-49°
ABGELAUFEN
Fixie Bike für unter 200€ über Preisvorschlag
Fixie Bike für unter 200€ über Preisvorschlag

Fixie Bike für unter 200€ über Preisvorschlag

Preis:Preis:Preis:199,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,
ich bin gerade über folgendes Angebot bei Ebay gestolpert.

Ein EINZIG Singlespeed und Fixed Gear Fixie (inkl. Versand)für unter 200 Euro. Verfügbar in zwei Rahmengrößen (54 & 56) und zwei Farben (weiß & schwarz).

Der Preis kommt über einen Preisvorschlag zustande. Der Händler akzeptiert 170€ zzgl. 29,99€ Versand.

Der Händler bietet das Bike auch bei Amazon an, dort kostet es 229€ frei Haus.
amazon.de/EIN…X7I

Was haltet ihr davon? Gutes Bike für Einsteiger?

Details:

Rahmenset: Einzig "W11-54" 700c
Rahmenhöhe: "54"
Vorderradnabe: Quan Do KT-Tech, silber
Hinterradnabe: Quan Do Flip-Flop, silber
Ritzel: 16Z Freilauf und 16Z fixed
Bremskörper: Zweigelenk Rennradbremse (Dual Pivot)
Steuersatz: Neco 1 1/8 Ball Bearing
Vorbau: 3D gehärtetes Alu
Lenker: Lowriser-Lenker Schwarz, 480mm breit
Griffe: Weiß
Kettenblatt: 46 Zähne
Kurbel: 170mm, Vierkant
Pedale: Wellgo R126
Innenlager: Neco BC 1,37" x 24T, Vierkant
Felgen: 28 Zoll, 700C - 32H - Deep V rims, 36 Loch
Sattel: Rennsattel mit PVC Soft-Feel Oberfläche und Stahlstreben
Sattelklemme: "28.6", Alu

Beste Kommentare

Ist die Schaltung von Shimano? X)

19 Kommentare

kenn mich zwar nicht großartig aus - aber für den preis würd ich mir lieber ein gebrauchtes kaufen. da bekommt man zig mal bessere qualität zum gleichen preis. das kann eigentlich nur schrott sein... - cold

Ist die Schaltung von Shimano? X)

grobian

kenn mich zwar nicht großartig aus - cold


Dann sag auch lieber nichts dazu.

Bin ich der EINZIGe, der die Angabe von dem Gewicht vermisst...?

Gast

Bin ich der EINZIGe, der die Angabe von dem Gewicht vermisst...?


laut ebay 11kg

Gast

Bin ich der EINZIGe, der die Angabe von dem Gewicht vermisst...?



laut EBAY >11 kg
mehr als 11 kg können 11,5 sein, aber auch 13 oder 27...

11 kg wär mir bei nem MTB schon zu schwer :P

Was haltet ihr davon? Gutes Bike für Einsteiger?



ist das jetzt der neue Trend Dinge zu posten ohne das man davon überzeugt ist obs was taugt ? Ist das der neue Sinn eines Schnäppchenforums ? Müssen jetzt die ganzen bike Foren wie mtb-news zumachen ?
Fragen über Fragen

Gibts den ziegelstein dazu? :P

Technikfragen werden hier doch auch geklärt, ohne dass hukd ein reines Technik-Forum ist.. werden dadurch Technikforen obsolet?

Cool, als einzig genannte Hersteller der Teile fungieren "Quan Do KT-Tech", "Neco" und "Wellgo", der Rest ist ganz und gar namenlos (was im Zusammenhang mit den genannten Marken absolut keinen Unterschied macht, denn auch diese kennt kein Großhändler).

Fazit: Absolut unspannender Mist zum normalen Chinapreis. Das ist so heiß wie ein Eiswürfel! Im Zweifelsfall lieber ein Baumarktrad - NEIN, kein Fully! - zum gleichen Preis. Selbst das dürfte mehr Spaß machen.

Ein Fixie ist absolut nicht für Einsteiger geeignet!

Vielleicht ist es dieses hier ->‌ fahrraddealz.de/fix…tml
9,2kg

"StVO-Konform zwei Bremsen" Und dennoch dürfte man damit nicht auf der Straße fahren Außerdem hätte es sogar drei Bremsen...

Das Ding hat laut Liste ne FlipFlop-Nabe und Bremsen, also fahrbar....

Der Händler hat den Preis zwischenzeitlich auf 1200 Euro angehoben, ich traue mich trotzdem nicht, einen Preisvorschlag von 150 Euro zu machen. Was, wenn er annimmt?

Der Trend ist das immer mehr dämliche Hackfressen wie Du Foren vollspamen mit schwachsinnigen Kommentaren die keine Sau interessieren, geb dem guten Mann einen Tipp oder halt die Schnauze!

Was haltet ihr davon? Gutes Bike für Einsteiger?

hey,

ich rate dir davon ab. das ist ein china massenprodukt und davon soll man die finger lassen. qualität hat seinen preis, manchmal auch horend, aber wenn dir bei voller fahrt der rahmen unter dein arsch wegbricht, ist das nicht geil, mit sein gesicht eine vollbremsung hinlegen zu müssen.

ich habe mal ein einzig rahmen zensiert und musste feststellen, dass die schweißnähte nicht mehr als ausreichend waren. schon fast mangelhaft.


@fatfred : neco und wellgo sind schon bekannt für ihre steuersätze und pedalen. z.B. "all city" nutzt wellgo pedalen für ihre porduktlinie.

cheers

Es gibt zu dem Ding einen Thread in der IBC: mtb-news.de/for…626

Moin , leider bin ich jetzt erst auf deine Frage gestoßen .Ich habe mir letztes Jahr von diesen Händler 2 Fiexed gekauft . Einmal in Weiß RH 54 für meine Freundin und in Schwarz RH 56 für mich . Ursprünglich nur um in Düsseldorf mal in die Altstadt zu cruisen und uns nicht zu sehr ärgern wenn es dann doch geklaut wird . Wir haben beide mehrere Hochwertige Räder und ich besitzte insgesamt 3 Fiexed und Singlespeed Räder die durchaus teurer gewesen sind.Muss aber ehrlich zugeben das wir mit den Einzig Räder super zufrieden sind .Sie laufen sehr leise und ruhig . Die Bremsen müssen eingestellt werden und die Laufräder sollten zentriert werden .Es ist ein Stahlrahmen und dadurch kommt es auf das relativ hohe Gewicht von 11 kg . Die Räder sind durchaus ihr Preiß von rund 200 Euro wert . Das der Anbieter über E-bay zeitweise 1500 euro haben wollte habe ich mitbekommen und ist völlig überzogen .

KAPUTTES FAHRRAD IN FALSCHER GRÖSSE GELIEFERT UND DANN FRECH GEWORDEN
Das Fahrrad, das ich geliefert bekommen habe war von Beginn an kaputt. Die Gabel war schwer verbogen. Auf der Webseite wird darum gebeten, dass man Kontakt aufnehmen solle bevor man eine schlechte Bewertung abgibt. Das habe ich getan. Leider hat EINZIG bis heute keinen Kontakt zu mir aufgenommen. Nachdem ich erfolglos Kontakt zu dem Unternehmen aufgenommen hatte, entschloss ich mich ein neues Fahrrad zu kaufen. Da ich mir nicht mehr sicher bezüglich der Rahmengröße war, maß ich die Rahmengröße erneut aus mit dem Ergebnis, dass mir nicht nur ein kaputtes Fahrrad geliefert bekommen hatte sondern auch noch die falsche Größe. Erneut setzte ich mich mit dem Unternehmen auseinander. Dieses Mal bekam ich zwar eine Antwort aber die bestand aus einem unvollständigen Satz ohne Anrede und Höflichkeit in der ich gefragt wurde warum mir dass denn jetzt einfallen würde. Professionell wäre gewesen sich zu entschuldigen und auch eine (Teil-)erstattung zu gewähren. Ich rate dringend sowohl auf Grund der Qualität der Räder als auch wegen der wirklich kunden-unfreundlichen Unternehmenskultur ab.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text