Fibaro “The Button” Z-Wave Funkwandschalter, Panikbutton, Szenenschalter
231°

Fibaro “The Button” Z-Wave Funkwandschalter, Panikbutton, Szenenschalter

25,80€36,99€-30% 5,90€
22
231°
Fibaro “The Button” Z-Wave Funkwandschalter, Panikbutton, Szenenschalter
eingestellt am 15. Sep
So ziemlich jedes Smart Home System hat Funkwandschalter. Sie sind besonders dort praktisch, wo normalerweise kein Schalter ist. Direkt am Bett zum Beispiel, um Abends alle Lichter auszuschalten, oder eben alle wieder einzuschalten wenn die Frau allein daheim ist und ein komisches Geräusch gehört hat (Panikschalter).

Meist sehen diese Funkschalter aus wie konventionelle Wandschalter - öde eben.
In der Z-Wave Welt gibt es die Fibaro “The Buttons”.
Sie gibt es in vielen verschiedenen Farben und sehen aus wie Buzzer aus Spieleshows. In ihrer Funktion sind Sie Funkschalter und erkennen ob Sie 1x gedrückt wurden oder 2x, 3x, 4x oder sogar 5x, oder lange gedrückt gehalten wird. Und so kann man auch verschiedene Szenen (Routinen) damit starten.
Soll heißen, drückst du 1x drauf, gehen zum Beispiel die Lichter im Schlafzimmer aus.
Drückst du 2x drauf, fahren alle Jalousien auf 50% und drückst du 3x hintereinander auf den Button, startet die Szene “Fernsehabend” - wobei der Fernseher eingeschaltet und das Licht gedimmt wird.
Was auch immer du damit anstellen willst…

Für 19,90 Euro plus 5,90 Euro Versand gibts sie bei smaart.haus - egal welche Farbe.
Nächster Vergleichpreis (roter Button) laut idealo 36,99 Eur mit Versand.

Dank Z-Wave mit vielen Systemen wie homee, homey, Zipato, Devolo? und natürlich dem Hauseigenen Fibaro Home Center kompatibel
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Das ist ein Taster, kein Schalter!
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


du kannst dir auch ein Auto selber bauen und dennoch kostet der Audi 60T€, Das sind manchmal vergleiche hier
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Und die Reklamationen, den Versand und die Buchhaltung bezahlst du auch noch daraus? Und die Forschung/Entwicklung neuer/besserer Produkte?
Grundsätzlich verstehe ich deine Intention ja, aber jeder möchte für seine Arbeit bezahlt werden und gerade wenn man etwas professionell verkauft kommen da noch viele (für manche offenbar versteckter als für andere) Kosten hinzu...

Von Betriebssicherheit ganz zu schweigen... Und und und
Bearbeitet von: "G00dkat" 15. Sep
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Wenn es so einfach ist, wieso bist du dann hier
22 Kommentare
Gibts auch als Homekit-Version für den gleichen Preis
smaart.haus/pro…kit
Das ist ein Taster, kein Schalter!
Versandkosten leider ziemlich happig. Ansonsten super Preis! Gerade bei der HomeKit Version 🏼
eXus4915.09.2020 09:45

Das ist ein Taster, kein Schalter!


Aber ein Taster mit Selbsthaltung, von daher schon in Ordnung.
Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...

Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.

Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO
Bearbeitet von: "unholycow" 15. Sep
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


du kannst dir auch ein Auto selber bauen und dennoch kostet der Audi 60T€, Das sind manchmal vergleiche hier
unholycow15.09.2020 09:51

Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Wer oder was hält dich ab?
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Wenn es so einfach ist, wieso bist du dann hier
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Und die Reklamationen, den Versand und die Buchhaltung bezahlst du auch noch daraus? Und die Forschung/Entwicklung neuer/besserer Produkte?
Grundsätzlich verstehe ich deine Intention ja, aber jeder möchte für seine Arbeit bezahlt werden und gerade wenn man etwas professionell verkauft kommen da noch viele (für manche offenbar versteckter als für andere) Kosten hinzu...

Von Betriebssicherheit ganz zu schweigen... Und und und
Bearbeitet von: "G00dkat" 15. Sep
funktionieren die mit Homematic?
Das schöne bei solchen Vergleichen (Selbstbau vs. Fertigprodukt) ist ja immer, dass die eigene Arbeitszeit außen vor gelassen wird.

Klar, wenn es ein Hobby ist und man Spaß daran hat, kann man die Zeit anders verrechnen. Aber wenn man neben Job und Familie eh kaum noch Zeit für eigene Projekte hat, muss man schon abwägen, ob man sich die Zeit für Basteleien wirklich nehmen möchte. Wenn es direkt funktioniert, mag der Zeitaufwand gering sein. Aber wann läuft so ein Projekt schon auf Anhieb genau so, wie man es sich vorgestellt hat?
DealerXXL15.09.2020 11:14

funktionieren die mit Homematic?


leider Nein "Homematic" ist ein anders Funkprotokoll....das hier ist Z-Wave
Die Buttons kenne ich doch... Ist das nicht der Buzzer von Stefan Raab?
youtube.com/wat…LyA
Azathoth15.09.2020 11:20

Die Buttons kenne ich doch... Ist das nicht der Buzzer von Stefan Raab? …Die Buttons kenne ich doch... Ist das nicht der Buzzer von Stefan Raab? https://www.youtube.com/watch?v=Jr20XR3kLyA


BenGore15.09.2020 09:47

Versandkosten leider ziemlich happig. Ansonsten super Preis! Gerade bei …Versandkosten leider ziemlich happig. Ansonsten super Preis! Gerade bei der HomeKit Version 🏼


dann kauf gleich 6 dann passt das mit dem versand wieder
low200015.09.2020 10:04

du kannst dir auch ein Auto selber bauen und dennoch kostet der Audi 60T€, …du kannst dir auch ein Auto selber bauen und dennoch kostet der Audi 60T€, Das sind manchmal vergleiche hier



Ich bin Elektroingenieurin und kein Mechatroniker, abgesehen davon hat ein Auto soweit ich weiß mehr als 60000 Komponenten und keine 5.

Äpfel, Birnen.

Normalpreis 18-20€ und Angebot 15-17€ fände ich OK, 20€ sind für mich halt einfach ca. 20% zu teuer..

Aber was wundert es mich, dasselbe von Siemens kostet 100€ 😃
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Z-Wave Produkte benötigen (leider!) eine Zulassung um verkauft werden zu können. Dieser Vorgang, bei dem die Einhaltung des Standards attestiert wird, kostet leider einen ziemlichen Batzen Geld. Nur deswegen sind Z-Wave Geräte weitaus teurer im Verkauf als zum Beispiel WLAN-Geräte.

Merke: Außerhalb des eigenen Horizonts existiert sehr oft noch einiges Anderes, was für einen selbst nicht gleich offensichtlich ist.

Edit:
Dadurch erreicht man natürlich auch etwas:
"Durch eine umfassende Spezifikation aller Kommunikationsaspekte und eine Zertifizierung der Produkte wird eine Interoperabilität aller mittels Z-Wave kommunizierenden Geräte erreicht."
Quelle: de.wikipedia.org/wik…ave
Bearbeitet von: "MichlW" 15. Sep
jobe15.09.2020 10:18

Wer oder was hält dich ab?



Niemand, ich mach das jetzt
unholycow15.09.2020 09:51

Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld …Mit welch dämlichen Sachen man im Smart Home Wahnsinn so sein Geld verdienen kann...Arduino: 2€, ZM5202 Zwave Chip: 5€, Taster: 3€. Wenn man die Sachen einzeln kauft.Das dann für das Doppelte zu verkaufen ist schon frech. Bin mal Platinen designen und verkaufen, damit kann man ja reich werden oO


Oder einfach einen Aqara Fenster Sensor zweck­ent­frem­den
Bearbeitet von: "lichtteil" 15. Sep
lichtteil15.09.2020 15:24

Oder einfach einen Aqara Fenster Sensor zweck­ent­frem­den



Die sind doch größtenteils Bluetooth, oder?
Ich kenne kein anderes Produkt im Smart Home Bereich, das eine Alternative wäre. Daher klasse Produkt, guter Preis (im Vergleich zu dem sonstigen Straßenpreis)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text