FISCHER EM 1724-S
1342°Abgelaufen

FISCHER EM 1724-S

999€1.169€-15%Saturn Angebote
328
aktualisiert 26. Mai (eingestellt 9. Mai)
Update 1
Das E-Bike von Fischer ist aktuell bei Saturn wieder für 999€ im Angebot! Die Versandkosten in Höhe von 39,90€ entfallen wie gewohnt bei Bestellung in einen Markt und dortiger Abholung.
Hallo, gerade eine Mail bekommen von Media Markt. Kenne mich mit E-Bikes nicht so aus.

PVG laut idealo bei 1169€.

Details bitte von dem Media Markt Link entnehmen.
Zusätzliche Info
„29-Zoll-Bikes sind nach wie vor aktuell. Einerseits bieten sie Vorteile in Sachen Rollverhalten und Geradeauslauf, andererseits sind sie vor allem für große Fahrer günstiger proportioniert. Das EM 1724 mit dem kompakten Heckmotor zeigt klassische Mountainbike-Technik: eine Schaltung mit drei Kettenblättern und entsprechend großer Übersetzungsbandbreite, viel Federweg an der Suntour-Gabel sowie standfeste hydraulische Scheibenbremsen. Wer es als robustes Touren- und Alltagsrad nutzen will, freut sich an dem praktischen Hinterbauständer; zusätzlich gibt es die Navigationssystems-App als Download."

Produktdetails:
  • Radgröße (Zoll): 29 Zoll
  • Rahmenhöhe (cm): 51 cm
  • Motorunterstützung bis zu (km/h): 25 km/h
  • Reichweite ca. (km): 120 km
  • Schaltung: Shimano 24-Gang, Deore Schaltwerk
  • Ladezeit laut Hersteller: ca. 4.5 Std.
  • Gewicht: 25 kg
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Therojavor 5 m

Mountainbikes mit E-Motor... Die Menschheit ist so krank!


Schwachsinn
Butzelbatzer_vor 7 m

Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht …Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht irgendwelche normalos die anscheinend nichts mehr aushalten. Dann ist man nach 40km ausgelaugt ... aber das gehört eben dazu, das ist Fahrradfahren


Ich bin 28 Jahre alt und fahre seit einem halben Jahr E-Bike. Jeden Tag 12,5km*2 zur Arbeit. Morgens habe ich meistens Gegenwind. Da ist es schon komfortabel eine Unterstützung zu haben und nicht komplett nass geschwitzt im Büro an zu kommen. Meine Kondition hat sich auch deutlich verbessert.

Ich teile deine Meinung das nicht jeder ein E-Bike "braucht"
Aber auch für Leute die jung sind und es regelmäßig nutzen ist es doch super.
So eine dumme Unterhaltung mal wieder.

Ebikes sind keine Alternative zum Fahrrad, sondern zum Auto.

Und nun nennt mir doch mal einen Grund, warum es für einen Autofahrer der am Fahrrad seit dessen Erfindung offenbar keinen Gefallen finden konnte, schlecht sein soll, statt Auto E-Bike zu fahren.

Hört auf euren Neid in Arroganz verstecken zu wollen. Das ist nervig, immer die gleiche dumme Diskussion.

Ob es die wohl damals auch gab, als die Eisenbahn erfunden wurde?
Biggslvor 10 m

Schon früher als die ersten Autos aufkamen(5-10km/h) und die Leute sich …Schon früher als die ersten Autos aufkamen(5-10km/h) und die Leute sich aufregten, dass das unmöglich eine Alternative zur Kutsche wäre. Edit: also nicht früher auf der Zeitachse, sondern "Früher"


Es ist einfach nur dumm.

Ich fahre Fahrrad. E-Bike. Und Auto.

Seit ich das E-Bike habe genauso viel Fahrrad, aber immerhin 7000km im Jahr weniger Auto.

Und ich soll mir jetzt schlecht vorkommen weil ich der Umwelt 7000km Kfz im Jahr erspare?

Das E-Bike holt momentan weit mehr Leute aus ihrem Auto als es das e Auto in absehbarer Zeit schaffen wird. Was soll daran schlecht sein?

Sind die Leute dann auch genauso neidisch auf Motorräder, bei denen ich überhaupt nicht mehr treten muss und so schnell fahren kann wie ich mich traue? Oder worum geht das ganze? Fühlen die Leute sich wirklich in ihrem stolz als Radfahrer verletzt, weil andere einen Motor haben? Kann ich als Radfahrer überhaupt nicht nachvollziehen.
328 Kommentare
Mountainbikes mit E-Motor... Die Menschheit ist so krank!
Ist von den Komponenten okay für den Preis, der Rahmen ist nix für schwere Menschen
Therojavor 5 m

Mountainbikes mit E-Motor... Die Menschheit ist so krank!


Schwachsinn
Avatar
GelöschterUser101373
Welches E-Trekkingbike könnte man denn für ca. 1.500 Euro empfehlen?
gregoroptimusvor 9 m

Ist von den Komponenten okay für den Preis, der Rahmen ist nix für schwere …Ist von den Komponenten okay für den Preis, der Rahmen ist nix für schwere Menschen


Welche Komponenten meinst du? Federgabel, Bremsen, Reifen oder das exklusive Deore Schaltwerk. Das Ding ist totaler Mist. Für 1k bekommt man schöne manuelle Hardtails, aber doch kein E-Bike - vielleicht irre ich mich - aber das hier ist nun wirklich arg schwach.

Meiner Meinung muss man sich ein E-Bike leisten können, wenn nicht...dann eben ohne Hilfe strampeln und dafür auf Qualität setzen.
...interessant! Habe die Mail vorhin auch erhalten und gucke schon die ganze Zeit über Testberichte und Youtube-Videos! Bin nicht sicher, ob das Rad was taugt, aber irgendwie find ich´s cool...! Jemand Erfahrungen damit? Kann jemand was zu den Bafang-Nabenmotoren sagen?
Legt 1k mehr drauf dann habt ihr was vernünftiges, wer viel fährt wird damit nicht glücklich
mkIIIler9. Mai

Welche Komponenten meinst du? Federgabel, Bremsen, Reifen oder das …Welche Komponenten meinst du? Federgabel, Bremsen, Reifen oder das exklusive Deore Schaltwerk. Das Ding ist totaler Mist. Für 1k bekommt man schöne manuelle Hardtails, aber doch kein E-Bike - vielleicht irre ich mich - aber das hier ist nun wirklich arg schwach. Meiner Meinung muss man sich ein E-Bike leisten können, wenn nicht...dann eben ohne Hilfe strampeln und dafür auf Qualität setzen.


Ne du hast den Nagel auf den Kopf getroffen
Therojavor 35 m

Mountainbikes mit E-Motor... Die Menschheit ist so krank!



Hast du es schon einmal ausprobiert? Wir haben inzwischen zwei E-Bikes zu Hause und wir sind weder fett noch faul, sondern wir wollen einfach Spaß haben. Das schöne am E-Bike ist die Begrenzung auf 25Km/h. Alles darüber hinaus machst du alleine durch Muskelkraft oder Gefälle. In Summe können endlich mehrere Personen gemeinsam einen Ausflug machen, ohne dass manche schon 3Km weiter vorne sind. Spätestens, wenn du Kinder transportieren darfst, wirst du sehr schnell die Vorzüge bei gemeinsamen Ausflügen schätzen.

Aber als Einzelkämpfer ist ein ordentliches Bike ohne Motor natürlich immer eine Option.
Einfach 1000€ drauflegen hilft auch nicht immer, meine Eltern hatten mittlerweile jeweils 3-4 günstige (Alu-Rex,Prophete,Mifa,Zündapp) und einmal ein teureres von Winora mit Mittelmotor. Das Winora hat am meisten Probleme gemacht und ein Ersatzakku kostet fast soviel wie ein komplettes Rad bei Zündapp,Prophete,Fischer.......Ersatzakkus kosten dort nicht einmal die Hälfte.
Bearbeitet von: "joergcom" 9. Mai
Hab ein Fischer 1504 seit bislang knapp 9000km, bin sehr zufrieden. Und ja, für den Preis bekommt man ein tolles Hardtail blabla.
Manche Menschen, wie ich, sind glücklich, dass es e-bikes gibt, mit denen sie auch mal kilometerweit radeln können, mit einem normalem Bike wäre mir das nicht möglich.

Das das "MTB" eher der Form geschuldet ist, als dem richtigen Einsatzort, sollte jedem mittlerweile bewusst sein.
Gescheite E-Bikes gehen ab 2.500€ los! Ich kann nur Haibike mit Yamaha Motoren empfehlen !
joergcomvor 36 m

Einfach 1000€ drauflegen hilft auch nicht immer, meine Eltern hatten m …Einfach 1000€ drauflegen hilft auch nicht immer, meine Eltern hatten mittlerweile jeweils 3-4 günstige (Alu-Rex,Prophete,Mifa,Zündapp) und einmal ein teureres von Winora mit Mittelmotor. Das Winora hat am meisten Probleme gemacht und ein Ersatzakku kostet fast soviel wie ein komplettes Rad bei Zündapp,Prophete,Fischer.......Ersatzakkus kosten dort nicht einmal die Hälfte.


Doch hilft! Haibike oder Giant
joergcomvor 37 m

Einfach 1000€ drauflegen hilft auch nicht immer, meine Eltern hatten m …Einfach 1000€ drauflegen hilft auch nicht immer, meine Eltern hatten mittlerweile jeweils 3-4 günstige (Alu-Rex,Prophete,Mifa,Zündapp) und einmal ein teureres von Winora mit Mittelmotor. Das Winora hat am meisten Probleme gemacht und ein Ersatzakku kostet fast soviel wie ein komplettes Rad bei Zündapp,Prophete,Fischer.......Ersatzakkus kosten dort nicht einmal die Hälfte.


Spezifiziere
masterflaivor 41 m

Hast du es schon einmal ausprobiert? Wir haben inzwischen zwei E-Bikes zu …Hast du es schon einmal ausprobiert? Wir haben inzwischen zwei E-Bikes zu Hause und wir sind weder fett noch faul, sondern wir wollen einfach Spaß haben. Das schöne am E-Bike ist die Begrenzung auf 25Km/h. Alles darüber hinaus machst du alleine durch Muskelkraft oder Gefälle. In Summe können endlich mehrere Personen gemeinsam einen Ausflug machen, ohne dass manche schon 3Km weiter vorne sind. Spätestens, wenn du Kinder transportieren darfst, wirst du sehr schnell die Vorzüge bei gemeinsamen Ausflügen schätzen. Aber als Einzelkämpfer ist ein ordentliches Bike ohne Motor natürlich immer eine Option.


Vorher... iiiihhh E-Bike was für Rentner.., da muss ja nicht trampeln usw. wer einmal mit sowas gefahren ist... kauft sich früher oder später doch eins! Ich sage nur mehr Spaß haben und mehr Reichweite! Man fährt ganz anders! So geil!
Don't forget to shoop! 2% sollten knapp 16,79€ bringen.
blase77vor 9 m

Vorher... iiiihhh E-Bike was für Rentner.., da muss ja nicht trampeln usw. …Vorher... iiiihhh E-Bike was für Rentner.., da muss ja nicht trampeln usw. wer einmal mit sowas gefahren ist... kauft sich früher oder später doch eins! Ich sage nur mehr Spaß haben und mehr Reichweite! Man fährt ganz anders! So geil!


Wenn ich nicht trampeln will, dann fahre ich mein Motorrad, wenn ich mit meinen Mountainbike fahre, dann will ich trampeln ;-)
MrGeweihvor 1 h, 38 m

...interessant! Habe die Mail vorhin auch erhalten und gucke schon die …...interessant! Habe die Mail vorhin auch erhalten und gucke schon die ganze Zeit über Testberichte und Youtube-Videos! Bin nicht sicher, ob das Rad was taugt, aber irgendwie find ich´s cool...! Jemand Erfahrungen damit? Kann jemand was zu den Bafang-Nabenmotoren sagen?


Bafang baut gute Naben und Mittelmotoren. Diese gibt's auch zum nachrüsten. Auch das kann ich empfehlen.

Bafang ist einer der weltweit führenden E-Bike Motoren Hersteller. Bosch z.b. ist da eher ein kleiner Fisch für den streng reglementierten europäischen Markt. Bafang ist international unterwegs.

Wer ein vernünftiges bzw hochwertiges Bike hat sollte übers umrüsten nachdenken. Hochwertige "Marken" E-Bikes kosten....

Bafang bbs01b Mittelmotor oder Bafang cst Heckmotor sind da eine gute Wahl. Habe schon ein paar Räder umgebaut. Könnte meine Erfahrung teilen.;)

Bafang Motoren sind in Deutschland oft unter dem Label E-novation an pedelecs verbaut. Bei Aldi gab es letzen Monat ein Damen trekkingrad für 1000€. Mit Bafang/ E-novation Mittelmotor Inkl. Hydraulische Bremse usw.... Hersteller war Prophete aus Rheda Wiedenbrück.
Bearbeitet von: "wepa" 9. Mai
masterflaivor 1 h, 0 m

Hast du es schon einmal ausprobiert? Wir haben inzwischen zwei E-Bikes zu …Hast du es schon einmal ausprobiert? Wir haben inzwischen zwei E-Bikes zu Hause und wir sind weder fett noch faul, sondern wir wollen einfach Spaß haben. Das schöne am E-Bike ist die Begrenzung auf 25Km/h. Alles darüber hinaus machst du alleine durch Muskelkraft oder Gefälle. In Summe können endlich mehrere Personen gemeinsam einen Ausflug machen, ohne dass manche schon 3Km weiter vorne sind. Spätestens, wenn du Kinder transportieren darfst, wirst du sehr schnell die Vorzüge bei gemeinsamen Ausflügen schätzen. Aber als Einzelkämpfer ist ein ordentliches Bike ohne Motor natürlich immer eine Option.


Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht irgendwelche normalos die anscheinend nichts mehr aushalten. Dann ist man nach 40km ausgelaugt ... aber das gehört eben dazu, das ist Fahrradfahren
ich finde das gut ist mir aber zu peinlich mit einen e Bike zu fahren in den Alpen wiederum ein Must have


idealo.de/pre…tml

1800€ mit Bosch Motor und den 400er Akku
Butzelbatzer_vor 7 m

Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht …Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht irgendwelche normalos die anscheinend nichts mehr aushalten. Dann ist man nach 40km ausgelaugt ... aber das gehört eben dazu, das ist Fahrradfahren


Ich bin 28 Jahre alt und fahre seit einem halben Jahr E-Bike. Jeden Tag 12,5km*2 zur Arbeit. Morgens habe ich meistens Gegenwind. Da ist es schon komfortabel eine Unterstützung zu haben und nicht komplett nass geschwitzt im Büro an zu kommen. Meine Kondition hat sich auch deutlich verbessert.

Ich teile deine Meinung das nicht jeder ein E-Bike "braucht"
Aber auch für Leute die jung sind und es regelmäßig nutzen ist es doch super.
checkerchecker9. Mai

Welches E-Trekkingbike könnte man denn für ca. 1.500 Euro empfehlen?



linkradquadrat.de/son…ren


Produziert von Derby Cycle,die stellen auch Kalkhoff,Raleigh,Rixe etc.her.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Leute,glaubt doch nicht den Werbesprüchen das es vernünftige Pedelecs erst ab 2500€ gibt.Mein erstes Pedelec war von Aldi,hat über 8000 km problemlos funktioniert.Sommer wie Winter,mal bergauf oder mit schweren Anhänger,außer mal nen Platten war nix.
Mittlerweile hab ich mein viertes Pedelec,die UVP Spanne war von 700-3000€.Das teuerste Pedelec hat zwar die besten Bremsen und Schaltung,ist auch das leichteste von allen,aber den Aufpreis zum 700€ Pedelec eigentlich nicht wert.
Bearbeitet von: "0_v_0" 9. Mai
Butzelbatzer_vor 12 m

Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht …Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht irgendwelche normalos die anscheinend nichts mehr aushalten. Dann ist man nach 40km ausgelaugt ... aber das gehört eben dazu, das ist Fahrradfahren

Na, du hast ja mal gar keine Ahnung...
Habe auch ein Fischer proline für meinen Vater gekauft. War einer der einzigen Hersteller der den Rahmen auf >80kg Fahrer testet. Da konnten sich die doppelt so teuren radhersteller mal ne Scheibe abschneiden. Und das ding ist eigentlich top verarbeitet gewesen. 4 Jahre Sommer Dauereinsatz jeweils knapp unter 30km täglich, guten 100kg Zuladung im hügeligen Umland. Akku halt 3 Fahrten. Das muss ein Boschmotor erst mal (ohne Inspektion und Wartung) hingenommen....
Shoop nicht vergessen.
Rewe DeinGutschein nicht vergessen.
(Ach nee, gerade keine Mediamarkt Gutscheine verfügbar)
Die Diskussion sollte eher über die technischen Details und, falls einer was besseres für den Preis kennt, Alternativen zu dem Deal sein.
Jeder wird selber entscheiden können, ob er ein pedelec braucht/will etc.
Butzelbatzer_vor 52 m

Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht …Alte Leute und Kranke okay ... da macht ein Ebike sinn ... aber nicht irgendwelche normalos die anscheinend nichts mehr aushalten. Dann ist man nach 40km ausgelaugt ... aber das gehört eben dazu, das ist Fahrradfahren


Das Argument lieber E-Bike als Auto zählt irgendwie nicht, hm? Naja, Klugscheißer haben es nicht so mit dem Tellerrand.
blase77vor 1 h, 29 m

Gescheite E-Bikes gehen ab 2.500€ los! Ich kann nur Haibike mit Yamaha M …Gescheite E-Bikes gehen ab 2.500€ los! Ich kann nur Haibike mit Yamaha Motoren empfehlen !



Und gescheite Autos gehen ab Euro 150.000,- los. Wenn sich jeder Bundesbürger einen schönen Lambo ab Euro 150.000,- aufwärts kaufen würde gäbe es auch die ganze Diesel-Problematik gar nicht.
So eine dumme Unterhaltung mal wieder.

Ebikes sind keine Alternative zum Fahrrad, sondern zum Auto.

Und nun nennt mir doch mal einen Grund, warum es für einen Autofahrer der am Fahrrad seit dessen Erfindung offenbar keinen Gefallen finden konnte, schlecht sein soll, statt Auto E-Bike zu fahren.

Hört auf euren Neid in Arroganz verstecken zu wollen. Das ist nervig, immer die gleiche dumme Diskussion.

Ob es die wohl damals auch gab, als die Eisenbahn erfunden wurde?
bloedsinn1212vor 9 m

So eine dumme Unterhaltung mal wieder.Ebikes sind keine Alternative zum …So eine dumme Unterhaltung mal wieder.Ebikes sind keine Alternative zum Fahrrad, sondern zum Auto. Und nun nennt mir doch mal einen Grund, warum es für einen Autofahrer der am Fahrrad seit dessen Erfindung offenbar keinen Gefallen finden konnte, schlecht sein soll, statt Auto E-Bike zu fahren.Hört auf euren Neid in Arroganz verstecken zu wollen. Das ist nervig, immer die gleiche dumme Diskussion.Ob es die wohl damals auch gab, als die Eisenbahn erfunden wurde?


Schon früher als die ersten Autos aufkamen(5-10km/h) und die Leute sich aufregten, dass das unmöglich eine Alternative zur Kutsche wäre.

Edit: also nicht früher auf der Zeitachse, sondern "Früher"
Bearbeitet von: "Biggsl" 10. Mai
Biggslvor 10 m

Schon früher als die ersten Autos aufkamen(5-10km/h) und die Leute sich …Schon früher als die ersten Autos aufkamen(5-10km/h) und die Leute sich aufregten, dass das unmöglich eine Alternative zur Kutsche wäre. Edit: also nicht früher auf der Zeitachse, sondern "Früher"


Es ist einfach nur dumm.

Ich fahre Fahrrad. E-Bike. Und Auto.

Seit ich das E-Bike habe genauso viel Fahrrad, aber immerhin 7000km im Jahr weniger Auto.

Und ich soll mir jetzt schlecht vorkommen weil ich der Umwelt 7000km Kfz im Jahr erspare?

Das E-Bike holt momentan weit mehr Leute aus ihrem Auto als es das e Auto in absehbarer Zeit schaffen wird. Was soll daran schlecht sein?

Sind die Leute dann auch genauso neidisch auf Motorräder, bei denen ich überhaupt nicht mehr treten muss und so schnell fahren kann wie ich mich traue? Oder worum geht das ganze? Fühlen die Leute sich wirklich in ihrem stolz als Radfahrer verletzt, weil andere einen Motor haben? Kann ich als Radfahrer überhaupt nicht nachvollziehen.
0_v_0vor 1 h, 26 m

https://www.linkradquadrat.de/sonderangebote/1198/herren-aktion-liqbike-activ-bosch-freilauf-bosch-active-line-plus-modell-2018-herrenProduziert von Derby Cycle,die stellen auch Kalkhoff,Raleigh,Rixe etc.her.---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leute,glaubt doch nicht den Werbesprüchen das es vernünftige Pedelecs erst ab 2500€ gibt.Mein erstes Pedelec war von Aldi,hat über 8000 km problemlos funktioniert.Sommer wie Winter,mal bergauf oder mit schweren Anhänger,außer mal nen Platten war nix.Mittlerweile hab ich mein viertes Pedelec,die UVP Spanne war von 700-3000€.Das teuerste Pedelec hat zwar die besten Bremsen und Schaltung,ist auch das leichteste von allen,aber den Aufpreis zum 700€ Pedelec eigentlich nicht wert.


Ich habe auch ein sehr hochwertiges Pedelec.

Und mir diese Woche noch für eine zweistellige Summe ein gebrauchtes zehn Jahre altes gekauft.

Fährt auch. Preis Leistung eigentlich natürlich sogar viel besser.

Wenn man halt bereit ist max. 1000€ zu investieren bzw. Einfach nicht mehr Geld hat, dann ist das hier doch ein gutes Angebot.
wepavor 1 h, 30 m

Ich bin 28 Jahre alt und fahre seit einem halben Jahr E-Bike. Jeden Tag …Ich bin 28 Jahre alt und fahre seit einem halben Jahr E-Bike. Jeden Tag 12,5km*2 zur Arbeit. Morgens habe ich meistens Gegenwind. Da ist es schon komfortabel eine Unterstützung zu haben und nicht komplett nass geschwitzt im Büro an zu kommen. Meine Kondition hat sich auch deutlich verbessert. Ich teile deine Meinung das nicht jeder ein E-Bike "braucht"Aber auch für Leute die jung sind und es regelmäßig nutzen ist es doch super.


Ist auch immer die Frage was du sonst machen würdest.

Würdest du sonst Fahrrad fahren? Dann brauchst du kein E-Bike.

Würdest du sonst Auto fahren? Dann ist das E-Bike eine tolle Sache für die Umwelt und die Gesundheit. und auch für alle heulenden Radfahrer hier, die immerhin auf ein Auto als Gegner im Straßenverkehr verzichten können.
bloedsinn1212vor 20 m

Ich habe auch ein sehr hochwertiges Pedelec.Und mir diese Woche noch für …Ich habe auch ein sehr hochwertiges Pedelec.Und mir diese Woche noch für eine zweistellige Summe ein gebrauchtes zehn Jahre altes gekauft.Fährt auch. Preis Leistung eigentlich natürlich sogar viel besser.Wenn man halt bereit ist max. 1000€ zu investieren bzw. Einfach nicht mehr Geld hat, dann ist das hier doch ein gutes Angebot.


was gabs denn für 99€
Eine Frage: Rahmenhöhe sind hier 51cm. Jetzt liest man doch überall dass bei MTB eine Rahmenhöhe von 51cm uuungefähr 185cm Körpergröße entspricht (klingt recht viel für ein onesize?. Ich bin 175cm mit ner schrittlänge von 78cm. Taugt das Rad dann überhaupt für mich?
Bearbeitet von: "geroedel" 10. Mai
SirChakotayvor 2 h, 48 m

Spezifiziere


Ersatzakku Winora 13 Ah 36 Volt 780€, Prophete ca. 350€
blase77vor 2 h, 56 m

Doch hilft! Haibike oder Giant


Für den 2-3 fachen Preis bekomme ich da ein Rad mit besseren Komponenten.....wenn ich 75000 statt 30000 für ein Auto ausgebe,dann hat das meist auch mehr Ausstattung,hält aber auch nicht unbedingt länger.....
War auch lange nicht angetan davon, dachte immer man muss alles per Muskelkraft machen das sei der Lohn bla bla.
Letzte Woche hab ich mir ein KTM Fully mit Bosch Performance CX Motor gekauft. Hab schon 120km abgespult, just for fun. Allein gestern 62km.

Mit meinem normalen MTB hab ich in 2 1/2 Jahren nur 650km gemacht.

Es macht irre Spaß, man kommt an Orte an die man sich früher nicht gewagt hat. Endlich ordentlich trails fahren
deronkel27vor 6 h, 55 m

Und gescheite Autos gehen ab Euro 150.000,- los. Wenn sich jeder …Und gescheite Autos gehen ab Euro 150.000,- los. Wenn sich jeder Bundesbürger einen schönen Lambo ab Euro 150.000,- aufwärts kaufen würde gäbe es auch die ganze Diesel-Problematik gar nicht.


Da hat einer den Sinn nicht verstanden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text