149°
ABGELAUFEN
Final Fantasy XIV: A Realm Reborn [Download] (Amazon.com)
13 Kommentare

wenn nicht die monats gebüren so hoch wären wäre es noch besser

MG1979

wenn nicht die monats gebüren so hoch wären wäre es noch besser



Da gebe ich dir definitiv Recht, aber als eingefleischter FF-Fan kommt man nur schwierig daran vorbei. X)

Naja 9€ oder was das ist ist ja nicht so schlimm wen man wircklich ein Spiel gut findet kann man dafür auch etwas bezahlen

Game soll ja ziemlich geil sein...

Gab es die letzte Zeit öfter mal für um die 10€. Für den Preis sicher empfehlenswert um mal einen Monat reinschauen zu können. Mir gefällts :).

Lohnt es sich als alter ff7-Veteran?

Kann man mit dem Key auf europäischen Servern spielen oder sind die Keys bei dem Spiel nicht Regionsgebunden?

suichi

Lohnt es sich als alter ff7-Veteran?



Von früher ist nicht mehr viel übrig geblieben. Durch die Musik und verschiedene Figuren kommt man aber das ein oder andere mal in die Situation, das man sich an früher zurück erinnert. Wie sagt man so schön. Wow mit besserer Grafik. Sollte das was für dich sein. Schau dir das Spiel an.

Hatte es mir für PC geholt, warte jetzt aber auf die PS4 Version und hoffe, dass es F2P wird

Freshknight

Hatte es mir für PC geholt, warte jetzt aber auf die PS4 Version und hoffe, dass es F2P wird



Oh Gott, bitte nicht das nächste Spiel mit diesem F2P Mist verhunzen. Wann merken die Leute endlich das F2P = P2W (Pay to Win wer hier aussteigt). Klar, nicht immer, aber bei 99,7% der Spiele (ich kenne vielleicht 1 Spiel das F2P aber nicht P2W ist und sich fast allein durch optischen Schnick-Schnack und mehr Abwechslung finanziert). Bei allen anderen gibst du entweder 20-30€ im Monat aus oder brauchst 100 Stunden (meist monotones farmen) um dir zu erspielen wofür ein anderer 20-30€ hingelegt hat. Das ruiniert oft die Community ("das hast du dir doch eh nur erkauft") und macht es für die ernsthaften Spieler entsprechend teuer (wer mithalten will muss dann halt regelmäßig Kohle reinpumpen). Ausserdem verhunzt es die Balance, weil vieles dann dafür ausgelegt wird die Leute dazu zu zwingen Geld zu zahlen. Ich erinnere mich da nur allzugern an Flyff zurück: Exp Rollen, ertragreichere Levelgebiete, kein Exp Verlust im Todesfalle usw.. alles für Geld, die haben das System "perfektioniert".
Die "Gewinner" sind vielleicht die die nur 2mal die Woche ne Stunde zocken und denen es egal ist ob sie vorwärts kommen oder nicht, aber dazu gehörte ich nie. Entweder richtig oder gar nicht, und richtig ist halt bei F2P zu 85% vom Geld abhängig und das für mich ein no-go.

Freshknight

Hatte es mir für PC geholt, warte jetzt aber auf die PS4 Version und hoffe, dass es F2P wird



Ich kenne einige Titel, die nicht P2W sind, Guild Wars 1 + 2, Hearthstone, League of Legends, World of Tank/Warplanes und und und.

Das Abomodell ist nicht mehr Zeitgemäß, selbst Blizzard denkt über einen Umstieg nach.

Freshknight

Hatte es mir für PC geholt, warte jetzt aber auf die PS4 Version und hoffe, dass es F2P wird



Für GW1 und 2 hab ich damals noch geblecht (sind die mittlerweile F2P?). Hearthstone mal schauen was noch kommt, LoL scheiden sich die Geister da die Runen zumindest am Anfang Vorteile bringen (und man ohne Geld weniger Runen und weniger Auswahl hat, sozusagen Shareware). Kurzes Googlen von WoT bringt das sie sich vom P2W Konzept abwenden werden, also nehme ich an bisher ist es P2W...

LOL ist kein P2W solange man nicht auf Gold ELO zockt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text