Fiskars Schneidbrett 44x27cm + Kochmesser 20cm für 19,99€ @ eBay
476°Abgelaufen

Fiskars Schneidbrett 44x27cm + Kochmesser 20cm für 19,99€ @ eBay

Redaktion 33
Redaktion
eingestellt am 30. Mär 2016
Das Messer allein kostet 14€: idealo.de/pre…tpb

Das Schneidbrett mit 3 Auflangen (hier gibt es nur eine) kostet sonst rund 40€: idealo.de/pre…orm

Das Set gibt es auch ab 38€. Daher eine gute Ersparnis.

Bundle Kochmesser und Schneidstation
Set bestehend aus:
Fiskars Functional Form Kochmesser, groß, 20 cm (Artikelnr: 1014194)
Fiskars Functional Form Schneidstation 44x27cm - 2cm stark aus Birkenholz, 2-teilig mit einer autauschbaren, abnehmbaren Kuststoffauflage (Artikelnr: 1014229)

Das Schneidbrett allein wiegt fast 2 Kilo. Ist also kein billig, dünnes Holzbrettchen.

Beste Kommentare

26.08.15%2B-%2B1
Ob da nun Zwilling oder Fiskars draufsteht, ist mir erstmal egal, wenn die Qualität stimmt. Aber die Rezensionen auf Amazon zu den Messer wirken schon so, dass man die Teile nutzen kann.

Wozu die Plastikauflage? Entweder ich benutzte Holz oder Plastik, aber warum beides?! Da kann ich mir doch direkt einfach ein Plastikbrett holen?!?

40 Euro soll das kleine Holzbrett sonst kosten? Habe ich was verpasst oder ist irgendwas Besonderes an den Auflagen dran?

33 Kommentare

Bei Küchenmessern von Fiskars frage ich mich immer wieder wann die Nasenhaartrimmer von Stihl kommen...

26.08.15%2B-%2B1
Ob da nun Zwilling oder Fiskars draufsteht, ist mir erstmal egal, wenn die Qualität stimmt. Aber die Rezensionen auf Amazon zu den Messer wirken schon so, dass man die Teile nutzen kann.

40 Euro soll das kleine Holzbrett sonst kosten? Habe ich was verpasst oder ist irgendwas Besonderes an den Auflagen dran?

Wozu die Plastikauflage? Entweder ich benutzte Holz oder Plastik, aber warum beides?! Da kann ich mir doch direkt einfach ein Plastikbrett holen?!?

quak1

40 Euro soll das kleine Holzbrett sonst kosten? Habe ich was verpasst oder ist irgendwas Besonderes an den Auflagen dran?



Vllt liegt es an der "Kundsstoffauflagen Funktion"

Ist natürlich ganz nett, das man dann einfach zwischen Auflagen wechseln kann wenn man verschiedene Güter schneidet.

Außerdem scheint es qualitativ doch gar nicht schlecht zu sein

Kunststoffteile scheinen austauschbar!

Gast

Wozu die Plastikauflage? Entweder ich benutzte Holz oder Plastik, aber warum beides?! Da kann ich mir doch direkt einfach ein Plastikbrett holen?!?



Ja, du kannst dir ein Holzbrett und ein Plastikbrett kaufen. Oder beides gemeinsam. Du kannst dir auch zwei Plastikbretter holen oder zwei Holzbretter. Oder gar drei. Oder zwei und eins. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich.

Mal ernsthaft: Das ist ein Holzbrett und ein Plastikbrett. Da muss kein besonderer Plan hinterstecken, außer dass man das Plastikbrett dünner machen kann, wenn man Holz drunter legt. Was bei 3 Auflagen durchaus Platz sparen kann (leider ist in diesem Angebot nur eine Auflage)

Ich habe vor paar Monaten die Brettvariante mit den 3 Plastikauflagen für wenige Euro als lokalen Restposten gekauft. 40 Euro würde ich definitiv nicht dafür ausgeben, dennoch handelt es sich um ein sehr praktisches Set. Inbesondere wenn man Wert darauf legt getrennte Schneidebretter für Fleisch, Gemüse etc zu nutzen.
Größe würde ich als optimal bezeichnen. Das Plastik ist sehr hochwertig. Das Holz leider nicht so wirklich, da es sehr schnell tiefe Kratzer bekommt. Mit einem klassischen Schneidebrett aus Hirnholz ist man da definitiv besser beraten.

RhyminSimon

Das Holz leider nicht so wirklich, da es sehr schnell tiefe Kratzer bekommt. Mit einem klassischen Schneidebrett aus Hirnholz ist man da definitiv besser beraten.



Das wollte ich auch schon schreiben, Birkenholz ist sehr sehr weich.
Halte das für sehr suboptimal für Schneidbretter ausser man will das besser nicht stumpf machen

quak1

40 Euro soll das kleine Holzbrett sonst kosten? Habe ich was verpasst oder ist irgendwas Besonderes an den Auflagen dran?



Danke für die Erklärung!

Das Ding ist auch dann nichts für mich. Da ist eine Auflage bei, Es ist nicht klar, ob man welche nachkaufen kann und ich bezweifele für mich persönlich eine Mischung aus Holzbrett und Kunststoffauflage. Da nehme ich lieber entweder Holz oder Kunststoff. Und 40 Euro Wert ist es daher für mich auch nicht. Das Messer sieht auch nicht so aus als könnte es mich umhauen.
Aber mag jeder selbst entscheiden!

Birkenholz ist ja mal total ungeeignet als Schneidbrett, viel zu weich und grobporig. Und von Plastik im Essen halte ich schon gar nichts.

Das Messer ist 15€ wert ...

amazon.de/Fis…ser

Glaub nicht, dass das Brett die restlichen 5€ kostet.

Verfasser Redaktion

gdanny

Das Messer ist 15€ wert ... http://www.amazon.de/Fiskars-1014194-FF-Kochmesser-gro%C3%9F/dp/B00JA1BU36/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1459338234&sr=8-5&keywords=fiskars+kochmesser Glaub nicht, dass das Brett die restlichen 5€ kostet.



Das Messer ist sogar nur 14€ wert - steht im 1. Satz oben. und das Brett sogar noch mehr

Beim Authorisierter Händler hoffe ich dass ich nichts falsch mache.

mit Fiskars kann man nix falsch machen... rasiere mich täglich mit einem Santokumesser von Fiskars

10 € mehr und man bekommt ein Schneidebrett mit GPS und Andriod

binanonymus

10 € mehr und man bekommt ein Schneidebrett mit GPS und Andriod



Hahaha! Du Witzbold!!! Urkomisch!

Erst bestellt aber dann die Kommentare hier gelesen und wieder storniert..
Das Brett wäre mir jetzt keine 5 € wert

Ich nutze die Ikea Unterlagen... finde ich super, sind dick und halten paar Monate.

SgtDrebin

Birkenholz ist ja mal total ungeeignet als Schneidbrett, viel zu weich und grobporig. Und von Plastik im Essen halte ich schon gar nichts.



Manche User mit ihrer Plastikphobie
Plastik ist, im Gegensatz zum Holz, hygienischer. Und das ist Ausschlaggebender, als eine evtl. Aussage wegen angeblicher "Lebendmittelunechtheit".

Hmm. Wollte mir morgen ein Neues Schneidbrett holen. Mein altes aus Holz ist in 3 Teile gesplittert auf einmal. Hat sich immer stark verbogen durch die Nässe.

wandwarze

Hmm. Wollte mir morgen ein Neues Schneidbrett holen. Mein altes aus Holz ist in 3 Teile gesplittert auf einmal. Hat sich immer stark verbogen durch die Nässe.


Spülmaschine?

Plastikbretter gehören in der Küche verboten. Damit bekommt ihr jedes Messer stumpf!
Holzbretter generell nur mit Spüli und warmen Wasser reinigen. Am besten mit einer Bürste richtig einreiben, man merkt wie das Spüli schön aufschäumt da es in die feinen Poren des Holzes eindringt.
Plastikbretter existieren übrigens nur, da es vom Gesetzgeber in der Gastronomie so vorgeschrieben ist.
Holz sei zu 'unhygienisch', Plastikbretter haut man in die Spülmaschine und fertig.

wandwarze

Hmm. Wollte mir morgen ein Neues Schneidbrett holen. Mein altes aus Holz ist in 3 Teile gesplittert auf einmal. Hat sich immer stark verbogen durch die Nässe.


Hin und wieder

Hölzern, ob allen weiß ich nicht, wird eine antibakterielle Wirkung nachgesagt. Bei pfleglicher Behandlung ist m.E.n. Holz der beste Werkstoff für Schneidebretter, sowohl für den Körper als auch für das Messer.

Diese "das ist unhygienisch"-Pöbler, bitte ein wenig differenzierter daherkommen.

zyph

Hölzern, ob allen weiß ich nicht, wird eine antibakterielle Wirkung nachgesagt. Bei pfleglicher Behandlung ist m.E.n. Holz der beste Werkstoff für Schneidebretter, sowohl für den Körper als auch für das Messer. Diese "das ist unhygienisch"-Pöbler, bitte ein wenig differenzierter daherkommen.


stimmt immer schön differenziert... speziell bei holzbrettern aus Eibe... ein Traum in der Küche...

Sorry... Ein Brett ist ein Werkzeug in der Küche... und das muss funktionieren ohne extra aufwand zu machen... das heißt es kommt in die Spüli.. und zwar zusammen mit den Messern, die werden kurz abgezogen hinterher und fertig und wenn Sie fertig sind werden sie ausgetauscht... alles andere ist Messersammelhobby aber hat nichts mit Kochen zu tun... bitte Kommentare in dieser Richtung entsprechend Kennzeichnen.
Und ja irgendwelche "Starköche" haben auch einen Messerfimmel, die haben auch die Zeit sich darum zu kümmern... allerdings arbeitet der durchschnittliche Koch 12h am Tag... da stellt er sich sicher nicht hinterher noch mal 2h mit verschiedenen Körnungen hin und poliert seine Messer anschließend mit Öl...

zyph

Hölzern, ob allen weiß ich nicht, wird eine antibakterielle Wirkung nachgesagt. Bei pfleglicher Behandlung ist m.E.n. Holz der beste Werkstoff für Schneidebretter, sowohl für den Körper als auch für das Messer. Diese "das ist unhygienisch"-Pöbler, bitte ein wenig differenzierter daherkommen.



Moment mal, driften wir hier gerade zu Profi-Köchen ab bzw. zu Berufsköchen?
Dieses Set richtet sich eindeutig an Endverbraucher für das private Nutzungssegment.

Ich kann wenig von deinem Text überhaupt meiner Kritik zuordnen, nochmal auf den Punkt: was ist dein Problem?

Suche Farbige Kunstoff Schneidebretter ab 50cm x 30cm und ab 1cm DIcke aufwäerts ins Schwarz und Blau.
Hat da jmd eine günstige Quelle`?

AVV

Suche Farbige Kunstoff Schneidebretter ab 50cm x 30cm und ab 1cm DIcke aufwäerts ins Schwarz und Blau. Hat da jmd eine günstige Quelle`?


Wollte dir, da off topic, eigentlich eine PN schicken, aber vielleicht interessiert es ja auch andere ;).
Warum muss es Kunststoff sein?

Ein riesen Ding, aber nur in weiß verfügbar:
amazon.de/dp/…Q2K
Eine Nummer kleiner:
amazon.de/dp/…Q16

Da farbig, denkst du bestimmt an microban und Konsorten.
Das größte microban, das zu finden ist, ist aber 6cm zu kurz ;):
amazon.de/Cul…TOG

Achtung zu microban: spiegel.de/for…tml
Auch microban soll Triclosan verwenden.

tomry

Plastikbretter gehören in der Küche verboten. Damit bekommt ihr jedes Messer stumpf! Holzbretter generell nur mit Spüli und warmen Wasser reinigen. Am besten mit einer Bürste richtig einreiben, man merkt wie das Spüli schön aufschäumt da es in die feinen Poren des Holzes eindringt. Plastikbretter existieren übrigens nur, da es vom Gesetzgeber in der Gastronomie so vorgeschrieben ist. Holz sei zu 'unhygienisch', Plastikbretter haut man in die Spülmaschine und fertig.



Noch so ein genialer Kommentar. Selbstverständlich ist das absoluter Quark, das Plastikbretter die Messer stumpfer macht, als Holz. Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, es gibt verschiedene Holzarten, ergo verschiedene Härtegrade.
Ein Hartholz macht demnach das Messer schneller stumpf, als ein Weichholz. Also ist diese pauschalisierte Aussage nonsens.
Und es ist ein Fakt, das Plastik hygienischer ist, als Holz. Kann dir JEDES Hygieneamt bestätigen.

tomry

Plastikbretter gehören in der Küche verboten. Damit bekommt ihr jedes Messer stumpf! Holzbretter generell nur mit Spüli und warmen Wasser reinigen. Am besten mit einer Bürste richtig einreiben, man merkt wie das Spüli schön aufschäumt da es in die feinen Poren des Holzes eindringt. Plastikbretter existieren übrigens nur, da es vom Gesetzgeber in der Gastronomie so vorgeschrieben ist. Holz sei zu 'unhygienisch', Plastikbretter haut man in die Spülmaschine und fertig.



Dann such du mal bitte die Norm / Richtlinie herraus bezüglich der Verwendung von Plastikbrettern in der Gastronomie: der Grund dafür ist sicherlich nicht ausschließlich die Keimbelastung. Es gibt zudem sicherlich auch Richtlinien dazu, wie die Schneideunterlagen zu reinigen sind und wann sie auszutauschen sind.

Ich würde hier privat und gewerblich erstmal nicht vertauschen wollen und eins zu eins von dieser Vorschrift auf die Hygiene schließen. Z.B. ist es nicht so ratsam Holz in der Spülmaschine zu waschen und zudem bei häufigem Wechsel der Lebensmittel auf ein und dem selben Brett würde Holz m.E.n. eher die Aromen vermengen.

Ich gehe mal in Vorleistung und hoffe, du lieferst stichhaltige Beweise für deine pauschale These: "Plastik ist hygienischer als Holz". Zur Not ruf doch selbst da an und frage ein wenig differenzierter, was genau es denn hygienischer macht und in welchem Falle Plastik vorzuziehen ist.

Plastik hygienischer als Holz bei Schneidebrettern?

"Holz bei Hygiene nicht schlechter als Plastik
Holz oder Plastik: Wozu man greift, ist vor allem Geschmackssache. Holzbretter sind aber in Sachen Hygiene nicht schlechter als Plastikbretter, im Labortest von Markt lagen sie sogar vorn. Studien zeigen außerdem, dass bestimmte Hölzer antimikrobielle Eigenschaften haben. Das bedeutet, dass Bakterien, die hängen bleiben, durch Inhaltsstoffe im Holz möglicherweise abgetötet werden. Plastik kann das nicht leisten. Zudem kann Holz kleine Schnitte ausgleichen, weil es quellen kann." Quelle: ndr.de/rat…tml

"Nach diesen Ergebnissen wäre es eigentlich folgerichtig, wenn die Kunststoffbretter auch hygienischer wären, als Schneidebretter aus Holz. Das jedoch ließ sich im Labortest nicht bestätigen. Egal ob Holz- oder Kunststoffbrett, ob in der Maschine oder von Hand gespült: Was die Keimbelastung angeht, waren alle Testergebnisse ähnlich gut. "Das Ergebnis im Hygienetest ist insgesamt sehr erfreulich", fasst Fooke-Achterrath zusammen. "Wir haben sowohl bei den Kunststoff- wie auch bei den Holzbrettern nur eine ganz geringe Keimbelastung nachweisen können." Es sei auch kein Unterschied zwischen dem Spülen von Hand und der Reinigung in der Maschine zu bemerken." Quelle: zuhause.de/sch…dex

"Holz wirkt wegen seiner Gerbsäuren antibakteriell, Plastik hingegen nicht. Als größter Keimkiller entpuppte sich in Untersuchungen der Biologischen Bundesanstalt in Braunschweig das Kiefernholz. Lärche und Eiche wirken aber ähnlich stark." Quelle: welt.de/wis…tml

Man kann sicherlich noch deutlich wissenschaftlicher in die Thematik einsteigen, aber rein von der Vernunft sollte das erstmal reichen - wenn du starke, stichhaltige Gegenbeweise hast, lohnt es sich vielleicht tiefer einzusteigen.

zyph

Geschichte



Ja, sehr schön.
Zuerst mal, wenn du dir schon Zeit nimmst und so ein Roman schreibst und Zitate forscht, dann bitte auch auf den gesamten Inhalt eingehen. Und sich nicht was rauspicken und danach toll gegengoogeln.
also "Stumpf UND Hygiene".

Und erst interessiert mich überhaupt nicht, ich muss erst recht kein Gegenbeweis erbringen, was zuhause.de und Co raushaut. Wenn ich Google anschmeiße, dann finde ich genauso die Gegengegenbeweise.
Es gibt in Deutschland ein Amt, welches es sich Tag täglich mit Labor, Ärzten ect. damit beschäftigt.

zyph

Du bist gemeldet.



Vielleicht bin ich für Dich eine Art Freund, eine Art Vaterfigur...aber ich muss Dich enttäuschen und werde dich verlassen. Du musst jetzt ohne mich weiterziehen - alles Gute, mein Freund. Vielleicht ist es einfach besser, wenn sich unsere Wege hier trennen.

Übersetzung: Such' dir doch bitte ein geeignetes Hobby und unterhalte dich mit Gleichgesinnten, ich finde das einfach nur respektlos und bemitleidenswert, was du abziehst.

zyph

Du bist gemeldet.



Dein Beißholz muss ja schon voller Sabber sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text