313°
fischer® Dübel-Sortiment Box @ Aldi Süd 4,99€
Beliebteste Kommentare

qaxltl

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.



erfahrungsgemäß glaube ich, das du von Dübeln keine Ahnung hast.

21 Kommentare

https://www.aldi-sued.de/fileadmin/fm-dam/products/ps_abbildungen/2016/Aktionstage_2016/KW2916/kw2916_sa_05_da.jpg

https://www.aldi-sued.de/fileadmin/fm-dam/products/ps_abbildungen/2016/Aktionstage_2016/KW2916/kw2916_sa_05_db.jpg

Für FISCHER ein sehr gutes Agebot.

Sind halt die klassischen Spreizdübel.
Nicht für jede Wandbauart geleichermaßen geeignet. Da gibt es inzwischen bessere Bauformen.

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.

qaxltl

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.



erfahrungsgemäß glaube ich, das du von Dübeln keine Ahnung hast.

qaxltl

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.



Er hat wohl versucht den Küchenschrank damit fest zu machen ...

qaxltl

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.



Das sind dienormalen Fischerdübel. Dann geh halt in den Obi und kaufe für 10€ mehr die exakt gleichen Dübel, aber rede bitte keinen Unsinn.

Ich verfluche diese Dübel schon immer, die halten nur in sehr gutem Mauerwerk. Ich schwöre seit Jahren auf die roten Tox Tri-Dübel, seitdem mein alter Arbeitgeber nur diese eingesetzt hat! Mein jetziger Arbeitgeber meint wieder daran sparen zu müssen und ich darf mich nun ständig wieder mit den Fischer Standarddübel (S6) rumärgern :(. Zu den Standard-Fischer Dübel am besten direkt ein Paket Blitzbeton dazu kaufen!

[quote=michael638]Als Hobbyheimwerker würde mich interessieren, gibt es da eigentlich noch Unterschiede in der Qualität bei den Nachahmern?

z.B.

sonderpreis-baumarkt.de/sch…bel

hornbach.de/sho…tml

[/quote]
Die Noname Dübel reichen auch vollkommen aus & alles was ich damit befestigt habe hängt noch :{, wichtiger als der Name auf den Dübeln ist der richtige Dübel & auch die passende Schraubengröße damit der Dübel auch hält

Huch? 100 Stück Fischer S 6 kosten z.B. im Globus Baumarkt 2,79 EUR; also für 180 Stück 5 EUR.
Aber wenn schon Fischer Dübel, dann die UX oder SX für wenig mehr.

Rot5

Huch? 100 Stück Fischer S 6 kosten z.B. im Globus Baumarkt 2,79 EUR; also für 180 Stück 5 EUR.Aber wenn schon Fischer Dübel, dann die UX oder SX für wenig mehr.



​ach du hast Recht. Dachte da ist beides drin Bevorzuge auch die SX. Von den Tox Tri habe ich auch nur gutes gehört, konnte sie bisher aber nicht testen, da ich noch genug habe.

[quote=marckbln]
Die Noname Dübel reichen auch vollkommen aus & alles was ich damit befestigt habe hängt noch :{, wichtiger als der Name auf den Dübeln ist der richtige Dübel & auch die passende Schraubengröße damit der Dübel auch hält[/quote]
Naja, besser als die "noname"-Dübel, die meißt bei den anzubringenden Sachen beiligen, sind die Fischer allemal. Bei den "noname" ist der Kunststoff teilweise so dünn, da helfen die besten Schrauben auch nicht mehr weiter!

FISCHER stellt ganz sicher bessere Dübel her, als billiges Noname-Zeuchs.

ABER: Die angebotenen sind nur die Standard-Dübel für hartes Mauerwerk.

Besser sind, wie schon angesprochen, die FISCHER SX oder UX Dübelserien, wenn es belastbar sein soll.
FISCHER stellt zudem Spezialdübel für Heim und Handwerk für nahezu jeden Anwendungsbedarf her.
(www.fischer.de)

TOX stellt ähnlich gute Dübel her (www.tox.de)

Der Gelegenheits-Schrauber mag mit den Standard Spreizdübeln zufrieden sein. Schlecht sind die ja nicht.

Bei Noname gibt es große Qualitätsunterschiede, da sollte man aufpassen, was man kauft.

Ich schwöre inzwischen auch auf tox. Lassen sich aus meiner Sicht wesentlich einfacher verarbeiten.

qaxltl

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.




oO von was für nem Dübeln ist hier die Rede ?

Die alten Fischer-Dübel sind doch wirklich nur noch die letzte Wahl, wenn man wie für's Produkt beschrieben
Mauerwerk, also Stein oder gleich Beton vor sich hat. Für alles anedere ist der Dübel völlig fehl am Platz und
durch die schon lange am Markt befindlichen SX-Dübel ersetzt.
Der Standard-Dübel hat nichtmals eine Schraubenführung, das im ungünstigsten Fall, die Schraube nicht im
Dübel ist, sondern gleich rechts, links, oben, unten abhaut. Zudem ist die Spritzwirkung beim S-Dübel sehr gering.
Sobal man kein optimalen Verhältnisse beim gebohrten Loch hat, bietet das S-Modell keinerlei brauchbaren Halt.

Aber ich merke schon bei den ganzen Likes, wohl eh an die falsche Adresse gerichtet X)
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 12. September

Kermit

Ich verfluche diese Dübel schon immer, die halten nur in sehr gutem Mauerwerk. Ich schwöre seit Jahren auf die roten Tox Tri-Dübel, seitdem mein alter Arbeitgeber nur diese eingesetzt hat! Mein jetziger Arbeitgeber meint wieder daran sparen zu müssen und ich darf mich nun ständig wieder mit den Fischer Standarddübel (S6) rumärgern :(. Zu den Standard-Fischer Dübel am besten direkt ein Paket Blitzbeton dazu kaufen!



So und nicht anders ..man was habe ich mich gefeiert, wenn ich doch noch irgendwo einen der Tox Dübel gefunden habe und den Standard Dübel (der eh wieder rauskam) in die Tonne werfen konnte.
Diese Standard Spreizdübel kannst' wirklich in die Tonne treten.
Tipp von meinem Alten (wenn's gar nicht anders geht) war dann: Loch mit Fertigspachtel ausfüllen und Dübel einstecken. Aushärten lassen und fertig.

Alternativ: Direkt Tox Dübel nehmen!

Nikkes09

In meine Wände lass ich nur Tox tri......



Aufgrund der Bauart haben die TRI eine andere Spreizdruckverteilung - primär in drei Richtungen statt in einer Ebene wie beim herkömmlichen Spreizdübel. Je nach Mauerwerk und Befestigungsposition/Randabstand ist mal der eine, mal der andere Typ besser geeignet.

Nikkes09

In meine Wände lass ich nur Tox tri......



Pauschal gesehen ist diese Aussage falsch!

Mann muss den Einsatzzweck, die Belastung und das Material, in dem der Dübel halten soll, berücksichtigen.
Dann den optimalen Dübel auswählen.

Ich hab schon hunderte TOX TRI, TOX DECO, FISCHER SX und UX, verbaut.
Für bestimmte Anwendungen reicht der Spreizdübel S, für spezielle Anwendungen verwende ich aber z.B.
fischer.de/de-…GKM
in Schnellbauwänden und hab damit schon echt schwere Regale befestigt.

Markenhersteller, wie Fischer oder Tox, haben umfangreiche Produktsortimente für die Befestigungstechnik.
Muss man sich halt mal damit befassen.

Es gibt jedenfalls NICHT den EINEN Universaldübel für alles und jedes.

qaxltl

Würde jedem empfehlen, beim Einrichten der Wohnung lieber nen 10er mehr für Dübel auszugeben und sich gleich zu informieren und richtige zu holen, anstatt einfach das Billigste zu nehmen. Da hat man erfahrungsgemäß NUR Ärger mit. Die billigen Spreizdübel sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich das Aufnehmen von Lasten geeignet. Wenn die Dübel wirklich irgendetwas halten sollen - lieber nicht die.



Ich möchte ihm zustimmen. Die "S" von Fischer sind, gelinde gesagt, der typische billige Abklatsch für Baumärkte und Discounter. Wenn der Dübel mehr als ne Wanduhr heben soll und sich nicht bei der ersten Schraube zerbröseln sollte besser/mindestens die "SX" nehmen. Und ja, die kosten ein paar Euros mehr...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text