280°
ABGELAUFEN
Flüge: Azoren plus Lissabon ab Hamburg, Bremen, Hahn, Basel oder Luxemburg 121,- € hin und zurück (November - Februar)

Flüge: Azoren plus Lissabon ab Hamburg, Bremen, Hahn, Basel oder Luxemburg 121,- € hin und zurück (November - Februar)

ReisenKayak Angebote

Flüge: Azoren plus Lissabon ab Hamburg, Bremen, Hahn, Basel oder Luxemburg 121,- € hin und zurück (November - Februar)

Preis:Preis:Preis:121€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier geht es für 121,- bis 132,- Euro ab Hamburg auf die Azoren nach Ponta Delgada, Terceira, Horta oder Santa Maria. Außerdem könnt ihr Euch bei einem Stopover noch das schöne Lissabon anschauen. Ab Bremen kostet es 7,- Euro und ab Hahn 13,- Euro mehr, ab Basel und Luxemburg sind es 8,- Euro mehr.

Die Flüge gehen an ausgewählten Terminen zwischen November und Februar mit Ryanair bzw. Easyjet nach Lissabon. Dort hat man einen längeren Stopover für einen kurzen Städtetrip. Anschließend geht es mit TAP oder SATA nach Ponta Delgada, Terceira, Horta oder Santa Maria. Für etwa 50,- Euro mehr ist auch noch mit zweimaligem Umstieg Flores zu erreichen, das ebenfalls besonders schön sein soll. Mann kann auch mit einem Gabelflug zwei Inseln kombinieren zu ähnlichen Preisen.

Bei den Preisen ist nur Handgepäck inclusive, was für eine Woche reichen sollte. Die Flüge Lissabon-Azoren sind am günstigsten auf Opodo zu buchen, die - ausnahmsweise - seit 2 Wochen keine Gebühren auf VISA-Karten mehr nehmen.

Die Azoren bieten mildes Klima und eindruckvolle Landschaften, so ein wenig das Neuseeland Europas mit Farnbäumen, grün in allen Tönen und Hortensien. Außerdem kann man Wale beobachten und sehr gut wandern gehen.

17 Kommentare

Alleine der Lissabon Preis ist der Hammer.
Dort `n günstigen Mietrwagen nehmen und
das schöne günstige Portugal erkunden.
Hot

Handgepäck reicht für eine Woche. So ein Stuss.

Schade, wollte im Oktober noch eine Woche weg. Sao Miguel hatte mir ausgesprochen gut gefallen, würde die anderen Inseln auch gerne noch sehen!

kriz1

Handgepäck reicht für eine Woche. So ein Stuss.



Habe mit diesem Teil:

amazon.de/Cab…max

51R7VLVrDbL.jpg

schon etliche Reisen aller Art gemacht.Da geht jede Menge rein und stabil ist es auch. Bei vernünftiger Planung
kommt man damit locker 2 Wochen hin.

das Ryanairpersonal prüft den Rucksack meistens nicht mehr weil sie ihn schon kennen.


ReiseAngebote von solarosa = Autohot

goil, sowas im März ...

Die Versuchung in Lissabon hängenzubeleiben ist groß...

Hat jemand ein paar Tipps für die Azoren: z.B. leichte Mehrtageswandertouren mit Übernachtungsmöglichkeiten. Ich weiß eigentlich gar nichts über die Azoren...

jft1234

Hat jemand ein paar Tipps für die Azoren: z.B. leichte Mehrtageswandertouren mit Übernachtungsmöglichkeiten.



Hier gibt es ein paar Tourbeschreibungen, aber alles Eintages-Wanderungen:

andreas-stieglitz.de/htm…tml

Die Azoren sind der Hammer. Bin im Sommer dort gewesen. Das Klima ist auch im Winter mild. Allerdings sind die Wetterkapriolen schon im Sommer nicht ohne: Die Berge hängen fast immer in den Wolken (von den Bildern nicht täuschen lassen!) und Flüge werden häufig abgesagt und verschoben. So konnten wir z.B. nicht auf Flores wegen zu starken Windes und mussten auf unserem Hinflug unplanmäßig ein paar Stunden in Ponta Delgada zwischenlanden, da es auf Faial zu stark geregnet hat.

Die Wanderungen sind wahnsinnig schön. Sehr empfehlenswert ist die Besteigung des Pico (bei entsprechend guter Kondition - man kann auch oben übernachten) und der Trail of 10 vulcanos auf Faial. Alle Wandertouren findet ihr hier: trails.visitazores.com/en
Wer es ganz genau wissen will, kann sich den Rother Wanderführer zulegen, da sind die Routen sehr gut beschrieben.

Übernachtungsmöglichkeiten sind z.T. schwierig im Winter. Wir haben bei mehreren Unterkünften gelesen, dass sie zwischen Nov und März geschlossen haben. Also besser vorher buchen als spontan loszuziehen.

Diese Seite ist eigentlich sehr informativ und übersichtlich: azoren-online.com/flo…tml
Der Reiseführer von Michael Bussmann ist auch sehr empfehlenswert.

TheNic

Die Azoren sind der Hammer. Bin im Sommer dort gewesen. Das Klima ist auch im Winter mild. Allerdings sind die Wetterkapriolen schon im Sommer nicht ohne: Die Berge hängen fast immer in den Wolken (von den Bildern nicht täuschen lassen!) und Flüge werden häufig abgesagt und verschoben. So konnten wir z.B. nicht auf Flores wegen zu starken Windes und mussten auf unserem Hinflug unplanmäßig ein paar Stunden in Ponta Delgada zwischenlanden, da es auf Faial zu stark geregnet hat.



Danke für Deine tollen Infos.
Kannst Du evtl.noch ein einige Infos zu Essen,Nightlife und Preisniveau posten?

"Hamburg"

*merk*

COLD weil Ryanair

Ich sehe gerade, dass man von London auch ab 20€ nach Lissabon kommt. (Ryanair)
könnte man sich einen schönen Roadtrip basteln
und London ist auch ab Bremen für 20€ schon zu haben.

TheNic

Die Azoren sind der Hammer. Bin im Sommer dort gewesen. Das Klima ist auch im Winter mild. Allerdings sind die Wetterkapriolen schon im Sommer nicht ohne: Die Berge hängen fast immer in den Wolken (von den Bildern nicht täuschen lassen!) und Flüge werden häufig abgesagt und verschoben. So konnten wir z.B. nicht auf Flores wegen zu starken Windes und mussten auf unserem Hinflug unplanmäßig ein paar Stunden in Ponta Delgada zwischenlanden, da es auf Faial zu stark geregnet hat.



Klar gerne:

Preisniveau ist wie bei uns auch. Also es ist definitiv kein Schnäppchenurlaub, auch wenn man mal zu Schnäppchenpreisen hin kommt. Es muss fast alles importiert werden, was dieses hohe Preisniveau erklärt. Hotels und andere Unterkünfte sind zumindest in der Hochsaison Mangelware, wie auch Mietwagen, weshalb man z.T. echt unverschämte Preise verlangen kann.

Zu essen gibt es viel Fisch, oft frisch gefangen wenn man in die richtigen Restaurants geht. Voll angesagt sind dort "Snack Bars" mit Pommes, Pizza und anderem fast Food. Sie sind an fast jeder Ecke mit ein paar Plastikstühlen davor.... wir haben dort nie gegessen, ist nicht unser Ding. Typisch sind die vielen unheimlich glücklichen Kühe.... sie sind überall und haben Platz ohne Ende! Fleisch ist trotzdem eher selten. Man muss mal den Käse, besonders den von Sao Jorge, probieren, der ist ziemlich gut. Angeblich soll der Wein von Pico toll sein.... Naja, die Sorten die wir probiert haben waren alle nicht empfehlenswert. Auch andere Leute die wir getroffen haben waren da ähnlicher Meinung. Wir sind dann bei portugiesischem Bier geblieben, das ist ziemlich günstig

Nightlife ist mir nichts bekannt Wir waren zur Zeit des Seglerfestivals in Horta, da war dann abends schon einiges los. Ansonsten sollte man davon nicht wirklich etwas erwarten. Ggf. gibt es sowas in Ponta Delgada, danach haben wir aber nicht geschaut. Ansonsten sind die großen Städte der kleineren Inseln eher große Dörfer... Man findet vielleicht mal ne Bar, mehr aber auch nicht.

@TheNick

Vielen Dank

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text