Fibaro Rauchmelder FIBEFGSD-002
306°Abgelaufen

Fibaro Rauchmelder FIBEFGSD-002

16
eingestellt am 15. Dez 2017
Zweite Generation des Fibaro Smoke Sensor gerade bei Notebooksbilliger im Angebot für 37,99€ zzgl. Versand und ggf. Paypal

Vergleichspreis etwa 45€

Der FIBARO Smoke Sensor ist ein ultraleichtes, perfekt entworfenes Batteriegerät, das sowohl fotoelektrische als auch Temperatursensoren für einen maximalen Schutz vor Flammen und Schwelfeuer benutzt. Das Gerät ist mit zwei Alarmtypen ausgestattet, eine eingebaute 100 dBm Sirene und ein visueller RGB Lichtanzeige. Der Sensor hat einen eingebauten Z-Wave Reichweitensensor und kann sowohl im kabellosen Z-Wave Netzwerk als auch an jedem verkabelten Überwachungs- und Alarmsystem angebracht werden. Die einzigartige Funktion des FIBARO Smoke Sensor ist ein eingebauter Datenlogger, der dazu gedacht ist bei der Ursachenforschung eines Feuers zu helfen
Zusätzliche Info

Gruppen

16 Kommentare
Sieht ja stark aus das Gerät und die Funktionen klingen gut, ABER die aktuellen Bewertungen klingen ja grauenhaft. Scheinbar hat das Modell mit vielen Fehlalarmen uns Sensorstörungen zu kämpfen. Traurig, denn man fragt sich immer, wie die QA und PPAP sowas durchgehen lassen können ...
Schade kein HomeKit Support.
immerhin ne rgb lichtanzeige
p3dro15. Dez 2017

Sieht ja stark aus das Gerät und die Funktionen klingen gut, ABER die …Sieht ja stark aus das Gerät und die Funktionen klingen gut, ABER die aktuellen Bewertungen klingen ja grauenhaft. Scheinbar hat das Modell mit vielen Fehlalarmen uns Sensorstörungen zu kämpfen. Traurig, denn man fragt sich immer, wie die QA und PPAP sowas durchgehen lassen können ...


Wir han 10 Stück seit über 1 Jahr unter OpenHab und keine Probleme ....
Bearbeitet von: "nodealz_toomuchspam" 15. Dez 2017
xxdxoxkxx15. Dez 2017

Wir han 10 Stück seit über 1 Jahr unter OpenHab und keine Probleme ....


Der Datenlogger - wie kann man sich das vorstellen, ist das wie bei einem Flugzeug das er den "Unfall" überlebt oder ist das Marketinggewäsch?
Habe auch seit fast 1 Jahr keinen einzigen fehlalarm gehabt.
hell.kreak76715. Dez 2017

Der Datenlogger - wie kann man sich das vorstellen, ist das wie bei einem …Der Datenlogger - wie kann man sich das vorstellen, ist das wie bei einem Flugzeug das er den "Unfall" überlebt oder ist das Marketinggewäsch?



Das Ding loggt gar nichts - das macht die Zentrale. Der Rauchmelder übermittelt Werte (Rauchalarm, Temperatur, Manipulation, Hitzealarm, Hardwarefehler, Battierstand)

Man kann daraus dann Regeln erstellen, z.B. bei Feuer Rolladen hoch um die Fluchtwege freizugeben, Licht auf 100%, Benachrichtigung auf das Handy, zusätzliche Sirene einschalten).

Wenn Du Marketing dazu brauchst, gibt auch einen Film dazu:
KNX fähig ?
Avatar
GelöschterUser555895
Was kann der noch außer Rauch melden, um den Preis zu rechtfertigen?
GelöschterUser55589515. Dez 2017

Was kann der noch außer Rauch melden, um den Preis zu rechtfertigen?


2 drüber
WaRLord15. Dez 2017

KNX fähig ?


Nein, KNX ist KNX... das hier ist z-wave.
KNX = Apfel
Zwave = Birne
happyhardcore16. Dez 2017

Nein, KNX ist KNX... das hier ist z-wave.KNX = ApfelZwave = Birne



So klar ist das aufgrund der Beschreibung nicht:
"Der Sensor hat einen eingebauten Z-Wave Reichweitensensor und kann sowohl im kabellosen Z-Wave Netzwerk als auch an jedem verkabelten Überwachungs- und Alarmsystem angebracht werden."

KNX ist üblicherweise Kabel basierend und durchaus gebräuchlich bei Überwachungs- und Alarmsystemen.
Allerdings sagtt die Beschreibung nur, dass es angebracht werden kann, nicht, dass es auch funktioniert
norinofu16. Dez 2017

So klar ist das aufgrund der Beschreibung nicht: "Der Sensor hat einen …So klar ist das aufgrund der Beschreibung nicht: "Der Sensor hat einen eingebauten Z-Wave Reichweitensensor und kann sowohl im kabellosen Z-Wave Netzwerk als auch an jedem verkabelten Überwachungs- und Alarmsystem angebracht werden."KNX ist üblicherweise Kabel basierend und durchaus gebräuchlich bei Überwachungs- und Alarmsystemen.Allerdings sagtt die Beschreibung nur, dass es angebracht werden kann, nicht, dass es auch funktioniert


Baue eine PI dazwischen und schreibe ein Programm. Dann kannst du es an KNX verkabeln.
norinofu16. Dez 2017

So klar ist das aufgrund der Beschreibung nicht: "Der Sensor hat einen …So klar ist das aufgrund der Beschreibung nicht: "Der Sensor hat einen eingebauten Z-Wave Reichweitensensor und kann sowohl im kabellosen Z-Wave Netzwerk als auch an jedem verkabelten Überwachungs- und Alarmsystem angebracht werden."KNX ist üblicherweise Kabel basierend und durchaus gebräuchlich bei Überwachungs- und Alarmsystemen.Allerdings sagtt die Beschreibung nur, dass es angebracht werden kann, nicht, dass es auch funktioniert


Das wird nur ein dummer Schliesserkontakt sein.
Der Rauchmelder benötigt dann weiterhin Batterien. Nur wird der Rauchmelder über den einfachen Kontakt nicht melden , dass die Batterie leer ist.
So richtig sinn macht das ganze dann nicht. Es mag zwar sein, dass der Rauchmelder piepst und auf den Batteriewechsel hinweist, aber die Spezialbatterie die fibaro immer verwendet hat man normalerweise nicht Zuhause :-)

Und ein KNX Rauchmelder wird meiner Meinung nach über KNX mit Strom versorgt. Damit wäre das Batterie tauschen kein Thema mehr.
Kann mir vielleicht jemand auf die Sprünge helfen ob diese rauchmelder für folgendes geeignet ist:
ich habe Kabel in den Decken (die roten für rauchmelder) die im Keller ankommen. Dort habe ich Netzwerk und schon einen Debian Server stehen. Ich hätte nun gerne rauchmelder welche die Kabel benutzen + per Funk bei bedarf funktionieren (wurden paar Kabel vergessen). Ich möchte eine Benachrichtigung auf mein Handy bekommen, wenn ein Melder anschlägt. Schön wäre es auch wenn die Stromversorgung der Melder auch über das Kabel erfolgt.
Sind diese Melder hierfür geeignet und was brauche ich sonst noch?

Gruß
happyhardcore16. Dez 2017

Das wird nur ein dummer Schliesserkontakt sein.Der Rauchmelder benötigt …Das wird nur ein dummer Schliesserkontakt sein.Der Rauchmelder benötigt dann weiterhin Batterien. Nur wird der Rauchmelder über den einfachen Kontakt nicht melden , dass die Batterie leer ist.So richtig sinn macht das ganze dann nicht. Es mag zwar sein, dass der Rauchmelder piepst und auf den Batteriewechsel hinweist, aber die Spezialbatterie die fibaro immer verwendet hat man normalerweise nicht Zuhause :-)Und ein KNX Rauchmelder wird meiner Meinung nach über KNX mit Strom versorgt. Damit wäre das Batterie tauschen kein Thema mehr.



Mit einem einfachen Schließer ist es bei KNX (oder anderen Protokollen) nicht getan. Im Zweifel gibt es einen Kurzschluss.
KNX kommuniziert über Telegramme. Du brauchst also etwas, das "Feuer" in ein entsprechendes KNX Telegramm übersetzt, z.B. den von willauch vorgeschlagenen RasPi und damit ist das, wie du schon erkannt hast, eher sinnfrei.

KNX versorgt normalerweise die Geräte nicht mit Strom, sondern sendet nur die Steuertelegramme.

Mir ging es nur um dein ersten Kommentar mit Apfel und Birne, so klar ist es nicht aufgrund der Beschreibung, dass man da noch zusätzliche Hardware braucht um ihn mit was anderem als ZWave zu nutzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text