FIFA 17 Xbox One für 11,99 € inkl. Versand bei voelkner.de
-191°Abgelaufen

FIFA 17 Xbox One für 11,99 € inkl. Versand bei voelkner.de

11,99€14,99€-20%Voelkner Angebote
7
eingestellt am 21. MärBearbeitet von:"christianb98"
11,99 € inkl. Versand bei voelkner.de
Idealo nächster Preis ist 14,99 € Amazon Marketplace Angebot

Aktuell auch im Medimax Gera für 10 € (vgl. Post von Lena G.) allerdings nur lokal, da sind die 11,99 € versandkostenfrei deutschlandweit meiner Meinung nach i.O.
Zusätzliche Info

Gruppen

7 Kommentare
Eines der neuesten Spiele
hauptstadtberlinvor 36 m

Eines der neuesten Spiele


Nicht jeder zahlt gerne 20 Euro mehr für ein Kaderupdate.
Gibts alle paar Tage/Wochen für den selben Preis oder weniger.
Hab es mir selbst für nen 10er geholt und bin sehr zufrieden damit. (Spiel es nur zum casual kicken und mich interessiert der Kader nicht).
Ist eine Gute und günstige Alternative zu fifa 18.
Preis ist gut, ich habe gestern für 13 Euro gebrauchte verkauft.
Schlickivor 20 m

Nicht jeder zahlt gerne 20 Euro mehr für ein Kaderupdate.


Sorry, "Kaderupdate" stimmt einfach nicht. Natürlich sollte niemand 70 Euro zahlen und ja, EA ändert gerne Sachen, um sie dann ein Jahr später wieder zurückzunehmen, aber 18 ist auf jeden Fall ganz anders als 17.
Im Freundeskreis hatten wir bei 17 im Schnitt höchstens 2 Tore pro Spiel, jetzt sind es locker 4 und es gibt auch mal ein 7:1 oder ein 5:5. Vielleicht übertrieben, aber ich finde es spaßiger. Die Schnellwechsel sind praktisch, das Abwehrverhalten ist besser kontrollierbar geworden ... Nur ein paar Beispiele.
UneclDolanvor 1 h, 16 m

Im Freundeskreis hatten wir bei 17 im Schnitt höchstens 2 Tore pro Spiel, …Im Freundeskreis hatten wir bei 17 im Schnitt höchstens 2 Tore pro Spiel, jetzt sind es locker 4 und es gibt auch mal ein 7:1 oder ein 5:5 [...] das Abwehrverhalten ist besser kontrollierbar geworden ...


Siehst du da gar keinen Widerspruch?^^

Ich muss zustimmen, dass es viel zu einfach geworden ist, Tore zu schießen. Mehr Fokus auf Raumverteidigung zu legen, ist keine schlechte Idee, nur ist mir das Defensivkonzept insgesamt nicht variabel genug, um es auch innerhalb eines Spiels mal an die Spielweise des Gegners anzupassen. Dazu kommt das unsägliche Momentum, dass sich selbst bei deaktivierten Hilfen manchmal bemerkbar macht (gegnerische Verteidiger sind plötzlich immer einen Schritt schneller, kleinere Spieler gewinnen reihenweise Kopfballduelle im MF etc.). Momentum ist aber mMn nicht mehr so schlimm wie früher.

Persönlich kaufe ich seit Jahren sowohl FIFA als auch PES und wenn nicht gerade Kumpels da sind (die spielen bis auf einen geschlossen FIFA), dann zocke ich mittlerweile lieber PES. Da kann ich mein Defensivkonzept ziemlich genau so anpassen, wie ich mir das vorstelle. Mir macht aber ein Fußballspiel auch nicht mehr Spaß, wenn viele Tore fallen, bin eher ein Defensivfanatiker. ;-) Ein konzentriert erspieltes 1:0 ist mir viel lieber als ein schludrig entstandenes 4:3 (mit Ausnahme von Spielen, in denen die Auswärtstorregel zur Anwendung kommt ).
kurtdvor 7 h, 10 m

Siehst du da gar keinen Widerspruch?^^Ich muss zustimmen, dass es viel zu …Siehst du da gar keinen Widerspruch?^^Ich muss zustimmen, dass es viel zu einfach geworden ist, Tore zu schießen. Mehr Fokus auf Raumverteidigung zu legen, ist keine schlechte Idee, nur ist mir das Defensivkonzept insgesamt nicht variabel genug, um es auch innerhalb eines Spiels mal an die Spielweise des Gegners anzupassen. Dazu kommt das unsägliche Momentum, dass sich selbst bei deaktivierten Hilfen manchmal bemerkbar macht (gegnerische Verteidiger sind plötzlich immer einen Schritt schneller, kleinere Spieler gewinnen reihenweise Kopfballduelle im MF etc.). Momentum ist aber mMn nicht mehr so schlimm wie früher. Persönlich kaufe ich seit Jahren sowohl FIFA als auch PES und wenn nicht gerade Kumpels da sind (die spielen bis auf einen geschlossen FIFA), dann zocke ich mittlerweile lieber PES. Da kann ich mein Defensivkonzept ziemlich genau so anpassen, wie ich mir das vorstelle. Mir macht aber ein Fußballspiel auch nicht mehr Spaß, wenn viele Tore fallen, bin eher ein Defensivfanatiker. ;-) Ein konzentriert erspieltes 1:0 ist mir viel lieber als ein schludrig entstandenes 4:3 (mit Ausnahme von Spielen, in denen die Auswärtstorregel zur Anwendung kommt ).


Ja, klingt widersprüchlich, aber zu starke Fernschüsse sind ja nicht gleichbedeutend mit schlechten Abwehrmöglichkeiten. Ansonsten kann ich dich gut verstehen, hab mir diese Saison auch PES geholt, aber das kann ich mit Freunden vergessen ... also doch wieder FIFA
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text