137°
ABGELAUFEN
Fibaro Starter Kit v2 Smarthome @notebooksbilliger.de

Fibaro Starter Kit v2 Smarthome @notebooksbilliger.de

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Fibaro Starter Kit v2 Smarthome @notebooksbilliger.de

Preis:Preis:Preis:633€
Zum DealZum DealZum Deal
Fibaro Starterkit
1x Fibaro Home Center 2
1x Fibaro Motion Sensor
1x Fibaro Smoke Sensor
1x Fibaro Door/Window Sensor weiß
1x Fibaro Wall Plug

Idealo Einzelpreise zusammen ca. 739 Euro ohne Versand. Also ist eine Ersparnis zum Einzelpreis von rund 100 Euro drin.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beliebteste Kommentare

Black Box

Das System zeichnet kontinuierlich die Rauchmenge auf. So haben Sie immer den Überblick. Auch jeder Alarm wird aufgezeichnet.
Fibaro_Smoke_Sensor_Rauchmelder_Rauchsta

Intelligente Objekterkennung
Die Besuchererkennung teilt Ihnen mit, ob Ihre Familie Gäste empfängt. Der Fibaro Motion Sensor zählt die Anzahl der Besucher und zeichnet die Besuchsdauer auf.

Wird gekauft, wenn mein Kleiner alt genug ist.............. oO

26 Kommentare

Um was geht es denn dabei?

Der Link hilft mir da nicht weiter.

Hab den Deallink nochmal aktualisiert! scheinbar ging der ins Leere. Sorry.

Mir wird dort ein Aktionspreis in Höhe von 395,00 Euro angezeigt.

Mal abgesehen davon...

...folgender Satz macht mir schon etwas Angst:

Wo sind Sie?

Ihre Wohnung weiß jederzeit, wo Sie und Ihre Familienmitglieder lokalisiert sind...

Das für 395 Euro ist mit der Lite Zentrale! Mit der ist z.B. keine LUA Programmierung möglich!

J_R

Mir wird dort ein Aktionspreis in Höhe von 395,00 Euro angezeigt. Mal abgesehen davon... ...folgender Satz macht mir schon etwas Angst: Wo sind Sie? Ihre Wohnung weiß jederzeit, wo Sie und Ihre Familienmitglieder lokalisiert sind...



damit ist bestimmt in der Wohnung gemeint. entsprechend kannst du nicht, Heizung, Musik etc steuern

Licht statt nicht... tolles Handy...

J_R

Mir wird dort ein Aktionspreis in Höhe von 395,00 Euro angezeigt. Mal abgesehen davon... ...folgender Satz macht mir schon etwas Angst: Wo sind Sie? Ihre Wohnung weiß jederzeit, wo Sie und Ihre Familienmitglieder lokalisiert sind...



Es kommt ja noch schlimmer:

Home Center 2 bietet Ihnen eine weitere innovative Funktionalität – Ortung Ihrer Familienangehörigen. Ab sofort wissen Sie jetzt immer, wo sich Ihre Kinder aufhalten, ohne sie alle 5 Minuten anzurufen. Home Center 2 ortet Ihre Kinder für Sie. Home Center 2 zeigt den von einem Familienangehörigen zurückgelegten Weg und dessen aktuellen Aufenthaltsort auf der Karte....

Schöne kranke Welt!

Black Box

Das System zeichnet kontinuierlich die Rauchmenge auf. So haben Sie immer den Überblick. Auch jeder Alarm wird aufgezeichnet.
Fibaro_Smoke_Sensor_Rauchmelder_Rauchsta

Intelligente Objekterkennung
Die Besuchererkennung teilt Ihnen mit, ob Ihre Familie Gäste empfängt. Der Fibaro Motion Sensor zählt die Anzahl der Besucher und zeichnet die Besuchsdauer auf.

Wird gekauft, wenn mein Kleiner alt genug ist.............. oO

J_R

Ortung Ihrer Familienangehörigen. [...] ortet Ihre Kinder für Sie [...] zeigt den von einem Familienangehörigen zurückgelegten Weg und dessen aktuellen Aufenthaltsort auf der Karte....[/i]


Ach? Die NSA lizensiert neuerdings APIs?

Solange die Preise nicht unter den HDD Preisen sind, lohnt sich das nicht.

Vor allem viel zu teuer, für das Geld hab ich fast das ganze Haus mit homematic ausgestattet...

Towelie

Vor allem viel zu teuer, für das Geld hab ich fast das ganze Haus mit homematic ausgestattet...



Sorry aber Homeatic kann man mit Z-Wave auch nicht abschliessend vergleichen.

Z-Wave ist Meshdesign, d.h. jedes Gerät ist ein Repeater. Und es gibt deutlich mehr Hersteller d.h. Preisunterschiede innerhalb der Technik. Fibaro ist da halt leider insgesamt recht teuer. Ist Apple aber auch, und andere Leute könnnen auch mit ihrem Windows Phone telefonieren


Wer n bissel Zeit zu frickeln hat sollte sich Openhab als Server anschauen und sich die Komponenten einzeln kaufen, dann kann man gut was sparen durch eigenarbeit und ist noch flexibler dabei.

Bye

Da ich auf der Suche nach der richtigen technischen Basis für unser Haus bin, kann jemand einen Link posten, auf dessen Basis ich mich aufschlauen kann?

Die (angeblichen) Vor- und Nachteile von FHEM, Homematic, RWE Smarthome etc. und nun Fibaro verwirren mich.

Den Jugendlichen-Rauch- und Party-Überwacher empfinde ich als krank.

Da solltest du dich besser mal in Foren einlesen.

Im Grunde gibt es diverse Fragen die nur du dir beantworten kannst:

- Funk oder Kabel
- Bastellösung oder Fertiggeräte
- welche Funktionen/Sicherheit brauchst und willst du haben
- Budget

All das kann dir keiner beantworten. Wenn du die o.g. Punkte für dich abgearbeitet hast, kannst du mal Stichwortartig nach Lösungen suchen und teilweise findet man dann echt gute Links wenn man z.B. nach "Z-Wave vs Zigbee" googelt. Es gibt Gefühlte 50 verschiedene Systeme und dazu noch diverse Serverlösungen von kostenlos bis sehr teuer, welche die Systeme dann verwalten.....

...und wann kommt denn der lange schon angekündigte Fibaro-Schäferstunden-Überwachungs-Sensor auf den Markt? Vorher ist eine Anschaffung völlig sinnlos

Man muss auch beachten: Das Fibaro System ist sehr mächtig von den Möglichkeiten her, aber auch sehr komplex und teilweise echt buggy. Wer warten kann sollte warten. Es tut sich so einiges auf dem Smarthomemarkt. Yetu aus Berlin Homey aus Holland nur zwei Beispiele.

Es braucht unbedingt ein einheitlicher Standard, mit Z-Wave liegt man meiner Meinung nach aber nicht so verkehrt wenn man überlegt das der kleine Rasberry sogar Z-Wave Aktoren schalten kann, zudem gibt es wie ich finde eine Menge Z-Wave Aktoren (auch Preiswerter als Fibaro )

Ist das auf dem Bild eigentlich ein Alien oder epic photoshop fail? Seht euch mal den Finger an bzw. die ganze Hand gehört offensichtlich nicht zu dem Mädel.

hande8p5p.png


GUt erklärt!
Zwave ist ein Standard der von vielen Herstellern mittlerweile verwendet wird.
Zwave ist ein ROutingprotokoll.. d.h. einzelne Aktoren können ein Signal eines schwächeren Aktors weiterleiten zur Reichweitenvergrößerung... ABER: das können nicht alle Sensoren. Das machen Batteriebetriebene Sensoren z.B. nicht.
(so z.B. der FIbaro FEnstersensor, oder der Rauchmelder... :-) )
Im Zwave Bereich geniessen die Produkte von Fibaro und AEON Labs den besten Ruf!. Es gibt andere Hersteller die sich bei vielen Dingen nicht an den Standard halten (z.b. DÜWI... )...

Zum Start mit ZWAVE, benötigt man das Fibaro Homecenter nicht.
Vorteil Homecenter: einfacher klick klick EInstieg
Nachteil: teuer und nur auf ZWAVE Beschränkt.

Alternative für das Homecenter:
- Rapzberry
- oder AEON Labs V2 USB Zwave Stick an einem PC mit passender Steuerungssoftware
(als Software kommt z.B. in Frage: FHEM, IP-Symcon, OpenHAB)
FHEM + OPenHAB -> Kostenfrei (läuft auf kleinen PCs, teilweise Fritzbox)
IP-SYMCON -> offiziell auf einem einfachen PC mit Windows, BETA: Raspberry oder Rapzberry...

Ich hab IP-Symcon auf Win7 mit Fibaro Rolladenaktoren, Schalter, Fenstersensor, AEON Labs Bewegungsmelder.
Die Steuerung erfolgt über einen AEON Labs Stick V2.

Ich würde ohne die Homezentrale starten.... aber das ist Geschmackssache:
- IP-Symcon 99€
- Aeon Labs Zwave Stick 55€
- Fibaro Aktoren/Sensoren pro St. etwa 45 - 59€.
- Mini PC... (lief bei mir zu Beginn auf einem 1GHZ VIA PC mit 25W)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text