Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Final Fantasy XIV: Starter Edition (PC) kostenlos [Twitch / Amazon Prime] 
1109° Abgelaufen

Final Fantasy XIV: Starter Edition (PC) kostenlos [Twitch / Amazon Prime] 

70
eingestellt am 3. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Final Fantasy XIV Online Starter Edition wird Amazon Twitch Prime Abonnenten vom 4. Februar bis 3. Mai 2018 zur Verfügung stehen.

Sie können das kostenlose 30-tägige Amazon Prime Testangebot nutzen und erhalten Sie den Twitch Prime Status auch, um die Spiele über den Monat hinweg abzurufen.

Quelle:

1329327.jpg
Twitch: m.twitch.tv/videos/373857551?t=



Machen Sie sich auf zu einem epischen und immer wieder faszinierenden Abenteuer in der Welt von Final Fantasy. Erkunden und befreien Sie mit Freunden aus der ganzen Welt die Reiche von Eorzea und erleben die liebgewonnenen Markenzeichen des erfolgreichen Final Fantasy Universums, wie Luftschiffe, Chocobos, Mogrys und vieles mehr!

Der grüne Planet Hydaelyn hat über Äonen unzähligen Geschöpfen das Leben geschenkt. Doch in ihrem Fleisch sind tiefe Narben und Hydaelyn droht in einem Abgrund aus Tod und Finsternis zu versinken. Erkunden Sie die Welt von Eorzea und erfahren mehr über seine Geschichte, Bewohner und Stadtstaaten. Eine ganz neue Welt erwartet Sie! Die Geschichte Eorzeas ist geprägt von florierenden Zeitaltern des Lichts und verheerenden Zeitaltern der Schatten. Nun stehen die Eorzäer am Beginn einer neuen Ära der Schatten, am Beginn einer Zeit der Entbehrungen. Von der Grenze im Osten her treiben die Truppen des Garleischen Kaiserreichs die Invasion voran, während die Wilden Stämme Wesen mit göttlichen Kräften zu ihrer Unterstützung beschwören.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Yeah kommt genau gelegen in der Klausurphase
Wolferatusvor 5 m

Er meint die 30 tage Spielzeit, FF14 kostet geld monatlich. Auch zu …Er meint die 30 tage Spielzeit, FF14 kostet geld monatlich. Auch zu beachten, geht nur mit neuen Accounts, wer also FF14 schon hat oder hatte muss sich hierfür sicher neu registrieren sonst bekommt er die 30 tage nicht



Und sinnvoll ist es erstmal nen Trial Account zu machen um jede Klasse bis Stufe 35 ohne zeitliches Limit antesten zu können. Erst wenn man das erreicht hat und bestenfalls auch die Story bis zu dem Level fertig hat. würde ich die Starter Version aktivieren. Bringt dann nochmal 15 Tage Spielzeit (sofern eine Klasse lvl 30+ erreicht hat).
Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen.
Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen
myalexmy03.02.2019 23:16

Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck …Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen. Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen


Ja weil sich die Server von alleine bezahlen, so wie die Mitarbeiter und die Entwicklung von Updates etc.
High Int Stats...
70 Kommentare
Ah. Ab morgen.
1 Jahr zu spät... :-(
Dran denken das es nach den 30 Tagen eine monatliche Gebühr kostet!
Yeah kommt genau gelegen in der Klausurphase
TheH0ff03.02.2019 22:35

Dran denken das es nach den 30 Tagen eine monatliche Gebühr kostet!


Sie können das Prime-Abonnement sofort kündigen, so dass es 1 Monat später endet.
Pacman6803.02.2019 22:45

Sie können das Prime-Abonnement sofort kündigen, so dass es 1 Monat später …Sie können das Prime-Abonnement sofort kündigen, so dass es 1 Monat später endet.


Er meint die 30 tage Spielzeit, FF14 kostet geld monatlich.

Auch zu beachten, geht nur mit neuen Accounts, wer also FF14 schon hat oder hatte muss sich hierfür sicher neu registrieren sonst bekommt er die 30 tage nicht
Bearbeitet von: "Wolferatus" 3. Feb
Pacman68vor 16 m

Sie können das Prime-Abonnement sofort kündigen, so dass es 1 Monat später …Sie können das Prime-Abonnement sofort kündigen, so dass es 1 Monat später endet.


Es geht wie @Wolferatus richtig sagte um das Spiel an sich, das wie WOW eine monatliche Gebühr zum Spielen verlangt.
30 Tage sind inklusive, wem das nicht reicht, der muss abonieren.
Wolferatusvor 5 m

Er meint die 30 tage Spielzeit, FF14 kostet geld monatlich. Auch zu …Er meint die 30 tage Spielzeit, FF14 kostet geld monatlich. Auch zu beachten, geht nur mit neuen Accounts, wer also FF14 schon hat oder hatte muss sich hierfür sicher neu registrieren sonst bekommt er die 30 tage nicht



Und sinnvoll ist es erstmal nen Trial Account zu machen um jede Klasse bis Stufe 35 ohne zeitliches Limit antesten zu können. Erst wenn man das erreicht hat und bestenfalls auch die Story bis zu dem Level fertig hat. würde ich die Starter Version aktivieren. Bringt dann nochmal 15 Tage Spielzeit (sofern eine Klasse lvl 30+ erreicht hat).
Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen.
Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen
myalexmy03.02.2019 23:16

Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck …Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen. Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen


Ja weil sich die Server von alleine bezahlen, so wie die Mitarbeiter und die Entwicklung von Updates etc.
High Int Stats...
Zum Ausprobieren gibt es die freie Version, die man bis Lv. 20 unbegrenzt probieren kann. Bis dahin kann man die Welt und das Kampfsystem kennen lernen und herausfinden, ob es einem liegt. Ich persönlich fand es anfangs sehr schön (erinnert so an FF 7-9) aber irgendwann zu zuckrig süß und teilweise infantil. Mag auch sein, weil das Crafting im Spiel tatsächlich in den höheren Stufen in echte Arbeit ausartet, habe ich dann irgendwann die Lust verloren. Wenn man Freunde hat die es auch regelmäßig spielen, ist es vielleicht etwas Anderes, wer aber lieber vorrangig PvE spielen möchte ist bei SWtoR oder Black Desert besser aufgehoben. Gerade SWtoR wird ab Level 60 zu einem völlig anderen Spiel, würde ich sagen.
Für welche Plattform wird denn der Account hier angeboten? Die muss man leider alle einzeln kaufen (PC, Mac, PS4), und wer später günstigere Erweiterungen kaufen will, sollte überlegen die non-Steam Variante zu kaufen. Es spielen aber alle Plattformen auf denselben Servern zusammen (Crossplay).

An sich aber ein sehr cooles Spiel, gibt fast unendlich viel zu tun. Darunter auch viele Mini-Spiele, wie z.B. komplett random dungeon crawler. Besonderes Schmankerl: Ein Charakter kann alle Klassen im Spiel annehmen - parallel! Gerade kein Platz für einen DD in der Gruppe? Wechsel auf eine Heilerklasse! Leider ist die UI etwas umständlich und die Story *sehr* ausschweifend (benötigt zum Freischalten neuer Inhalte, man kann sich aber freikaufen), aber wer darüber hinweg sehen kann sollte es mal probieren.
Bearbeitet von: "mirago" 4. Feb
myalexmy03.02.2019 23:16

Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck …Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen. Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen


Die Mitarbeiter sind alle ehrenamtlich tätig und das teilweise 10std und mehr täglich. Dafür müssen sie dann immer zur Suppenküche laufen, weil Sie dadurch soviel Anerkennung verdienen. Die ganze Hardware wird durch Spendengelder finanziert und der Strom wird ständig auf pump gekauft.
Bearbeitet von: "Svatlas" 4. Feb
Jetzt müsste es nur noch für die Switch released werden und ich wäre wieder voll dabei
Avatar
GelöschterUser579115
RAIKUN04.02.2019 00:39

Ja weil sich die Server von alleine bezahlen, so wie die Mitarbeiter und …Ja weil sich die Server von alleine bezahlen, so wie die Mitarbeiter und die Entwicklung von Updates etc. High Int Stats...



Keine Ahnung wie Guild Wars 2 das dann schafft, so ganz ohne Abogebühren...
myalexmyvor 9 h, 2 m

Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck …Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen. Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen


Ich glaube das kommt ganz darauf an wie man MMORPGs spielt. Zu meiner Hochphase habe ich mich fast 2 Jahre nur mit einem einzigen Spiel beschäftigt, es war also ein sehr umfangreiches Hobby und ich habe nebenbei nichts anderes gespielt. Heute kaufe ich mir im Monat manchmal 4 - 5 neue Spiele, was mydealz Natürlich noch zum Großteil fördert wenn du unter den Gesichtspunkten 11 Euro im Monat ausgibst, sparst du sogar eigentlich. Kommt eben ganz aufs Nutzungsverhalten an, prinzipiell sind solche Spiele aber so konzipiert das die dich ewig bei Laune halten können und massiv an content bieten. Was die manchmal nur an Updates raushauen sind bei anderen extra zu bezahlende Erweiterungen (siehe destiny). Das Gefühl spielen zu müssen kann man also getrost zur Seite schieben obwohl ich das Argument auch nachvollziehen kann. Zu dem gibt es ja auch kostenlose Varianten, die mir persönlich aber alle nicht so zugesagt haben. Man zahlt eben monatlich weil es ein bestimmtes Setting bietet und ich zum Beispiel liebe das Final Fantasy Universum.
Bearbeitet von: "noobmk1" 4. Feb
Tolles Spiel habe es damals gesuchtet... Irgendwann jedoch wie bei 90% aller mmorpgs müde geworden alle halbes Jahr wieder von Null zu grinden weil das levle um 5 erhöht wurde und alles was man besitzt jetzt Müll ist. Trotzdem kann ich das Spiel nur empfehlen sehr liebevoll im FF üblichen style gemacht.
Bearbeitet von: "Teinsmo." 4. Feb
mhh hat wer einen link bin zu doof oder noch zu betrunken
Kann mir wer sagen, wie man das Spiel herunter lädt?
solution85vor 11 m

Kann mir wer sagen, wie man das Spiel herunter lädt?


Wird vermutlich im Laufe des Tages freigegeben, bei mir ist noch nichts zu sehen. Man muss eine Amazon Prime-Mitgliedschaft und einen Twitch-Account haben.
Kann man das mit Steam verknüpfen?
pwiepengelvor 5 m

Sehr unwahrscheinlich, aber die haben einen eigenen Launcher …Sehr unwahrscheinlich, aber die haben einen eigenen Launcher (https://app.twitch.tv/download)


Den will ich eben vermeiden. Ich schätze Mal auf Steam gibt's keine Gratis-Version?
Svatlas04.02.2019 07:34

Die Mitarbeiter sind alle ehrenamtlich tätig und das teilweise 10std und …Die Mitarbeiter sind alle ehrenamtlich tätig und das teilweise 10std und mehr täglich. Dafür müssen sie dann immer zur Suppenküche laufen, weil Sie dadurch soviel Anerkennung verdienen. Die ganze Hardware wird durch Spendengelder finanziert und der Strom wird ständig auf pump gekauft.


Komisch, also sind die Macher von Spielen wie: Warframe, TERA, Blade & Soul, Guild Wars 2, The Elder Scrolls Online, Star Wars: The Old Republic und Der Herr der Ringe Online so extrem reich das es sich lohnt auf das Zwangs-Abo Modell zu verzichten? Ich mein manche von diesen Spielen sind sogar F2P und sind dabei nicht wie ein Neverwinter voll mit Werbung oder P2W Zeugs.
Wie kannst du dir das denn erklären?
So was wie Star Wars und TESO haben sogar im Laufe der Zeit auf das Zwangs-Abo verzichtet und es gibt die noch immer und zählen auch noch immer in ihren Bereichen zu denn Top MMOS...
Könnte es sein das es bei solchen Spielen so wie bei einem CoD, BF bzw. F2P Fortnite ist? Diese Spiele haben ja auch Serverkosten, Mitarbeiter und bringen immer wieder Updates, aber lassen sich ohne ein Zwangs-Abo zocken.
Hmm, ob sich so was in Form von kaufbaren DLC´s, Mikrotransaktionen und gegebenenfalls ein optionales Abo finanziert?
Ne, die sind alle sicher arm und müssen zur Suppenküche gehen
wurstwasserfetischist5904.02.2019 08:10

Keine Ahnung wie Guild Wars 2 das dann schafft, so ganz ohne Abogebühren...


Ich hab GW2 schon Jahre nicht mehr gespielt aber damals sind die ganzen fetten Ausrüstungen in Form von Skins im Shop gelandet. Ja man konnte Gold gegen Edelsteine tauschen, das hat jedoch komplett die Motivtatn genommen, wenn eben nicht die fancy Ausrüstung gedropt ist, sondern man quasi nur Gold und das "Rohmaterial" gefarmt hat um die gekauften Skins darauf anwenden zu können. (Gleiche bei Minipets, Spielsachen, Effekte etc.)

Ja auch bei FF14 gibt es einen Item Shop, dennoch hat jeder Dungeon, Raid, etc. sein eigenes Gear, Minipets, Mounts usw. man wird also ähnlich wie in Diablo kontinuierlich belohnt was unglaublich Spaß macht. Die monatlichen Kosten verhindern einfach die ganzen Barrieren welche in jedem F2P irgendwann irgendwo aufkommen. Btw.Content und Events werden in FF14 schneller nachgereicht als man überhaupt als Berufstätiger absolvieren kann.

@Dr_Mauz in all deinen genannten MMOs abgesehen von Guild Wars existiert ein Zweiklassen Modell (Gegen Geld bekommt man mehr Content, levelt und farmt schneller, hat bei Dungeons etc. keine Einschränkungen). Habe alle deine genannten mehr oder weniger gespielt, irgendwann kommt immer das Gefühl auf Geld investieren zu müssen, spätestens wenn das neueste Ausrüstung wieder nur für 20€ im Cash Shop gelandet ist...
Bearbeitet von: "Sizzle" 4. Feb
Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der reinste Horror wenn man von WoW kommt.
Dealhuntardvor 13 m

Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der …Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der reinste Horror wenn man von WoW kommt.


Ja echt schlimm wenn Bosskämpfe plötzlich Taktik erfordern. Oder das super schnell neuer Content geliefert wird und man nicht, wie bei WoW, sechs Monate warten muss...(cheeky)
GelöschterUser57911504.02.2019 08:10

Keine Ahnung wie Guild Wars 2 das dann schafft, so ganz ohne Abogebühren...


Weil die nen in Game Store haben kek.
BTW bei den 10 Leuten die GW2 spielen kosten die Server eh nichts mehr...
Bearbeitet von: "RAIKUN" 4. Feb
PS4 Spieler sollten hier eigentlich 30 Tage Spielzeit umsonst abgreifen können.
Sobald man eine neue Plattform auf der MogryStation Seite hinzufügt, bekommt man die Spielzeit auf seinen Account gutgeschrieben. Dadurch hätte man die Zeit dann auch auf dem PS4 Account. (Pro Plattform einmalig)
Bearbeitet von: "Dannycheck" 4. Feb
Dealhuntard04.02.2019 10:51

Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der …Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der reinste Horror wenn man von WoW kommt.


Lustig, ich kam von FF XI und hab nie verstanden, wie alle WoW spielen können.

Habe FF XIV vom ersten Release, über den katastrophalen Zustand bis zu 2.0 und dann noch ein wenig gespielt. Im Vergleich zu FF XI viel zu bunt, aber es wurde über die Jahre sehr sehr viel verbessert and System und Gameplay, leider auch ein bisschen viel generfd und casual-friendly gemacht.
Mir fehlt inzwischen die Zeit, aber man merkt, dass in das Spiel viel Liebe, Energie und Feedback gesteckt wurde.
Dealhuntard04.02.2019 10:51

Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der …Ich liebe FF aber ich weiß nicht, wie man das nur spielen kann. Der reinste Horror wenn man von WoW kommt.


Wäre für mich auch Horror wenn man nicht easy Boss mode add-ons hat die einem sagen wo man stehen soll oder das der Boss in genau in 5s nen skill drückt.

Ist zu schwer für manche mal das Hirn zu benutzen und ohne 18490 Addons rum zu rennen, im Timegated casual wow Game. Nicht zu vergessen die ganzen Muttis über 40zig wo dann sagen/schreiben "Ich muss kurz afk, Kind schreit" oder "Ich muss raus Kind weint".
Kekskunde04.02.2019 12:37

Lustig, ich kam von FF XI und hab nie verstanden, wie alle WoW spielen …Lustig, ich kam von FF XI und hab nie verstanden, wie alle WoW spielen können.Habe FF XIV vom ersten Release, über den katastrophalen Zustand bis zu 2.0 und dann noch ein wenig gespielt. Im Vergleich zu FF XI viel zu bunt, aber es wurde über die Jahre sehr sehr viel verbessert and System und Gameplay, leider auch ein bisschen viel generfd und casual-friendly gemacht.Mir fehlt inzwischen die Zeit, aber man merkt, dass in das Spiel viel Liebe, Energie und Feedback gesteckt wurde.


FFXI das war noch ein MMO bockschwer und mega schwergängig, ich habe es geliebt
Dr_Mauz04.02.2019 10:43

Komisch, also sind die Macher von Spielen wie: Warframe, TERA, Blade & …Komisch, also sind die Macher von Spielen wie: Warframe, TERA, Blade & Soul, Guild Wars 2, The Elder Scrolls Online, Star Wars: The Old Republic und Der Herr der Ringe Online so extrem reich das es sich lohnt auf das Zwangs-Abo Modell zu verzichten? Ich mein manche von diesen Spielen sind sogar F2P und sind dabei nicht wie ein Neverwinter voll mit Werbung oder P2W Zeugs.Wie kannst du dir das denn erklären?So was wie Star Wars und TESO haben sogar im Laufe der Zeit auf das Zwangs-Abo verzichtet und es gibt die noch immer und zählen auch noch immer in ihren Bereichen zu denn Top MMOS...Könnte es sein das es bei solchen Spielen so wie bei einem CoD, BF bzw. F2P Fortnite ist? Diese Spiele haben ja auch Serverkosten, Mitarbeiter und bringen immer wieder Updates, aber lassen sich ohne ein Zwangs-Abo zocken. Hmm, ob sich so was in Form von kaufbaren DLC´s, Mikrotransaktionen und gegebenenfalls ein optionales Abo finanziert?Ne, die sind alle sicher arm und müssen zur Suppenküche gehen


Du glaubst also das die f2p Versionen sich alle rentieren, wenn keiner Geld ausgibt? Da solltest du dich mal informieren. Die Leute geben da sogar noch mehr Geld aus, aber du hast den Sinn leider auch nicht verstanden. Nichts läuft ohne Geld. Das ist nunmal Tatsache.
Dr_Mauz04.02.2019 10:43

Komisch, also sind die Macher von Spielen wie: Warframe, TERA, Blade & …Komisch, also sind die Macher von Spielen wie: Warframe, TERA, Blade & Soul, Guild Wars 2, The Elder Scrolls Online, Star Wars: The Old Republic und Der Herr der Ringe Online so extrem reich das es sich lohnt auf das Zwangs-Abo Modell zu verzichten? Ich mein manche von diesen Spielen sind sogar F2P und sind dabei nicht wie ein Neverwinter voll mit Werbung oder P2W Zeugs.Wie kannst du dir das denn erklären?So was wie Star Wars und TESO haben sogar im Laufe der Zeit auf das Zwangs-Abo verzichtet und es gibt die noch immer und zählen auch noch immer in ihren Bereichen zu denn Top MMOS...Könnte es sein das es bei solchen Spielen so wie bei einem CoD, BF bzw. F2P Fortnite ist? Diese Spiele haben ja auch Serverkosten, Mitarbeiter und bringen immer wieder Updates, aber lassen sich ohne ein Zwangs-Abo zocken. Hmm, ob sich so was in Form von kaufbaren DLC´s, Mikrotransaktionen und gegebenenfalls ein optionales Abo finanziert?Ne, die sind alle sicher arm und müssen zur Suppenküche gehen


Ja die lassen sich alle finanzieren durch die Garbage Player die so ne Scheiße noch Spielen. Die Ganzen Asia Games sind P2W und F2P, weil die da halt auf Casino Royal/Gacha/Lootboxen abgehen in Asien.
Und ESO sowie Herr der Ringe? Wer spielt so nen Schmand noch, der richtig im Kopf ist?
Alle Games die du als "TOP MMORPG" nennst sind Dead Games und Hot Garbage, da habe ich schon wie Werbung und Webpages im uBlock drin damit ich so ne Scheiße erst gar nicht sehen muss.

Zudem helfen so "Zwangsabos" die Qualität von den Games Hoch zuhalten und nicht auf F2P Basis. Ausserdem werden mongoloids zum Größtenteils aus den Games raus zu halten weil Mama das nicht bezahlt.
Svatlasvor 37 m

Du glaubst also das die f2p Versionen sich alle rentieren, wenn keiner …Du glaubst also das die f2p Versionen sich alle rentieren, wenn keiner Geld ausgibt? Da solltest du dich mal informieren. Die Leute geben da sogar noch mehr Geld aus, aber du hast den Sinn leider auch nicht verstanden. Nichts läuft ohne Geld. Das ist nunmal Tatsache.



Nö, aber habe ich auch nie behauptet. Du hast eindeutig nicht meine Aussage verstanden, denn zum Erhalt eines Spieles, sprich Bezahlung aller Kosten braucht es kein Abo Zwang. Bin sogar der Meinung das sich so manche Vollpreistitel nicht rentieren, wenn keiner die DLC´s und Extra Sachen sich kaufen würde, aber das ist was anderes.
Fakt ist kein Spiel braucht Abo kosten um Einnahmen zu generieren und wer das glaubt, der hat halt nicht groß Ahnung.

Und das so mancher ein Haufen Geld in Spielen für solch Zeug lässt ist doch schön, denn so können die anderen für lau spielen bzw. ohne zwang Extra Kosten zu zahlen, so wie bei FF halt. Jedem das Seine, aber Fakt ist deine Aussage

Svatlasvor 6 h, 56 m

Die Mitarbeiter sind alle ehrenamtlich tätig und das teilweise 10std und …Die Mitarbeiter sind alle ehrenamtlich tätig und das teilweise 10std und mehr täglich. Dafür müssen sie dann immer zur Suppenküche laufen, weil Sie dadurch soviel Anerkennung verdienen. Die ganze Hardware wird durch Spendengelder finanziert und der Strom wird ständig auf pump gekauft.


Ist dummer Quatsch^^
Es ist immer noch nicht frei geschaltet richtig?
Die ganzen Jammerer wieder... Mimimi alles kostet Geld...

Es ist doch einfach... entweder monatlich Geld bezahlen und den Kostendruck vom Entwickler nehmen... oder den Entwickler auf andere Einnahmemöglichkeiten drängen... das führt dann zu einer Menge Müll DLC oder im schlechtesten Fall zu Mikrotransaktionen, die einem einen unschönen Vorteil verschaffen und jeden Spieler langfristig dazu zwingen, diese Dinge zu kaufen, weil man sonst absolut keine Chance hat.

Das monatliche Abo ist eigentlich ganz in Ordnung. Wenn man nicht spielen mag oder keine Zeit hat, cancelt man das Abo und steigt später wieder ein... oder wenn man durch ist, dann zum Release des neuen Addons... auf der anderen Seite gibt's hier dafür monatliche Updates. Ob das positiv oder negativ ist, dass der neue Content sich immer gleich zusammensetzt, wird in der Community zwiespaltig gesehen...

Ich persönlich mag das Spiel jedoch ziemlich gern.
RAIKUN04.02.2019 12:46

Wäre für mich auch Horror wenn man nicht easy Boss mode add-ons hat die e …Wäre für mich auch Horror wenn man nicht easy Boss mode add-ons hat die einem sagen wo man stehen soll oder das der Boss in genau in 5s nen skill drückt.Ist zu schwer für manche mal das Hirn zu benutzen und ohne 18490 Addons rum zu rennen, im Timegated casual wow Game. Nicht zu vergessen die ganzen Muttis über 40zig wo dann sagen/schreiben "Ich muss kurz afk, Kind schreit" oder "Ich muss raus Kind weint".


Nicht jeder spielt WoW um zu raiden. Zeig mir mal Addons, die dir zeigen was der menschliche Spieler im PvP als nächstes drücken wird. #Argumentzerstört
myalexmy03.02.2019 23:16

Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck …Ich hasse das Abo-Modell bei Spielen... Fühle mich dann nur unter Druck gesetzt, spielen zu müssen. Ich verstehe auch nicht, warum man das macht. Wollen die einem wohl noch mehr Geld aus der Tasche ziehen



Es gibt aktuell noch große Titel, welche dieses Modell erfolgreich nutzen, WoW und FF XIV. Bei FF XIV bezahlt man nicht nur für das "Spielen" und Square Enix zieht dir nicht nur das Geld aus den Taschen, ohne dass du dafür etwas erhälts.
Allein der Aufwand den Square Enix betreibt um die Spieler bei Laune zu halten kostet unmengen an Arbeitszeit und Geld.
Alle 3-4 Moante ein Großer Patch mit neuen Inhalten und ggf. auch neue Klassen.
Jedes Jahr ein neues Addon was bisher immer richtig gut war.
Viele Commuinty Events, auch vieles Live oder über Streams.
Die Community wird immer auf dem laufenden gehalten was als nächstes kommt.
Natürlich kann man das alles nicht ohne Geld machen

Bei anderen Spielen hat das Modell nicht funktioniert, weil aus dem Geld der Spieler einfach zu "wenig" gemacht wurde.
Siehe Star Wars : The Old Republic oder andere Spiele.

Von Daher gibt es leider auch nur wenig gute Free to Play Games da eben das Geld für die Community Arbeit fehlt.
Das kann man bei solchen Games dann oftmals nur durch einen ingame shop ausgleichen, was aber oft wieder im Pay to Win endet und viele Spieler wieder abschreckt.

Fazit : Ein Modell mit monatlichen Gebühren kann funktionieren, muss aber nicht. Es hängt eifnach stark vom Entwickler Studio bzw. dem Publisher ab und wie die Community zufrieden gestellt wird.
RAIKUNvor 2 h, 27 m

Ja die lassen sich alle finanzieren durch die Garbage Player die so ne …Ja die lassen sich alle finanzieren durch die Garbage Player die so ne Scheiße noch Spielen. Die Ganzen Asia Games sind P2W und F2P, weil die da halt auf Casino Royal/Gacha/Lootboxen abgehen in Asien.Und ESO sowie Herr der Ringe? Wer spielt so nen Schmand noch, der richtig im Kopf ist?Alle Games die du als "TOP MMORPG" nennst sind Dead Games und Hot Garbage, da habe ich schon wie Werbung und Webpages im uBlock drin damit ich so ne Scheiße erst gar nicht sehen muss.Zudem helfen so "Zwangsabos" die Qualität von den Games Hoch zuhalten und nicht auf F2P Basis. Ausserdem werden mongoloids zum Größtenteils aus den Games raus zu halten weil Mama das nicht bezahlt.



Naja Also FF XIV würde ich nicht als 0815 Asia game bezeichnen, es hebt sich deutlich von den anderen Asia Games wie Blade and Soul, Age of Wulin oder Revelations Online ab und das merkt man auch wenn man es gespielt hat.
Square Enix hat damals hier viel Mühe und Arbeit reingesteckt um das alte FF XIV komplett zu erneuern.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text