446°
Fernbediente LightMe LED Varilux Classic A60 6,5 W - E27 €5,44-6,59 bei Conrad

Fernbediente LightMe LED Varilux Classic A60  6,5 W - E27 €5,44-6,59 bei Conrad

Home & LivingConrad Angebote

Fernbediente LightMe LED Varilux Classic A60 6,5 W - E27 €5,44-6,59 bei Conrad

Preis:Preis:Preis:6,09€
Zum DealZum DealZum Deal
Aus mydealz.de/dea…262 bekannte überaus praktisch funkfernbedient dimmbare und von Warm- bis Kaltweiß einstellbare LED für die gängigste Lampenfassung E27 habe ich bei Conrad im Abverkauf noch wesentlich günstiger gefunden:

Mit 2,4-GHz-Fernbedienung €6,59 in den Filialen, €6,09 im Versand (darauf der Deallink per Button, ggf. zzgl. Versandkosten, da man in die Filialen wohl nur noch zum höheren Filialpreis liefern lassen kann): produktinfo.conrad.com/dat…pdf

Fernbedienbare Zusatzleuchtmittel ohne beiliegende Fernbedienung:
produktinfo.conrad.com/dat…pdf
€5,89 in den Filialen, €5,44 im Versand:
conrad.de/de/…tml

Bilder der Farbtemperaturen eines einfacheren LightMe-Modells hat Fastvoice unter mydealz.de/dea…155 eingestellt.

18 Kommentare

Hot! Was wäre die günstigste zu empfehlende rgbw-Lampe?

Wäre interessant, ob hier die selben Steuerungscodes wie bei der Milight verwendet werden. Dann könnte ich diese alle per WLAN über den Milight Controller ins Smart Home einbinden ...

Funktioniert die Fernbedienung durch eine Wand / Möbel? Oder muss Sichtkontakt vorhanden sein

sx17

Funktioniert die Fernbedienung durch eine Wand / Möbel? Oder muss Sichtkontakt vorhanden sein



2.4 g heißt soweit ich weis funk... im 2.4 ghz bereich.... also dürfte es auch durch ne wand gehen

nice! hot!

Die „4in1 Varilux“ hatte ich auch schon im Test (also die Deal-Lampe). Hat bis jetzt eineinhalb Jahre mehrere Stunden täglich klaglos durchgehalten.

sx17

Funktioniert die Fernbedienung durch eine Wand / Möbel? Oder muss Sichtkontakt vorhanden sein


Nein, kein Sichtkontakt nötig - 2,4 GHz-Funksignale gehen auch durch eine Wand, wenn sie nicht zu dick oder aus Metall ist.

Die Lampe hat übrigens auch eine Memory-Funktion (merkt sich die zuletzt gewählte Einstellung) und eine Nachtlicht-Schaltung.
Bearbeitet von: "Fastvoice" 8. September

Ist übrigens ein umgelabelte Milight.

Fastvoice

Hat bis jetzt eineinhalb Jahre mehrere Stunden täglich klaglos durchgehalten.Die Lampe hat übrigens auch eine Memory-Funktion (merkt sich die zuletzt gewählte Einstellung)

Für Leute, die nach den Einstellungen lieber den Lichtschalter verwenden

und eine Nachtlicht-Schaltung

...die leider unsinnigerweise (wie jeder Photograph [sic] alter Schule oder U-Boot-Fahrer bestätigen wird ;)) auf bläuliches Licht festverdrahtet ist.

fly3rman

Ist übrigens ein umgelabelte Milight.

Okay, womit steuert man die am Besten, inkl. Smarthome-Einbindung mit simpler Schnittstelle (nicht nur proprietäre Handy-App) ?
Gibt's dann ja noch in einigen interessanten Bauformen: de.aliexpress.com/ite…tml
Bearbeitet von: "TEN" 30. August

tterrafan

Wäre interessant, ob hier die selben Steuerungscodes wie bei der Milight verwendet werden. Dann könnte ich diese alle per WLAN über den Milight Controller ins Smart Home einbinden ...

Welchen verwendest Du?

Toller Preis für eine Milight! Leider disqualifiziert sie der fehlende Rückkanal für viele Smarthome Anwendungen.

Gibt es ähnliches auch bei Ali ?
Mich schrecken die Portokosten bei Conrad ab

Ich finde 40 Watt etwas zu wenig.

TEN

Welchen verwendest Du?


Was meinst du, die Controllerversion?
Version 2 und 2mal Version 3.
Als Smarthome nehme ich einen Pi mit FHEM und Homebridge

tterrafan

Was meinst du, die Controllerversion?Version 2 und 2mal Version 3.

Eigentlich meinte ich die wohl sog. "MiLight Bridge" - weiß nicht, ob amazon.de/Wif…HZU das geeignetste Modell ist.

Wenn verschiedene Marken am Markt sind, muss man ja erst mal nach Erfahrungen zur Kompatibilität fragen.

Allerdings habe ich aus China anderweitig ohnehin schon ein paar "SODIAL(R) 2,4 GHz Drahtlos NRF24L01 Transceiver" im Zulauf, die sich wie oben verlinkt wahrscheinlich auch zur direkten Ansteuerung einsetzen lassen:
torsten-traenkner.de/wis…php
hackaday.io/pro…col

Bei diesen vielge(my)deal(z)ten Leuchtmitteln war ja zu vermuten, dass sie mancherorts schon in Smarthomes eingebunden wurden, ohne eine (dank Conrad nun jedenfalls richtig günstige) Fernbedienung schlachten zu müssen (was ja notfalls immer geht).

Klingt ziemlich gut, vielen Dank! Werde ich mal ausprobieren.

Leider ausverkauft

Toooniiii

Leider ausverkauft

Online mit Fernbedienung inzwischen schon, die "Birnen" an sich gibt's allerdings noch - lasse also offen, bis Ihr alles komplett gemydealzt habt.
Bearbeitet von: "TEN" 31. August

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text