476°
ABGELAUFEN
Flug: Berlin -> Chicago (Hin und Zurück) ab 322€
Beliebteste Kommentare

hopstore

2h 15 zum Umsteigen in Newark sind doch völlig unrealistisch, da man komplett in die Immigration muss (1. US Flughafen; nicht am Ziel erst). Satz mit X ....



Das halte ich für eine übertriebene Aussage. Immigration in Newark ist um Welten entspannter als in JFK. Und selbst in JFK hätte ich keine Bedenken einen Flug mit 2:15 Std. Layover zu buchen. Natürlich können immer unvorhersehbare Dinge passieren. Pünktlichkeit des Transatlantikfluges vorausgesetzt möchte ich behaupten, dass 2:15 Std. in Newark in 98% der Fälle ausreichend sind. Im Netz aufgeputscht werden dann natürlich die 2 % der Fälle, bei denen es mal nicht geklappt hat.

Aber selbst wenn: Fliegen in den USA ist wie Busfahren. Zwischen den großen Metropolen geht es fast stündlich hin und her. Man wird dann einfach auf den nächsten verfügbaren Flug umgebucht. Fertig.

Ich bin in meinem Leben wirklich einige Male (15+) in die USA geflogen. Immigration in Atlanta, JFK, Newark, Miami, Orlando, Las Vegas, Los Angeles. Bei Umsteigeverbindungen habe ich nie Flüge mit mehr als 2 Stunden Layover gebucht. Geklappt hat das immer.

Aber der gut vorbereitete und alle Eventualitäten ausschließende Deutsche bucht eben gern 4+ Stunden und schaukelt sich dann vor Langeweile die ......

31 Kommentare

Moderator

bildschirmfoto2015-08v8p9c.png

2h 15 zum Umsteigen in Newark sind doch völlig unrealistisch, da man komplett in die Immigration muss (1. US Flughafen; nicht am Ziel erst). Satz mit X ....

Das ist machbar. Sogar ohne Stress. Alles schon gehabt.

Patry

Das ist machbar. Sogar ohne Stress. Alles schon gehabt.


da darf dann aber auch keine lange Schlange sein (was ich bei dem Zwischenziel nicht glaube) und es muss alles glatt durchlaufen ...

hopstore

2h 15 zum Umsteigen in Newark sind doch völlig unrealistisch, da man komplett in die Immigration muss (1. US Flughafen; nicht am Ziel erst). Satz mit X ....



Also ich hatte 15 Minuten mehr neulich und das hat locker gereicht. Haben noch über eine Stunde am Gate gewartet.

Im Februar nach Chicago??? Deal ist hot, aber vor ort wirds definitiv kalt!

2:15 h sollte noch passen, sofern es keine Verspätung des Fliegers gibt

hopstore

2h 15 zum Umsteigen in Newark sind doch völlig unrealistisch, da man komplett in die Immigration muss (1. US Flughafen; nicht am Ziel erst). Satz mit X ....



Das halte ich für eine übertriebene Aussage. Immigration in Newark ist um Welten entspannter als in JFK. Und selbst in JFK hätte ich keine Bedenken einen Flug mit 2:15 Std. Layover zu buchen. Natürlich können immer unvorhersehbare Dinge passieren. Pünktlichkeit des Transatlantikfluges vorausgesetzt möchte ich behaupten, dass 2:15 Std. in Newark in 98% der Fälle ausreichend sind. Im Netz aufgeputscht werden dann natürlich die 2 % der Fälle, bei denen es mal nicht geklappt hat.

Aber selbst wenn: Fliegen in den USA ist wie Busfahren. Zwischen den großen Metropolen geht es fast stündlich hin und her. Man wird dann einfach auf den nächsten verfügbaren Flug umgebucht. Fertig.

Ich bin in meinem Leben wirklich einige Male (15+) in die USA geflogen. Immigration in Atlanta, JFK, Newark, Miami, Orlando, Las Vegas, Los Angeles. Bei Umsteigeverbindungen habe ich nie Flüge mit mehr als 2 Stunden Layover gebucht. Geklappt hat das immer.

Aber der gut vorbereitete und alle Eventualitäten ausschließende Deutsche bucht eben gern 4+ Stunden und schaukelt sich dann vor Langeweile die ......

Wenn man in New York bleibt, verfallen dann auch die Rückflüge?

chriios

Wenn man in New York bleibt, verfallen dann auch die Rückflüge?


das hab ich mich auch gefragt ... das wär für mich nämlich interessanter als Winter in Chicago ....

Für den Preis mit Star Alliance ist das echt heiß. Hab im Februar eh nichts zutun...
Kann jemand mal die Buchungsklassen herausfinden und aufschlüsseln wieviele Meilen es gäbe?

Kommentar

chriios

Wenn man in New York bleibt, verfallen dann auch die Rückflüge?



Nein sobald ein Element ausgelassen wird, verfällt der weitere Flug in der Regel. Ich hab letztens meinen Flug über den Teich verfallen lassen, aber konnte trotzdem für den Rückflug einchecken - glaube das war aber die Ausnahme der Regel.

hopstore

2h 15 zum Umsteigen in Newark sind doch völlig unrealistisch, da man komplett in die Immigration muss (1. US Flughafen; nicht am Ziel erst). Satz mit X ....


Dieses Jahr bin ich schon 3 mal durch die Immigration. Nie länger als 15 Minuten... Und das war sogar JFK. Haben jetzt alles digitalisiert. Nachdem Motto Self Check-In

Top Preis. Hin und die Bulls schauen!

chriios

Wenn man in New York bleibt, verfallen dann auch die Rückflüge?



man könnte schon in New York bleiben, nur bringt das nichts, weil der Rückflug in Chicago startet...

Der Preis ist echt gut.
Ich flieg mit Lufthansa in nem Monat für 370€ nach Las Vegas - aber mit jeweils 2 Stopps...

Der Flug ist noch günstiger und hat nur einen Stop. Das ist schon krass. Wie sich sowas rechnen kann...

Dicker Fehler im Titel. Es muss so dort stehen:

Flug: Berlin -> Gotham City (Hin und Zurück) ab 322€

Erfahrung aus insgesamt 7 New York Urlauben und Immigrationen:

4 mal JFK
2 mal Newark
1 mla La Guardia (Immigration in Philadelhpia)

JFK minimum mit SIA ab FRA "morgens als erster in New York" - 25 Minuten Immigration
JFK maximum mit AB ab DUS 13:40 Ankunft - 2:40 Stunden Immigration

Newark beide male mit LH ab DUS ca 11:50 Ankunft jeweils rund 1 Stunde bis Einreise durch war

La Guardia/Phili mit US Airways ab FRA ca 40 Minuten das komplette Programm.

2h15 können also reichen, müssen aber nicht da ihr auch genau zur Mittagszeit landet und da eh der Bär los ist am Airport.

Kommentar

Kommentar

Fill

Der Preis ist echt gut. Ich flieg mit Lufthansa in nem Monat für 370€ nach Las Vegas - aber mit jeweils 2 Stopps... Der Flug ist noch günstiger und hat nur einen Stop. Das ist schon krass. Wie sich sowas rechnen kann...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text