Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fast zum Prime-Day-Preis: MacBook (12", 1,3 GHz Dual‑Core Intel Core i5, 512 GB) - Gold
-294° Abgelaufen

Fast zum Prime-Day-Preis: MacBook (12", 1,3 GHz Dual‑Core Intel Core i5, 512 GB) - Gold

1.049€1.189€-12%Amazon Angebote
26
eingestellt am 4. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ein goldiger Deal!

am Prime Day war es aber noch 50 euro günstiger...

VGP von Geizhals (GRAVIS)
Zusätzliche Info
Jetzt auch 50€ günstiger für 999€ erhältlich:
mydealz.de/dea…636
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
123student12304.09.2019 02:25

Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C …Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C Anschlüsse hat und mehr nicht. Außerdem müsste ich immer einen Windows Emulator laufen lassen um Windows Programme zu starten. Wie zur Hölle soll man mit dem Teil dann noch vernünftig arbeiten? Das einzige was mir gefällt ist das zugegeben schicke Design und der Resale Preis. Außerdem hat es diesen coolen Statement:"Hey, ich könnte mir mit dem gleichen Geld auch ein RICHTIGEN Notebook kaufen, welcher mir für den gleichen Preis mehr Leistung, Kompatibilität und Funktionalität liefert, aber ich habs halt 💰💰💰"


Emulator? Du hast es echt drauf.
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.


Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm...
Man bekommt im Vergleich zu Apple anderswo immer mehr Features fürs Geld, das ist bekannt. Jedoch muss man schon vergleichbares miteinander vergleichen.
26 Kommentare
Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.


Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm...
Man bekommt im Vergleich zu Apple anderswo immer mehr Features fürs Geld, das ist bekannt. Jedoch muss man schon vergleichbares miteinander vergleichen.
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.


Gibt es dazu einen Link?
primez04.09.2019 02:07

Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm... Man bekommt im …Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm... Man bekommt im Vergleich zu Apple anderswo immer mehr Features fürs Geld, das ist bekannt. Jedoch muss man schon vergleichbares miteinander vergleichen.


Vergleichbares kostet dann bestimmt ab 2000€
Top Apple Deal und gleich mal bestellt!
primez04.09.2019 02:07

Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm... Man bekommt im …Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm... Man bekommt im Vergleich zu Apple anderswo immer mehr Features fürs Geld, das ist bekannt. Jedoch muss man schon vergleichbares miteinander vergleichen.


Du hast zwar recht, aber eigentlich ist Apple überteuerter Mist und man zahlt 50% Aufschlag für den Namen. Die Hardware ist es zumindest nicht wert. Gerade im Notebook-Bereich muss das nicht sein. Die sind ja selbst vom Gehäuse nicht mal besonders stabil.
tulpengott04.09.2019 05:54

Du hast zwar recht, aber eigentlich ist Apple überteuerter Mist und man …Du hast zwar recht, aber eigentlich ist Apple überteuerter Mist und man zahlt 50% Aufschlag für den Namen. Die Hardware ist es zumindest nicht wert. Gerade im Notebook-Bereich muss das nicht sein. Die sind ja selbst vom Gehäuse nicht mal besonders stabil.


Was hast du nur geschrieben????

Jetzt bist du erledigt
MMeirolas04.09.2019 05:56

Was hast du nur geschrieben???? Jetzt bist du erledigt


Ich verstehe zwar auch die Apple-Jünger, gerade beim Smartphone sieht man, dass es auch mit schlechterer Hardware geht und alles flüssig läuft (obwohl auch da z. Bsp. die Kamera nur mittelmäßig ist), aber hier kommt es schnell an seine Grenzen.
primez04.09.2019 02:07

Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm... Man bekommt im …Mit 12"? Krasse Ausstattung für so wenig Bildschirm... Man bekommt im Vergleich zu Apple anderswo immer mehr Features fürs Geld, das ist bekannt. Jedoch muss man schon vergleichbares miteinander vergleichen.


Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C Anschlüsse hat und mehr nicht.
Außerdem müsste ich immer einen Windows Emulator laufen lassen um Windows Programme zu starten.
Wie zur Hölle soll man mit dem Teil dann noch vernünftig arbeiten?

Das einzige was mir gefällt ist das zugegeben schicke Design und der Resale Preis.
Außerdem hat es diesen coolen Statement:

"Hey, ich könnte mir mit dem gleichen Geld auch ein RICHTIGEN Notebook kaufen, welcher mir für den gleichen Preis mehr Leistung, Kompatibilität und Funktionalität liefert, aber ich habs halt 💰💰💰"
123student12304.09.2019 02:25

Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C …Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C Anschlüsse hat und mehr nicht. Außerdem müsste ich immer einen Windows Emulator laufen lassen um Windows Programme zu starten. Wie zur Hölle soll man mit dem Teil dann noch vernünftig arbeiten? Das einzige was mir gefällt ist das zugegeben schicke Design und der Resale Preis. Außerdem hat es diesen coolen Statement:"Hey, ich könnte mir mit dem gleichen Geld auch ein RICHTIGEN Notebook kaufen, welcher mir für den gleichen Preis mehr Leistung, Kompatibilität und Funktionalität liefert, aber ich habs halt 💰💰💰"


Emulator? Du hast es echt drauf.
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.



wow und der wiegt dann unter 1kg? Krasses Gerät hast da gefunden... ich dachte immer so etwas gibt es nicht einmal
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.



Wow. Der ist dann doppelt so groß wie das Macbook. Wiegt das 3fache, hält vielleicht maximal 3h im Akkubetrieb, hat ein schlechtes Display und ein mini Trackpad was nicht mal im Ansatz gut ist.
Aber immerhin kannst du dann unterwegs Fortnite zocken
123student12304.09.2019 02:25

Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C …Ich würde Macs allein schon deswegen nicht kaufen, weil es nur zwei USB-C Anschlüsse hat und mehr nicht. Außerdem müsste ich immer einen Windows Emulator laufen lassen um Windows Programme zu starten. Wie zur Hölle soll man mit dem Teil dann noch vernünftig arbeiten? Das einzige was mir gefällt ist das zugegeben schicke Design und der Resale Preis. Außerdem hat es diesen coolen Statement:"Hey, ich könnte mir mit dem gleichen Geld auch ein RICHTIGEN Notebook kaufen, welcher mir für den gleichen Preis mehr Leistung, Kompatibilität und Funktionalität liefert, aber ich habs halt 💰💰💰"



Wofür braucht man denn Windows wenn man MacOS hat. Windows ist wenn überhaupt interesannt wenn man spielen will. Aber das hier ist zum Surfen, Fotos bearbeiten und Office anwendungen.
UNd hierfür gibt es alles auch für den Mac (in den meisten Fällen sogar besser).

UNd was genau du jetzt laufend in deine USB Ports steckst, weiss ich auch nicht. Bei mir kommt gelegentlich mal eine externe Festplatte dran und vieleicht mal ein USB Stick und die Digitalkamera.
Klar ist es anfangs eine Umstellung vom normalen USB Port auf USB-C (entweder immer mit Adapter oder man kauft sich eben nochmal 2 Kabel).

Dennoch kann ich von dem was Du schreibst nichts nachvollziehen.
tulpengott04.09.2019 05:54

Du hast zwar recht, aber eigentlich ist Apple überteuerter Mist und man …Du hast zwar recht, aber eigentlich ist Apple überteuerter Mist und man zahlt 50% Aufschlag für den Namen. Die Hardware ist es zumindest nicht wert. Gerade im Notebook-Bereich muss das nicht sein. Die sind ja selbst vom Gehäuse nicht mal besonders stabil.



Aha, also mein Macbook ist nun 11 Jahre alt, läuft noch immer. Gehäuse sieht noch immer aus wie neu (trotz täglichen einsatz - bis auf eine kleine delle weil es mir einmal runtergefallen ist).
Also wer meint ein Mac sei nicht robust, der hat ganz sicher noch nie einen gehabt.
Also ich finde diese Ausstattungsvariante wirklich sehr gut und würde für den Preis sofort zuschlagen, wenn es nicht die goldene Version wäre.

Leider muss man trotz Preisverfall bisher mindestens 100€ mehr bezahlen um zb. die graue Version zu bekommen. Und das finde ich nicht gerechtfertigt, daher warte ich noch immer auf so einen Preis für die silberne oder graue Version.
Bearbeitet von: "ViveLaFrance" 4. Sep
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.



15 Zoll mit 12 Zoll zu vergleichen ist aber irgendwie schon peinlich. Und dann noch so ein Plastikhobel...
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.



Krass ich wusste gar nicht dass Dell einen 12"er in einem Aluminumgehäuse mit Retina Display und 512SSD und unetr 1kg Gewicht anbietet.
Und wie die das mit der passivkühung bei der Ausstatung und den 9h Akkulaufzeit hinbekommen ist schon krass.

Die Dell Teile mit der Ausstattung die ich kenne haben meistens:
- ein schäbiges bruchanfälliges Plasikgehäuse
- ein altertümliches FullHD Display
- gerademal lächerliche 128GB SSD und zusätzlich eine altertümliche HDD
- wiegen kaum noch transportierbare über 2,5kg

Also kurzum Dell in der Preisklasse mit der von Dir genannten Ausstattung sind bis auf Grafikkarte und Prozessor geräte aus der Steinzeit bei denen ein solldefekt nach spätestens 3 Jahren im Gehäuse auftritt.
Und wer damit nich zocken will, hat letztendlich einen Laptop gekauft der in der Qualitätsklasse eines 400€ Notebooks liegt.

Aber Spass bei Seite - hat beides seine Darseinsberechtigung, deiner zum Spielen und dieser zum Arbeiten und vor allem zum Mitnehmen.
Bearbeitet von: "ViveLaFrance" 4. Sep
ViveLaFrance04.09.2019 10:08

Krass ich wusste gar nicht dass Dell einen 12"er in einem Aluminumgehäuse …Krass ich wusste gar nicht dass Dell einen 12"er in einem Aluminumgehäuse mit Retina Display und 512SSD und unetr 1kg Gewicht anbietet.Und wie die das mit der passivkühung bei der Ausstatung und den 9h Akkulaufzeit hinbekommen ist schon krass.Die Dell Teile mit der Ausstattung die ich kenne haben meistens: - ein schäbiges bruchanfälliges Plasikgehäuse- ein altertümliches FullHD Display- gerademal lächerliche 128GB SSD und zusätzlich eine altertümliche HDD- wiegen kaum noch transportierbare über 2,5kgAlso kurzum Dell in der Preisklasse mit der von Dir genannten Ausstattung sind bis auf Grafikkarte und Prozessor geräte aus der Steinzeit bei denen ein solldefekt nach spätestens 3 Jahren im Gehäuse auftritt.Und wer damit nich zocken will, hat letztendlich einen Laptop gekauft der in der Qualitätsklasse eines 400€ Notebooks liegt.Aber Spass bei Seite - hat beides seine Darseinsberechtigung, deiner zum Spielen und dieser zum Arbeiten und vor allem zum Mitnehmen.


Also ich hab gehört bei einem Dual Core soll man angeblich noch in der Lage sein Safari und eine Tabellenkalkulation (sofern nicht zu aufwendig) parallel laufen zu lassen. Einige User berichten sogar von 3 Programmen gleichzeitig und rühmen sich damit in einem Thread eines MacOS-Forums. Nun wie dem auch sei, der Preis ist mit Sicherheit absolut gerechtfertigt, ansonsten bekommt man ja nur einen Apple Standfuß für 999,- mit dem man meines Wissens nach (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) noch keine Programme starten kann. Aber wer weiß ob das mit dem nächsten Softwareupdate noch kommt
Mal mitgenommen
ViveLaFrance04.09.2019 08:45

Wofür braucht man denn Windows wenn man MacOS hat. Windows ist wenn …Wofür braucht man denn Windows wenn man MacOS hat. Windows ist wenn überhaupt interesannt wenn man spielen will. Aber das hier ist zum Surfen, Fotos bearbeiten und Office anwendungen.UNd hierfür gibt es alles auch für den Mac (in den meisten Fällen sogar besser).UNd was genau du jetzt laufend in deine USB Ports steckst, weiss ich auch nicht. Bei mir kommt gelegentlich mal eine externe Festplatte dran und vieleicht mal ein USB Stick und die Digitalkamera.Klar ist es anfangs eine Umstellung vom normalen USB Port auf USB-C (entweder immer mit Adapter oder man kauft sich eben nochmal 2 Kabel).Dennoch kann ich von dem was Du schreibst nichts nachvollziehen.


Genau, bei USB Sticks fängt es schon an. Ich arbeite sehr oft mit USB Sticks und hätte kein Bock ständig mein Adapter suchen zu müssen.
Genauso ist es scheiße, wenn ich mit einer Software, wie z.B. Inventor arbeiten muss. Im Ingenieursstudium muss man echt viele Programme erlernen und viele werden von Mac nicht unterstützt.
Es ist auch scheiße, dass man sein Mac nicht ohne Adapter per HDMI anschließen kann.

Ein Mac sieht man geschäftlich vielleicht mal in einem Friseursalon oder bei einen Finanzberater, mit kleinem P.... ehm Kundenkreis.
"Mac-Hardware ist veraltet und scheiße"-Kommentare? ✔
"Nur USB-C-Port"-Kommentare? ✔
Leute schlagen sich gegenseitig die Köpfe ein? ✔
Möchtegern-Experten? ✔
...
Hat wer ne Bingokarte?
chargersheen04.09.2019 01:38

Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und …Nice price, schade dass ich schon bei einem Dell mit 9750h, RTX 2060 und Thunderbolt 3 zum gleichen Preis zugeschlagen habe.



Das der Vergleich albern ist, da nicht das gleiche Betriebssystem ist Dir klar, oder?
123student12304.09.2019 12:52

Genau, bei USB Sticks fängt es schon an. Ich arbeite sehr oft mit USB …Genau, bei USB Sticks fängt es schon an. Ich arbeite sehr oft mit USB Sticks und hätte kein Bock ständig mein Adapter suchen zu müssen. Genauso ist es scheiße, wenn ich mit einer Software, wie z.B. Inventor arbeiten muss. Im Ingenieursstudium muss man echt viele Programme erlernen und viele werden von Mac nicht unterstützt. Es ist auch scheiße, dass man sein Mac nicht ohne Adapter per HDMI anschließen kann. Ein Mac sieht man geschäftlich vielleicht mal in einem Friseursalon oder bei einen Finanzberater, mit kleinem P.... ehm Kundenkreis.



Es gibt auch USB Sticks mit USB-C. Aber letztendlich zwingt dich ja keiner ein Macbook zu kaufen, jeder hat andere Bedürfnisse. Aber es ist einfach Unsinn diesen Rechner als veraltet, unbrauchbar oder überteuert zu bezeichnen.
ViveLaFrance04.09.2019 19:46

Es gibt auch USB Sticks mit USB-C. Aber letztendlich zwingt dich ja keiner …Es gibt auch USB Sticks mit USB-C. Aber letztendlich zwingt dich ja keiner ein Macbook zu kaufen, jeder hat andere Bedürfnisse. Aber es ist einfach Unsinn diesen Rechner als veraltet, unbrauchbar oder überteuert zu bezeichnen.


Ich gebe dir bei allem Recht, außer bei überteuert. Die Gradzahl finde sogar ich als zugegebener Apple-zu-teuer-Finder (wollte erst Hasser schreiben, aber das ist nicht so) etwas unterbewertet.

Klar kann man ein Macbook schwer mit einem Windows-Gerät vergleichen. Von der Qualität her wahrscheinlich am ehesten mit einem Thinkpad.

Ein Macbook ist nicht unbrauchbar, aber selbst CAD-Programmier, die ewig auf Macs geschworen haben sind mittlerweile auf Windoofs umgestiegen, da die Hardware teilweise fast doppelt so schnell ist für den Preis. Und als Mydealzer ist eben auch Preis-Leistung entscheidend. Und selbst Apple sagt ja, das sie nicht für jedermann sind.

Der Preis an sich ist aber wirklich spitze und Gold als Farbe finde ich jetzt gar nicht so verkehrt.
123student12304.09.2019 12:52

Genau, bei USB Sticks fängt es schon an. Ich arbeite sehr oft mit USB …Genau, bei USB Sticks fängt es schon an. Ich arbeite sehr oft mit USB Sticks und hätte kein Bock ständig mein Adapter suchen zu müssen. Genauso ist es scheiße, wenn ich mit einer Software, wie z.B. Inventor arbeiten muss. Im Ingenieursstudium muss man echt viele Programme erlernen und viele werden von Mac nicht unterstützt. Es ist auch scheiße, dass man sein Mac nicht ohne Adapter per HDMI anschließen kann. Ein Mac sieht man geschäftlich vielleicht mal in einem Friseursalon oder bei einen Finanzberater, mit kleinem P.... ehm Kundenkreis.


Naja du musst es ja wissen, kennst bestimmt schon viele Unternehmen... Jungs bleibs mal locker. Es gibt durchaus sinnvolle Gründe so ein Teil zu haben. Wenn ich meinen 5 Jahre alten MacBook Pro anschaue, dann rennt das Teil immernoch wie am ersten Tag. OS Upgrade ist so leicht wie eine App zu installieren und das Teil wird höchstens einmal im Jahr durchgebootet und sobald ich den Bildschirm aufklappe ist es da. Das hat Windows schon in den letzten Jahren besser gemacht aber dennoch ist MacOS deutlich stabiler. Ich arbeite als SAP Berater und bei uns gibt es die Dinger ganz gewöhnlich als Firmenlaptop und ich kenne viele meiner Kunden und Kollegen, die in der Softwarebranche arbeiten und Macs benutzen. Alles eine Frage des Geschmacks und der Eingewöhnung. Für fast jedes Programm auf Windows gibt es auch eins für MacOS. Und wer schon beim Kunden vor Ort nur mit einem Laptop gesessen hat und ein produktives System Upgraden musste, ohne externe Monitore, der weiß MacOS durchaus zu schätzen mit vielen Bildschirmen, wo man nur übers Trackpad sliden muss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text