Flug Ryanair Köln-Bonn - Aqaba, Jordanien November - Januar / 2 in 1 Jordanien & Israel ab nur 43,98€
1646°

Flug Ryanair Köln-Bonn - Aqaba, Jordanien November - Januar / 2 in 1 Jordanien & Israel ab nur 43,98€

57
aktualisiert 3. Sep (eingestellt 27. Jul)
Update 2
Price Drop zum Bestpreis! Köln - Aqaba ab nur noch 55€.
+optional: Sitzplatzreservierung am Fenster hinten: 2x 3€ =6€
+optional: 20kg aufzugebendes Gepäck für den Hin- und Rückflug: 2x 25€ = 50€
+Priority und 2 Handgepäckstücke für den Hin- und Rückflug: 2x 5€ = 10€

Bei Einreise über Aqaba wird das Visum nicht berechnet.

Alles weitere ist hier zu finden, Dank an Rapture für die Mühe.

mydealz.de/dea…228

1209138-RfMC2.jpg
Zusätzliche Info
Viele neue Daten sind zwischen November und Januar buchbar.


Airline: Ryanair

Skytrax Bewertung:‌‌‌ 6/10 Punkten (1109 Reviews)

Reisemonat: November - Januar

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: ( 35 x 20 x 20) - Kostenlos
  • Handgepäck: bis zu 10kg (55 x 40 x 20) - Kostenlos*
  • Gepäckstück: bis zu 20kg (81 x 119 x 119) - 25€ pro Strecke

*muss beim Boarding aufgegeben werden. Für weitere Informationen einfach mal hier schauen: Erinnerung: Ryanair ändert Gepäckbestimmungen zum 15.01.2018


Beispiel Daten:

Köln - Aqaba - Köln


Ebenfalls ist es möglich einen one-way Flug von Köln nach Aqaba zu buchen und den Rückflug nach Düsseldorf (Weeze) von Ovda anzutreten, somit kommt man auf einen Endpreis von 43,99€ für beide Flüge.

Köln - Aqaba


Ovda - Weeze


viele weitere Termine sind möglich.
Update 1
Neue Verfügbarkeiten + 2 in 1 Trip - Jordanien & Israel.

Gruppen

Beste Kommentare
Jordanien hat mir sehr gut gefallen. Ich bin nur mit einem Rucksack durch das Land gezogen und habe daher keine Erfahrungen mit den Hotels und den angebotenen Touren dieser, aber dort waren teilweise schon sehr namenhafte bei, die auch richtig luxuriös wirkten.

In Aqaba ist man direkt am Roten Meer und kann schön die Seele baumeln lassen. Tauch- und Schnorchelausflüge können von dort ganz unproblematisch gestartet werden.

Anschließend empfehle ich eine Nacht in Wadi Rum. Habe dort bei Beduinen in der Wüste gezeltet. Noch nie war ich an einem so ruhigen Ort. Tagsüber macht man eine Jeep oder Camel Tour durch die Wüste. Den Rest des Abends verbringt man am Lagerfeuer. Highlights sind natürlich der Sonnenuntergang und -aufgang sowie der kristallklare Sternenhimmel. Die Millionen Sterne und die Milchstraße sahen einfach so unfassbar schön aus, dass ich 2 Stunden lang einfach nur im Sand lag und nach oben geschaut habe.

Von dort aus ist man dann schnell bei Petra. Hier empfehle ich 2 volle Tage einzuplanen. Das Gelände ist sehr groß und es gibt viel zu sehen.

Ferner gibt es einige religiöse Städte auf dem Weg nach Ammat im Norden.

Ich habe ebenfalls einen Stopp am Toten Meer eingelegt. Es war sehr heiß. Dort gibt es keinen Schatten. Aber dennoch eine Erfahrung wert.

Im Norden Richtung Syrien kann man auch noch ein par Städte besichtigen. Ich war beispielsweise noch in Gerasa (etwas nördlich von Amman). Dann wurde mir aber von den Einheimischen gesagt, dass sie mir nicht empfehlen weiter zu reisen und auch die Busse und Fahrer wollten nicht weiter in den Norden fahren.

Insgesamt hatte ich eine sehr schöne Zeit dort und viele Freundliche Menschenen kennengelernt.
Bearbeitet von: "HardwareHorst" 27. Jul
..der Bußfertige Mann wird bestehen..18108484-dNAZ2.jpg
mesut2901vor 9 m

Bei mir im Pool ist es schön kühl, ich genieße das Wetter... Klimaanlagen b …Bei mir im Pool ist es schön kühl, ich genieße das Wetter... Klimaanlagen brauchen nur schwächlinge...


18108763-WcFuB.jpg
57 Kommentare
..der Bußfertige Mann wird bestehen..18108484-dNAZ2.jpg
Bei mir im Pool ist es schön kühl, ich genieße das Wetter... Klimaanlagen brauchen nur schwächlinge...
mesut2901vor 9 m

Bei mir im Pool ist es schön kühl, ich genieße das Wetter... Klimaanlagen b …Bei mir im Pool ist es schön kühl, ich genieße das Wetter... Klimaanlagen brauchen nur schwächlinge...


18108763-WcFuB.jpg
Als Tagestrip mit Petra, aber 4 Tage oder gar 2 Wochen?
Ralle_64vor 13 m

[Bild]



Ralle, du musst mich nicht sofort nachahmen.
Die streiken doch
Wenn die bis November streiken - sind die aber von sowas tot
Jordanien hat mir sehr gut gefallen. Ich bin nur mit einem Rucksack durch das Land gezogen und habe daher keine Erfahrungen mit den Hotels und den angebotenen Touren dieser, aber dort waren teilweise schon sehr namenhafte bei, die auch richtig luxuriös wirkten.

In Aqaba ist man direkt am Roten Meer und kann schön die Seele baumeln lassen. Tauch- und Schnorchelausflüge können von dort ganz unproblematisch gestartet werden.

Anschließend empfehle ich eine Nacht in Wadi Rum. Habe dort bei Beduinen in der Wüste gezeltet. Noch nie war ich an einem so ruhigen Ort. Tagsüber macht man eine Jeep oder Camel Tour durch die Wüste. Den Rest des Abends verbringt man am Lagerfeuer. Highlights sind natürlich der Sonnenuntergang und -aufgang sowie der kristallklare Sternenhimmel. Die Millionen Sterne und die Milchstraße sahen einfach so unfassbar schön aus, dass ich 2 Stunden lang einfach nur im Sand lag und nach oben geschaut habe.

Von dort aus ist man dann schnell bei Petra. Hier empfehle ich 2 volle Tage einzuplanen. Das Gelände ist sehr groß und es gibt viel zu sehen.

Ferner gibt es einige religiöse Städte auf dem Weg nach Ammat im Norden.

Ich habe ebenfalls einen Stopp am Toten Meer eingelegt. Es war sehr heiß. Dort gibt es keinen Schatten. Aber dennoch eine Erfahrung wert.

Im Norden Richtung Syrien kann man auch noch ein par Städte besichtigen. Ich war beispielsweise noch in Gerasa (etwas nördlich von Amman). Dann wurde mir aber von den Einheimischen gesagt, dass sie mir nicht empfehlen weiter zu reisen und auch die Busse und Fahrer wollten nicht weiter in den Norden fahren.

Insgesamt hatte ich eine sehr schöne Zeit dort und viele Freundliche Menschenen kennengelernt.
Bearbeitet von: "HardwareHorst" 27. Jul
HardwareHorstvor 13 m

. Im Norden RichtungSyrien kann man auch noch ein par Städte besichtigen. …. Im Norden RichtungSyrien kann man auch noch ein par Städte besichtigen. Dann wurde mir aber von den Einheimischen gesagt, dass sie mir nicht empfehlen weiter zu reisen und auch die Busse und Fahrer wollten nicht weiter in den Norden fahren.I


Deckt sich mit (1) was die Reisewarnungen betrifft - ansonsten spannende Eindrücke :-)

(1) auswaertiges-amt.de/de/…008
Ich habe letztens so gedacht wie du und priority boarding gebucht. Mit 2 Gepäckstücke meinen die aber dein normales handgepäck und deine Laptop-/Handtasche die immer dabei sind.
Wenn Rayanair dann mal fliegt?!
voll günstig kann die reise nur empfehlen
s_abrina27. Jul

Als Tagestrip mit Petra, aber 4 Tage oder gar 2 Wochen?


Ein Tag Petra ist zuwenig.
man braucht für den Haupttrek, ca 8km lang, gute 4-5 Stunden..und da sieht man wahrlich nicht alles. Das Kloster oben auf dem Berg ist genial, der Anstieg sehr steil aber es lohnt sich. Wer stramm zu Fuß ist sollte min 2 Tage einplanen
im Dealpreis fehlt die Kosten für die Grenzüberquerung... ist nicht ohne
s_abrina27. Jul

Wenn die bis November streiken - sind die aber von sowas tot


Ryan-Air und Cold gefällt mir, aber Ryan-Air und tot ist noch besser!
Biddy11vor 9 m

im Dealpreis fehlt die Kosten für die Grenzüberquerung... ist nicht ohne



Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist kostenlos, wenn man mindestens 3 Nächte bleibt. Grenzüberquerung nach Israel ist auch kostenlos (nur von Israel nach Jordanien zu reisen ist mit einer Ausreisesteuer von Israel an der Grenze verbunden).

Ich war diesen Winter dort und es war super! Kann nur empfehlen ein Auto in Aqaba zu mieten.
Spassvogelvor 6 m

Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist …Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist kostenlos, wenn man mindestens 3 Nächte bleibt. Grenzüberquerung nach Israel ist auch kostenlos (nur von Israel nach Jordanien zu reisen ist mit einer Ausreisesteuer von Israel an der Grenze verbunden).Ich war diesen Winter dort und es war super! Kann nur empfehlen ein Auto in Aqaba zu mieten.


Danke für die Tipps zum Thema Visum.
Bist du dann selbst mit dem Auto von A. nach Petra und Wadi Rum gefahren?
HardwareHorst27. Jul

Jordanien hat mir sehr gut gefallen. Ich bin nur mit einem Rucksack durch …Jordanien hat mir sehr gut gefallen. Ich bin nur mit einem Rucksack durch das Land gezogen und habe daher keine Erfahrungen mit den Hotels und den angebotenen Touren dieser, aber dort waren teilweise schon sehr namenhafte bei, die auch richtig luxuriös wirkten.In Aqaba ist man direkt am Roten Meer und kann schön die Seele baumeln lassen. Tauch- und Schnorchelausflüge können von dort ganz unproblematisch gestartet werden.Anschließend empfehle ich eine Nacht in Wadi Rum. Habe dort bei Beduinen in der Wüste gezeltet. Noch nie war ich an einem so ruhigen Ort. Tagsüber macht man eine Jeep oder Camel Tour durch die Wüste. Den Rest des Abends verbringt man am Lagerfeuer. Highlights sind natürlich der Sonnenuntergang und -aufgang sowie der kristallklare Sternenhimmel. Die Millionen Sterne und die Milchstraße sahen einfach so unfassbar schön aus, dass ich 2 Stunden lang einfach nur im Sand lag und nach oben geschaut habe.Von dort aus ist man dann schnell bei Petra. Hier empfehle ich 2 volle Tage einzuplanen. Das Gelände ist sehr groß und es gibt viel zu sehen.Ferner gibt es einige religiöse Städte auf dem Weg nach Ammat im Norden. Ich habe ebenfalls einen Stopp am Toten Meer eingelegt. Es war sehr heiß. Dort gibt es keinen Schatten. Aber dennoch eine Erfahrung wert.Im Norden Richtung Syrien kann man auch noch ein par Städte besichtigen. Ich war beispielsweise noch in Gerasa (etwas nördlich von Amman). Dann wurde mir aber von den Einheimischen gesagt, dass sie mir nicht empfehlen weiter zu reisen und auch die Busse und Fahrer wollten nicht weiter in den Norden fahren.Insgesamt hatte ich eine sehr schöne Zeit dort und viele Freundliche Menschenen kennengelernt.



Man kann Noch etwas weiter Richtung Norden an die israelische Grenze. Umm Qais ist ähnlich wie Gerasa und man hat einen schönen Blick auf die Golan Höhen. Ansonsten sind die von dir benannten Vorschläge gut gewählt. Gibt noch einige andere schöne Sachen, die man aber besser im Frühjahr besucht. Insgesamt ist es im Winter in Jordanien recht kühl, windig und teilweise regnerisch. Sollte man bedenken.
coffee_creamvor 4 m

Danke für die Tipps zum Thema Visum.Bist du dann selbst mit dem Auto von …Danke für die Tipps zum Thema Visum.Bist du dann selbst mit dem Auto von A. nach Petra und Wadi Rum gefahren?



Genau. Die Straßen sind gut im Schuss und es kaum was los. Also alles kein Problem. Ab und zu wirst du, wie alle anderen Straßenverkehrsteilnehmer, von der Polizei mit Maschinengewehr in der Hand rausgewunken, die sind aber nett zu allen Touris.

Dein Mietwagenvermieter holt dich auch am Flughafen ab, damit kann du die Taxi-Mafia von Aqaba umgehen. Die ist das einzig negative, was ich dort erlebt habe.
Das InterContinental in Aqaba ist ganz gut... Nette Details wie das man ne Kühlbox mit Wasserflaschen mit den Handtüchern am Strand bekommt...
Spassvogelvor 17 m

Genau. Die Straßen sind gut im Schuss und es kaum was los. Also alles kein …Genau. Die Straßen sind gut im Schuss und es kaum was los. Also alles kein Problem. Ab und zu wirst du, wie alle anderen Straßenverkehrsteilnehmer, von der Polizei mit Maschinengewehr in der Hand rausgewunken, die sind aber nett zu allen Touris.Dein Mietwagenvermieter holt dich auch am Flughafen ab, damit kann du die Taxi-Mafia von Aqaba umgehen. Die ist das einzig negative, was ich dort erlebt habe.


Wann warst du noch mal dort, denn zum Thema Visum gibt es unterschiedliche Infos?

auswaertiges-amt.de/de/…008
Spassvogelvor 28 m

Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist …Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist kostenlos, wenn man mindestens 3 Nächte bleibt. Grenzüberquerung nach Israel ist auch kostenlos (nur von Israel nach Jordanien zu reisen ist mit einer Ausreisesteuer von Israel an der Grenze verbunden).Ich war diesen Winter dort und es war super! Kann nur empfehlen ein Auto in Aqaba zu mieten.




Das doch nur wenn man sich den Jordan Pass holt, oder?
iknovor 18 m

Das doch nur wenn man sich den Jordan Pass holt, oder?


18426430-VGoEB.jpgFür Aqaba besteht eine Ausnahme und es ist kein Visa nötig. Auch kein Jordan Pass. Siehe mein Foto von meinem Besuch im Januar.

Die Seite vom AA war leider schon damals nicht auf dem aktuellen Stand.
Spassvogelvor 39 m

[Bild] Für Aqaba besteht eine Ausnahme und es ist kein Visa nötig. Auch k …[Bild] Für Aqaba besteht eine Ausnahme und es ist kein Visa nötig. Auch kein Jordan Pass. Siehe mein Foto von meinem Besuch im Januar.Die Seite vom AA war leider schon damals nicht auf dem aktuellen Stand.




Danke für das Bild. Die lassen einen also sozusagen den Jordan Pass dort bezahlen. Inkl. Petra etc kostet das dann alles so ziemlich das gleiche (im Jordan Pass ist das Visum mitinbegriffen, solange man 3 Nächte bleibt). Wir wollten im Norden nach Israel ausreisen, da ich den Norden noch nicht gesehen hab, also hat sich das für uns erledigt.
Aber für den Rest sicher interessant.
iknovor 10 m

Danke für das Bild. Die lassen einen also sozusagen den Jordan Pass dort …Danke für das Bild. Die lassen einen also sozusagen den Jordan Pass dort bezahlen. Inkl. Petra etc kostet das dann alles so ziemlich das gleiche (im Jordan Pass ist das Visum mitinbegriffen, solange man 3 Nächte bleibt). Wir wollten im Norden nach Israel ausreisen, da ich den Norden noch nicht gesehen hab, also hat sich das für uns erledigt.Aber für den Rest sicher interessant.


Alles lesen. Ist kostenlos wenn man mindestens 3 Nächte bleibt.
Aqaba
Kann ich nur jedem empfehlen - auch preislich (Hotel, Essen, Einkaufen) auf günstigem Niveau.
Was das Visum angeht, wie bereits hier erwähnt, ist es tatsächlich kostenlos -egal ob Einreise über Land oder Luft-, da Aqaba eine spezielle Handels- und Wirtschaftszone ist (Aqaba Special Economic Zone).
s_abrina27. Jul

Als Tagestrip mit Petra, aber 4 Tage oder gar 2 Wochen?


Alles unter 14 Tagen ist möglich aber Unsinn. Das Land ist so wunderschön und vielfältig, und wenn Dir fad wird ist Israel nicht weit.
Kann man die Reise auch mit einem 2,5 Jahre altem Kind machen? Oder ist das eher nicht ratsam? Wir wollten immer schon dort hin, haben es aber bislang irgendwie nicht gepackt. Bevor eventuell weitere Kinder kommen, eher jetzt los?
Reinhart.Zeilevor 21 m

Alles unter 14 Tagen ist möglich aber Unsinn. Das Land ist so wunderschön u …Alles unter 14 Tagen ist möglich aber Unsinn. Das Land ist so wunderschön und vielfältig, und wenn Dir fad wird ist Israel nicht weit.



Nö. Weder noch. Reizt mich - wie gesagt außer Petra - null
Bearbeitet von: "s_abrina" 21. Aug
Spassvogelvor 2 h, 32 m

Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist …Welche Kosten der Grenzüberquerung? Visum bei Einreise in Aqaba ist kostenlos, wenn man mindestens 3 Nächte bleibt. Grenzüberquerung nach Israel ist auch kostenlos (nur von Israel nach Jordanien zu reisen ist mit einer Ausreisesteuer von Israel an der Grenze verbunden).Ich war diesen Winter dort und es war super! Kann nur empfehlen ein Auto in Aqaba zu mieten.


Braucht man nicht ein Visum zur zweimaligen Einreise wenn man während des Jordanien-Urlaub einmal nach Israel und zurück will?
s_abrinavor 57 m

Nö. Weder noch. Reizt mich - wie gesagt außer Petra - null


Ich verstehe das nicht. Wenn man geschichtlich/kulturell interessiert ist, dann kann man doch nicht nach Petra aufhören.

.... jetzt hab ich es versanden. Du willst die hier!

18428409-3Lizp.jpg
Augenkrebs
Ryanair Witz komm raus
Ryan air Cancelt doch immer Flüge ... nie wieder
QatarAirways21. Aug

Aqaba Kann ich nur jedem empfehlen - auch preislich (Hotel, Essen, …Aqaba Kann ich nur jedem empfehlen - auch preislich (Hotel, Essen, Einkaufen) auf günstigem Niveau.Was das Visum angeht, wie bereits hier erwähnt, ist es tatsächlich kostenlos -egal ob Einreise über Land oder Luft-, da Aqaba eine spezielle Handels- und Wirtschaftszone ist (Aqaba Special Economic Zone).


Aber nicht mit ryanair
forumssurfer27. Jul

Wenn Rayanair dann mal fliegt?!



Kalakalakala21. Aug

Kann man die Reise auch mit einem 2,5 Jahre altem Kind machen? Oder ist …Kann man die Reise auch mit einem 2,5 Jahre altem Kind machen? Oder ist das eher nicht ratsam? Wir wollten immer schon dort hin, haben es aber bislang irgendwie nicht gepackt. Bevor eventuell weitere Kinder kommen, eher jetzt los?


Ihr solltet natürlich fliegen, wenn die Temperaturen etwas runter sind, aber dann sollte es gar kein Problem sein. Jordanien ist moderner als man denkt und auch teurer. Wenn du in südeuropäische Länder mit Kind reisen würdest, dann kannst du auch problemlos nach Jordanien. Vielleicht bietet sich dann zur Fortbewegung ein Mietwagen gegenüber Bustouren an. Ich persönlich fand Petra zwar schön aber recht nervig. Das könnte mit einem Kind anstrengend werden bei den ganzen Kutschen, die da rücksichtslos lang ballern. Man sollte aber alles in allem nicht vergessen, dass gerade in muslimischen Ländern Kinder und Familie einem besonders hohen Stellenwert genießen, auf rücksichtsvolle und hilfsbereite Einheimische kann man da um einiges mehr als in Mitteleuropa zählen. Ihr werdet sicher gut mit Leuten in Kontakt kommen.
Bearbeitet von: "wurst11" 22. Aug
wurst11vor 8 h, 47 m

Ihr solltet natürlich fliegen, wenn die Temperaturen etwas runter sind, …Ihr solltet natürlich fliegen, wenn die Temperaturen etwas runter sind, aber dann sollte es gar kein Problem sein. Jordanien ist moderner als man denkt und auch teurer. Wenn du in südeuropäische Länder mit Kind reisen würdest, dann kannst du auch problemlos nach Jordanien. Vielleicht bietet sich dann zur Fortbewegung ein Mietwagen gegenüber Bustouren an. Ich persönlich fand Petra zwar schön aber recht nervig. Das könnte mit einem Kind anstrengend werden bei den ganzen Kutschen, die da rücksichtslos lang ballern. Man sollte aber alles in allem nicht vergessen, dass gerade in muslimischen Ländern Kinder und Familie einem besonders hohen Stellenwert genießen, auf rücksichtsvolle und hilfsbereite Einheimische kann man da um einiges mehr als in Mitteleuropa zählen. Ihr werdet sicher gut mit Leuten in Kontakt kommen.


Danke für deine Erfahrungswerte, dann steht einer Reise ja nichts im Wege!
Kalakalakalavor 3 h, 43 m

Danke für deine Erfahrungswerte, dann steht einer Reise ja nichts im Wege! …Danke für deine Erfahrungswerte, dann steht einer Reise ja nichts im Wege!


Ich war da alleine, Kinder habe ich nicht. Lediglich mein persönliches Empfinden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text