Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fixie Blackheath Black 2018 Cityrad (Herren, Singlespeed Bike, 1 Gang, Felgenbremse, Rahmenhöhe 51/53/55,5/57,5/60cm)
327° Abgelaufen

Fixie Blackheath Black 2018 Cityrad (Herren, Singlespeed Bike, 1 Gang, Felgenbremse, Rahmenhöhe 51/53/55,5/57,5/60cm)

219,19€249,99€-12%eBay Angebote
71
eingestellt am 25. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Über den Händler bikester-deutschland bei eBay bekommt ihr gerade ein Singlespeed Bike zu einem guten Kurs. Hinblättern müsst ihr 219,19€ inkl. Versand für das Modell Blackheath Black (2018) vom Hersteller Fixie. Beim nächsten Händler fallen mindestens 249,99€ an.

Da ich absolut kein Fahrradexperte bin, sagt mit die Marke Fixie weniger. Bei mydealz war sie schon öfters vertreten und kommt in der Regel gut an, siehe vergangene Deals. Als ich "1-Gang-Schaltung" gelesen habe, war ich erstmal ein wenig irritiert. Aber anscheinend erklärt die abgespeckte Ausstattung zum einen den niedrigen Preis und zum anderen richtet sich das Bike damit vor allem an Radtouren in der Innenstadt, wo man eig auch mit weniger Gängen zurecht kommt. Zur Orientierung: idealo listet nur ein einziges Bike mit vergleichbaren Specs, was für den gleichen Preis von 219€ über die Ladentheke geht. Alle anderen Fahrräder sind teurer.

Die Kundenmeinungen auf Amazon spiegeln ganz gut die Vor- und Nachteile wieder. Hier mal der für User hilfreichste Erfahrungsbericht von Alexander:

"1. Lieferung: schnell, Produkt war gut und sicher verpackt.
2. Ausbau: leicht, Werkzeug wurde mitgeliefert. Vorderrad, Lenker, Sattel, Pedale, Reflektoren und Klingel müssen eigenständig abgebraucht werden, Bremsen einstellen und die Reifen aufpumpen und es kann losgehen.
3. Optik: Das Bike sieht modern mi­ni­ma­lis­tisch sowie sportlich agil aus.
4. Verarbeitung: Rahmen und Anbauteile machen einen soliden Eindruck. Lackierung sehr gut, keine Kratzer, Tropfen oder Flecken.
5. Praxisbericht nach 2 Wochen Betrieb: Super! Nichts klappert oder knackt. Alle Lager laufen rund und die Bremsen haben ordentlich Zug. Anfahren ist wegen der Übersetzung problemlos und nach wenigen Metern ist man bereits relativ schnell unterwegs. Reifen bieten super Halt und verlieren bislang keine Luft.
6. Bedenken: Misstrauen besteht gegenüber den Pedalen aus Kunststoff, auch wenn noch nichts negativ aufgefallen ist.

Fazit: Klare Kaufempfehlung, da man für den Verkaufspreis von knapp 250 Euro ein gutes Budget Singlespeed/Fixie bekommt.
"

1324109.jpg1324109.jpg
Technische Daten
Gewicht (ca.) 10.73 kg
Lieferumfang inklusive Pedale (Meghna UL-284)
Rahmen Material Typ: Aluminium / Bauart: Diamant
Starrgabel Marke: Meghna / Typ: Steel Straight Type Fork
Kurbel Marke: ProWheel Typ: SO-246T-1, 170mm Alloy Crank Black Übersetzung 1: 46
Innenlager Marke: Thun Typ: Goal
Kette Marke: KMC Typ: Z-510
Zahnkranz Typ: Sunrun FW-16 1/2"x1/8"x16 Z.
Bremsen vorne Marke: Alhonga Typ: Alloy Caliper Brakes, (47-59mm)
Bremssystem: Felgenbremse
Bremsen hinten Marke: Alhonga Typ: Alloy Caliper Brakes, (47-59mm)
Bremssystem: Felgenbremse
Bremshebel Marke: Alhonga Typ: Alloy 2 Finger Type
Lenker Marke: Meghna Typ: Steel 600 mm, Klemmung:25.4 mm, Rise:1.5" Flat Bar
Vorbau Marke: Leadtec Typ: Alloy Ahead Type, Rise: -10, Length: 70mm for 51cm & 53cm, 90mm for 55.5cm & 57.5cm, 110mm for 60cm, Klemmung: 25.4 mm A-Head
Felgen Marke: Meghna Typ: No.31 Material: Aluminium Größe: 28 Zoll
Reifen vorne Marke: WTB Typ: Freedom Thick Slick Sport Größe (in Zoll): 28 Zoll Reifenbreite: 28 mm
Reifen hinten Marke: WTB Typ: Freedom Thick Slick Sport Größe (in Zoll): 28 Zoll Reifenbreite: 28 mm
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Fabi.Wasabi25. Jan

Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!Bei Amazon gibt ein anderer User …Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!Bei Amazon gibt ein anderer User noch ein paar Tuning-Tipps"Gutes Fixie bzw. Single Speed Bike! (Preisleistung echt super!)Meine Erfahrung nach 1000 km, die ich in 8 Wochen abgespult habe.Da hier auf die Kosten geschaut wird, um das Bike möglichst billig zu machen, wurde leider auch am Felgenband gespart.Leider verrutscht das schmale Felgenband sehr schnell, und Pannen sind auf beiden Laufrädern bzw. Reifen vorprogrammiert.Bei mir selber waren sofort beide Reifen platt!.- Teile die die man ungedingt tauschen sollte:.- Lenkergriffe: Besser Lock On Griffe montieren (Drehen sich mit).- Pedale: Besser hochwertige Pedals montieren (Plastik macht einen billigen Eindruck bzw. die Stiffness ist schlecht.).- Felgenband: Leider für die Tonne, damit sind Pannen vorprogrammiert. Gleich ein Felgenband von Schwalbe mitbestellen, damit kann sich der Schlauch bei Hitze ruhig ausdehnen, ohne durch die Speichenlöcher aufgeschlitzt zu werden.Bremsen:Könnten agiler greifen und der Bremskörper ist zum Vergleich einer hochwertigen Bremse von Shimano nicht ganz stiff.(Kein fairer Vergleich.-) Für das Budget sind die Bremsen aber ausreichend)Flaschenhalterbohrungen:Sind nicht ganz im Lot gebohrt worden! Der Flaschenhalter steht zu einer Seite mehr ab und ist leider kein Einzelfall. (Habe ich in anderen Bewertungen gelesen. / Jedoch stört es nicht sonderlich)Mein Tuning:Leichtere / bessere Sattelstütze und besseren Sattel!Austausch Lenker und Vorbau, dadurch kann man die Hälfte an Gewicht sparen.Der original Lenker wiegt ca. 489 Gramm und Vorbau ca. 200 Gramm.Mein neuer Lenker wiegt nur 220 Gramm und der Vorbau nur 120 Gramm.Alupedale montiert mehr stiffness:-)Fazit: Trotz der negativen Punkte würde ich das Bike wieder kaufen!"


Wenn du die ganzen Teile die der Nutzer getauscht hast dazu rechnest, kann man sich auch gleich ein vernünftiges kaufen.
Bearbeitet von: "eiksen" 25. Jan
Was hat der Amazon Heinz nur ständig mit seiner stiffen Stiffness?
Hatte das Teil bereits und kann vom Kauf abraten!
71 Kommentare
Hatte das Teil bereits und kann vom Kauf abraten!
Es heißt fixie da es keine Gänge gibt und die Übersetzung fix ist. Daher auch der Name fixie
Sind meist groß übersetzt. Machen Spaß aber sind nicht sehr anpassungsfähig.
Zum Preis kann ich nichts sagen...
eiksen25.01.2019 12:43

Hatte das Teil bereits und kann vom Kauf abraten!



Willste kurz erzählen wieso?
Kernschrott ...
Fabi.Wasabi25.01.2019 12:46

Willste kurz erzählen wieso?


Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen. Bremsen, Naben minderwertig. Größe passte bei mir überhaupt nicht, da das Oberrohr extrem kurz ist. Im Allgemeinen war es halt nicht mehr wert. Ich habe mir dann ein gebrauchtes Alltagsrad aus den Kleinanzeigen zugelegt.
Bearbeitet von: "eiksen" 25. Jan
eiksen25.01.2019 12:49

Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen. Bremsen, Naben …Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen. Bremsen, Naben minderwertig. Größe passte bei mir überhaupt nicht, da das Oberrohr extrem kurz ist. Im Allgemeinen war es halt nicht mehr wert. Ich habe mir dann ein gebrauchtes Alltagsrad aus den Kleinanzeigen zugelegt.



Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!

Bei Amazon gibt ein anderer User noch ein paar Tuning-Tipps
"Gutes Fixie bzw. Single Speed Bike! (Preisleistung echt super!)
Meine Erfahrung nach 1000 km, die ich in 8 Wochen abgespult habe.
Da hier auf die Kosten geschaut wird, um das Bike möglichst billig zu machen, wurde leider auch am Felgenband gespart.
Leider verrutscht das schmale Felgenband sehr schnell, und Pannen sind auf beiden Laufrädern bzw. Reifen vorprogrammiert.
Bei mir selber waren sofort beide Reifen platt!

.- Teile die die man ungedingt tauschen sollte:
.- Lenkergriffe: Besser Lock On Griffe montieren (Drehen sich mit)
.- Pedale: Besser hochwertige Pedals montieren (Plastik macht einen billigen Eindruck bzw. die Stiffness ist schlecht.)
.- Felgenband: Leider für die Tonne, damit sind Pannen vorprogrammiert. Gleich ein Felgenband von Schwalbe mitbestellen, damit kann sich der Schlauch bei Hitze ruhig ausdehnen, ohne durch die Speichenlöcher aufgeschlitzt zu werden.

Bremsen:
Könnten agiler greifen und der Bremskörper ist zum Vergleich einer hochwertigen Bremse von Shimano nicht ganz stiff.
(Kein fairer Vergleich.-) Für das Budget sind die Bremsen aber ausreichend)
Flaschenhalterbohrungen:
Sind nicht ganz im Lot gebohrt worden! Der Flaschenhalter steht zu einer Seite mehr ab und ist leider kein Einzelfall. (Habe ich in anderen Bewertungen gelesen. / Jedoch stört es nicht sonderlich)

Mein Tuning:
Leichtere / bessere Sattelstütze und besseren Sattel!
Austausch Lenker und Vorbau, dadurch kann man die Hälfte an Gewicht sparen.
Der original Lenker wiegt ca. 489 Gramm und Vorbau ca. 200 Gramm.
Mein neuer Lenker wiegt nur 220 Gramm und der Vorbau nur 120 Gramm.
Alupedale montiert mehr stiffness:-)

Fazit: Trotz der negativen Punkte würde ich das Bike wieder kaufen!"
Fabi.Wasabi25. Jan

Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!Bei Amazon gibt ein anderer User …Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!Bei Amazon gibt ein anderer User noch ein paar Tuning-Tipps"Gutes Fixie bzw. Single Speed Bike! (Preisleistung echt super!)Meine Erfahrung nach 1000 km, die ich in 8 Wochen abgespult habe.Da hier auf die Kosten geschaut wird, um das Bike möglichst billig zu machen, wurde leider auch am Felgenband gespart.Leider verrutscht das schmale Felgenband sehr schnell, und Pannen sind auf beiden Laufrädern bzw. Reifen vorprogrammiert.Bei mir selber waren sofort beide Reifen platt!.- Teile die die man ungedingt tauschen sollte:.- Lenkergriffe: Besser Lock On Griffe montieren (Drehen sich mit).- Pedale: Besser hochwertige Pedals montieren (Plastik macht einen billigen Eindruck bzw. die Stiffness ist schlecht.).- Felgenband: Leider für die Tonne, damit sind Pannen vorprogrammiert. Gleich ein Felgenband von Schwalbe mitbestellen, damit kann sich der Schlauch bei Hitze ruhig ausdehnen, ohne durch die Speichenlöcher aufgeschlitzt zu werden.Bremsen:Könnten agiler greifen und der Bremskörper ist zum Vergleich einer hochwertigen Bremse von Shimano nicht ganz stiff.(Kein fairer Vergleich.-) Für das Budget sind die Bremsen aber ausreichend)Flaschenhalterbohrungen:Sind nicht ganz im Lot gebohrt worden! Der Flaschenhalter steht zu einer Seite mehr ab und ist leider kein Einzelfall. (Habe ich in anderen Bewertungen gelesen. / Jedoch stört es nicht sonderlich)Mein Tuning:Leichtere / bessere Sattelstütze und besseren Sattel!Austausch Lenker und Vorbau, dadurch kann man die Hälfte an Gewicht sparen.Der original Lenker wiegt ca. 489 Gramm und Vorbau ca. 200 Gramm.Mein neuer Lenker wiegt nur 220 Gramm und der Vorbau nur 120 Gramm.Alupedale montiert mehr stiffness:-)Fazit: Trotz der negativen Punkte würde ich das Bike wieder kaufen!"


Wenn du die ganzen Teile die der Nutzer getauscht hast dazu rechnest, kann man sich auch gleich ein vernünftiges kaufen.
Bearbeitet von: "eiksen" 25. Jan
Was hat der Amazon Heinz nur ständig mit seiner stiffen Stiffness?
Millsvor 1 m

Was hat der Amazon Heinz nur ständig mit seiner stiffen Stiffness? …Was hat der Amazon Heinz nur ständig mit seiner stiffen Stiffness?


Der Sohn von Stifflers Mum...
Ach nö, keine Aufnahme für eine Gangschaltung am Rahmen.
Eignet sich wohl wirklich nur als Fixie.
10.73kg für ein Fahrrad ohne Schaltung ist aber schon sehr viel...
Um der Begrifflichkeitsverwirrung hier mal entgegenzuwirken:
Es ist ein Singlespeed, kein Fixie. Singlespeed heißt, wie der Name schon sagt, dass man nur einen Gang hat, aber im Gegensatz zu einem Fixie gibt es hier einen Leerlauf statt einer Starrnabe, was vor allem bei abschüssigem Gelände sehr von Vorteil ist. Fixies per se fahren sich imho total beschi**en, ein Singlespeed ist schön leicht und fährt sich top.

Und soweit ich das sehen kann, handelt es sich bei diesem Fahrrad der Firma Fixie.inc um ein reines Singlespeed, meist haben die sonst Fahrräder mit Flipflop-Nabe, die man sowohl mit Leerlauf oder Starrnabe fahren kann (Hinterrad wird dann einfach umgedreht).
Bearbeitet von: "orgesh" 25. Jan
28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt untauglich. Und ohne Schutzbleche erst recht...
Bearbeitet von: "JMartin" 25. Jan
JMartin25.01.2019 13:14

28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt …28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt untauglich. Und ohne Schutzrechte erst recht...


Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere stadttauglich. Ein großer Vorteil ist (klingt vll. komisch, ist aber erfahrungsgemäß so), dass man nicht schalten muss. Eine Schaltung braucht man eigentlich nur bei Langstrecken oder im Gebirge. Und 28 mm sind völlig in Ordnung, man sollte nur immer genügend, aber auch nicht zu viel Druck drauf haben. So ca. 3,5 - 4 bar hab ich glaube ich immer drauf.
Was die Schutzrechte angeht, es sind Bremsen am Fahrrad, und mit einer STVZO-tauglichen elektr. Beleuchtung ist man auch auf der sicheren Seite, oder sehe ich das falsch?
Avatar
GelöschterUser276793
Fabi.Wasabi25. Jan

Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!Bei Amazon gibt ein anderer User …Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!Bei Amazon gibt ein anderer User noch ein paar Tuning-Tipps"Gutes Fixie bzw. Single Speed Bike! (Preisleistung echt super!)Meine Erfahrung nach 1000 km, die ich in 8 Wochen abgespult habe.Da hier auf die Kosten geschaut wird, um das Bike möglichst billig zu machen, wurde leider auch am Felgenband gespart.Leider verrutscht das schmale Felgenband sehr schnell, und Pannen sind auf beiden Laufrädern bzw. Reifen vorprogrammiert.Bei mir selber waren sofort beide Reifen platt!.- Teile die die man ungedingt tauschen sollte:.- Lenkergriffe: Besser Lock On Griffe montieren (Drehen sich mit).- Pedale: Besser hochwertige Pedals montieren (Plastik macht einen billigen Eindruck bzw. die Stiffness ist schlecht.).- Felgenband: Leider für die Tonne, damit sind Pannen vorprogrammiert. Gleich ein Felgenband von Schwalbe mitbestellen, damit kann sich der Schlauch bei Hitze ruhig ausdehnen, ohne durch die Speichenlöcher aufgeschlitzt zu werden.Bremsen:Könnten agiler greifen und der Bremskörper ist zum Vergleich einer hochwertigen Bremse von Shimano nicht ganz stiff.(Kein fairer Vergleich.-) Für das Budget sind die Bremsen aber ausreichend)Flaschenhalterbohrungen:Sind nicht ganz im Lot gebohrt worden! Der Flaschenhalter steht zu einer Seite mehr ab und ist leider kein Einzelfall. (Habe ich in anderen Bewertungen gelesen. / Jedoch stört es nicht sonderlich)Mein Tuning:Leichtere / bessere Sattelstütze und besseren Sattel!Austausch Lenker und Vorbau, dadurch kann man die Hälfte an Gewicht sparen.Der original Lenker wiegt ca. 489 Gramm und Vorbau ca. 200 Gramm.Mein neuer Lenker wiegt nur 220 Gramm und der Vorbau nur 120 Gramm.Alupedale montiert mehr stiffness:-)Fazit: Trotz der negativen Punkte würde ich das Bike wieder kaufen!"



bis auf das neue felgenband ist das ziemlicher mumpitz.

wenn man die leichteren anbauteile nicht hat dann kosten die auch minimal.... 60€ um irgendeinen verwertbaren gewichtsunterschied zu haben. wohl auch eher richtung 100€. da ist man dann schnell bei 37% vom dealpreis oben drauf. einem sparfuchs wird das nicht einleuchten. die coolen "tuning" teile gehören nichtmal zur rotierenden masse.

dem geht es viel um die optik und daher sind die argumente für seine "tuning" tipps ziemlich subjektiv.


das was er da sonst vorschlägt ist bei dem preis eventuell nach einem jahr mal relevant. wenn ihm die bremsen tatsächlich ausreichen und er an den naben nichts zu bemängeln hat dann wären das wirklich positive argumente für einen kauf.
JMartinvor 13 m

28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt …28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt untauglich. Und ohne Schutzrechte erst recht...


Finde 28mm völlig okay für die Stadt. Habe selbst mit nem Rennrad und 23mm keine Probleme und mit meinem Pseudo-Zum-Cyclocross-umgebauten-Rennrad mit 28mm fahre ich sogar Wald- und Schotterwege.
orgesh25.01.2019 13:22

Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere s …Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere stadttauglich. Ein großer Vorteil ist (klingt vll. komisch, ist aber erfahrungsgemäß so), dass man nicht schalten muss. Eine Schaltung braucht man eigentlich nur bei Langstrecken oder im Gebirge. Und 28 mm sind völlig in Ordnung, man sollte nur immer genügend, aber auch nicht zu viel Druck drauf haben. So ca. 3,5 - 4 bar hab ich glaube ich immer drauf. Was die Schutzrechte angeht, es sind Bremsen am Fahrrad, und mit einer STVZO-tauglichen elektr. Beleuchtung ist man auch auf der sicheren Seite, oder sehe ich das falsch?


Ich glaub er meinte Schutzbleche.
robbvor 2 m

Ich glaub er meinte Schutzbleche.



Ah. okay Schutzrechte klingt auch sehr seltsam sonst.
robb25.01.2019 13:29

Ich glaub er meinte Schutzbleche.


Ja. Da pfuschte die Autokorrektur rein... Ist editiert.
orgesh25.01.2019 13:22

Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere s …Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere stadttauglich. Ein großer Vorteil ist (klingt vll. komisch, ist aber erfahrungsgemäß so), dass man nicht schalten muss. Eine Schaltung braucht man eigentlich nur bei Langstrecken oder im Gebirge. Und 28 mm sind völlig in Ordnung, man sollte nur immer genügend, aber auch nicht zu viel Druck drauf haben. So ca. 3,5 - 4 bar hab ich glaube ich immer drauf. Was die Schutzrechte angeht, es sind Bremsen am Fahrrad, und mit einer STVZO-tauglichen elektr. Beleuchtung ist man auch auf der sicheren Seite, oder sehe ich das falsch?

Berlin-Mitte, täglich den Weinbergsweg zu erklimmen war schon mit Gangschaltung kein Spass.
Die Steigung nimmt nach oben hin zu, mit Singlespeed ein schöner Spaziergang.
Avatar
GelöschterUser276793
JMartin25.01.2019 13:14

28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt …28 mm breite Reifen, das ist für den harten Alltag in der Stadt untauglich. Und ohne Schutzbleche erst recht...



was ist denn harter alltag? ein sportgerät benutzt man nicht im modus "kopf aus". es ist und bleibt ein rennrad mit einem gang. auch wenn damit niemand rennen fahren wird. allerdings zerrst du auf einen formel 1 flitzer auch keine motocross reifen.
fandeevor 1 m

Berlin-Mitte, täglich den Weinbergsweg zu erklimmen war schon mit …Berlin-Mitte, täglich den Weinbergsweg zu erklimmen war schon mit Gangschaltung kein Spass.Die Steigung nimmt nach oben hin zu, mit Singlespeed ein schöner Spaziergang.



Ein Top-Training, meinst du wohl ^^
Fabi.Wasabi25.01.2019 12:46

Willste kurz erzählen wieso?



Einer meiner Lieblingsdeals war das Dunlop-Singlespeed für, wenn ich mich recht erinnere, 119 Euro inklusive Versand. Das war nicht mal Bestpreis, den hatte ich verpasst, er lag unter 100 Euro (97 Euro?). Jedenfalls fahre ich das Ding seit Jahren super gerne und alltäglich.

Ich habe den Stahlrahmen gleich zu Beginn mit Fluidfilm gegen Rost geschützt, Sattel-, Sattelstange, Bremsen, Lenker, Pedale, Reifen, Schlauch und Felgenband gegen eigene Teile aus der Bastelkiste ausgetauscht, die Lager gefettet und bin super zufrieden.

Das Rad aus Deinem Deal wird mindestens so gut sein wie das Billigst-Dunlop. Es wird etliche minderwertige Komponenten beinhalten, die sich leicht wechseln lassen oder mit denen man für den Preis leben kann. Es wird eine Grundwartung brauchen: Lager fetten, ordentliche Schläuche etc. Für den Preis hat es mein Hot, und wer von "Kernschrott" faselt, ist gewiss nicht in der Lage, das Rad angemessen zu beurteilen.
Bearbeitet von: "inutile" 25. Jan
Kann jmd passende Röhrenjeans und Jutebeutel dazu empfehlen? Hab mir leider gerade Matetee über mein Macbook geschüttet, sonst würd ich selbst schauen...
Bin sehr zufrieden mit dem Rad, fahre es täglich durch die Stadt und komme sehr gut klar. Es ist und bleibt minimalistisch, wer etwas anderes will, sollte vom Kauf absehen
Avatar
GelöschterUser276793
Was_lezde_Preis25. Jan

Kann jmd passende Röhrenjeans und Jutebeutel dazu empfehlen? Hab mir …Kann jmd passende Röhrenjeans und Jutebeutel dazu empfehlen? Hab mir leider gerade Matetee über mein Macbook geschüttet, sonst würd ich selbst schauen...



frag mal beim jugendwiderstand an
GelöschterUser27679325.01.2019 13:34

was ist denn harter alltag? ein sportgerät benutzt man nicht im modus …was ist denn harter alltag? ein sportgerät benutzt man nicht im modus "kopf aus". es ist und bleibt ein rennrad mit einem gang. auch wenn damit niemand rennen fahren wird. allerdings zerrst du auf einen formel 1 flitzer auch keine motocross reifen.


Ein Rennrad ist es sicher nicht. Dafür hat es den falschen Lenker und keine Gangschaltung. Schneller als 35 km/h wird wohl schwierig werden damit.
Ich würde in der Stadt nie so schmale Reifen fahren, es sei denn, man hat nur Wege ohne Bordsteine, Schwellen, Pflaster, Löcher, Wurzeln, Steinchen...
Das Teil hat sicher für ein eingeschränktes Spektrum seine Berechtigung, als “Cityrad“ für den Alltag mit all seinen Facetten jedoch nicht.
Avatar
GelöschterUser276793
JMartin25.01.2019 14:03

Ein Rennrad ist es sicher nicht. Dafür hat es den falschen Lenker und …Ein Rennrad ist es sicher nicht. Dafür hat es den falschen Lenker und keine Gangschaltung. Schneller als 35 km/h wird wohl schwierig werden damit.Ich würde in der Stadt nie so schmale Reifen fahren, es sei denn, man hat nur Wege ohne Bordsteine, Schwellen, Pflaster, Löcher, Wurzeln, Steinchen...Das Teil hat sicher für ein eingeschränktes Spektrum seine Berechtigung, als “Cityrad“ für den Alltag mit all seinen Facetten jedoch nicht.



blablubb

genau weil es nur 1 gang hat und schmale reifen ohne schutzbleche, ist es als ein sportgerät (ergo rennrad) zu sehen. was das marketing daraus macht ist etwas anderes.

20557769-J7XbW.jpg
sickes rennrad ohne riser bar für dich.
Avatar
GelöschterUser397056
Würde lieber ein altes Rennrad kaufen für 300€. Hatte schon gute Rennräder mit 105er Schaltung in der Preisklasse gebraucht gekauft.
Aber jedem das seine, für Studenten ohne Geld und ohne Qualitätsansprüchen sicher brauchbar. Zumindest bis es anfängt auseinander zu fallen.

Das Bike hatte übrigens 300€ gekostet, Focus Arriba mit 2x11 105er und Carbongabel. 8,7kg
20557808-LeJuV.jpgDas hier 180€ von Cannondale, mit 105er STIs BJ 1998 3x7
20557808-9jCEF.jpgMan muss nicht schlechte Qualität kaufen, einfach etwas warten, schauen und wenn etwas gutes auftaucht zuschlagen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser397056" 25. Jan
orgesh25.01.2019 13:22

Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere s …Ich habe so ein ähnliches, diese Fahrräder sind insbesondere stadttauglich. Ein großer Vorteil ist (klingt vll. komisch, ist aber erfahrungsgemäß so), dass man nicht schalten muss. Eine Schaltung braucht man eigentlich nur bei Langstrecken oder im Gebirge. Und 28 mm sind völlig in Ordnung, man sollte nur immer genügend, aber auch nicht zu viel Druck drauf haben. So ca. 3,5 - 4 bar hab ich glaube ich immer drauf. Was die Schutzrechte angeht, es sind Bremsen am Fahrrad, und mit einer STVZO-tauglichen elektr. Beleuchtung ist man auch auf der sicheren Seite, oder sehe ich das falsch?


Mit so einem Teil jeden Tag zur Arbeit? Bei jedem Wetter? Würde ich mit so einem Teil nicht machen und auf meinen Arbeitsweg gibt es viele, die diese Teile fahren, das sind aber die, die nur im Sommer und wenn es trocken ist fahren, momentan ist kein einziger mit diesen Teilen unterwegs ...

Eine drei Gang Schaltung ist auch in der Stadt durchaus sinnvoll. Ein Gepäckträger ist äußerst praktisch. Schutzbleche sorgen für saubere Klamotten, auch wenn es nass ist. Mit Nabendynamo ist man immer gut beleuchtet im Dunkeln unterwegs, ohne irgendwelche Klick Lampen dabei haben zu müssen. Schwalbe Marathon Plus sorgen dafür, dass man nicht jede Woche flicken muss ... Sowas macht Fahrräder alltagtauglich.

Das Fahrrad aus dem Deal ist ein Rad für Leute, die etwas angesagtes, cool aussehendes haben wollen. Die cleane Optik das einzige, was an dem Rad wirklich gut ist .... Die Komponenten sind alle unterste Schublade. Das nervt ziemlich schnell, und dann fängt man an die Komponenten zu tauschen ... Muss jeder selber wissen. Ich würde für das Geld was solides gebrauchtes kaufen.
GelöschterUser27679325.01.2019 14:09

blablubbgenau weil es nur 1 gang hat und schmale reifen ohne schutzbleche, …blablubbgenau weil es nur 1 gang hat und schmale reifen ohne schutzbleche, ist es als ein sportgerät (ergo rennrad) zu sehen. was das marketing daraus macht ist etwas anderes.[Bild] sickes rennrad ohne riser bar für dich.


Blablubb, soso, Danke für deine Freundlichkeit in der Ansprache.
inutile25.01.2019 13:39

Einer meiner Lieblingsdeals war das Dunlop-Singlespeed für, wenn ich mich …Einer meiner Lieblingsdeals war das Dunlop-Singlespeed für, wenn ich mich recht erinnere, 119 Euro inklusive Versand. Das war nicht mal Bestpreis, den hatte ich verpasst, er lag unter 100 Euro (97 Euro?). Jedenfalls fahre ich das Ding seit Jahren super gerne und alltäglich.Ich habe den Stahlrahmen gleich zu Beginn mit Fluidfilm gegen Rost geschützt, Sattel-, Sattelstange, Bremsen, Lenker, Pedale, Reifen, Schlauch und Felgenband gegen eigene Teile aus der Bastelkiste ausgetauscht, die Lager gefettet und bin super zufrieden. Das Rad aus Deinem Deal wird mindestens so gut sein wie das Billigst-Dunlop. Es wird etliche minderwertige Komponenten beinhalten, die sich leicht wechseln lassen oder mit denen man für den Preis leben kann. Es wird eine Grundwartung brauchen: Lager fetten, ordentliche Schläuche etc. Für den Preis hat es mein Hot, und wer von "Kernschrott" faselt, ist gewiss nicht in der Lage, das Rad angemessen zu beurteilen.


Wenn man alle diese minderwertigen Komponenten tauschen muss, dann sind die doch Schrott, oder??? Ich finde die Idee, ein Fahrrad zu kaufen, um dann erstmal die Komponenten zu tauschen, ziemlich abwegig, zumal nicht jeder alles aus seiner bastelkiste ziehen kann. Wenn man diese bastelkiste nicht hat, ist das eine ziemlich schlechte Investitionen.
kno125.01.2019 14:13

Mit so einem Teil jeden Tag zur Arbeit? Bei jedem Wetter? Würde ich mit so …Mit so einem Teil jeden Tag zur Arbeit? Bei jedem Wetter? Würde ich mit so einem Teil nicht machen und auf meinen Arbeitsweg gibt es viele, die diese Teile fahren, das sind aber die, die nur im Sommer und wenn es trocken ist fahren, momentan ist kein einziger mit diesen Teilen unterwegs ... Eine drei Gang Schaltung ist auch in der Stadt durchaus sinnvoll. Ein Gepäckträger ist äußerst praktisch. Schutzbleche sorgen für saubere Klamotten, auch wenn es nass ist. Mit Nabendynamo ist man immer gut beleuchtet im Dunkeln unterwegs, ohne irgendwelche Klick Lampen dabei haben zu müssen. Schwalbe Marathon Plus sorgen dafür, dass man nicht jede Woche flicken muss ... Sowas macht Fahrräder alltagtauglich. Das Fahrrad aus dem Deal ist ein Rad für Leute, die etwas angesagtes, cool aussehendes haben wollen. Die cleane Optik das einzige, was an dem Rad wirklich gut ist .... Die Komponenten sind alle unterste Schublade. Das nervt ziemlich schnell, und dann fängt man an die Komponenten zu tauschen ... Muss jeder selber wissen. Ich würde für das Geld was solides gebrauchtes kaufen.



Im Winter fahre auch ich was anderes, breitere Reifen v.a., mit Gangschaltung... aber ohne Schutzbleche, die halte ich selbst bei nassem Wetter für nicht unbedingt nötig. Aber jeder wie er will. Montieren kann man die immer, ich glaube hier auch. Gepäck bekommst du auch mit jedem Fahrrad mit, Sattelstützenträger und Taschen dran fertig.
Man kann natürlich ein Fahrrad kaufen dass das alles schon hat, es kommt immer auf Ansprüche und Einsatzzwecke an. Darüber sollte sich jeder im klaren sein, und hier überschnell ein Fahrrad zu kaufen von dem man nciht weißt ob es zu einem passt wäre sicher nicht klug.

Aber es geht bei den minimalistischen Bikes wie dem aus dem Deal hier nunmal darum, eben nicht Gepäckträger, Schutzbleche, Gangschaltung, Nabendynamo mit Lichtanlage (schwer, teuer!) und wasauchimmer noch bereits am Fahrrad zu haben. Letztendlich bekommt man ein solides, wartungsarmes Fahrrad mit nur den nötigsten Bauteilen. Vor allem der Punkt Wartungsarmut ist für viele Leute, die ungern selbst Hand anlegen oder wie ich weniger Zeit zum Schrauben haben als sie gerne hätten, ein großer Vorteil.

Bei meinem Fixie Inc. Singlespeed musste ich übrigens als erstes die Felgenbänder tauchen, um Pannen vorzubeugen. Platte Reifen hatte ich davor oft. Neuer Sattel muss auf Dauer dran, vll ein anderer Lenker, und ein Sattelstützenträger mit Tasche ist auch ein Muss. Sieht dann zwar nicht mehr so hip aus, aber man hat ein super alltagstaugliches Bike.
Avatar
GelöschterUser276793
kno125.01.2019 14:18

Wenn man alle diese minderwertigen Komponenten tauschen muss, dann sind …Wenn man alle diese minderwertigen Komponenten tauschen muss, dann sind die doch Schrott, oder??? Ich finde die Idee, ein Fahrrad zu kaufen, um dann erstmal die Komponenten zu tauschen, ziemlich abwegig, zumal nicht jeder alles aus seiner bastelkiste ziehen kann. Wenn man diese bastelkiste nicht hat, ist das eine ziemlich schlechte Investitionen.



kennst du den spruch "die kirche im dorf lassen"?!

niemand sieht ein fahrrad für 220€ als investitionen

wer so ein ding kauft hat die bastelkiste, wird niemals etwas wechseln (so lange nicht kaputt) oder wechselt nach einer weile wie es kommt. dritteres ist eine normale entwicklung wenn man sich etwas intensiver mit sportlichen fahrrädern auseinander setzt.
kno1vor 9 m

Wenn man alle diese minderwertigen Komponenten tauschen muss, dann sind …Wenn man alle diese minderwertigen Komponenten tauschen muss, dann sind die doch Schrott, oder??? Ich finde die Idee, ein Fahrrad zu kaufen, um dann erstmal die Komponenten zu tauschen, ziemlich abwegig, zumal nicht jeder alles aus seiner bastelkiste ziehen kann. Wenn man diese bastelkiste nicht hat, ist das eine ziemlich schlechte Investitionen.



Es hilft einem sehr dabei, herauszufinden was für einen wichtig ist. Man tauscht halt nach und nach das aus was man für zweckmäßig erachtet. Und wenn man will kann man dann irgendwann mal ein Fahrrad kaufen welches bereits genau so ist wie man will.
Wenn man schon vorher genau weiß dass man die Ausstattung X mit den Teilen Z von Hersteller Y haben will, kauft man sich direkt was anderes. Und gibt wahrscheinlich gleich 1.000 - 2.000€ aus
Die org. Fixie Inc. ist pleite gegangen, hier wird nur der Markenname für Massenware verramscht!
Avatar
GelöschterUser276793
Jana_Türlichvor 3 m

Die org. Fixie Inc. ist pleite gegangen, hier wird nur der Markenname für …Die org. Fixie Inc. ist pleite gegangen, hier wird nur der Markenname für Massenware verramscht!


20558017-thid1.jpg
GelöschterUser27679325.01.2019 14:27

kennst du den spruch "die kirche im dorf lassen"?!niemand sieht ein …kennst du den spruch "die kirche im dorf lassen"?!niemand sieht ein fahrrad für 220€ als investitionenwer so ein ding kauft hat die bastelkiste, wird niemals etwas wechseln (so lange nicht kaputt) oder wechselt nach einer weile wie es kommt. dritteres ist eine normale entwicklung wenn man sich etwas intensiver mit sportlichen fahrrädern auseinander setzt.


Der User in dem Post, hat bis auf den Rahmen das halbe Fahrrad getauscht und zwar nicht wie es kam, sondern weil er es als minderwertig bezeichnet hat. Dein Kommentar passt daher nicht zu meinem, vielleicht machst dir in Zukunft die Mühe die Kommerste die du kommentierst vorher zu verstehen. So macht es keinen Sinn.
orgesh25.01.2019 14:25

Im Winter fahre auch ich was anderes, breitere Reifen v.a., mit …Im Winter fahre auch ich was anderes, breitere Reifen v.a., mit Gangschaltung... aber ohne Schutzbleche, die halte ich selbst bei nassem Wetter für nicht unbedingt nötig. Aber jeder wie er will. Montieren kann man die immer, ich glaube hier auch. Gepäck bekommst du auch mit jedem Fahrrad mit, Sattelstützenträger und Taschen dran fertig. Man kann natürlich ein Fahrrad kaufen dass das alles schon hat, es kommt immer auf Ansprüche und Einsatzzwecke an. Darüber sollte sich jeder im klaren sein, und hier überschnell ein Fahrrad zu kaufen von dem man nciht weißt ob es zu einem passt wäre sicher nicht klug.Aber es geht bei den minimalistischen Bikes wie dem aus dem Deal hier nunmal darum, eben nicht Gepäckträger, Schutzbleche, Gangschaltung, Nabendynamo mit Lichtanlage (schwer, teuer!) und wasauchimmer noch bereits am Fahrrad zu haben. Letztendlich bekommt man ein solides, wartungsarmes Fahrrad mit nur den nötigsten Bauteilen. Vor allem der Punkt Wartungsarmut ist für viele Leute, die ungern selbst Hand anlegen oder wie ich weniger Zeit zum Schrauben haben als sie gerne hätten, ein großer Vorteil.Bei meinem Fixie Inc. Singlespeed musste ich übrigens als erstes die Felgenbänder tauchen, um Pannen vorzubeugen. Platte Reifen hatte ich davor oft. Neuer Sattel muss auf Dauer dran, vll ein anderer Lenker, und ein Sattelstützenträger mit Tasche ist auch ein Muss. Sieht dann zwar nicht mehr so hip aus, aber man hat ein super alltagstaugliches Bike.


Wartungsarmut? Wenn man die Hälfte der Teile ersetzen muss ... Ein Traum, wenn man ein wartungsarmrs Rad sucht... Wenn man damit durch ist, OK, dann ist es wartungsarm, aber ein Nabendynamo und eine dreigang Nabe sind jetzt auch nicht unbedingt besonders wartungsintensiv, oder? Der Aufwand, den der Tausch der Teile macht, reicht da für ein ganzes Fahrradleben ...
eiksen25.01.2019 12:49

Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen. Bremsen, Naben …Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen. Bremsen, Naben minderwertig. Größe passte bei mir überhaupt nicht, da das Oberrohr extrem kurz ist. Im Allgemeinen war es halt nicht mehr wert. Ich habe mir dann ein gebrauchtes Alltagsrad aus den Kleinanzeigen zugelegt.


Weil du die falsche Größe bestellt hattest, rätst du davon ab. Ok...
Leute, 200€.... für Innenstadt und zur u-bahn absolut ausreichend. Das ist kein Rad für längere Strecken...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text