279°
Ferrero Kinder Überraschungs-Ei ab 02.09. @Penny bundesweit
Beliebteste Kommentare

Diese neuen plastikfiguren sind auch nicht mehr das wahre..

23 Kommentare

schöne alte 40pfennig zeit

hab gelesen Fette Kinder Überraschungs Ei

Igge

schöne alte 40pfennig zeit



Als ich Kind war (ist jetzt auch schon 20 Jahre her...) war der Penny mit damals 79 Pfennig immer konkurenzlos günstig. Wann hat das Ü-Ei je 40 Pfennig gekostet, das wurde doch schon für 1DM eingeführt? Wenn überhaupt, wurde es durch die Inflation/Massenproduktion immer günstiger, zumindest bis vor ~fünf Jahren. Schon unverschämt, wie hoch der Preis teilweise ist (79 Cent etc.)

Diese neuen plastikfiguren sind auch nicht mehr das wahre..

Igge

schöne alte 40pfennig zeit



Vor 2 Jahren gabs Nutella mal für 1,00€ oder 1,11€. Heute sind 1,99€ schon ein Angebot.

solange nicht für Kinder gekauft wird, HOT

pukem0n

hab gelesen Fette Kinder Überraschungs Ei

das ist doch auch die korrekte Übersetzung

Fett ist auch neben Zucker der Hauptbestandteil. An 3. Stelle Plastik und 4. Alufolie. Und fertig ist das fettmachei.

Frage: Ist das von Ferrero beabsichtigt das das Zusammensteckspielzeug immer primitiver wurde? Mittlerweile kann man ja fast nix mehr zusammenbauen, und wenn doch mal dann hängen die Teile trotzdem schon zusammen dank einer Plastikeinführungshilfe.

Poka Yoke läßt grüßen X)

Bei Marktkauf für 0,44 Euro nächste Woche

Igge

schöne alte 40pfennig zeit


also ich bin mir zu 100% sicher, dass es die z.b. bei budnikowsky immer für unter 50 pfennig gab müsste so um die 1998 bis 2000 gewesen sein

Ich war ein Jahr nach Mauerfall drüber gewesen, da kosteten die Ü-Eier 39 Pfennig. Und bei uns gab es sie schon mal bei Schlecker für 49 Pfennig. Damals ...

benzinpreise explodieren, der liter kostet fast eine mark!

Darkal

Fett ist auch neben Zucker der Hauptbestandteil. An 3. Stelle Plastik und 4. Alufolie. Und fertig ist das fettmachei.



Deine Kinder tun mir Leid.

Darkal

Fett ist auch neben Zucker der Hauptbestandteil. An 3. Stelle Plastik und 4. Alufolie. Und fertig ist das fettmachei.Frage: Ist das von Ferrero beabsichtigt das das Zusammensteckspielzeug immer primitiver wurde? Mittlerweile kann man ja fast nix mehr zusammenbauen, und wenn doch mal dann hängen die Teile trotzdem schon zusammen dank einer Plastikeinführungshilfe. Poka Yoke läßt grüßen X)


Darum ist es ja auch was zum Naschen und kein Hauptnahrungsmittel...
Erst meckern, aber dann selber kaufen und dann weder meckern, irgendwie seltsam von dir...nur am meckern, du musst ja ein Leben haben.
Wenn du dich nur über kleine Süßigkeiten aufregst...

Das soll ein Deal sein? was kosten die denn bitte normal?

Lubinius

Das soll ein Deal sein? was kosten die denn bitte normal?



Das verschweigen wir besser, zu deinem eigenen Wohl.

Darkal

Frage: Ist das von Ferrero beabsichtigt das das Zusammensteckspielzeug immer primitiver wurde? Mittlerweile kann man ja fast nix mehr zusammenbauen, und wenn doch mal dann hängen die Teile trotzdem schon zusammen dank einer Plastikeinführungshilfe.



Das dachte ich mir auch ... Hat bestimmt mit "Weltverbesseren" zu tun, die Angst haben, dass Kinder ja die kleinen Teilchen alle schlucken könnte ... Ich würde darauf tippen, dass die deswegen so einfach/groß gemacht wurden, dass da eigtl. keine Kleinteile mehr vorhanden sind. Das Spielzeug ist auf jeden Fall heutzutage lächerlich, keine kleinen Autos mehr, kein Spielzeug mehr, bei dem direkt das Plastikei mitverwendet werden muss, keine Puzzles, ... nur noch so "Monster"-Zeugs ... Aber kein Wunder wenn man sich heutzutage mal die "Kindersendungen" anschaut, nicht mehr solche Klassiker wie Pumuckl, Gummibärenbande, Käpt´n Balu, Chip&Chap, Tom&Jerry ... nein solchen schnellen hypermodernen Comiczeugs, da wird mir als Erwachsener bereits nach 10 Minuten "schlecht", genauer gesagt man wird selbst unruhig ... den Einfluss auf ein Kind schätze ich noch höher ein.

Die Schlümpfe gab es auch in den 80ern

Als ich Kind war musste ich manchmal Papa fragen ob er die gelben Ü-Ei-Verpackungen aufbekommt... und selbst er kam manchmal ins Schwitzen ... aber das war einmal...

beepdog

[quote=Igge] Wann hat das Ü-Ei je 40 Pfennig gekostet, das wurde doch schon für 1DM eingeführt?



Mitte der 70iger als ich Kind war. Nach den Preisen müßte ich mal meine Mutter fragen, aber die haben garantiert nicht mehr als 40 pf gekostet, da ich jede Woche 1 Ei bekommen habe, und sie sich das hätte auch sonst gar nicht leisten können ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text