Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
FIVI 36W Autoladegerät - Dual QC3.0 (2x18W) - Metallgehäuse | CE, FCC, RoHS, CCC
218° Abgelaufen

FIVI 36W Autoladegerät - Dual QC3.0 (2x18W) - Metallgehäuse | CE, FCC, RoHS, CCC

1,72€3,53€-51%AliExpress Angebote
13
eingestellt am 29. MaiLieferung aus China

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei AliExpress bekommt ihr momentan das FIVI 36W Ladegerät für 1,72€ inkl. Versand. Der Versand erfolgt zoll- und kostenfrei via China Post. Ihr kommt auf den Preis, indem ihr den $2 off $3 Verkäufergutschein anwendet und dann in Dollar mit Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren zahlt. Ohne Gutschein zahlt ihr sonst 3,53€. Jeder Port bekommt QC3.0 bei je 18W. Solide finde ich.



Eigenschaften:
  • Ein Ladegerät, ermöglicht schnelles Aufladen von jedem Gerät! Mit der neuesten Technologie auf dem Markt.
  • Dieser FIVI-Autoadapter ist mit Apple PD3.0 und QC3.0 kompatibel
  • Schnellladung; Samung AFC und Huawei SCP
  • Ultra-Kompact – Er ist nur halb so groß wie eine Kreditkarte, spart Platz und ist wie das Original des Autos.
  • Hergestellt aus Aluminum – Extrem haltbares, qualitativ hochwertiges und elegantes Gerät für Ihr Auto.
  • Für Ihre Sicherheit - CE, FCC, ROHS qualifiziert.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
elwynneldoriath30.05.2019 08:09

Hab über Amazon ein 15€-teures RAVPower-Ladegerät gekauft mit Qui …Hab über Amazon ein 15€-teures RAVPower-Ladegerät gekauft mit QuickCharge3.Ende vom Lied war, das nach mehreren Monaten Probleme in meinem Nissan (uA Spiegel, die sich nicht mehr ausklappen ließen!) ein extra Spezialist von Nissan selbst in die nächste Niederlassung kommen musste, da mehrere Stunden alles geprüft hat und letztlich dann den kleinen USB-Lader ausgemacht hat als das Teil, was ein Steuergerät beschädigt hat, was getauscht werden musste.Theoretisch 800€ Schaden, die mir aber erlassen wurden, weil Nissan so überrascht war, dass so ein kleines Gerät so einen Schaden anrichten konnte, dass sie es jetzt zur Überprüfung und Fehleranalyse mit in die Entwicklungsabteilung genommen haben.Seitdem: nur noch offiziell vom Hersteller zugelassene Ladestecker...


Ich glaube es kaum, dass ein Gerät, wenn es nur an dem Bordnetz hängt, solche Schäden einrichten kann. Es sei denn, das Ladegerät nutzt die Datenleitungen (CAN-Bus), was ich nicht glaube. Der Spezialist vom Nissan hat einfach den Fehler nicht gefunden. Man braucht aber immer einen Schuldigen, deswegen das Ladegerät...
Ich tippe auf eine kalte Lötstelle im Steuergerät, die "nach mehreren Monaten" schlimmer geworden ist und die ganzen Fehlern verursacht hat.
Bearbeitet von: "clony2005" 30. Mai
13 Kommentare
Bei "Fiffi" dachte ich jetzt doch glatt an Jogis und Kloppos Haarpracht...

Code funktioniert nicht
Lasst lieber die Finger von solchen USB-Ladern bei allen modernen Autos... Kann euch die ganze Elektronik zerstören.
elwynneldoriath30.05.2019 01:48

Lasst lieber die Finger von solchen USB-Ladern bei allen modernen Autos... …Lasst lieber die Finger von solchen USB-Ladern bei allen modernen Autos... Kann euch die ganze Elektronik zerstören.


Beleg für diese Vermutung?
Ein China-Netzteil zerstört mir auch nicht alle Stromleitungen im Haus.
C3Po30.05.2019 07:00

Beleg für diese Vermutung?Ein China-Netzteil zerstört mir auch nicht alle S …Beleg für diese Vermutung?Ein China-Netzteil zerstört mir auch nicht alle Stromleitungen im Haus.


Hab über Amazon ein 15€-teures RAVPower-Ladegerät gekauft mit QuickCharge3.
Ende vom Lied war, das nach mehreren Monaten Probleme in meinem Nissan (uA Spiegel, die sich nicht mehr ausklappen ließen!) ein extra Spezialist von Nissan selbst in die nächste Niederlassung kommen musste, da mehrere Stunden alles geprüft hat und letztlich dann den kleinen USB-Lader ausgemacht hat als das Teil, was ein Steuergerät beschädigt hat, was getauscht werden musste.
Theoretisch 800€ Schaden, die mir aber erlassen wurden, weil Nissan so überrascht war, dass so ein kleines Gerät so einen Schaden anrichten konnte, dass sie es jetzt zur Überprüfung und Fehleranalyse mit in die Entwicklungsabteilung genommen haben.

Seitdem: nur noch offiziell vom Hersteller zugelassene Ladestecker...
elwynneldoriath30.05.2019 08:09

Hab über Amazon ein 15€-teures RAVPower-Ladegerät gekauft mit Qui …Hab über Amazon ein 15€-teures RAVPower-Ladegerät gekauft mit QuickCharge3.Ende vom Lied war, das nach mehreren Monaten Probleme in meinem Nissan (uA Spiegel, die sich nicht mehr ausklappen ließen!) ein extra Spezialist von Nissan selbst in die nächste Niederlassung kommen musste, da mehrere Stunden alles geprüft hat und letztlich dann den kleinen USB-Lader ausgemacht hat als das Teil, was ein Steuergerät beschädigt hat, was getauscht werden musste.Theoretisch 800€ Schaden, die mir aber erlassen wurden, weil Nissan so überrascht war, dass so ein kleines Gerät so einen Schaden anrichten konnte, dass sie es jetzt zur Überprüfung und Fehleranalyse mit in die Entwicklungsabteilung genommen haben.Seitdem: nur noch offiziell vom Hersteller zugelassene Ladestecker...


Ich glaube es kaum, dass ein Gerät, wenn es nur an dem Bordnetz hängt, solche Schäden einrichten kann. Es sei denn, das Ladegerät nutzt die Datenleitungen (CAN-Bus), was ich nicht glaube. Der Spezialist vom Nissan hat einfach den Fehler nicht gefunden. Man braucht aber immer einen Schuldigen, deswegen das Ladegerät...
Ich tippe auf eine kalte Lötstelle im Steuergerät, die "nach mehreren Monaten" schlimmer geworden ist und die ganzen Fehlern verursacht hat.
Bearbeitet von: "clony2005" 30. Mai
Wie soll denn ein Ladegerät im Zigarettenanzünder Datenleitungen nutzen?
Ansonsten stimme ich Dir zu, die "Erklärung" kann man getrost in's Reich der Märchen abschieben, das ist technisch unmöglich.

Der umgekehrte Fall klappt schon eher: einer der ersten so ultrakompakten Ladeadapter kam von "Griffin". Hatte ich zwei Stück von. Bei einem ist irgendein Bauteil intern durchgebrannt, so daß er die vollen 12-14V aus dem Auto durchgelassen hat und mir ein Telefon und ein BT-Ohradapter durchgeschmort sind. Weder Hersteller noch China-Händler haben sich damals davon was angenommen.

Aber was anderes: vor kurzem wurde hier ein ähnlicher Adapter von Baseus beworben. Hat einen lästigen Fehler, wenn das Gerät schon angesteckt ist, bevor Spannung anliegt (bei mir wird der Zigarettenanzünder mit der Zündung geschaltet), wird bei anliegender Spannung kein Schnelladen ausgehandelt, dazu muss das Endgerät erst einmal kurz abgezogen werden.
Kann der hier beworbene Adapter das besser?
Arnooo30.05.2019 10:38

Wie soll denn ein Ladegerät im Zigarettenanzünder Datenleitungen nutzen? ( …Wie soll denn ein Ladegerät im Zigarettenanzünder Datenleitungen nutzen? Ansonsten stimme ich Dir zu, die "Erklärung" kann man getrost in's Reich der Märchen abschieben, das ist technisch unmöglich.Der umgekehrte Fall klappt schon eher: einer der ersten so ultrakompakten Ladeadapter kam von "Griffin". Hatte ich zwei Stück von. Bei einem ist irgendein Bauteil intern durchgebrannt, so daß er die vollen 12-14V aus dem Auto durchgelassen hat und mir ein Telefon und ein BT-Ohradapter durchgeschmort sind. Weder Hersteller noch China-Händler haben sich damals davon was angenommen.Aber was anderes: vor kurzem wurde hier ein ähnlicher Adapter von Baseus beworben. Hat einen lästigen Fehler, wenn das Gerät schon angesteckt ist, bevor Spannung anliegt (bei mir wird der Zigarettenanzünder mit der Zündung geschaltet), wird bei anliegender Spannung kein Schnelladen ausgehandelt, dazu muss das Endgerät erst einmal kurz abgezogen werden.Kann der hier beworbene Adapter das besser?


Redest du von Quick Charge (9v2a)? Ich betreibe den Baseus (usb-c + usb-a port) mit einem Huawei Smartphone und bei mir lädt er mit "Supercharge", also der Huawei eigenen Schnellladetechnologie. Egal wann(Motor aus, Zündung an, Motor an) ich das Handy anstecke.
Arnooo30.05.2019 10:38

Wie soll denn ein Ladegerät im Zigarettenanzünder Datenleitungen nutzen? ( …Wie soll denn ein Ladegerät im Zigarettenanzünder Datenleitungen nutzen? Ansonsten stimme ich Dir zu, die "Erklärung" kann man getrost in's Reich der Märchen abschieben, das ist technisch unmöglich.Der umgekehrte Fall klappt schon eher: einer der ersten so ultrakompakten Ladeadapter kam von "Griffin". Hatte ich zwei Stück von. Bei einem ist irgendein Bauteil intern durchgebrannt, so daß er die vollen 12-14V aus dem Auto durchgelassen hat und mir ein Telefon und ein BT-Ohradapter durchgeschmort sind. Weder Hersteller noch China-Händler haben sich damals davon was angenommen.Aber was anderes: vor kurzem wurde hier ein ähnlicher Adapter von Baseus beworben. Hat einen lästigen Fehler, wenn das Gerät schon angesteckt ist, bevor Spannung anliegt (bei mir wird der Zigarettenanzünder mit der Zündung geschaltet), wird bei anliegender Spannung kein Schnelladen ausgehandelt, dazu muss das Endgerät erst einmal kurz abgezogen werden.Kann der hier beworbene Adapter das besser?



Ich habe vermutlich den gleichen von Baseus (Gehäuse aus metall, Dual QC3.0). Diesen Fehler kann ich bei mir nicht beobachten. Wenn es an dem Ladegerät liegt, ist es vermutlich defekt. Ich könnte mir aber auch vorstellen, das es an deinem Hnady liegt, dass eine schwache Grundspannung misst und langsames Laden aktiviert und ihct mehr umschaltet.
elwynneldoriath30.05.2019 01:48

Lasst lieber die Finger von solchen USB-Ladern bei allen modernen Autos... …Lasst lieber die Finger von solchen USB-Ladern bei allen modernen Autos... Kann euch die ganze Elektronik zerstören.


Beweise?? Beispiele?? Was ist mit die im Auto verbauten Sicherungen? Ohne Funktion??
Hummes30.05.2019 13:58

Ich habe vermutlich den gleichen von Baseus (Gehäuse aus metall, Dual …Ich habe vermutlich den gleichen von Baseus (Gehäuse aus metall, Dual QC3.0). Diesen Fehler kann ich bei mir nicht beobachten. Wenn es an dem Ladegerät liegt, ist es vermutlich defekt. Ich könnte mir aber auch vorstellen, das es an deinem Hnady liegt, dass eine schwache Grundspannung misst und langsames Laden aktiviert und ihct mehr umschaltet.


Nein, Du vermutest falsch. Meiner hat ein Kunststoff-Gehäuse. Und nochmal: nach dem Zündung-einschalten. Vorher liegt logischerweise überhaupt keine Spannung an.
Hat es jemand schon erhalten und kann etwas über die Qualität sagen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text