein Text-Adventure. Ich habe ein RPG à la Fallout 3 oder NV (ja anderer Entwickler, aber man könnte ja erwarten, dass sich Beth. etwas, angesichts der guten Verkaufszahlen und Bewertungen, von Obsidian abgeguckt hat..) erwartet. Dass man es auf Terminals beschränkt in diesem Punkt ist ein deutlicher Rückschritt. Der Schießstand bezog sich außerdem auf die Orte, die man entdeckt und hier vorzugsweise die Höhlen, Ruinen und Gebäude also so circa 95% aller entdeckbaren Orte.
      Bearbeitet von: "bullseyeoo" 20. Sep
      bullseyeoo20.09.2019 14:25

      Habe ich, Aber ich möchte kein Text-Adventure. Ich habe ein RPG à la F …Habe ich, Aber ich möchte kein Text-Adventure. Ich habe ein RPG à la Fallout 3 oder NV (ja anderer Entwickler, aber man könnte ja erwarten, dass sich Beth. etwas, angesichts der guten Verkaufszahlen und Bewertungen, von Obsidian abgeguckt hat..) erwartet. Dass man es auf Terminals beschränkt in diesem Punkt ist ein deutlicher Rückschritt. Der Schießstand bezog sich außerdem auf die Orte, die man entdeckt und hier vorzugsweise die Höhlen, Ruinen und Gebäude also so circa 95% aller entdeckbaren Orte.


      Man muss es auf jeden Fall mögen. Ich habe das Spiel auch die ersten 5 mal als reinen Shooter gespielt, aber wenn man sich auf die Art und Weise einlässt, wie BGS die Geschichten erzählt, wirkt die Welt sehr organisch.
      Dein Kommentar
      Avatar
      @
        Text