Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Feuerlöscher Sammeldeal diverse Schaum & Pulverlöscher [iBood]
215° Abgelaufen

Feuerlöscher Sammeldeal diverse Schaum & Pulverlöscher [iBood]

21,90€29,24€-25%iBOOD Angebote
20
215° Abgelaufen
Feuerlöscher Sammeldeal diverse Schaum & Pulverlöscher [iBood]
eingestellt am 13. Aug 2020Bearbeitet von:"xhYtasx"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

aktuell gibt es bei iBood diverse Feuerlöscher der Marke Smartwares im Angebot. Es werden dort Schaum und Pulverlöscher angeboten.
Die Pulverlöscher hauen einen nicht um vom Preis (bis auf 2x 1kg), aber die Schaumlöscher schon eher


Schaumlöscher:

Smartwares Schaumlöscher 2 Liter für 21,90€ statt 29,24€
Smartwares Schaumlöscher 3 Liter für 23,90€ statt 30,94€
Smartwares Schaumlöscher 6 Liter für 38,90€ statt 42,50€
Smartwares Schaumlöscher 9 Liter für 43,90€ statt 65,54€

Brandklassen:
Dieser Feuerlöscher ist für folgende Brandklassen geeignet:

  • Brandklasse A: feste Stoffe wie Papier, Holz und Textilien
  • Brandklasse B: flüssige Stoffe wie Öl, Benzin und Kunststoffe

Der Vorteil eines Schaumlöschers:
Ein wesentlicher Unterschied zwischen einem Pulver- und einem Schaumlöscher ist der Kollateralschaden nach dem Löschen. Die Chemikalien in einem Pulverlöscher können viele Arten von Bränden löschen, haben auch den Nachteil, dass elektrische Geräte nach dem Löschen möglicherweise nicht mehr funktionieren. Ein Schaumlöscher verwendet Wasser und Schaum und ist daher umweltfreundlicher und hinterlässt weniger Kollateralschäden.




Pulverlöscher:

2 x Smartwares Pulverlöscher 1 kg für 25,90€ statt 2 x 17,71€
Smartwares Pulverlöscher 2 kg für 18,90€ statt 22,58€
Smartwares Pulverlöscher 4 kg für 26,90€ statt 29,94€
Smartwares Pulverlöscher 6 kg für 33,90€ gibt es im Internet für 1€ weniger (Liste ich aber trotzdem auf)

Brandklassen:
Dieser Feuerlöscher ist für folgende Brandklassen geeignet:

  • Brandklasse A: feste Stoffe wie Papier, Holz und Textilien
  • Brandklasse B: flüssige Stoffe wie Öl, Benzin und Kunststoffe
  • Brandklasse C: gasförmige Stoffe wie Erdgas, Flüssiggas, Butan und Propan

Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine
Beste Kommentare
Hallo Mydealzer,

Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort einsetzen, wo nur geringe Inventarwerte vorhanden sind. Das Pulver ist sehr fein, aggressiv und findet in jede Ritze einen Weg. Hoher Sekundärschaden. Pulverlöscher nehmen aber auch die SIcht und können Augen / Atemwege reizen. Brennt ein Mensch, dann kann das Pulver zusätzliche Verletzungen verursachen.

Schaumlöscher sind besser für den privaten Haushalt. Es lassen sich aber keine gasförmigen Stoffe löschen, was aber eher im Gewerbe relevant wird. Aus einem Schaumlöscher kommt übrigens überwiegend Wasser, kein schwerer Schaum wie man es sich evtl. vorstellt. Das Wasser kann durch die Schaumzugabe besser in feine Strukturen eindringen, die Löschwirkung ist besser. Achtung: Die meisten Schaumlöscher sind nicht frostischer (Auto, Garage ...).

Generell gilt: Die kleinen Löscher mit wenig Inhalt haben idR. auch wenige "Löscheinheiten". Logisch. Die bringen im Ernstfall oft nichts bis wenig. Kauft besser große Löscher!

Pro-Tipp: Wassernebellöscher! Effizient, für fast alles geeignet, und oft sogar für Fettbrände (eine häufige Feuergefahr in Haushalten) zugelassen (Datenblatt beachten).
Bearbeitet von: "Fincut" 13. Aug
xhYtasx13.08.2020 12:38

@Fincut Welche Größe/Liter empfiehlst du für Zuhause ?


Im Wohnbereich (z.B. Flur jeder Etage) würde ich 6 oder 9 Liter Wassernebellöscher bereitstellen. EInen 2 Liter Wassernebellöscher würde ich in direkter Nähe der Kochstelle in der Küche bereitstellen. Einen 9 Liter Wasserlöscher Frostischer in der Garage bzw. außen an der Garage.

Verzichtet auf Löschdecken. Löscht niemals ein Feuer in einem Kamin oder Ofen, auch dann nicht, wenn es scheinbar außer Kontroll geraten ist oder der Schornstein brennt. Wenn mehrere Löscher vorhanden sind: GLeichzeitig nutzen, wenn möglich (nicht nacheinander). Von unten nach oben löschen. Nicht in die Flame, sondern an den brennenden Gegenstand richten.
Bearbeitet von: "Fincut" 13. Aug
20 Kommentare
Info für im Haus: nach benutzung des Pulverlöschers kann man die Bude neu renovieren. Also für Haushalt in Räumen am besten CO2 Löscher holen, für den außenbereich sind Pulverlöscher aber nutzbar ohne bedenken, falls benötigt
Technische Daten vom 9l Schaumlöscher: Inhalt - 2l Schaum
Info für Auto: Nach Benutzung des Pulverlöschers im Auto könnt ihr die Karre wegwerfen, das Pulver setzt sich überall rein, ist förderlich für Rost da es oberflächen angreift. Also entweder abbrennen lassen und von der Versicherung geld einstreichen oder mit Schaumlöscher versuchen zu retten.
Hallo Mydealzer,

Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort einsetzen, wo nur geringe Inventarwerte vorhanden sind. Das Pulver ist sehr fein, aggressiv und findet in jede Ritze einen Weg. Hoher Sekundärschaden. Pulverlöscher nehmen aber auch die SIcht und können Augen / Atemwege reizen. Brennt ein Mensch, dann kann das Pulver zusätzliche Verletzungen verursachen.

Schaumlöscher sind besser für den privaten Haushalt. Es lassen sich aber keine gasförmigen Stoffe löschen, was aber eher im Gewerbe relevant wird. Aus einem Schaumlöscher kommt übrigens überwiegend Wasser, kein schwerer Schaum wie man es sich evtl. vorstellt. Das Wasser kann durch die Schaumzugabe besser in feine Strukturen eindringen, die Löschwirkung ist besser. Achtung: Die meisten Schaumlöscher sind nicht frostischer (Auto, Garage ...).

Generell gilt: Die kleinen Löscher mit wenig Inhalt haben idR. auch wenige "Löscheinheiten". Logisch. Die bringen im Ernstfall oft nichts bis wenig. Kauft besser große Löscher!

Pro-Tipp: Wassernebellöscher! Effizient, für fast alles geeignet, und oft sogar für Fettbrände (eine häufige Feuergefahr in Haushalten) zugelassen (Datenblatt beachten).
Bearbeitet von: "Fincut" 13. Aug
the_real_Trump13.08.2020 12:33

Technische Daten vom 9l Schaumlöscher: Inhalt - 2l Schaum


Ist eben iBood da war wohl einer Copy&Paste Profi.
@Fincut Welche Größe/Liter empfiehlst du für Zuhause ?
xhYtasx13.08.2020 12:38

@Fincut Welche Größe/Liter empfiehlst du für Zuhause ?


Im Wohnbereich (z.B. Flur jeder Etage) würde ich 6 oder 9 Liter Wassernebellöscher bereitstellen. EInen 2 Liter Wassernebellöscher würde ich in direkter Nähe der Kochstelle in der Küche bereitstellen. Einen 9 Liter Wasserlöscher Frostischer in der Garage bzw. außen an der Garage.

Verzichtet auf Löschdecken. Löscht niemals ein Feuer in einem Kamin oder Ofen, auch dann nicht, wenn es scheinbar außer Kontroll geraten ist oder der Schornstein brennt. Wenn mehrere Löscher vorhanden sind: GLeichzeitig nutzen, wenn möglich (nicht nacheinander). Von unten nach oben löschen. Nicht in die Flame, sondern an den brennenden Gegenstand richten.
Bearbeitet von: "Fincut" 13. Aug
Entspricht nicht den deutschen Vorgaben
Mega cold der Deal, viel zu teuer. Sorry. Hier mal als direkter Vergleich: derabcfeuerloescher.de/de/…til
Selbe Löschmenge. Dort gibt es auch günstige Pulver und Co2 Löscher, habe einige davon zu Hause.
Bearbeitet von: "viper1405" 13. Aug
Fincut13.08.2020 12:33

Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort …Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort einsetzen, wo nur geringe Inventarwerte vorhanden sind. Das Pulver ist sehr fein, aggressiv und findet in jede Ritze einen Weg. Hoher Sekundärschaden. Pulverlöscher nehmen aber auch die SIcht und können Augen / Atemwege reizen. Brennt ein Mensch, dann kann das Pulver zusätzliche Verletzungen verursachen. Schaumlöscher sind besser für den privaten Haushalt. Es lassen sich aber keine gasförmigen Stoffe löschen, was aber eher im Gewerbe relevant wird. Aus einem Schaumlöscher kommt übrigens überwiegend Wasser, kein schwerer Schaum wie man es sich evtl. vorstellt. Das Wasser kann durch die Schaumzugabe besser in feine Strukturen eindringen, die Löschwirkung ist besser. Achtung: Die meisten Schaumlöscher sind nicht frostischer (Auto, Garage ...). Generell gilt: Die kleinen Löscher mit wenig Inhalt haben idR. auch wenige "Löscheinheiten". Logisch. Die bringen im Ernstfall oft nichts bis wenig. Kauft besser große Löscher!Pro-Tipp: Wassernebellöscher! Effizient, für fast alles geeignet, und oft sogar für Fettbrände (eine häufige Feuergefahr in Haushalten) zugelassen (Datenblatt beachten).


Gut zusammengefasst.

Und noch eine Info, die oft untergeht:
Viele dieser Loescher stehen schon lange in irgendwelchen Lagern.
Auch wenn es bei Privatpersonen keine Pflicht gibt, die Loescher zu warten, so ergibt es keinen Sinn so ein Teil Jahrelang rumstehen zu haben, wenn er dann im Ernstfall nicht funktioniert.

Und da ja viele hier auch relativ viel Elektronik im Hause haben: Co2 Loescher sind in diesem Falle besser. Aber auch hier gilt es die Brandklassen zu beachten, als auch den Umstand, das der Co2 Anteil im jeweiligen Raum stark ansteigt! Also nicht in einem kleinen Kellerraum ohne Option der Luftzufuerhmoeglichkeit verwenden. Sonst hat man ggf. durch die Brandgase (die eh schon Gesundheitsschaedlich sind!) und das Co2 ein Sauerstoffproblem...
viper140513.08.2020 12:57

Mega cold der Deal, viel zu teuer. Sorry. Hier mal als direkter Vergleich: …Mega cold der Deal, viel zu teuer. Sorry. Hier mal als direkter Vergleich: https://www.derabcfeuerloescher.de/de/1/6-l-feuerloescher-deutschland-schaum-dauerdruck-feuerloescher-din-en-3-sp-154-13-gs-rating-13-a-144-b-4-le-aussenliegendes-pruefventilSelbe Löschmenge. Dort gibt es auch günstige Pulver und Co2 Löscher, habe einige davon zu Hause.


Da hast du Recht, aber ich kann nicht verschiedene Hersteller vergleichen. Ich vergleiche ja auch nicht GoPro mit DJI.
xhYtasx13.08.2020 13:03

Da hast du Recht, aber ich kann nicht verschiedene Hersteller vergleichen. …Da hast du Recht, aber ich kann nicht verschiedene Hersteller vergleichen. Ich vergleiche ja auch nicht GoPro mit DJI.



Stimmt, mein Fehler. Trotzdem würde ich doch den von mir verlinkten Löscher bevorzugen.
Fincut13.08.2020 12:33

Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort …Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort einsetzen, wo nur geringe Inventarwerte vorhanden sind. Das Pulver ist sehr fein, aggressiv und findet in jede Ritze einen Weg. Hoher Sekundärschaden. Pulverlöscher nehmen aber auch die SIcht und können Augen / Atemwege reizen. Brennt ein Mensch, dann kann das Pulver zusätzliche Verletzungen verursachen. Schaumlöscher sind besser für den privaten Haushalt. Es lassen sich aber keine gasförmigen Stoffe löschen, was aber eher im Gewerbe relevant wird. Aus einem Schaumlöscher kommt übrigens überwiegend Wasser, kein schwerer Schaum wie man es sich evtl. vorstellt. Das Wasser kann durch die Schaumzugabe besser in feine Strukturen eindringen, die Löschwirkung ist besser. Achtung: Die meisten Schaumlöscher sind nicht frostischer (Auto, Garage ...). Generell gilt: Die kleinen Löscher mit wenig Inhalt haben idR. auch wenige "Löscheinheiten". Logisch. Die bringen im Ernstfall oft nichts bis wenig. Kauft besser große Löscher!Pro-Tipp: Wassernebellöscher! Effizient, für fast alles geeignet, und oft sogar für Fettbrände (eine häufige Feuergefahr in Haushalten) zugelassen (Datenblatt beachten).


Danke für deine professionelle Antwort und Zeit.
Fincut13.08.2020 12:33

Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort …Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort einsetzen, wo nur geringe Inventarwerte vorhanden sind. Das Pulver ist sehr fein, aggressiv und findet in jede Ritze einen Weg. Hoher Sekundärschaden. Pulverlöscher nehmen aber auch die SIcht und können Augen / Atemwege reizen. Brennt ein Mensch, dann kann das Pulver zusätzliche Verletzungen verursachen. Schaumlöscher sind besser für den privaten Haushalt. Es lassen sich aber keine gasförmigen Stoffe löschen, was aber eher im Gewerbe relevant wird. Aus einem Schaumlöscher kommt übrigens überwiegend Wasser, kein schwerer Schaum wie man es sich evtl. vorstellt. Das Wasser kann durch die Schaumzugabe besser in feine Strukturen eindringen, die Löschwirkung ist besser. Achtung: Die meisten Schaumlöscher sind nicht frostischer (Auto, Garage ...). Generell gilt: Die kleinen Löscher mit wenig Inhalt haben idR. auch wenige "Löscheinheiten". Logisch. Die bringen im Ernstfall oft nichts bis wenig. Kauft besser große Löscher!Pro-Tipp: Wassernebellöscher! Effizient, für fast alles geeignet, und oft sogar für Fettbrände (eine häufige Feuergefahr in Haushalten) zugelassen (Datenblatt beachten).


Kannst du mir einen Tipp für einen Feuerlöscher geben, den ich fürs gute Gefühl in mein hochgezüchtetes Auto legen kann, bei dem es eigentlich immer nur eine Frage der Zeit ist, bis der Motor etwas zu warm wird? Das Ding ist grundsätzlich durchs Steuergerät komplett abgesichert, ich will nur die 0,01% zur 100 abdecken. Ich habe mal gelernt, dass Schaum im Auto die größte Sauerei sein soll und die will ich eigentlich vermeiden...
Bearbeitet von: "Volllaser" 13. Aug
Bei Real online gibt's einen 6 Liter Schaumfeuerlöscher für 29.99€ inklusive Versand.
real.de/pro…999
Bearbeitet von: "Scawenga" 13. Aug
Fincut13.08.2020 12:33

Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort …Hallo Mydealzer,Feuerwehrmann hier. Pulverlöscher solltet Ihr nur dort einsetzen, wo nur geringe Inventarwerte vorhanden sind. Das Pulver ist sehr fein, aggressiv und findet in jede Ritze einen Weg. Hoher Sekundärschaden. Pulverlöscher nehmen aber auch die SIcht und können Augen / Atemwege reizen. Brennt ein Mensch, dann kann das Pulver zusätzliche Verletzungen verursachen. Schaumlöscher sind besser für den privaten Haushalt. Es lassen sich aber keine gasförmigen Stoffe löschen, was aber eher im Gewerbe relevant wird. Aus einem Schaumlöscher kommt übrigens überwiegend Wasser, kein schwerer Schaum wie man es sich evtl. vorstellt. Das Wasser kann durch die Schaumzugabe besser in feine Strukturen eindringen, die Löschwirkung ist besser. Achtung: Die meisten Schaumlöscher sind nicht frostischer (Auto, Garage ...). Generell gilt: Die kleinen Löscher mit wenig Inhalt haben idR. auch wenige "Löscheinheiten". Logisch. Die bringen im Ernstfall oft nichts bis wenig. Kauft besser große Löscher!Pro-Tipp: Wassernebellöscher! Effizient, für fast alles geeignet, und oft sogar für Fettbrände (eine häufige Feuergefahr in Haushalten) zugelassen (Datenblatt beachten).


Gas löscht man normal auch nicht...
Hier direkt vom Hersteller ein 6l Schaumlöscher für 23,49€ frei Haus:
derabcfeuerloescher.de/de/…til
//edit: Ich wollte gerade bestellen und es werden im Checkout doch noch VK berechnet. Ich hab denen mal geschrieben. Von daher liegt deren Preis bei 28,50€ ca. inklusive Versand.
Bearbeitet von: "moemos" 13. Aug
Pulverparty
Scawenga13.08.2020 18:17

Bei Real online gibt's einen 6 Liter Schaumfeuerlöscher für 29.99€ ink …Bei Real online gibt's einen 6 Liter Schaumfeuerlöscher für 29.99€ inklusive Versand.https://www.real.de/product/347797035/?utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_content=de_01&utm_campaign=pricecomparison&utm_term=2999


Autos brennen wie Zunder und sind schwer löschbar. Bestenfalls kannst Du einen entstehenden Brand löschen, wenn Du dies sehr frühzeitig merkst und sofort effektiv löscht. Ich würde dazu einen min. 6 Liter Schaumlöscher mit Frostschutz mitführen - und zwar Griffbereit in einer Halterung im Kofferraum, nicht im Innenraum. Am besten kaufst Du einen Aufladelöscher und übst den Umgang. Du solltest dringend ein paar echte Feuerwehrhandschuhe kaufen, sonst bekommst Du die Haube nicht hoch wenns brennt.
Fincut13.08.2020 20:25

Autos brennen wie Zunder und sind schwer löschbar. Bestenfalls kannst Du …Autos brennen wie Zunder und sind schwer löschbar. Bestenfalls kannst Du einen entstehenden Brand löschen, wenn Du dies sehr frühzeitig merkst und sofort effektiv löscht. Ich würde dazu einen min. 6 Liter Schaumlöscher mit Frostschutz mitführen - und zwar Griffbereit in einer Halterung im Kofferraum, nicht im Innenraum. Am besten kaufst Du einen Aufladelöscher und übst den Umgang. Du solltest dringend ein paar echte Feuerwehrhandschuhe kaufen, sonst bekommst Du die Haube nicht hoch wenns brennt.



Zu dem Aufladelöscher hätte ich noch eine Frage: kann man die Wasserbetriebenen selber auffüllen? Wann lohnt sich der Kauf für einen Aufladelöscher? Ich will eigtl. nur einen zur Sicherheit in meinem Garten haben, wenn was mit dem Grill oder Ofen ist. Reicht da die fettbrand und frostsichere nicht Aufladelöscher?
Und danke für deine echt hilfreichen Kommentare.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text