-46°
Flinkster Anmeldung für einmalig 19€ statt 50€

Flinkster Anmeldung für einmalig 19€ statt 50€

ReisenDeutsche Bahn Angebote

Flinkster Anmeldung für einmalig 19€ statt 50€

Preis:Preis:Preis:19€
Zum DealZum DealZum Deal
Flinkster berechnet für nicht BahnCard Kunden eine einmalige Registrierungsgebühr in Höhe von 50€. Für BahnCard Kunden entfällt diese Gebühr. Mit Hilfe der Einsteiger BahnCard kann man diese Gebühr quasi auf 19€ senken.

Die Deutsche Bahn hat die Einsteiger BahnCard 25 bis zum 31.12.2013 für einmalig 19€ im Angebot. Diese gilt 3 Monate lang und kann 6 Wochen vorablauf gekündigt werden ansonsten läuft diese in eine reguläre BahnCard 25 über.

Die Einsteiger BahnCard wird als reguläre BahnCard von Flinkster akzeptiert und kann nach Konto Eröffnung sogar per Mail (bahncard-service@bahn.de) wieder gekündigt werden.

2 Kommentare

Ich finden den Deal gar nicht schlecht.
ich finde auch Flinkster gar nicht schlecht - nein, sogar ein tolles Angebot.

Nur das Call- und Service-Center ist UNTER ALLER SAU.

Mir wurde vor einigen Wochen eine Stornierung mit "kostenfrei storniert" in der App angezeigt (was ich aus irgendeinem Grund sogar per Screenshot dokumentiert hatte).
Nach ein paar Tagen wurde der volle Betrag trotzdem vom Konto abgezogen.
In einen sehr sehr langen Mailwechsel mit dem Service(???)-Center wurde erst von Systemfehler, Fehlbedienung meinerseits und dem üblichen Verweis auf die AGB am Ende behauptet, das "Kostenfrei storniert" bezöge sich auf die Entgegennahme des Stornierungs-Klicks, der ja (neben der vollen Gebühr) noch zusätzliche Kosten verursachen könne (also Stornieren dann teurer als Fahren bzw. geparkt lassen?). Durch meine Hartnäckigkeit und dem Hinweis auf meinen Blog und in einem anderen Fall habe ich nach der Fahrt bei Call-Center darauf hingewiesen, dass der Fahrer vor mir nicht getankt hatte und ich daher erstmal zur Tnkstelle fahren musste.
Daraufhin habe ich ein paar Tage später eine formelle E-Mail bekommen - wieder mit Hinweis auf die AGB - es würde zu meinen Pflichten gehören bei Fahrtantritt das Call-Center über einen Mangel zu informieren... als ob der Tank davon voll geworden wäre. Ausserdem hatte ich (wg. der ungeplanten Fahrt zur Tankstelle) erstmal anderes zu tun um noch halbwegs pünktlich meinen Termin zu erreichen.

Also (vielleicht auch falls jemand von Flinkster mitliest): tolles Angebot mit Autos auch weitab von München, Berlin etc. (also was für Leute die auch mal in Osnabrück, Bremen oder Würzburg ein Auto brauchen). Der Service ist aber vermutlich das Schlechteste was man bekommen kann - typisch DB eben!

hpohlmann11

Ich finden den Deal gar nicht schlecht.ich finde auch Flinkster gar nicht schlecht - nein, sogar ein tolles Angebot.Nur das Call- und Service-Center ist UNTER ALLER SAU.

Kann dir hertz247.com/Deu…nd/ empfehlen (ehemals Hertz-on-Demand).
Haben zwar noch eine etwas magere Stations-/Fahrzeugauswahl, aber auch einige Städte mehr als Car2go/Drivenow und ein Flinkster-ähnlicheres Geschäftsmodell.

Telefonischer Service nach meiner Erfahrung sehr freundlich und zuvorkommend (haben sich während meiner ersten Fahrt sogar zwischendurch erkundigt, ob alles in Ordnung ist und ich zufrieden bin).
Wenn du es dann mal eilig hast, ist das ebenfalls unproblematisch, da man mit ihnen über das vorhandene Freisprech auch während der Fahrt reden kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text