Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fiido D11 - Presale inkl. Zubehör (geekbuying)
85° Abgelaufen

Fiido D11 - Presale inkl. Zubehör (geekbuying)

849,99€1.093€-22%Geekbuying Angebote
34
eingestellt am 12. SepLieferung aus Polen

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo Zusammen,

über eine tschechische Seite habe ich mitbekommen, dass geekbuying das neue Fiido D11 als Presale mit einem Bluetooth Schloss, Schutzblech und extra Goodie für Schlappe 849.99 Euro anbietet. Weitere 2% sind als Neukunde möglich.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Mills12.09.2020 10:22

Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine …Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine Staßenzulassung, Punkt. Im Zweifelsfall biste am Allerwertesten.


Es GIBT keine Straßenzulassung für Pedelecs. Die existiert nicht. Pedelecs sind Zulassungsfrei. Also macht die Aussage keinen Sinn.
Wenn dieses Fahrrad bei 25km/h abgeriegelt und man keinen Gashebel hat, bleibt nur eine Frage, ob es mehr als 250Watt Nenndauerleistung hat.
Wenn nein ist es rechtlich ein Fahrrad und alle weiteren Erfordernisse sind dann nur noch Lampen, Reflektoren, 2 Bremsen usw.

Daher würde ich sagen hier gibt es keinen Grund zur Panik.
34 Kommentare
Straßenzulassung, nein. -->
Brauchen E-Bikes wie E-Scooter eine Zulassung in Deutschland oder reicht es, wenn wie hier auf der Seite angegeben, die elektrische Unterstützung bei 25km/h einfach endet und der Rest per Muskelkraft erzeugt werden muss?
Frage mich das auch immer bei den Nachrüstsets die man überall ordern kann.

Über eine versierte Antwort - gerne auch mit einem Link zum selber nachlesen - würde ich mich freuen.

Das Rad aus diesem Deal ist nämlich echt verlockend!
Das Fido D2 ist wohl die beste Wahl.
Allerdings kostet der jetzt nicht mehr 380 €, sondern mindestens 580 € !

Also man kann schon sagen, die Zeiten werden schlechter.
Es wird alles immer schlimmer und schlechter.
Was ist den das?
QhIP12.09.2020 09:36

Brauchen E-Bikes wie E-Scooter eine Zulassung in Deutschland oder reicht …Brauchen E-Bikes wie E-Scooter eine Zulassung in Deutschland oder reicht es, wenn wie hier auf der Seite angegeben, die elektrische Unterstützung bei 25km/h einfach endet und der Rest per Muskelkraft erzeugt werden muss?Frage mich das auch immer bei den Nachrüstsets die man überall ordern kann.Über eine versierte Antwort - gerne auch mit einem Link zum selber nachlesen - würde ich mich freuen.Das Rad aus diesem Deal ist nämlich echt verlockend!


Nur mit Unterstützung ist frei fahrbar (bis 25km/h). Alles andere benötigt eine Zulassung
buddy198412.09.2020 09:41

Was ist den das?


Ist das so kompliziert herauszufinden? Ein kleines E Fahrrad.
Ich denke es gibt keine Probleme mit der Rennleitung wenn man den Gashebel außer Betrieb setzt und seitenreflektoren nachrüstet
Ich bin sehr gespannt auf das D11, habs vor 2 Monaten bei indiegogo für 780€ „unterstützt“ ... 3000 Bikes (davon gehn knapp 1200 an die Unterstützer) sind laut Support-eMails wohl gerade im Zoll in Polen.
Somit scheint die Lieferzeit aus EU mit max 10 Werktagen realistisch.
Highlight für mich ist der Akku in der Sattelstütze und das Gewicht. Außerdem siehts für ein Faltrad nicht allzu bescheuert aus, zumindest auf den Bildern und in den Videos...
Bearbeitet von: "Daffy2k1" 12. Sep
Grundausstattung eines jeden Großstadthipsters
sushiman12.09.2020 10:09

Ich denke es gibt keine Probleme mit der Rennleitung wenn man den Gashebel …Ich denke es gibt keine Probleme mit der Rennleitung wenn man den Gashebel außer Betrieb setzt und seitenreflektoren nachrüstet


Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine Staßenzulassung, Punkt. Im Zweifelsfall biste am Allerwertesten.
Bearbeitet von: "Mills" 12. Sep
QhIP12.09.2020 09:36

Brauchen E-Bikes wie E-Scooter eine Zulassung in Deutschland oder reicht …Brauchen E-Bikes wie E-Scooter eine Zulassung in Deutschland oder reicht es, wenn wie hier auf der Seite angegeben, die elektrische Unterstützung bei 25km/h einfach endet und der Rest per Muskelkraft erzeugt werden muss?Frage mich das auch immer bei den Nachrüstsets die man überall ordern kann.Über eine versierte Antwort - gerne auch mit einem Link zum selber nachlesen - würde ich mich freuen.Das Rad aus diesem Deal ist nämlich echt verlockend!


E Bikes und E Scooter sind zulassungspflichtig, weil deren bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 6 km/h beträgt. Pedelecs brauchen keine Zulassung, weil sie mit menschlicher Kraft unterstützt werden.

E Scooter und E Bikes fahren von alleine, quasi wie ein Mofa. E Scooter fahren 20, E Bikes 45 km/h.
Mills12.09.2020 10:22

Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine …Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine Staßenzulassung, Punkt. Im Zweifelsfall biste am Allerwertesten.


Ich finde den nachfolgenden Kommentar von Cody2014 dazu sehr gut. Wenn man den Gasgriff deaktiviert und die üblichen STVO Merkmale nachrüstet handelt es sich um ein Pedelec.
Bearbeitet von: "sushiman" 12. Sep
Cody201412.09.2020 10:35

E Bikes und E Scooter sind zulassungspflichtig, weil deren bauartbestimmte …E Bikes und E Scooter sind zulassungspflichtig, weil deren bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 6 km/h beträgt. Pedelecs brauchen keine Zulassung, weil sie mit menschlicher Kraft unterstützt werden. E Scooter und E Bikes fahren von alleine, quasi wie ein Mofa. E Scooter fahren 20, E Bikes 45 km/h.


Also sind Produkte der Marke nicht wirklich erlaubt?
Kann man da verhindern, dass Sattel inklusive Akku geklaut werden?
sushiman12.09.2020 10:44

Ich finde den nachfolgenden Kommentar von Cody2014 dazu sehr gut. Wenn man …Ich finde den nachfolgenden Kommentar von Cody2014 dazu sehr gut. Wenn man den Gasgriff deaktiviert und die üblichen STVO Merkmale nachrüstet handelt es sich um ein Pedelec.


Der Gasgriff wird wohl einfach deaktiviert in dem man ein Kabel abzieht. Hat Fiido wohl extra so entwickelt und ist also nicht fest verlötet o.ä.
Es geht darum, das man das Fahrzeug nicht "mit wenigen Handgriffen" wieder vom "Pedelec" zum E-Bike umfunktionieren kann.
Epiphone12312.09.2020 10:20

Grundausstattung eines jeden Großstadthipsters



Was den nu ? Ich dachte Singlespeed
Mills12.09.2020 10:22

Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine …Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine Staßenzulassung, Punkt. Im Zweifelsfall biste am Allerwertesten.


Es GIBT keine Straßenzulassung für Pedelecs. Die existiert nicht. Pedelecs sind Zulassungsfrei. Also macht die Aussage keinen Sinn.
Wenn dieses Fahrrad bei 25km/h abgeriegelt und man keinen Gashebel hat, bleibt nur eine Frage, ob es mehr als 250Watt Nenndauerleistung hat.
Wenn nein ist es rechtlich ein Fahrrad und alle weiteren Erfordernisse sind dann nur noch Lampen, Reflektoren, 2 Bremsen usw.

Daher würde ich sagen hier gibt es keinen Grund zur Panik.
Action_Bronson12.09.2020 11:36

Was den nu ? Ich dachte Singlespeed


Hast du gerade wirklich einen 3 Jahre alten Deal von mir rausgekramt?
Die 2% extra klappen übrigens nicht, da „On-sale products excluded“.
jan.bo12.09.2020 12:40

Es GIBT keine Straßenzulassung für Pedelecs. Die existiert nicht. Pedelecs …Es GIBT keine Straßenzulassung für Pedelecs. Die existiert nicht. Pedelecs sind Zulassungsfrei. Also macht die Aussage keinen Sinn. Wenn dieses Fahrrad bei 25km/h abgeriegelt und man keinen Gashebel hat, bleibt nur eine Frage, ob es mehr als 250Watt Nenndauerleistung hat.Wenn nein ist es rechtlich ein Fahrrad und alle weiteren Erfordernisse sind dann nur noch Lampen, Reflektoren, 2 Bremsen usw.Daher würde ich sagen hier gibt es keinen Grund zur Panik.


Hat 250W maximal...
Cody201412.09.2020 10:35

E Bikes und E Scooter sind zulassungspflichtig, weil deren bauartbestimmte …E Bikes und E Scooter sind zulassungspflichtig, weil deren bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 6 km/h beträgt. Pedelecs brauchen keine Zulassung, weil sie mit menschlicher Kraft unterstützt werden. E Scooter und E Bikes fahren von alleine, quasi wie ein Mofa. E Scooter fahren 20, E Bikes 45 km/h.


Aber mit den 45km/h eBikes darf man doch nicht mehr im Wald fahren oder?
Nein, es handelt sich um ein Kraftfahrzeug und nicht mehr um ein Fahrzeug.
EthanHunt12.09.2020 14:22

Aber mit den 45km/h eBikes darf man doch nicht mehr im Wald fahren oder?


Das darfst du nur, wenn du dir ein Grundstück im Wald kaufst, und eine Axt auf dem Fahrrad mitführst.
Pimf7912.09.2020 18:07

Das darfst du nur, wenn du dir ein Grundstück im Wald kaufst, und eine Axt …Das darfst du nur, wenn du dir ein Grundstück im Wald kaufst, und eine Axt auf dem Fahrrad mitführst.


Auch wenn ich nur Polder im Wald hab und mit der Kettensöge hinfahr?
Bearbeitet von: "EthanHunt" 12. Sep
Das ist ja wirklich ein guter Preisnachlass. Ich war erst an der kleineren Fiido Version für 580€ interessiert-aber das Teil ist ja der Hammer. Was denkt ihr-brauche es eher erst nächsten Frühling. Ob im Winter der preorder Preis nochmal unterboten wird?
Das Faltrad sieht schon ganz OK aus. Ich denke dennoch, dass der Preis noch etwas nachgeben wird. Die ganzen Berichte sind immerhin über ein "700€ Faltrad von Fiido": netzwelt.de/new…tml

Electrec.co berichtet dann von einem reinen Throttle-Mode: electrek.co/202…ew/ - hier in Deutschland darf so ein Rad, welches diesen Modus hat, nicht betrieben werden.

So ein Faltrad ist übrigens sowohl von der Mechanik als auch Elektrik her durchaus komplex - da kann mal was kaputt gehen. Habe ein (nicht-elektrisches) Faltrad von Decathlon und musste das Rad schon wegen Defekten hinbringen. Bin mir nicht sicher ob man so viel Geld für ein China-Produkt ohne Service ausgeben sollte.
Schlapp?
Habe den Vorvororgänger f. €250 gekauft.
wie bei allen china falt e bikes tretlager und kurbel extrem mies
berlinanderspree13.09.2020 01:11

Das ist ja wirklich ein guter Preisnachlass. Ich war erst an der kleineren …Das ist ja wirklich ein guter Preisnachlass. Ich war erst an der kleineren Fiido Version für 580€ interessiert-aber das Teil ist ja der Hammer. Was denkt ihr-brauche es eher erst nächsten Frühling. Ob im Winter der preorder Preis nochmal unterboten wird?


gabs lange zeit um €250-300.
Chinesen probieren was verlangen können leider
Was heißt denn genau „Preorder“, Bzw. „Presale“?
Bearbeitet von: "tonymontana1" 16. Sep
meyma13.09.2020 12:45

... So ein Faltrad ist übrigens sowohl von der Mechanik als auch Elektrik …... So ein Faltrad ist übrigens sowohl von der Mechanik als auch Elektrik her durchaus komplex - da kann mal was kaputt gehen. Habe ein (nicht-elektrisches) Faltrad von Decathlon und musste das Rad schon wegen Defekten hinbringen. Bin mir nicht sicher ob man so viel Geld für ein China-Produkt ohne Service ausgeben sollte.


Das sehe ich in diesem Fall etwas anders: Der Hersteller hat schon einige Klapp-Bikes heraus gebracht und dadurch gute Erfahrungen mit "Was geht und was geht nicht". Von den bisherigen Modellen habe ich auch nichts von grossen Problemen gehört. Die Elektrik ist doch eher primitiv und alle Komponenten (Motor, Schaltung, ...) auch Standard und wechselbar.
Mills12.09.2020 10:22

Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine …Denken nützt genauso wenig wie glauben und vermuten. Es hat keine Staßenzulassung, Punkt. Im Zweifelsfall biste am Allerwertesten.


Das stimmt nicht ... Das kann man mir überschaubarem Aufwand legalisieren
Ich kann zu dem Thema "Legalität" diesen Artikel empfehlen:

techstage.de/rat…tml

Es scheint so, als müsste der Hersteller auf jeden Fall auch ein CE-Zeichen am Rahmen anbringen. An der Sattelstange, also auf dem Akku, hat Fiido dies wohl getan. Ob es auch am Bike ist, dazu habe ich keine Infos gefunden. Falls am Rahmen auch ein CE-Zeichen vorhanden ist, müsste man doch eigentlich nur den Gashebel abmontieren und alles wäre in Ordnung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text