Fiat Grande Punto 68PS EU/Neuwagen
200°Abgelaufen

Fiat Grande Punto 68PS EU/Neuwagen

51
eingestellt am 14. Nov 2011
Einen Neuwagen fürs kleine Geld bietet sich momentan über die FIAT EU/Schiene an - nicht nur bei dem verlinkten Händler.

Für etwas mehr Geld gibt es auch andere (metallic) Farben und bessere Ausstattungsvarianten.

Das Angebot für 7990 Euro beinhaltet folgende Extras:

•Klimaanlage
•ABS
•Airbag x2
•Zentralverriegelung
•Servolenkung
•Kopfstuetzen hinten
•Fahrersitz hoehenver.
•Heckscheibenwischer

Beste Kommentare

Jut, ick fang dann mal an...

FIAT = Für Italiener ausreichende Technik
Fiat = Faszination in allen Teilen
FIAT = Fehler in allen Teilen
FIAT = Fahrbare Italienische Abfall-Tonne
FIAT = Fix it again, Toni!
FIAT = Ferrari in aussergewöhnlicher Tarnung

Dealfinder81

Hab nen Golf IV TDI mit 120 PS (Chip) und mein ESP ist eit 9 Jahren defekt. Hätte ich nicht einmal benötigt bisher, obwohl ich auch mal schneller fahre...



Finisher

ESP hat man auch nicht vor 20-30 Jahren gebraucht...



Genau! Leute baut eure Airbags und euren Sicherheitsgurt aus! Gabs vor 50 Jahren beides nicht und nachdem ich noch nie in eine Gefahrensituation gekommen bin, habe ich es auch noch nie gebraucht. Völliger Schmarrn was die Ingenieure sich da ausgedacht haben! Ist wieder nur um Geld zu machen.

Manche Leute...

Finisher

Ich fahre seit 7 Jahren mit 192 PS auf dem Heckantrieb und bin ehrlich gesagt noch nie ungewollt ins schleudern geraten.Ich glaube du solltest mal an deiner Fahrweise arbeiten oder lieber noch einmal die Fahrschule besuchen.ESP hat man auch nicht vor 20-30 Jahren gebraucht...


Solche Kommentare kommen, wenn IQ und PS zu weit auseinanderliegen...
Vor 30 Jahren hat man auf den Rücksitzen auch noch keine Gurte gebraucht, Klimaanlage etc. sowieso nicht und in Sachen Crash-Sicherheit war man mit einer 1978er S-Klasse selbst einem heutigen Kleinwagen unterlegen. Aber wenn man so ein Super-Autofahrer ist wie Du, dann braucht man natürlich auch kein ESP, ABS oder sonstige Hilfen, weil es ja ausgeschlossen ist, dass einem in der nächsten Kurve jemand auf der falschen Spur entgegenkommt...

Zum Auto: Der Grande Punto ist gar nicht schlecht, die Basismotorisierung aber tatsächlich ziemlich zäh und vor allem laut. Also eher etwas für Leute, die fast ausschließlich innerorts unterewgs sind. Preis ist für das Ausstattungsniveau auch sehr gut. Wenn es in dieser Preislage unbedingt ein Neuwagen sein soll, ist man mit diesem Deal jedenfalls sicher gut beraten.

Als richtiger Profi braucht man auch kein ABS, keinen Airbag, keinen Gurtstraffer, keine Servo und im Pronzip auch keine sonstigen Extras X)

51 Kommentare

das bashing ist eröffnet

Avatar

GelöschterUser57388

Ist nur ein Vermittler, kein Händler, das ist Mist wegen der Gewährleistung!

Fiat ist eine supertolle Marke!

Fiat = Fehler in allen Teilen

Jut, ick fang dann mal an...

FIAT = Für Italiener ausreichende Technik
Fiat = Faszination in allen Teilen
FIAT = Fehler in allen Teilen
FIAT = Fahrbare Italienische Abfall-Tonne
FIAT = Fix it again, Toni!
FIAT = Ferrari in aussergewöhnlicher Tarnung

Echt klasse Auto, hatte ich mal als Mietwagen. Ist erstaunlich gut verarbeitet.

Hatte mal auf Malle ein Punto Cabrio als Low Cost Mietwagen
mit 214000 km - und er fuhr immer noch

Hat meine Einstellung zu Fiat grundlegend geändert

Angebot ist absolut HOT

Geht aber noch billiger :
Punto


Ich bin ca. 1000km diese Basismotorisierung gefahren. Im Vergleich zu anderen Wagen in der 60~75 PS Klasse (Motoren ohne Turbo) ziemlich müde und zäh. Ansonsten hat mir das Auto eigentlich gefallen...

Ist der Preis überhaupt gut der hier angegeben wird? Ist ja ein EU Fahrzeug (extrem schlechte Ausstattung meist [ESP !!]) und bei Autohaus24 gibts die deutsche Version für 1000 EUR mehr MIT Überführung (!).

Dieses Schnäppchen hier wird denke ich kein besonderes sein, wenn das nicht der Endpreis ist und zu viele Extras (obwohl ESP kein Extra sein sollte) fehlen.



Ohne ESP würde ich keinen Neuwagen Ordern !

ESP ist beim alten GP nie Serie gewesen, nur beim neuen EVO.

Ich frag mich wofür ihr bei 68 PS ESP braucht? Aber jedem das seine...

Hab nen Golf IV TDI mit 120 PS (Chip) und mein ESP ist eit 9 Jahren defekt. Hätte ich nicht einmal benötigt bisher, obwohl ich auch mal schneller fahre...

Es gibt schon andere Wagen für den gleichen Preis (wenn man die sinnvollen Extras wegrechnet ist, also vergleichbare Ausstattung).

Suzuki Swift für 780 EUR mehr is.gd/RI9DpU
+ Seiten und Kopfairbags
+ ESP
+ 94 PS
+ Deutsches Fahrzeug, kein EU Import
+ vermutlich zuverlässiger

Günstig ;-)

Um den Preis gibts normalerweise nur Kleinstwagen.
Ob sich der eher lohnt als ein solcher (Spritverbrauch etc.), muß natürlich jeder selbst entscheiden.

Dealfinder81

Ich frag mich wofür ihr bei 68 PS ESP braucht?



*loooool* Was hat ESP mit der Leistung zu tun? (jaja die Profiautofahrer wieder :P)
Was du meinst ist die Traktionskontrolle, zugegeben kann man die sich bei so einer Leistung wirklich sparen, da drehen die Reifen echt selten durch.

Ich kann mit meinem GTD bei 100kmh ins Schleudern kommen und mit dem kleinen Toyota von Mutti kann man auch bei 100kmh ins Schleudern kommen. Und das sogar ohne dran Schuld zu sein. Braucht dir auf der Landstraße nur jemand die Vorfahrt zu nehmen, jemand blöd nen LKW überholen usw...

Zwar überwindet ESP nicht die Physik, aber es kann helfen. Gerade die ganzen "Autofahrerprofis" hier in Deutschland fahren sicherlich in 98% aller Fälle besser mit ESP als ohne.

Ich fahre seit 7 Jahren mit 192 PS auf dem Heckantrieb und bin ehrlich gesagt noch nie ungewollt ins schleudern geraten.

Ich glaube du solltest mal an deiner Fahrweise arbeiten oder lieber noch einmal die Fahrschule besuchen.

ESP hat man auch nicht vor 20-30 Jahren gebraucht...

Merc

Suzuki + Deutsches Fahrzeug


Echt jetzt?

Zu 19,9 % vielleicht, aber das auch nur auf dem Papier :-)

hier ein Chevrolet mit mehr PS aber ohne Klima

Würde auch nur Neuwagen nehmen mit ESP.. es ist wirklich DAS Sicherheitsmerkmal was soooo viele Unfälle verhindert.. manche meinen ja echt das ESP teilweise wichtiger ist als nen Airbag

Dealfinder81

Ich frag mich wofür ihr bei 68 PS ESP braucht? Aber jedem das seine...


zielruppe sind klar die Frauen, die kein Bezin im Blut haben. Auf mit 45 PS kann man sich gefährlich überschlagen.
Wichtig bei ESP ist dann aber, das der Fahrer das dann auch checkt, da es grad eigentlich drauf gegangen wäre.
Wenn ESP nicht mehr greift gibt es keine Vorwarnung mehr, das geht dann sehr plötzlich.

@Merc Äpfel und Birnen der Punto ist schon ne Ecke größer

68PS sind dann aber eher etwas für dei Stadt. Auf der Landstraße möchte ich bei 1260 kg nicht überholen müssen

Interessant, aber wegen etwas Kultstaturs auch teurer ist der 500 mit 0.9 85 PS 2 Zylinder der Sparsam und trotzdem relativ sportlich ist. Der 105PS ist natürlich interessanter

Die 1.2 8V basis-Motoren sind was für Autohasser

Für den Punto sollte es schon der 105 PS Twinair sein, aber den gibt es da noch! nicht.






Wasen hier los über FIAT bashen und dann JAPSE pushen???

Geh fott....

Lahmer Motor, lahme Ausstattung. Nehmt lieber den EVO, den gibts für nen Tausender mehr vom deutschen Händler und ist um Welten besser.

Als richtiger Profi braucht man auch kein ABS, keinen Airbag, keinen Gurtstraffer, keine Servo und im Pronzip auch keine sonstigen Extras X)

Bremsen...
als richtiger Profi brauch ich generell keine Bremsen...

Einer wurde vergessen:

Da ich selber mal Fiatfahrer war:

FIAT=Feuer in allen Töpfen!

ralliart

Jut, ick fang dann mal an... ;)FIAT = Für Italiener ausreichende TechnikFiat = Faszination in allen TeilenFIAT = Fehler in allen TeilenFIAT = Fahrbare Italienische Abfall-TonneFIAT = Fix it again, Toni!FIAT = Ferrari in aussergewöhnlicher Tarnung

Finisher

Ich fahre seit 7 Jahren mit 192 PS auf dem Heckantrieb und bin ehrlich gesagt noch nie ungewollt ins schleudern geraten.Ich glaube du solltest mal an deiner Fahrweise arbeiten oder lieber noch einmal die Fahrschule besuchen.ESP hat man auch nicht vor 20-30 Jahren gebraucht...


Solche Kommentare kommen, wenn IQ und PS zu weit auseinanderliegen...
Vor 30 Jahren hat man auf den Rücksitzen auch noch keine Gurte gebraucht, Klimaanlage etc. sowieso nicht und in Sachen Crash-Sicherheit war man mit einer 1978er S-Klasse selbst einem heutigen Kleinwagen unterlegen. Aber wenn man so ein Super-Autofahrer ist wie Du, dann braucht man natürlich auch kein ESP, ABS oder sonstige Hilfen, weil es ja ausgeschlossen ist, dass einem in der nächsten Kurve jemand auf der falschen Spur entgegenkommt...

Zum Auto: Der Grande Punto ist gar nicht schlecht, die Basismotorisierung aber tatsächlich ziemlich zäh und vor allem laut. Also eher etwas für Leute, die fast ausschließlich innerorts unterewgs sind. Preis ist für das Ausstattungsniveau auch sehr gut. Wenn es in dieser Preislage unbedingt ein Neuwagen sein soll, ist man mit diesem Deal jedenfalls sicher gut beraten.

Dealfinder81

Hab nen Golf IV TDI mit 120 PS (Chip) und mein ESP ist eit 9 Jahren defekt. Hätte ich nicht einmal benötigt bisher, obwohl ich auch mal schneller fahre...



Finisher

ESP hat man auch nicht vor 20-30 Jahren gebraucht...



Genau! Leute baut eure Airbags und euren Sicherheitsgurt aus! Gabs vor 50 Jahren beides nicht und nachdem ich noch nie in eine Gefahrensituation gekommen bin, habe ich es auch noch nie gebraucht. Völliger Schmarrn was die Ingenieure sich da ausgedacht haben! Ist wieder nur um Geld zu machen.

Manche Leute...

Finisher

Ich fahre seit 7 Jahren mit 192 PS auf dem Heckantrieb und bin ehrlich gesagt noch nie ungewollt ins schleudern geraten.Ich glaube du solltest mal an deiner Fahrweise arbeiten oder lieber noch einmal die Fahrschule besuchen.ESP hat man auch nicht vor 20-30 Jahren gebraucht...



Wenn man sowas ließt fühlt man sich sowas von geistig überlegen... *lool*

@TheLittleDevil
Jo haste recht.

@OsamuVW
*lol* jaja falsch formuliert

Kauft euch lieber nen gescheiten Jahreswagen, als nen Billigkleinwagen. Da habter ein wesentlich besseres Auto für das gleiche Geld! Ich verstehe sowieso nicht wieso man einen Neuwagen kaufen will/muss...

Frank the Tank

Kauft euch lieber nen gescheiten Jahreswagen, als nen Billigkleinwagen. Da habter ein wesentlich besseres Auto für das gleiche Geld! Ich verstehe sowieso nicht wieso man einen Neuwagen kaufen will/muss...



Na weil er neu ist und man als erster in den Sitz furzen darf. Außerdem gibts ja noch so unwesentliche Dinge wie Garantie... Nen Jahreswagen kaufen bringt auch nicht viel mehr als ein Auto zu haben wo schon jemand ein Jahr drauf rumgeritten ist. Vor allem diejenigen die wissen, dass sie nach nem Jahr ihre Kiste wieder zurückgeben fahren oft (nicht immer) so als ob es kein Morgen gibt. Wer will so ein Auto kaufen?

Dealfinder81

Ich frag mich wofür ihr bei 68 PS ESP braucht? Aber jedem das seine...Hab nen Golf IV TDI mit 120 PS (Chip) und mein ESP ist eit 9 Jahren defekt. Hätte ich nicht einmal benötigt bisher, obwohl ich auch mal schneller fahre...



ESP bei einem Golf IV ist (fast) immer defekt (_;)

Hat jemand zufällig nen "gutes" Angebot für einen Toyote Yaris in der Hinterhand, bis 20000km, Erstzulassung 2009 oder später, am liebsten einen Jahreswagen/Neuwagen...großraum Stuttgart (umkreis 150km).

Danke & Gruß

Ventorenner

Na weil er neu ist und man als erster in den Sitz furzen darf. Außerdem gibts ja noch so unwesentliche Dinge wie Garantie... Nen Jahreswagen kaufen bringt auch nicht viel mehr als ein Auto zu haben wo schon jemand ein Jahr drauf rumgeritten ist. Vor allem diejenigen die wissen, dass sie nach nem Jahr ihre Kiste wieder zurückgeben fahren oft (nicht immer) so als ob es kein Morgen gibt. Wer will so ein Auto kaufen?



Ich verzichte gerne auf das Privileg "als erster in den Sitz furzen zu dürfen" um mit dafür den immensen Wertverlust des ersten Jahres (oder auch 3-4 Jahre) zu ersparen! Außerdem bleibt die Garantie erhalten, da diese an das Produkt (Auto) und nicht an den ursprünglichen Käufer gebunden ist! Daher ist es aus finanzieller Sicht vollkommen sinnlos einen Neuwagen zu kaufen!

Schön und gut, aber da steht "Vermittlungsgeschäft an europäische Vertragshändler We speak english, Hablamos español, Nous parlons français, Parliamo italiano, Mówimy po polsku, Mes kalbame lietuviskai, Noi vorbim romaneste." und "Vorbestellt" bedeutet ja wohl zudem, daß die selbst noch auf Ware warten. Oder ist das trotzdem für und an Privatkunden gedacht, das Angebot?

hab mal 3 bestellt

Avatar

GelöschterUser57388

Turaluraluralu

Schön und gut, aber da steht "Vermittlungsgeschäft an europäische Vertragshändler We speak english, Hablamos español, Nous parlons français, Parliamo italiano, Mówimy po polsku, Mes kalbame lietuviskai, Noi vorbim romaneste." und "Vorbestellt" bedeutet ja wohl zudem, daß die selbst noch auf Ware warten. Oder ist das trotzdem für und an Privatkunden gedacht, das Angebot?



Die vermitteln dich als Kunden an den Händler, ist total bescheuert sowas mitzumachen!

Ryker

Die vermitteln dich als Kunden an den Händler, ist total bescheuert sowas mitzumachen!



Ist nicht bescheuert, weil man dann direkt mit dem Vertragshändler die Zahlung abwickelt (was mir in Deutschland weit lieber ist, als irgendeiner
Firma X vorab 8000€ zu überweisen, und im Ausland nimmt man halt das Geld zur Abholung mit)

Auch ein 8000€ Punto hat heutzutage übrigens ABS , Servo , Airbags, etc. ...
Und für 8941€ auch inkl. ESP ! :
PuntomitESP

Der Wagen hat (zumindest auf den Bildern) kein Radio, statt dessen nur ein leeres Fach, was an sich nicht schlimm ist. Dennoch würde ich vor dem Kauf klären, ob wenigstens Lautsprecher und eine Radiovorbereitung (=die ganze Kabelage) vorhanden sind. Falls nicht, dann würde ich auf jeden Fall mal die Kosten für eine Nachrüstung abklopfen (besser direkt bei einem CarHifi Händler - da gibt es meistens mehr Qualität fürs Geld).

Bei dem o.a. 8941€ Bestellangebot inkl. ESP kostet die Radiovorbereitung
(Antenne + Verkabelung + 6 Lautsprecher) 159€ extra...

Qipu nicht vergessen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text