Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Farblaser-Multifunktionsgerät Lexmark CX317dn (Drucker/Scanner/Kopierer, 23/23 S/min, 250 Blatt, Duplex, ADF, LAN, USB)
387° Abgelaufen

Farblaser-Multifunktionsgerät Lexmark CX317dn (Drucker/Scanner/Kopierer, 23/23 S/min, 250 Blatt, Duplex, ADF, LAN, USB)

100€169,90€-41%CHECK24 Angebote
53
eingestellt am 2. Aug
Bei Check24 bekommt ihr den Farblaser-Multifunktionsgerät Lexmark CX317dn für 100€ glatt. Hier sind noch keine Gutscheine eingerechnet.

Nächster Preis 169,90€.

Die Preisentwicklung sieht so aus:
1415365-TAiJa.jpg
>> Hier kommt die Beschreibung von @Barney - aus dem letzten Deal:
"Die Testberichte fallen in erster Linie positiv aus. Wie leider so oft bei Lexmark muss man die gute Druckqualität aber teuer bezahlen, was auch die Fachmagazine bemängeln. Hier zum Beispiel das Fazit der PC Welt:

„Wer Präsentationen oder Grafiken in leuchtenden Farben benötigt, findet im Lexmark CX310dn ein entsprechendes Kombigerät. Allerdings muss der Anwender für die Ausgabequalität gesalzene Seitenpreise in Kauf nehmen. Immerhin hält das Arbeitstempo auch bei Mehrseitern gut mit. Kritik muss sich dagegen die Scan-Einheit gefallen lassen. Sie eignet sich für Alltagsaufgaben, erzeugt aber schon beim Fotoscan zu wenig Schärfe. Angesichts des Gerätepreises hätten wir hier mehr erwartet.“

Eine gute Übersicht, wie teuer der Drucker im laufenden Betrieb ist, findet sich wie immer bei Druckerchannel. Für den schwarzen Toner mit 3.000 Seiten Kapazität muss man beispielsweise rund 70€ einplanen, was auf ~2,4 Cent pro Seite hinausläuft. Die Farben liegen jeweils bei etwa 74€ und bringen euch nur 2.400 Seiten weit, also bewegt man sich dort bereits in Größenordnungen um die 11-12 Cent pro Seite.

Die im Lieferumfang enthaltenen Startertoner sind übrigens kleiner bemessen und reichen für bis zu 1.400 Seiten (Schwarz) bzw. 750 Seiten (Farben).

Ach ja: Wenn ihr das Gerät zu diesem Angebotspreis trotzdem attraktiv findet, vergesst nicht, es zeitnah zu registrieren und dadurch 4 Jahre Garantie mitzunehmen.

  • Format A4 (Drucken), A4 (Scannen)
  • Typ Drucker/Scanner/Kopierer
  • Drucken 1200x1200dpi - 23/23 S/min (ISO)
  • Scannen 1200x600dpi (CCD) - 30/30 S/min
  • Kopieren 1200x600dpi - 23/23 S/min (ISO)
  • Papierzufuhr 250 Blatt, ADF (50 Blatt), Duplexeinheit
  • Speicher 512MB (RAM)
  • Anschlüsse USB 2.0, Gb LAN
  • Wireless N/A
  • Display farbig, 2.4"
  • Verbrauchsmaterial 71B20K0, 71B20C0, 71B20M0, 71B20Y0
  • Leistungsaufnahme 540W (maximal), 30W (Standby), 0.5W (Sleep)
  • Schalldruckpegel 50dB(A)
  • Abmessungen (BxHxT) 444x470x558mm
  • Gewicht 27.40kg
  • Emulation PCL 6, PCL 5c, PostScript 3, XPS, PDF 1.7
  • Farbsystem 4-farbig
  • Herstellergarantie vier Jahre (Vor-Ort, nach Registrierung)"

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
ein originaltoner schwarz für ca. 3.000 seiten kostet für dieses modell 99,99 bei tonerdumping. ein viererpack toner 199,99 - aber nicht original. ein kauf sollte echt gut überlegt sein, selten einen so teuren drucker gesehen
53 Kommentare
Gibt es keine günstigeren Toner?
also mit dem 10 euro coupon aus der app für 90 bestellt.. brauch in zukunft einen und so günstig an farbdrucker komm ich nicht.. werd wahrscheinlich auch ewig mit dem toner hinkommen
ein originaltoner schwarz für ca. 3.000 seiten kostet für dieses modell 99,99 bei tonerdumping. ein viererpack toner 199,99 - aber nicht original. ein kauf sollte echt gut überlegt sein, selten einen so teuren drucker gesehen
Ein guter Wegwerfdrucker für die private Nutzung - die Umwelt wird es uns danken Lexmark!!!
Hot mit App Gutschein und Check24 Punkten 85€ gezahlt
Hat jemand Erfahrungen, ob die Toner irgendwann „austrocknen“? Oder ob man zb auch 10 Jahre später noch drucken kann?
Bearbeitet von: "twinson_999" 2. Aug
twinson_99902.08.2019 10:24

Hat jemand Erfahrungen, ob die Toner irgendwann „austrocknen“? Oder ob man …Hat jemand Erfahrungen, ob die Toner irgendwann „austrocknen“? Oder ob man zb auch 10 Jahre später noch drucken kann?


Toner trocknen nicht aus du solltest eher vor dem Gegenteil Angst haben dass zuviel Feuchtigkeit ans Pulver kommt.

Aber auch das ist in Deutschland recht unkritisch.
Die ewigen Jammerlappen sind wieder unterwegs... Ist doch klar, dass ein Toner, der für tausende Seiten gemacht ist, etwas mehr kostet, als eine Tinten-Patrone, die gerade mal für ein paar hundert Ausdrucke gemacht ist. Hat sich schon jemand über eine Patrone aufgeregt die 9,99 Euro kostet, nein...
Die Käufer können sich selbstständig vor dem Kauf über die weiteren Kosten informieren. Moment, oben werden sogar die Seitenpreise genannt und ein Link zum Preisvergleich wird hier auch geliefert.
Das es unterschiedliche Anwendungszwecke gibt, dass nicht jeder pro Monat hunderte Seiten druckt, dass geht in manche Köpfe einfach nicht hinein...
Lass Hirn regnet
twinson_99902.08.2019 10:24

Hat jemand Erfahrungen, ob die Toner irgendwann „austrocknen“? Oder ob man …Hat jemand Erfahrungen, ob die Toner irgendwann „austrocknen“? Oder ob man zb auch 10 Jahre später noch drucken kann?



Genau das ist der Vorteil von Laserdruckern. Ewig lang stehen lassen und dann ohne Probleme drucken, versuch das mal mit einem Tintenstrahldrucker^^
PS Aber wenn du wirklich nur einmal in 10 Jahren druckst, ist der Copy-Shop günstiger
Bearbeitet von: "Versuchender" 2. Aug
Versuchender02.08.2019 10:26

Die ewigen Jammerlappen sind wieder unterwegs... Ist doch klar, dass ein …Die ewigen Jammerlappen sind wieder unterwegs... Ist doch klar, dass ein Toner, der für tausende Seiten gemacht ist, etwas mehr kostet, als eine Tinten-Patrone, die gerade mal für ein paar hundert Ausdrucke gemacht ist. Hat sich schon jemand über eine Patrone aufgeregt die 9,99 Euro kostet, nein...Die Käufer können sich selbstständig vor dem Kauf über die weiteren Kosten informieren. Moment, oben werden sogar die Seitenpreise genannt und ein Link zum Preisvergleich wird hier auch geliefert.Das es unterschiedliche Anwendungszwecke gibt, dass nicht jeder pro Monat hunderte Seiten druckt, dass geht in manche Köpfe einfach nicht hinein...Lass Hirn regnet



grundsätzlich gebe ich dir da recht aber ich kann aus Erfahrung auch nur gegen Farblaserdrucker sprechen.

1. Die Geräte sind im Vergleich zu einem Schwarzweiß-Laserdrucker miserabel zu warten, und das bei eigentlich fast jeden Hersteller.

2. Du hast es ja selbst angedeutet der Seitenpreis ist im Vergleich zu einem Tintenstrahldrucker mit günstiger Tinte deutlich teurer.

3. Haben zumindest die kyoceras die ich immer hatte grundsätzlich die ganzen Toner schön leer gemacht obwohl beispielsweise nur Schwarz Weiß gedruckt wurde. Auf dieses System verzichtet sogar die Tintenmafia momentan.

Ich bin immer noch der Meinung dass schwarz-weiß Laser in jeden Haushalt gehören, weil diese völlig ausreichen aber bei Farblaserdruck kann überwiegen einfach die Nachteile sofern man kein Leasingvertrag hat.
Bearbeitet von: "Gebra" 2. Aug
Versuchender02.08.2019 10:28

Genau das ist der Vorteil von Laserdruckern. Ewig lang stehen lassen und …Genau das ist der Vorteil von Laserdruckern. Ewig lang stehen lassen und dann ohne Probleme drucken, versuch das mal mit einem Tintenstrahldrucker^^PS Aber wenn du wirklich nur einmal in 10 Jahren druckst, ist der Copy-Shop günstiger


Genau das ist mein Problem mit dem Tintenstrahldrucker
Versuchender02.08.2019 10:28

Genau das ist der Vorteil von Laserdruckern. Ewig lang stehen lassen und …Genau das ist der Vorteil von Laserdruckern. Ewig lang stehen lassen und dann ohne Probleme drucken, versuch das mal mit einem Tintenstrahldrucker^^PS Aber wenn du wirklich nur einmal in 10 Jahren druckst, ist der Copy-Shop günstiger


Sehe ich auch so!
Aber mittlerweile ist es bei den neueren Tintenstrahldruckern schon deutlich besser geworden. Meiner reinigt sich zum Beispiel 2-3x pro Woche automatisch und auch nach 2 Monaten ohne Druck lässt sich ohne Probleme was ausdrucken.
Nachteil hier dran ist natürlich, dass der Drucker immer am Strom angeschlossen und auf ON stehen muss
Gebra02.08.2019 10:29

grundsätzlich gebe ich dir da recht aber ich kann aus Erfahrung auch nur … grundsätzlich gebe ich dir da recht aber ich kann aus Erfahrung auch nur gegen Farblaserdrucker sprechen. 1. Die Geräte sind im Vergleich zu einem Schwarzweiß-Laserdrucker miserabel zu warten, und das bei eigentlich fast jeden Hersteller.2. Du hast es ja selbst angedeutet der Seitenpreis ist im Vergleich zu einem Tintenstrahldrucker mit günstiger Tinte deutlich teurer.3. Haben zumindest die kyoceras die ich immer hatte grundsätzlich die ganzen Toner schön leer gemacht obwohl beispielsweise nur Schwarz Weiß gedruckt wurde. Auf dieses System verzichtet sogar die Tintenmafia momentan. Ich bin immer noch der Meinung dass schwarz-weiß Laser in jeden Haushalt gehören, weil diese völlig ausreichen aber bei Farblaserdruck kann überwiegen einfach die Nachteile sofern man kein Leasingvertrag hat.


Was ist denn zu warten?
knallklaus02.08.2019 10:11

Ein guter Wegwerfdrucker für die private Nutzung - die Umwelt wird es uns …Ein guter Wegwerfdrucker für die private Nutzung - die Umwelt wird es uns danken Lexmark!!!


Solange es Leute gibt die sich sowas antun gibt es auch so Geräte.
vielleicht sollten wir eine neue Regel aufstellen für Druckerdeals:

Anschaffungspreis (inkl. Versand) + einen Satz Herstellertoner = Dealpreis!

In diesem Beispiel wären das dann:
100 + 397,95 = 497,95€

Ich finde das gar nicht so unpraktisch. Garantie ja nur mit Originaltoner gewährleistet und wer wenig druckt kommt ja mit einem Satz über die Garantiezeit.
Gebra02.08.2019 10:26

Toner trocknen nicht aus du solltest eher vor dem Gegenteil Angst …Toner trocknen nicht aus du solltest eher vor dem Gegenteil Angst haben dass zuviel Feuchtigkeit ans Pulver kommt.Aber auch das ist in Deutschland recht unkritisch.


Naja, verklumpen tut das Zeug schon. Dann die Kartusche rausnehmen und schütteln kann schon eine echte Sauerei werden, vor allem bei Farbtoner.
twinson_99902.08.2019 10:31

Was ist denn zu warten?




Gibt einige Bauteile bei einem Laserdrucker die grundsätzlich gewartet werden müssen, z. B die Entwicklung von Transporteinheit. Besonders das ist bei Farblaser nimmer recht problematisch da diese Einheiten fest verbaut sind und im Vergleich zu einem schwarz-weiß Laser nicht so schnell gewechselt werden können.

Zudem sind diese Bauteile einfach mal so teuer... da lohnt sich schon ein Neukauf des Gerätes.


Ich würde dir ein Farblaser nur ans Herz legen wenn du wenig druckst.

Kleiner insider, tipp mal bei bei ebay kleinanzeigen Kyocera bzw FSC. Und den Namen des Gerätes dann immer schön direkt bei Amazon eingeben um gleich zu wissen wie teuer die Toner sind.
H3llh0und080902.08.2019 10:31

Solange es Leute gibt die sich sowas antun gibt es auch so …Solange es Leute gibt die sich sowas antun gibt es auch so Geräte.vielleicht sollten wir eine neue Regel aufstellen für Druckerdeals:Anschaffungspreis (inkl. Versand) + einen Satz Herstellertoner = Dealpreis!In diesem Beispiel wären das dann:100 + 397,95 = 497,95€Ich finde das gar nicht so unpraktisch. Garantie ja nur mit Originaltoner gewährleistet und wer wenig druckt kommt ja mit einem Satz über die Garantiezeit.


Gegebenenfalls gibt es in 6 Monaten auch Refill Toner. Aber selbst dann wird ein Satz bei gut 100 € liegen.

Das hier ist und bleibt nun mal consumer Schrott.


Wenn man unbedingt ein Farblaserdrucker sucht sollte man die gesagt bei kleinanzeigen gucken und sich was gescheites von Kyocera holen. Da sind dann auch wieder gefüllte Toner nicht mehr allzu teuer und einen guten Farblaser kann man schon für unter 50 € dran kommen.
Bearbeitet von: "Gebra" 2. Aug
smallbit02.08.2019 10:33

Naja, verklumpen tut das Zeug schon. Dann die Kartusche rausnehmen und …Naja, verklumpen tut das Zeug schon. Dann die Kartusche rausnehmen und schütteln kann schon eine echte Sauerei werden, vor allem bei Farbtoner.


Wenn ein Toner in deiner Wohnung verklumpt hast du definitiv ein ganz anderes Problem

Dann würde ich mir an deiner Stelle direkt den Deal Alarm auf Entfeuchter setzen
Bearbeitet von: "Gebra" 2. Aug
twinson_99902.08.2019 10:31

Was ist denn zu warten?



Ich spreche jetzt mal nur allgemein und nicht allumfänglich:

Bildtrommel, Resttonerbehälter, Pickuprollen, Fixiereinheit, Transportband

das sind die häufigsten bis jetzt habe ich alles immer gut wechseln können - meisten Klappe auf altes teil raus neues rein (Ausnahme Rollen).

Die Fixiereinheit hält zb. Je nach Modell gerne auch mal 50.000 - 100.000 Seiten
Bildtrommel ist bei einigen Druckern am Toner fest verbaut wird also immer mit gewechselt - daher auch der Preis!
Transportband kenne ich nur von meinem OKI
die Rollen kosten original z.B. von HP ca. 19€ (sind dann alle) also damit wirst du nicht arm wenn die nach 5-6 Jahren mal fällig werden.
Gebra02.08.2019 10:39

Wenn ein Toner in deiner Wohnung verklumpt hast du definitiv ein ganz …Wenn ein Toner in deiner Wohnung verklumpt hast du definitiv ein ganz anderes Problem (popcorn)Dann würde ich mir an deiner Stelle direkt den Deal Alarm auf Entfeuchter setzen


Tja, hatte ich bei Samsung Druckern. Ich habe das teil dann irgendwann weggeschmissen.Bei den HP-Laserjets ist es nicht passiert.
Hängt anscheinend vom Hersteller ab-
H3llh0und080902.08.2019 10:40

Ich spreche jetzt mal nur allgemein und nicht allumfänglich:Bildtrommel, …Ich spreche jetzt mal nur allgemein und nicht allumfänglich:Bildtrommel, Resttonerbehälter, Pickuprollen, Fixiereinheit, Transportbanddas sind die häufigsten bis jetzt habe ich alles immer gut wechseln können - meisten Klappe auf altes teil raus neues rein (Ausnahme Rollen).Die Fixiereinheit hält zb. Je nach Modell gerne auch mal 50.000 - 100.000 SeitenBildtrommel ist bei einigen Druckern am Toner fest verbaut wird also immer mit gewechselt - daher auch der Preis!Transportband kenne ich nur von meinem OKIdie Rollen kosten original z.B. von HP ca. 19€ (sind dann alle) also damit wirst du nicht arm wenn die nach 5-6 Jahren mal fällig werden.


Hast du den mal angeguckt nach wie viel Seiten die Fixiereinheit in einem consumer Gerät durch ist? Das ist bei ganz vielen brother Geräten z.b. schon nach 10.000 bis 20000 Seiten der Fall.


Die Pickup Rollen würde ich fairerweise mal raus rechnen denn das müsste man bei einem Tintenstrahldrucker eigentlich auch nach einer gewissen Zeit wechseln. Die Hersteller bieten halt einfach nur keine Kits an.
smallbit02.08.2019 10:43

Tja, hatte ich bei Samsung Druckern. Ich habe das teil dann irgendwann …Tja, hatte ich bei Samsung Druckern. Ich habe das teil dann irgendwann weggeschmissen.Bei den HP-Laserjets ist es nicht passiert.Hängt anscheinend vom Hersteller ab-


Was lernen wir daraus? Kaufe keinen consumer Schrott bei Laserdruckern. Einfach mal auf den gebra hören und bei ebay (Kleinanzeigen) schauen.
Bearbeitet von: "Gebra" 2. Aug
Gebra02.08.2019 10:38

Gegebenenfalls gibt es in 6 Monaten auch Refill Toner. Aber selbst dann …Gegebenenfalls gibt es in 6 Monaten auch Refill Toner. Aber selbst dann wird ein Satz bei gut 100 € liegen.Das hier ist und bleibt nun mal consumer Schrott. Wenn man unbedingt ein Farblaserdrucker sucht sollte man die gesagt bei kleinanzeigen gucken und sich was gescheites von Kyocera holen. Da sind dann auch wieder gefüllte Toner nicht mehr allzu teuer und einen guten Farblaser kann man schon für unter 50 € dran kommen.



Genau so habe ich es gemacht gebrauchtes "Mittelklassemodell" abgestaubt. Gewartet und gesäubert 2500 Seiten kosten irgendwas um 8-19€/Farbe ich kaufe immer die Originaltoner Restbestände bei Ebay.

Bei mir erledigt aber ein solider SW Laser alle alltagsaufgaben der ist schön klein und nach wenigen Sekunden nach dem einschalten liegt die 1. Seite im Fach. Der Farblaser steht unauffällig in der Ecke und kommt nur bei Farbe zum Einsatz.
Gebra02.08.2019 10:29

grundsätzlich gebe ich dir da recht aber ich kann aus Erfahrung auch nur …grundsätzlich gebe ich dir da recht aber ich kann aus Erfahrung auch nur gegen Farblaserdrucker sprechen. 1. Die Geräte sind im Vergleich zu einem Schwarzweiß-Laserdrucker miserabel zu warten, und das bei eigentlich fast jeden Hersteller.2. Du hast es ja selbst angedeutet der Seitenpreis ist im Vergleich zu einem Tintenstrahldrucker mit günstiger Tinte deutlich teurer.3. Haben zumindest die kyoceras die ich immer hatte grundsätzlich die ganzen Toner schön leer gemacht obwohl beispielsweise nur Schwarz Weiß gedruckt wurde. Auf dieses System verzichtet sogar die Tintenmafia momentan. Ich bin immer noch der Meinung dass schwarz-weiß Laser in jeden Haushalt gehören, weil diese völlig ausreichen aber bei Farblaserdruck kann überwiegen einfach die Nachteile sofern man kein Leasingvertrag hat.


Vielleicht ist kein Drucker für die Ewigkeit gemacht. Ist bei Tintenstrahldruckern aber auch so, dass bestimmte Grautöne mit Farben gedruckt werden, gerade bei Duplexdrucken, dass der Druck von der Rückseite nicht durchscheint, zumindest war es bei meinem so.
Jeder Druckertyp bietet seine Vor- und Nachteile. Gerade für Wenigdrucker oder Gelegenheitsdrucker (ein Buch/Anleitung alle paar Wochen) sind Laserdrucker halt optimal. Und da kann der Starttoner schon mal ewig reichen.
Ich habe auch noch nie einen Laserdrucker gewartet, ist wohl auch nur für Vieldrucker nötig.
Bearbeitet von: "Versuchender" 2. Aug
Versuchender02.08.2019 10:47

Vielleicht ist kein Drucker für die Ewigkeit gemacht. Ist bei …Vielleicht ist kein Drucker für die Ewigkeit gemacht. Ist bei Tintenstrahldruckern aber auch so, dass bestimmte Grautöne mit Farben gedruckt werden, gerade bei Duplexdrucken, dass der Druck von der Rückseite nicht durchscheint, zumindest war es bei meinem so.Jeder Druckertyp bietet seine Vor- und Nachteile. Gerade für Wenigdrucker oder Gelegenheitsdrucker (ein Buch/Anleitung alle paar Wochen) sind Laserdrucker halt optimal. Und da kann der Starttoner schon mal ewig reichen.Ich habe auch noch nie einen Laserdrucker gewartet, was meinst du damit?


Naja "ewig" kann man jetzt definieren wie man will. Ja jedes Gerät hat definitiv seine Vor und Nachteile und die Vorzüge von Laserdruckern liegen auch ganz klar bei Dokumenten.

Ich habe das seit gut zehn Jahren nicht mehr erlebt dass bei einem Schwarz-Weiß-Druck Farbtinte mitgezogen wird. Früher hat das insbesondere HP ganz gerne gemacht, wenn das heute noch gemacht wird dann ist die Zahl der genutzten Farbe im Pico Liter Bereich.
H3llh0und080902.08.2019 10:47

Genau so habe ich es gemacht gebrauchtes "Mittelklassemodell" abgestaubt. …Genau so habe ich es gemacht gebrauchtes "Mittelklassemodell" abgestaubt. Gewartet und gesäubert 2500 Seiten kosten irgendwas um 8-19€/Farbe ich kaufe immer die Originaltoner Restbestände bei Ebay.Bei mir erledigt aber ein solider SW Laser alle alltagsaufgaben der ist schön klein und nach wenigen Sekunden nach dem einschalten liegt die 1. Seite im Fach. Der Farblaser steht unauffällig in der Ecke und kommt nur bei Farbe zum Einsatz.


Wenn du dran kommst und Lagerplatz besog fs1020d/fs1030d Geräte von Kyocera 10.000 Seiten für 10€ und die original Toner bekommst du bei Ebay und ebay kleinanzeigen immer noch hinterher geschmissen.


Wenn es größer sein muss die fs 13x Serie (z.b fs 1350 oder fs 1370). Die kommen völlig unkompliziert mit Refill Tonern klar.
Gebra02.08.2019 10:44

Was lernen wir daraus? Kaufe keinen consumer Schrott bei Laserdruckern. …Was lernen wir daraus? Kaufe keinen consumer Schrott bei Laserdruckern. Einfach mal auf den gebra hören und bei ebay (Kleinanzeigen) schauen.


Die habe ich mir gekauft, als Du noch nicht geboren warst und es noch keine Ebay-Kleinanzeigen gab.

Das waren noch Zeiten; Laserdrucker angeschmissen und beim Vorwärmen flog die Sicherung raus (Spitze bis 2 kW).
Aber wann hatten wir im Schützengraben schon mal Strom....

Mittlerweile schwör ich auf die Epson Workforce Ecotanks, Zwar teurer in der Anschaffung, aber mit unter einem cent Druckkosten pro Blatt unschlagbar günstig, Und eigen sich auch als Scanner, Kopierer und Faxgeräte.
Versuchender02.08.2019 10:47

Vielleicht ist kein Drucker für die Ewigkeit gemacht. Ist bei …Vielleicht ist kein Drucker für die Ewigkeit gemacht. Ist bei Tintenstrahldruckern aber auch so, dass bestimmte Grautöne mit Farben gedruckt werden, gerade bei Duplexdrucken, dass der Druck von der Rückseite nicht durchscheint, zumindest war es bei meinem so.Jeder Druckertyp bietet seine Vor- und Nachteile. Gerade für Wenigdrucker oder Gelegenheitsdrucker (ein Buch/Anleitung alle paar Wochen) sind Laserdrucker halt optimal. Und da kann der Starttoner schon mal ewig reichen.Ich habe auch noch nie einen Laserdrucker gewartet, was meinst du damit?



Die beiden Geräte bei mir sind ~9 Jahre alt?! Man muss sie halt etwas pflegen. Was getauscht werden muss steht etwas weiter oben.

Gebra02.08.2019 10:43

Hast du den mal angeguckt nach wie viel Seiten die Fixiereinheit in einem …Hast du den mal angeguckt nach wie viel Seiten die Fixiereinheit in einem consumer Gerät durch ist? Das ist bei ganz vielen brother Geräten z.b. schon nach 10.000 bis 20000 Seiten der Fall.Die Pickup Rollen würde ich fairerweise mal raus rechnen denn das müsste man bei einem Tintenstrahldrucker eigentlich auch nach einer gewissen Zeit wechseln. Die Hersteller bieten halt einfach nur keine Kits an.



naja auf 10.000 Seiten muss man mit wenig Seiten auch mal kommen. Die Einheit ist dann aber auch nicht durch sondern der Chip sagt dem Drucker "der Hersteller hätte gerne 130€ von dir"!

Es gibt ja auch keinen eigentlich keinen Grund einen SW Laser nach 3-4 Jahren zu ersetzen wenn noch alles funktioniert. Meistens sind es wirklich die Rollen (Papierstau) oder die Trommeln (fleckiger Ausdruck).

Bei den "Business" Geräten gibt's auch lange Ersatzteile!
H3llh0und080902.08.2019 11:00

Die beiden Geräte bei mir sind ~9 Jahre alt?! Man muss sie halt etwas …Die beiden Geräte bei mir sind ~9 Jahre alt?! Man muss sie halt etwas pflegen. Was getauscht werden muss steht etwas weiter oben.naja auf 10.000 Seiten muss man mit wenig Seiten auch mal kommen. Die Einheit ist dann aber auch nicht durch sondern der Chip sagt dem Drucker "der Hersteller hätte gerne 130€ von dir"!Es gibt ja auch keinen eigentlich keinen Grund einen SW Laser nach 3-4 Jahren zu ersetzen wenn noch alles funktioniert. Meistens sind es wirklich die Rollen (Papierstau) oder die Trommeln (fleckiger Ausdruck).Bei den "Business" Geräten gibt's auch lange Ersatzteile!


1. Ein Chip geht kaputt höre ich das erste Mal von, bei den Business Geräten ist es dem Herstellern übrigens eigentlich egal welche Toner man nimmt. Es wird im laserbereich auch nicht so ein aggressives blocking verfolgt wie im Tintenstrahldrucker Segment, da die Hersteller sicher bewusst sind dass die meisten Geräte geleast werden und somit auch nur original Toner verwendet werden.

2. Ja bei dem Business Geräten gibt es noch relativ lange Ersatzteile, sowie einen extrem langen Treiber Support. Allerdings lohnt es sich auch bei den Business Geräten oft nicht eine Einheit zu wechseln, wenn man Drucker mit wenig Laufleistung bei Kleinanzeigen hinterhergeschmissen bekommt.

3. Naja 10.000 kann man beispielsweise als Student schnell zusammen bekommen oder auch als Familie mit Kindern die täglich Hausaufgaben drucken.
Chris...02.08.2019 10:09

Gibt es keine günstigeren Toner?



Doch, um die zu nutzen, musst du nur einen anderen Drucker kaufen.
bartlomiej02.08.2019 10:11

ein originaltoner schwarz für ca. 3.000 seiten kostet für dieses modell 9 …ein originaltoner schwarz für ca. 3.000 seiten kostet für dieses modell 99,99 bei tonerdumping. ein viererpack toner 199,99 - aber nicht original. ein kauf sollte echt gut überlegt sein, selten einen so teuren drucker gesehen


Das heißt ich sollte lieber 6 original Drucker kaufen und wenn einer leer ist einen neuen anschließen
Gebra02.08.2019 10:44

Was lernen wir daraus? Kaufe keinen consumer Schrott bei Laserdruckern. …Was lernen wir daraus? Kaufe keinen consumer Schrott bei Laserdruckern. Einfach mal auf den gebra hören und bei ebay (Kleinanzeigen) schauen.



Kannst du aber auf Tintengeräte 1:1 Übertragen den Consumer Teil!

HP-Photosmart c6180 (+300€) glaube 2006 Angeschafft das macht 23€/Jahr!
Nie gezickt bis auf die geplatzten Kondensatoren (Quasi die Sollbruchstelle) 30Cent und 40Min Läuft wie am 1. Tag. Heute noch besser als jeder billige Tintenpisser.

TIPP: Gibts auch mal gerne auf EBAY mit den geplatzten Kondensatoren für 10€.

Wer den repariert hat ADF/FOTODRUCK mit separatem Papierfach/WLAN/FAX/PAPIERERKENNUNG/Duplex mit Glück - sonst gibts die Einheit auch bei EBAY.
aribula02.08.2019 11:17

Das heißt ich sollte lieber 6 original Drucker kaufen und wenn einer leer …Das heißt ich sollte lieber 6 original Drucker kaufen und wenn einer leer ist einen neuen anschließen



traurigerweise heißt es genau das. allerdings müsste man dabei den füllstand der ersttoner berücksichtigen.

oder noch besser; 6 drucker kaufen, toner entnehmen, 5 stück bei ebay für 80 euro das stück ohne toner raushauen.
Bearbeitet von: "bartlomiej" 2. Aug
Davon leben doch die Hersteller ... von Zubehör und Verbrauchsmaterialien ... das machen die aber schon seit Jahren ... wundert mich dass ihr das hier so im Detail analysiert.
Gebra02.08.2019 11:11

1. Ein Chip geht kaputt höre ich das erste Mal von, bei den …1. Ein Chip geht kaputt höre ich das erste Mal von, bei den Business Geräten ist es dem Herstellern übrigens eigentlich egal welche Toner man nimmt. Es wird im laserbereich auch nicht so ein aggressives blocking verfolgt wie im Tintenstrahldrucker Segment, da die Hersteller sicher bewusst sind dass die meisten Geräte geleast werden und somit auch nur original Toner verwendet werden.2. Ja bei dem Business Geräten gibt es noch relativ lange Ersatzteile, sowie einen extrem langen Treiber Support. Allerdings lohnt es sich auch bei den Business Geräten oft nicht eine Einheit zu wechseln, wenn man Drucker mit wenig Laufleistung bei Kleinanzeigen hinterhergeschmissen bekommt.3. Naja 10.000 kann man beispielsweise als Student schnell zusammen bekommen oder auch als Familie mit Kindern die täglich Hausaufgaben drucken.


Zu 1. da geht nix kaputt da wird nur bis Seite 10.000 Gezählt habe ich wohl schlecht formuliert Sry
Zu 2. Ich persönlich habe die Verschleißteile nicht lagernd aber im Falle eines Defekts würde ich mir eher das Ersatzteil schicken lassen ("Teuer" sind bei mir nur die Trommeln beim Color Laser bei den gebrauchten sind die leider meistens auch durch) aber das darf ja jeder machen wie er will. Mein SW kostet gebraucht leider 100-200 anscheinend mitlerweile ein Geheimtipp habe aber 2 davon und Trommel/Toner sind ein Teil also da geht nix kaputt bei dem was ich so drucke.
Zu 3. Bin ja wie du dagegen so einen Kram zu kaufen!
Lexmark CX317dn (28CC561), Farb-Laserdrucker mit Scanner
Hersteller-Info: lexmark.com/de_…7dn
Datenblatt: media.lexmark.com/www…pdf
Druck-Auflösung (h x v): 1200 x 1200 dpi
Duplex-Druck: ja
Scanner-Typ: Flachbett-Scanner mit ADF
Scan-Auflösung: 1200 x 600 ppi (schwarz), 600 x 600 ppi (farbig)
Duplex-Scan: nein
Scannen an: Netzwerk
Toner im Lieferumfang:
- Starter‑Rückgabe‑Tonerkassette Schwarz für 1400 Seiten
- Starter‑Rückgabe‑Tonerkassetten Farbe (CMY) für 750 Seiten
Schnittstellen: USB, LAN, WLAN
Datenkabel im Lieferumfang: nein
Garantie: 4 Jahre bei Registrierung
PVG und weitere Info bei Geizhals: geizhals.de/lex…v=e

Ersatz-Toner (2019-08-02):
Lexmark Return Toner 71B20K0 schwarz für 3000 Seiten ab ca. 71 € exkl. VSK. PVG: geizhals.de/lex…v=e
Lexmark Return Toner 71B20M0 magenta (2300 Seiten): ab ca. 74 € exkl. VSK. PVG: geizhals.de/lex…v=e
Lexmark Return Toner 71B20C0 cyan (2300 Seiten): ab ca. 74 € exkl. VSK. PVG: geizhals.de/lex…v=e
Lexmark Return Toner 71B20Y0 gelb (2300 Seiten): ab ca. 73 € exkl. VSK. PVG: geizhals.de/lex…v=e
Tonerpreis gesamt: 292 €

Vorheriger Deal: 99,90 € inkl. VSK bei Office-Partner (2019-06-12): mydealz.de/dea…462
Das Gerät hat standardmäßig KEIN WLAN mit an Bord!!!
d00w02.08.2019 12:42

Das Gerät hat standardmäßig KEIN WLAN mit an Bord!!!


ALARM

Wird ja auch nirgends behauptet, dass er es hat
Versuchender02.08.2019 13:09

ALARMWird ja auch nirgends behauptet, dass er es hat



Für meine Kaufentscheidung aber ausschlaggebend
d00w02.08.2019 12:42

Das Gerät hat standardmäßig KEIN WLAN mit an Bord!!!


Hab ich auch gesehen. Wird halt per Kabel an den Wlan-Repeater gesteckt. Google-print und air-print gehen auch. Für mich der optimale Drucker. Nach app-gutschein und Punkten 63,50€ bezahlt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text