57°
FANTEC ALU-25U31 USB 2,5 Gehäuse für 26,99 ink.versand statt 31,99

FANTEC ALU-25U31 USB 2,5 Gehäuse für 26,99 ink.versand statt 31,99

ElektronikBücher.de Angebote

FANTEC ALU-25U31 USB 2,5 Gehäuse für 26,99 ink.versand statt 31,99

Preis:Preis:Preis:26,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Ihr wollt das aktuell verfügbar schnellste USB Festplatten Gehäuse für 2,5″ HDDs/SSDs? Dann seid Ihr bei dem FANTEC ALU-25U31 an der richtigen Adresse. Schneller geht es aktuell nicht mit einem intern verbauten SATA Speichermedium.
Für eine optimale Leistung sollte man natürlich in dem FANTEC ALU-25U31
eine SSD verwenden, eine HDD macht hier auch keinen Sinn mehr.
Hier ein ausführlicher test: techtest.org/fan…st/
FANTEC HOME:fantec.de/pro…31/
Der Rabattcode: G9FC-K8SE-CB91-HMV7 gilt nur über einen Warenwert von 30€ und gilt bis zum 31.12.2016

BEZAHLMÖGLICHKEITEN und ENTBETRAG siehe BILDER:
887078.jpg887078.jpg
Mein 2.Deal,bitte nicht gleich vergewaltigen!

EDIT:Ich frage mich (bei GOOGLE leider nichts gefunden) ob der FANTEC ALU-25U31kommbiniert mit Samsung Evo 850 bei der XBOX ONE eine Leistungssteigerung erziehlt?!Sprich bei den ladezeiten ect.......geschweige denn die ONE unterstüzt USB 3.1

10 Kommentare

@schipschip"aktuell verfügbar schnellste USB Festplatten Gehäuse":Solche Sprüche brauchen Belege
Verlinke doch dann bitte auch Test's dazu.
Danke

ich kann den link zum test nicht einfügen und zerbrich gerade daran

aber ich versuche es nach wie vor.......
Ich hau den mal vorerst hier rein techtest.org/fan…st/
Bearbeitet von: "schipschip" 27. November

So ein Schwachsinn.

Was nützt mir eine theoretische Datenrate von 10 GBit/s bei USB 3.1, wenn der dahinter liegende SATA-Port nur maximal 4,8 GBit liefern kann.

mit erhöhter Geschwindigkeit gegenüber USB 3.0 kann man hier schon mal nicht werben.
Maximal den verdrehsicheren Port sehe ich als Vorteil.

TriTLvor 4 m

So ein Schwachsinn.Was nützt mir eine theoretische Datenrate von 10 GBit/s bei USB 3.1, wenn der dahinter liegende SATA-Port nur maximal 4,8 GBit liefern kann.mit erhöhter Geschwindigkeit gegenüber USB 3.0 kann man hier schon mal nicht werben.Maximal den verdrehsicheren Port sehe ich als Vorteil.


Sarkasmus:stimmt!Hast vermutlich recht und ist alles schrott was da steht.
Kannst du es nachweisbar messen und berichten?
Bearbeitet von: "schipschip" 27. November

schipschipvor 4 m

Sarkasmus:stimmt!Hast vermutlich recht und ist alles schrott was da steht.Kannst du es nachweisbar messen und berichten?



Das sind die Spezifikationen der Standards.
In der Praxis ergeben sich jeweils eher niedrigere Werte.

TriTLvor 4 m

Das sind die Spezifikationen der Standards.In der Praxis ergeben sich jeweils eher niedrigere Werte.


verstehe was du meinst aber müssen wir nicht alle abstriche machen was elektro betrifft?!

schipschipvor 11 m

verstehe was du meinst aber müssen wir nicht alle abstriche machen was elektro betrifft?!



Wie gesagt, dem Steckverbinder vom USB 3.1 gehört mMn schon die nächste Zukunft, von daher schon nicht schlecht, dass sich die Technik in die Richtung entwickelt.
Was da nun letztendlich drin steckt an Speicher ist ja erstmal zweitens.
Aber ganz unabhängig von dem Produkt finde ich ne SSD als Datenablage für die Film oder Musiksammlung bisschen teuer.
Da machen die normalen Magnetplatten schon mehr Sinn.

Wichtig für die Allgemeinheit wäre wohl wie hoch der Speicher maximal sein darf, den man einbauen kann.
Dazu finde ich nämlich nix.
Der Hersteller gibt nur allgemein die Höhe des Produkts mit 19,8mm an.

Aus kunststoff gibt es solche gehäuse ab 10€..

ThorstenSpartvor 49 m

Aus kunststoff gibt es solche gehäuse ab 10€..


Mal wieder jemand der von der Materie keine Ahnung hat, aber seinen Senf dazu geben muss.
Wir reden hier nicht über irgendeinen billigen Müll mit micro-USB-Anschluss des Typs B, sondern über die aktuell schnellste Schnittstelle 3.1 (Superspeed+ mit 10Gbit) mit einem modernen Anschluss Type C.
Wer eine ausgediente SSD ein neues Zuhause geben möchte, der ist mit dem Gehäuse bestens bedient.
Ich besitzte zwei Exemplare und nutze diese als Backupmedium für regelmäßige Sicherungen. Anstöpseln, Backupprogramm starten, kurz in der Nase popeln und wieder abstöpseln. Selbst vollständige Backups gehen damit fix. Das Medium wird dann extern gelagert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text