Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Final Fantasy VII (7) HD Remake Deluxe Edition
244°

Final Fantasy VII (7) HD Remake Deluxe Edition

73,85€100€-26%Netgames Angebote
30
eingestellt am 30. JunBearbeitet von:"giu2305"
Aktuell kaum noch irgendwo unter 100€ zu bekommen, daher hier auf jeden Fall Bestpreis. Preis ist inkl. Versand!

Kurze Artikelinfo:

Die Welt ist unter die Herrschaft der Shinra Electric Power Company gefallen, einem teuflischen Konzern, der die Lebenskraft des Planeten selbst in Form von Mako-Energie in Beschlag genommen hat. In der Megalopolis Midgar leistet eine Anti-Shinra-Organisation namens Avalanche Widerstand. Cloud Strife, ein ehemaliges Mitglied der Eliteeinheit SOLDAT und jetzt ein Söldner, hilft der Gruppe. Ihm ist nicht klar, welche epischen Konsequenzen ihn erwarten.

Als spektakuläre Neuinszenierung einer der wegweisendsten Titel aller Zeiten spielt das erste Spiel dieses Projekts in der vielseitigen Stadt Midgar und bietet ein komplett eigenständiges Spielerlebnis.

Inhalt der Deluxe Edition:

- Enthält das Spiel auf 2 Discs

- Sephiroth Steelbook

- Artbook im Hardcover-Format mit eindrucksvollen Illustrationen

- Mini-Soundtrack-CD

- Enthält die Beschwörungsmateria "Kaktor"
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Toubeeass30.06.2020 11:09

Alter, die Preise für (schrottige) Remakes (wie dieses) sind absolut …Alter, die Preise für (schrottige) Remakes (wie dieses) sind absolut absurd. Wo stimmt da Preis-Leistung?


Hast du es überhaupt gespielt ? Ich habs mir letztens für 40€ gekauft und finde es absolut genial.

Das original war vor meiner Zeit (und ich bin jetzt auch schon 25 ^^), daher bin ich komplett blind reingegangen.
Hammer Grafik (gerade die Charaktermodelle sind der Wahnsinn, das schlägt alles bisher dagewesene) und ich freue mich wirklich drauf was square mit der zusätzlichen Power der ps5 hinbekommt.

Der soundtrack ist absolut Spitzenklasse und auch die Story ist wohl deutlich ausladender als im Original, wobei ich bisher (bin nach 22 Std zu ca 60% mit dem Spiel durch) nicht das Gefühl hatte, es würde sich ziehen.
Mir macht es richtig Spaß und zählt neben God of War und HZD zu meinen lieblings-ps4 Spielen, an Nier Automata (mein langjähriges lieblingsspiel) kommt es bisher allerdings nicht heran.
Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird schließlich eh gekauft...

Bearbeitet von: "Mnemoth" 30. Jun
Also ich hab für die Deluxe bei Release noch 60€ bezahlt...

Aber lasst euch von den Leuten hier nicht verarschen, das ist eines der besten PS4 Games. Auch wenn es ein Remake ist, hat es sich ordentlich vom dem Orginal abgehoben ohne die Atmosphäre und das Flair zu zerstören. Habe knapp 60 Spielstunden, für 1,5 Durchgänge.
30 Kommentare
Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird schließlich eh gekauft...

Bearbeitet von: "Mnemoth" 30. Jun
Mnemoth30.06.2020 10:18

Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird …Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird schließlich eh gekauft...


Ähnlich wie bei Crapcom mit der Resi Serie. Gut dass es immer Geschmacksache ist.
Mnemoth30.06.2020 10:18

Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird …Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird schließlich eh gekauft...



Schon gespielt?

Wenn die Spielzeit ähnlich dem nicht Remake ist, ist der Preis doch OK. Gibt so viele Spiele mit 20-30 Spielzit zum Vollpreis. Da ist FF7 mit 60-120 std. Spielzeit vollkommen in Ordnung.

Die Story war super und die Charaktere auch. Kenne das Remake nur aus Trailern, aber das Original gehört für mich zu den Top 10 Titeln überhaupt.
Also als großer Fan der Serie hatte grosse Angst vor dem Remake. Nachdem ich mich durch 15 wirklich quälte und vom Stil ziemlich enttäuscht war und eigentlich die klassischen ATB final fantasys liebe und gerade VII 3 mal vollständig zu ps Zeiten durchgespielt habe, war die Angst entsprechend groß. Alles in allem gefiel es mir aber gut. Man muss sich halt etwas vom Original lösen und es für sich sehen. Der Umfang ist für die erste Episode echt ordentlich. Aber ich meine aber nicht den Preis für die Deluxe Version bezahlt zu haben.
Jonny8330.06.2020 10:27

Schon gespielt?Wenn die Spielzeit ähnlich dem nicht Remake ist, ist der …Schon gespielt?Wenn die Spielzeit ähnlich dem nicht Remake ist, ist der Preis doch OK. Gibt so viele Spiele mit 20-30 Spielzit zum Vollpreis. Da ist FF7 mit 60-120 std. Spielzeit vollkommen in Ordnung.Die Story war super und die Charaktere auch. Kenne das Remake nur aus Trailern, aber das Original gehört für mich zu den Top 10 Titeln überhaupt.


Du hast keine Ahnung von dem Remake, oder? Das ist nur die erste Episode, es folgen weitere. Ich war nach 22 Stunden durch. Was natürlich für ein Vollpreisspiel ok ist.
Bearbeitet von: "Bashing" 30. Jun
@Bashing

Ich habe keine PS4 und deshalb muss ich noch auf das Spiel verzichten. Hoffe es kommt man auf PC raus.

Aber ne ich kenne das Remake nicht wirklich. Unterteil in Epidosen finde ich aber schon mal kacke.
Alter, die Preise für (schrottige) Remakes (wie dieses) sind absolut absurd. Wo stimmt da Preis-Leistung?
Also ich hab für die Deluxe bei Release noch 60€ bezahlt...

Aber lasst euch von den Leuten hier nicht verarschen, das ist eines der besten PS4 Games. Auch wenn es ein Remake ist, hat es sich ordentlich vom dem Orginal abgehoben ohne die Atmosphäre und das Flair zu zerstören. Habe knapp 60 Spielstunden, für 1,5 Durchgänge.
Toubeeass30.06.2020 11:09

Alter, die Preise für (schrottige) Remakes (wie dieses) sind absolut …Alter, die Preise für (schrottige) Remakes (wie dieses) sind absolut absurd. Wo stimmt da Preis-Leistung?


Hast du es überhaupt gespielt ? Ich habs mir letztens für 40€ gekauft und finde es absolut genial.

Das original war vor meiner Zeit (und ich bin jetzt auch schon 25 ^^), daher bin ich komplett blind reingegangen.
Hammer Grafik (gerade die Charaktermodelle sind der Wahnsinn, das schlägt alles bisher dagewesene) und ich freue mich wirklich drauf was square mit der zusätzlichen Power der ps5 hinbekommt.

Der soundtrack ist absolut Spitzenklasse und auch die Story ist wohl deutlich ausladender als im Original, wobei ich bisher (bin nach 22 Std zu ca 60% mit dem Spiel durch) nicht das Gefühl hatte, es würde sich ziehen.
Mir macht es richtig Spaß und zählt neben God of War und HZD zu meinen lieblings-ps4 Spielen, an Nier Automata (mein langjähriges lieblingsspiel) kommt es bisher allerdings nicht heran.
Bashing30.06.2020 10:47

Du hast keine Ahnung von dem Remake, oder? Das ist nur die erste Episode, …Du hast keine Ahnung von dem Remake, oder? Das ist nur die erste Episode, es folgen weitere. Ich war nach 22 Stunden durch. Was natürlich für ein Vollpreisspiel ok ist.


Bei 22 Stunden bist du aber auch ziemlich durchgerannt und hast entweder jede cutscene übersprungen, keine sidequests gemacht oder auf sehr leicht gespielt. So kriegt man das original auch in der Zeit durchgespielt. Ich habe jetzt 24 Stunden drauf und bin am Anfang von Kapitel 14 (von 18) - kommt also noch ein gutes Stück. Ich habe mir dabei auch so schon an einigen Stellen nicht wirklich viel Zeit gelassen.

Das Spiel geht meiner Meinung nach auf jeden Fall in Ordnung!
Christian_Berger30.06.2020 10:45

Man muss sich halt etwas vom Original lösen und es für sich sehen.


Genau das sollte man nicht machen. Das Original spielt doch eine große Rolle. Ich würde ja eher sagen, dass das hier ein Sequel ist Oder anders, ich schätze Kenner des Originalspiels werden am meisten aus diesem Remake ziehen können. Neulinge sollten es hingegen ein ganzes Stück schwerer haben da rein zu kommen.
Bearbeitet von: "imperatorbob" 30. Jun
imperatorbob30.06.2020 12:12

Genau das sollte man nicht machen. Das Original spielt doch eine große …Genau das sollte man nicht machen. Das Original spielt doch eine große Rolle. Ich würde ja eher sagen, dass das hier ein Sequel ist Oder anders, ich schätze Kenner des Originalspiels werden am meisten aus diesem Remake ziehen können. Neulinge sollten es hingegen ein ganzes Stück schwerer haben da rein zu kommen.


Ich gebe dir wahrlich recht, dass Kenner des Originals viele Stellen wiedererkennen. Was ich meinte, ist, dass man nicht glauben sollte, noch einmal 1:1 das selbe Spielgefühl zu erleben. Es fühlt sich von der Atmosphäre schon ein Stück weit anders an. Aber für mich wieder ein gutes FF.
Frage mich wie man es in 22h auf LV 50 schafft, alle Ausbaustufen der Waffen, Sitequest etc. abzuschließen. Naja spiele halt gemütlicher
Christian_Berger30.06.2020 12:28

Ich gebe dir wahrlich recht, dass Kenner des Originals viele Stellen …Ich gebe dir wahrlich recht, dass Kenner des Originals viele Stellen wiedererkennen. Was ich meinte, ist, dass man nicht glauben sollte, noch einmal 1:1 das selbe Spielgefühl zu erleben. Es fühlt sich von der Atmosphäre schon ein Stück weit anders an. Aber für mich wieder ein gutes FF. Frage mich wie man es in 22h auf LV 50 schafft, alle Ausbaustufen der Waffen, Sitequest etc. abzuschließen. Naja spiele halt gemütlicher


Das Ding ist, dass die ganzen filler quests das game strecken. Somit erscheint es als lang. Hab auch nur knapp über 20 Stunden gebraucht. Die side quesrs waren öde, bring das, tode die Monster. Fast wie mmo rpg Gefühl. Dennoch fand ich die hauptstory sehr gut und das Spiel gelungen. Auch wenn kurz. Regame und hard mode ist auch ein Modul um game größer zu machen. Wenn man nur hauptstory nimmt, ist das Spiel nur 14-15 Stunden lang.
Mnemoth30.06.2020 10:18

Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird …Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird schließlich eh gekauft...


Also das Final Fantasy Remake war seit langen das beste Game was ich gezockt habe. Kann den Kommentar nicht ganz nachvollziehen.

Christian_Berger30.06.2020 12:28

Ich gebe dir wahrlich recht, dass Kenner des Originals viele Stellen …Ich gebe dir wahrlich recht, dass Kenner des Originals viele Stellen wiedererkennen. Was ich meinte, ist, dass man nicht glauben sollte, noch einmal 1:1 das selbe Spielgefühl zu erleben. Es fühlt sich von der Atmosphäre schon ein Stück weit anders an. Aber für mich wieder ein gutes FF. Frage mich wie man es in 22h auf LV 50 schafft, alle Ausbaustufen der Waffen, Sitequest etc. abzuschließen. Naja spiele halt gemütlicher


Na einmal durchspielen in 22std ist schon möglich, wenn man nicht alles macht und das muss man leider sagen, das Spiel hat wirklich einige Längen und hat einiges an Fillermaterial, was aber gleichzeitig den Charakteren zu Gute kommt. In meinen Augen eine gute Idee, das so aufzublasen und dem ganzen FF7 Lore mehr Fleisch zu geben, auch wenn es ruhig etwas spannendere Nebenquests und kürzere Dungeons hätten sein dürfen.

e/ Der Smiley sollte eigentlich am Ende des Textes stehen und nicht da oben, kann den auch nicht löschen
Bearbeitet von: "imperatorbob" 30. Jun
Mnemoth30.06.2020 10:18

Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird …Kein Wunder, dass SquareEnix nur noch miserable RPGs produzieren. Wird schließlich eh gekauft...


Kann dir da nur zustimmen und verstehe solche Aussagen wie diese echt nicht

xXTHMXx30.06.2020 11:38

Hammer Grafik (gerade die Charaktermodelle sind der Wahnsinn, das schlägt …Hammer Grafik (gerade die Charaktermodelle sind der Wahnsinn, das schlägt alles bisher dagewesene) und ich freue mich wirklich drauf was square mit der zusätzlichen Power der ps5 hinbekommt.


Das hat ja nicht mal mehr was mit persönlichen Geschmack zutun. Mal von denn Hauptcharakteren abgesehen sieht alles andere sehr unterirdisch aus und könnte so auch 1:1 auf ner PS3 laufen.
Texturen, die so aussehen, als wären sie nicht geladen wurden und grottige Animationen sollten heute nicht mehr vorhanden sein.
Dazu das schlechte Leveldesign aus der Steinzeit und die ganzen lieblosen sammel dies und töte dies 08/15 Nebenquests.
Persönlich kann ich sagen, mir gefällt nicht wie sie die Geschichte verändert haben und dies noch als Remake dann verkaufen, obwohl es dies nicht ist, sondern ein Reimagining , was mMn schon Betrug ist.
Doch schlechte Grafik, Technik und altbackene Dinge sind keine persönliche Meinung, sondern eben einfach schlecht.
Alles andere mag Geschmackssache sein, ob man nun das extrem übertreibende Anime-Overacting mag oder das Teils hektische und unfaire Kampfsystem mit der verbündeten AI, die nichts kann schlecht findet.
RedSkulls30.06.2020 13:54

Kann dir da nur zustimmen und verstehe solche Aussagen wie diese echt …Kann dir da nur zustimmen und verstehe solche Aussagen wie diese echt nichtDas hat ja nicht mal mehr was mit persönlichen Geschmack zutun. Mal von denn Hauptcharakteren abgesehen sieht alles andere sehr unterirdisch aus und könnte so auch 1:1 auf ner PS3 laufen.Texturen, die so aussehen, als wären sie nicht geladen wurden und grottige Animationen sollten heute nicht mehr vorhanden sein.Dazu das schlechte Leveldesign aus der Steinzeit und die ganzen lieblosen sammel dies und töte dies 08/15 Nebenquests.Persönlich kann ich sagen, mir gefällt nicht wie sie die Geschichte verändert haben und dies noch als Remake dann verkaufen, obwohl es dies nicht ist, sondern ein Reimagining , was mMn schon Betrug ist.Doch schlechte Grafik, Technik und altbackene Dinge sind keine persönliche Meinung, sondern eben einfach schlecht. Alles andere mag Geschmackssache sein, ob man nun das extrem übertreibende Anime-Overacting mag oder das Teils hektische und unfaire Kampfsystem mit der verbündeten AI, die nichts kann schlecht findet.


Die Texturbugs sind schlecht, richtig oder die 2d Panoramen, aber come one, die Partikeleffekte und Charaktere und Beleuchtung/Spiegelung sehen super aus. Und keine Ahnung wie du die Story interpretiert, aber Remake passt in dem Fall wie Arsch auf Eimer
RedSkulls30.06.2020 13:54

Das hat ja nicht mal mehr was mit persönlichen Geschmack zutun. Mal von …Das hat ja nicht mal mehr was mit persönlichen Geschmack zutun. Mal von denn Hauptcharakteren abgesehen sieht alles andere sehr unterirdisch aus und könnte so auch 1:1 auf ner PS3 laufen.Texturen, die so aussehen, als wären sie nicht geladen wurden und grottige Animationen sollten heute nicht mehr vorhanden sein.Dazu das schlechte Leveldesign aus der Steinzeit und die ganzen lieblosen sammel dies und töte dies 08/15 Nebenquests.Persönlich kann ich sagen, mir gefällt nicht wie sie die Geschichte verändert haben und dies noch als Remake dann verkaufen, obwohl es dies nicht ist, sondern ein Reimagining , was mMn schon Betrug ist.Doch schlechte Grafik, Technik und altbackene Dinge sind keine persönliche Meinung, sondern eben einfach schlecht.


Da nimmt wohl jemand das Remake (es ist kein Remaster!) schon als persönliche Beleidigung. Ansonsten ist deine Verallgemeinerung eine "keine persönliche Meinung, sondern einfach schlecht" eine Anmaßung sondergleichen.

Die Grafik ist deutlich über PS3 Niveau, hattest du überhaupt jemals ein PS3 Spiel auf einer PS3 gespielt? Ich kann bestätigen, dass man subjektiv einen Unterschied zwischen der PS4 Pro und der normalen PS4 wahrnimmt, aber PS3? Niemals?

Die Technik? Mit welcher Kompetenz kannst du das beurteilen? Es revolutioniert jetzt nicht die PS4, aber es steht auch anderen in nichts nach. Es ist einfach State of the art.

Das Leveldesign ist sehr viel offener und ausführlicher als Midgar im alten FF7. Und der Zwang zu Open World und sinnlosem Spielinhalt heutzutage finde ich z.B. furchtbar, da hat FF7 genau die richtige Balance.

Die "Sammelnebenquest" sind alle ziemlich kurz, mit Hintergrundstorys verknüpft und die kann man an einer Hand abzählen, im Vergleich zu vielen anderen Spielen eine Wohltat.

Die Geschichte wurde nicht verändert, aber um zusätzliche Dinge ergänz, die ich als Erfrischung empfinde, wenn man eh schon das Orginal gut kennt. Nochmal 1:1 das gleiche wär ja total witzlos. Und für Neulinge ist das auch ein deutlich besserer Einstieg.

Meiner Meinung nach hat das Remake einfach in sehr vielen Dingen eine optimale Balance gefunden. Es ist klar, dass man da nie alle mit glücklich machen kann.

Also man kann ja jede Meinung haben. Aber hier so einen Stuss von sich zu geben und zu sagen, das wär allgemein gültig...
Bearbeitet von: "karl_heinzheinz" 30. Jun
Also ich hab jetzt für die Platin-Trophäe 106 Stunden gebraucht und das ist definitiv mehr als in Ordnung.
Stellenweise ist das Spiel etwas träge und hat mehrere nervige Passagen, die einfach den Spielspaß drosseln.
Vom Feeling her ist es tatsächlich auch nicht wie das Original und fühlt sich nicht richtig nach Final Fantasy an. Teils sehr dumme Dialoge, Over-acting und zum Teil extrem pixelige Texturen. :-D
Das Kampfsystem ist allerdings verdammt gut gelungen, wenn man erstmal raus hat, wie man spielen muss.
Besonders nach dem schlechten FF15 hab ich mich danach gesehnt und das hat schließlich das Ruder für mich herum gerissen.
Jonny8330.06.2020 10:53

@Bashing Ich habe keine PS4 und deshalb muss ich noch auf das Spiel …@Bashing Ich habe keine PS4 und deshalb muss ich noch auf das Spiel verzichten. Hoffe es kommt man auf PC raus.Aber ne ich kenne das Remake nicht wirklich. Unterteil in Epidosen finde ich aber schon mal kacke.


Ich hoffe mit einem besseren Support und Port aber dann, FF15 wurde nämlich kaputt gepatscht vor allem wenn man die Steam Version hatte.
Wolferatus30.06.2020 16:59

Ich hoffe mit einem besseren Support und Port aber dann, FF15 wurde …Ich hoffe mit einem besseren Support und Port aber dann, FF15 wurde nämlich kaputt gepatscht vor allem wenn man die Steam Version hatte.


Lustigerweiser gab es diesbezüglich vor kurzem einen Patch
fableforester30.06.2020 12:02

Bei 22 Stunden bist du aber auch ziemlich durchgerannt und hast entweder …Bei 22 Stunden bist du aber auch ziemlich durchgerannt und hast entweder jede cutscene übersprungen, keine sidequests gemacht oder auf sehr leicht gespielt. So kriegt man das original auch in der Zeit durchgespielt. Ich habe jetzt 24 Stunden drauf und bin am Anfang von Kapitel 14 (von 18) - kommt also noch ein gutes Stück. Ich habe mir dabei auch so schon an einigen Stellen nicht wirklich viel Zeit gelassen.Das Spiel geht meiner Meinung nach auf jeden Fall in Ordnung!


Kapitel 10 20-24 stunden
imperatorbob30.06.2020 17:03

Lustigerweiser gab es diesbezüglich vor kurzem einen Patch


Auf Steam? Und der hat geholfen? Auch mit Besitz des DLC‘s?
Wolferatus30.06.2020 22:45

Auf Steam? Und der hat geholfen? Auch mit Besitz des DLC‘s?


Ja Steam, und wohl Origin, Windows Store Fassung weiß ich jetzt nicht. Bei einigen ist es nun weg, bei anderen weniger geworden, bei ein paar wenigen etwas schlimmer.
imperatorbob30.06.2020 22:58

Ja Steam, und wohl Origin, Windows Store Fassung weiß ich jetzt nicht. Bei …Ja Steam, und wohl Origin, Windows Store Fassung weiß ich jetzt nicht. Bei einigen ist es nun weg, bei anderen weniger geworden, bei ein paar wenigen etwas schlimmer.


Danke, dann versuche ich es nochmal, habs erst vor nem Monat deinstalliert
Der Preis ist schon heftig. Für die Platinum Edition von FF7 habe ich damals 80 bezahlt. DM, also Deutsche Mark
Der Preis ist eigentlich ziemlich Gut, da die Deluxe Edition zum Release bei 89,95€ lag und aktuell ist unter 100€ eigentlich garnichts zu machen.
Ma_Rie01.07.2020 08:11

Der Preis ist schon heftig. Für die Platinum Edition von FF7 habe ich …Der Preis ist schon heftig. Für die Platinum Edition von FF7 habe ich damals 80 bezahlt. DM, also Deutsche Mark


Vor allem war es damals komplett und kein Episoden Schrott, aber so episoden kram wird ja heute gefeiert ohne ende
Jabba_da_Hutt04.07.2020 03:11

Vor allem war es damals komplett und kein Episoden Schrott, aber so …Vor allem war es damals komplett und kein Episoden Schrott, aber so episoden kram wird ja heute gefeiert ohne ende


Hab noch nie gehört, dass das jemand gefeiert hat. :-D Ganz im Gegenteil.
Ich glaube jeder würde lieber ein komplettes Spiel kaufen.
Und gängige Praxis sind Episodenspiele jetzt auch nicht gerade.
Den Typen, der das mit den Episoden entschieden hat, hätte der alte Cloud mit seinem Schwert in den Boden gerammt aber der Neue? Schwachmat
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text