300°
Far Cry Primal [PC Download] Amazon
7 Kommentare

Stehe zwar seit Jahren auf Kriegsfuss mit Ubi, aber der Preiss ist heiss.

ickeauchvor 25 m

Stehe zwar seit Jahren auf Kriegsfuss mit Ubi, aber der Preiss ist heiss.


Gerade auch für 25 bei Steam, läuft dann im Hintergrund natürlich trotzdem über uplay

ickeauchvor 1 h, 33 m

Stehe zwar seit Jahren auf Kriegsfuss mit Ubi, aber der Preiss ist heiss.


Wirklich? Heiß nennst du das? Ein relativ altes Eisen - Das nur einen einfallslosen Single-Player mit reskin hat?

X0X0vor 8 h, 44 m

Wirklich? Heiß nennst du das? Ein relativ altes Eisen - Das nur einen einfallslosen Single-Player mit reskin hat?




Wenn man es so sieht ist jeder Egoshooter nur eine billige, einfallslose Kopie von Wolfenstein, hat am alles schon gesehen.

Im Gegensatz dazu hat man hier mal endlich ein unverbrauchtes Szenario genommen und auch wirklich gut umgesetzt. Ich persönlich habe dieses Spiel jedenfalls bis zum Ende genossen, Note 1+ würde ich sagen.

Btw: hast du das Spiel überhaupt gespielt?

Pu244vor 3 h, 11 m

Wenn man es so sieht ist jeder Egoshooter nur eine billige, einfallslose Kopie von Wolfenstein, hat am alles schon gesehen.Im Gegensatz dazu hat man hier mal endlich ein unverbrauchtes Szenario genommen und auch wirklich gut umgesetzt. Ich persönlich habe dieses Spiel jedenfalls bis zum Ende genossen, Note 1+ würde ich sagen.Btw: hast du das Spiel überhaupt gespielt?

Mal ganz dumm gefragt...wirste von Ubisoft bezahlt? Das Ding wär für 20 eur (release) voll in Ordnung wie FC BD aber 60 eur release preis ist absoluter wucher.

X0X0vor 47 m

Mal ganz dumm gefragt...wirste von Ubisoft bezahlt? Das Ding wär für 20 eur (release) voll in Ordnung wie FC BD aber 60 eur release preis ist absoluter wucher.




Ganz schlaue Antwort: nein, ich habe mir das Spiel in der CE für 70€ vorbestellt und wurde am Ende nicht enttäuscht.

Du hast mir übrigens noch immer nicht beantwortet ob du das Spiel selbst gezockt hast oder nur aufgrund vom Hörensagen herummeckerst. (irgendwie vermute ich letzteres)

Ich war auch ein wenig skeptisch bezüglich des Steinzeitsezenarios, nur 3 verschiedene Arten von Waffen (insgesamt 7 und 3 Bomben, wenn man alles mitzählt) und dann gab es ja noch die Sache mit der recycelten Topografiekarte, an der sich viele hochgezogen haben.

Das Szenario ist absolut genial, etwas völlig anderes als das übliche "Kerl mit Knarre baller alle weg" und vorallem Far Cry Typisch brillant in Szene gesetzt. Wer da von Einfallslos spricht, der kann das Spiel eigentlich nicht gezockt haben.

Das es nur so wenige Waffen gab hat mich nicht wirklich gestört, die Eule (wird wohl in Far Cry 5 eine Drohne) und die Begleittiere haben es voll rausgerissen.

Die Charaktere und die Hintergrundgeschichte, samt Inszenierung, ist wie in Far Cry 3&4 einfach göttlich gelungen.

Das mit dem Basenausräumen und Türme erobern muß man mögen, da scheint die Ubisoftformel durch, was ich allerdings keinesfalls negativ finde.

Obwohl ich von Anfang an wußte dass die Topografiekarte aus Far Cry 4 (welches ich durchgezockt habe) stammt und nur neu bepflanzt und etwas verändert wurde, ist mir das ganze im Spiel nicht negativ aufgefallen.

Die Spielzeit passt auch, keinesfalls so wie in Blood Dragon, da ist die Sache nach wenigen Stunden zu Ende, Far Cry Primal ist ein echtes Vollzeitspiel. Nachdem ich es durch geschafft hatte, war es mir allerdings zu nervig noch die Letzten Fertigkeitenpunke zu sammeln, um den Charakter auf 100% zu bringen, eventuell irgendwann in der Zukunft.

Das einzige was, je nach Geschmack, etwas nerven kann ist das dort alle ihre protoindogermanische Sprache sprechen. Im Prinzip eine tolle Idee, was den Realismus angeht, man bekommt mit wie sich die Leute früher wohl mal unterhalten haben. Allerdings muß man, sofern man das der CE beiliegende Wörterbuch nicht (halbwegs) auswendig gelernt hat, mit Untertiteln vorlieb nehmen, das ist nicht jedermanns Sache.

Von daher bin ich, im Gegensatz zu Anno 2205, voll zufrieden, wofür ich meine 70€ ausgegeben habe.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text