290°
ABGELAUFEN
Flüge: Bangkok in Business Class ab diversen dt. Airports 1391,- € hin und zurück - Delhi 1392,- € - Seoul 1692,- € u.a. (September - Juni mit Finnair)

Flüge: Bangkok in Business Class ab diversen dt. Airports 1391,- € hin und zurück - Delhi 1392,- € - Seoul 1692,- € u.a. (September - Juni mit Finnair)

ReisenFinnAir Angebote

Flüge: Bangkok in Business Class ab diversen dt. Airports 1391,- € hin und zurück - Delhi 1392,- € - Seoul 1692,- € u.a. (September - Juni mit Finnair)

Preis:Preis:Preis:1.390,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Finnair bietet aktuell sehr günstige Business-Flüge ab diversen deutschen Airports nach Asien an. Geflogen werden kann ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart bei teils sehr guter Verfügbarkeit. Die Flüge haben alle unterschiedliche Reisezeiträume, buchbar sind die Tarife bis 24.09.

Ab knapp 1400 Euro:
Bangkok / Thailand (gültig 01.02.2014 - 29.06.2014)
Neu Delhi / Indien (gültig 16.09.2013 - 30.11.2013)
Chongqing / China (gültig 14.10.2013 - 30.04.2014)
Xian / China (gültig 02.09.2013 - 25.10.2013)

Ab knapp 1700 Euro:
Hanoi / Vietnam (gültig 04.09.2013 - 26.10.2013)
Seoul / Südkorea (gültig 21.10.2013 - 13.04.2014)
Shanghai / China (gültig 01.11.2013 - 30.03.2014, Blackout 13.12.-11.01.)
Peking / China (gültig 28.10.2013 - 30.03.2014)

Die Tarife sind dabei jedoch nicht umbuchbar und nicht stornierbar. Mindestaufenthalt: 1 Sonntag, Maximalaufenthalt: Rückflug innerhalb des Reisezeitraums

Bucht in Klasse I, bringt bei Finnair 200% Meilen, bei Airberlin Topbonus 125% Meilen

Quelle: Vielfliegertreff

Beliebteste Kommentare

Preis mag ok sein. Aber persönlich denke ich ist Business Class zu fliegen rausgeschmissenes Geld. Ich würde mich auch acht Stunden auf nen Hocker setzen, um 800€ zu sparen. 100€ pro Stunde ist dafür ein guter Stundenlohn, das muss hier erstmal jemand verdienen... ;-)

17 Kommentare

Bangkok Beispiel ab Hamburg im Februar:

140207_HAM_BKK_mit_Finnair_Business.jpg

Seoul Beispiel ab Hamburg im Februar:

140207_HAM_ICN_mit_Finnair_Business.jpg

Guter Preis, Produkt ist ok. Gut für den Statuserhalt.

Preis mag ok sein. Aber persönlich denke ich ist Business Class zu fliegen rausgeschmissenes Geld. Ich würde mich auch acht Stunden auf nen Hocker setzen, um 800€ zu sparen. 100€ pro Stunde ist dafür ein guter Stundenlohn, das muss hier erstmal jemand verdienen... ;-)

Verstehe solche Deals nicht. Der Preis mag ja gut sein aber das hier ist ne Schnäppchen Seite. Wieso sollte 1400 Euro für einen Flug zahlen zumal der Flug wohl so 13 Stunden dauert und nicht 48. Nach Bangkok kommt man regelmäßig um die 600 Euro. Teilweise gibt es sogar Urlaubsdeals mit 2 Wochen 4 Sterne Hotel und Flug für unter 1000 Euro.
Wenn es in Kalifornien ne Villa für 5 statt 8 Millionen gibt, dann ist das sicher auch ein gutes Angebot, aber sicherlich mydealz nicht die Zielgruppe.

SmokyAndy

Verstehe solche Deals nicht. Der Preis mag ja gut sein aber das hier ist ne Schnäppchen Seite. Wieso sollte 1400 Euro für einen Flug zahlen zumal der Flug wohl so 13 Stunden dauert und nicht 48. Nach Bangkok kommt man regelmäßig um die 600 Euro. Teilweise gibt es sogar Urlaubsdeals mit 2 Wochen 4 Sterne Hotel und Flug für unter 1000 Euro.Wenn es in Kalifornien ne Villa für 5 statt 8 Millionen gibt, dann ist das sicher auch ein gutes Angebot, aber sicherlich mydealz nicht die Zielgruppe.


für Business class schon super. -> es gibt ja auch leute mit flugangst, da könnte das ganz komfortable sein, hatte auch ein bekannter so gemacht.

Es geht um die Ersparnis, welche in dem Fall hoch genug für einen Deal ist. Und wir sprechen hier nicht um Dimensionen wie Einfamilienhaus für 350k im Vergleich zur Villa für 5 Mio. Solche Vergleiche sind realitätsfremd. Wer bucht sowas? U. a. ich bin bereit für Komfort gerne mehr auszugeben und entspannter anzukommen. Beruflich ist Langstrecke in Business normal, privat bei mir auch da so der Urlaub bereits im Flieger anfängt. Zur Beruhigung: mit 18 habe ich auch noch nicht so gedacht, da war Mallorca mit dem Charterbomber auch noch toll und auch das Essen konnte nie genug auf dem Teller fürs Geld sein... Das ändert sich mit der Zeit.

chriscross007

... auch noch toll und auch das Essen konnte nie genug auf dem Teller fürs Geld sein... Das ändert sich mit der Zeit.



Yo _und dann_: MeinHaus, mein Boot...
13953307.jpg


SmokyAndy

Verstehe solche Deals nicht. Der Preis mag ja gut sein aber das hier ist ne Schnäppchen Seite. Wieso sollte 1400 Euro für einen Flug zahlen zumal der Flug wohl so 13 Stunden dauert und nicht 48. Nach Bangkok kommt man regelmäßig um die 600 Euro. Teilweise gibt es sogar Urlaubsdeals mit 2 Wochen 4 Sterne Hotel und Flug für unter 1000 Euro.Wenn es in Kalifornien ne Villa für 5 statt 8 Millionen gibt, dann ist das sicher auch ein gutes Angebot, aber sicherlich mydealz nicht die Zielgruppe.




Leuten mit Flugangst würde ich eher empfehlen ganz hinten zu sitzen (also Economy), dort kann man sich dann einreden dass die Überlebenschancen im Falle eines Absturzes höher sind

chriscross007

Es geht um die Ersparnis, welche in dem Fall hoch genug für einen Deal ist. Und wir sprechen hier nicht um Dimensionen wie Einfamilienhaus für 350k im Vergleich zur Villa für 5 Mio. Solche Vergleiche sind realitätsfremd. Wer bucht sowas? U. a. ich bin bereit für Komfort gerne mehr auszugeben und entspannter anzukommen. Beruflich ist Langstrecke in Business normal, privat bei mir auch da so der Urlaub bereits im Flieger anfängt. Zur Beruhigung: mit 18 habe ich auch noch nicht so gedacht, da war Mallorca mit dem Charterbomber auch noch toll und auch das Essen konnte nie genug auf dem Teller fürs Geld sein... Das ändert sich mit der Zeit.


hmm...ich bin 26 und sehe trotzdem nicht ein, mehr als das doppelte zu zahlen dafür, dass ich für n paar Stunden flug etwas mehr Platz habe und es vielleicht ein bisschen ruhiger ist. Aber gut...muss jeder selber wissen, verstehen kann ich sowas erst ab einem Netto-Einkommen von >100.000€ / Jahr

Ringo

Preis mag ok sein. Aber persönlich denke ich ist Business Class zu fliegen rausgeschmissenes Geld. Ich würde mich auch acht Stunden auf nen Hocker setzen, um 800€ zu sparen. 100€ pro Stunde ist dafür ein guter Stundenlohn, das muss hier erstmal jemand verdienen... ;-)




der stundenlohn beträgt aber 50€, du musst ja den rückflug auch beachten

b00ndeskanzler

Leuten mit Flugangst würde ich eher empfehlen ganz hinten zu sitzen (also Economy), dort kann man sich dann einreden dass die Überlebenschancen im Falle eines Absturzes höher sind



FAIL
Menschen, die leicht 'luftkrank' werden, sollten lieber auf Plätzen über den Flügeln sitzen, weil man hier weniger Erschütterungen verspürt. Kanapp vor oder hinter den Flügeln hört man den Lärm der Triebwerke weniger.
Diese 20 Unglücke Analyse (30 Jahre vor x Jahren) zeigte zwar das "Überlebenswahrscheinlichkeit" von Passagieren in den hinteren Sektionen von Flugzeugen höher war ... aber das ist in der Praxis (abgesehen von den uralten Daten mit ganz anderen Fliegern) doch wohl irrelevant.
Stichwort: Nach Malle stürzt du zwar nicht ab...
...aber kotzübel wird dir trotzdem (aus welchen Gründen auch immer )

chriscross007

Es geht um die Ersparnis, welche in dem Fall hoch genug für einen Deal ist. Und wir sprechen hier nicht um Dimensionen wie Einfamilienhaus für 350k im Vergleich zur Villa für 5 Mio. Solche Vergleiche sind realitätsfremd. Wer bucht sowas? U. a. ich bin bereit für Komfort gerne mehr auszugeben und entspannter anzukommen. Beruflich ist Langstrecke in Business normal, privat bei mir auch da so der Urlaub bereits im Flieger anfängt. Zur Beruhigung: mit 18 habe ich auch noch nicht so gedacht, da war Mallorca mit dem Charterbomber auch noch toll und auch das Essen konnte nie genug auf dem Teller fürs Geld sein... Das ändert sich mit der Zeit.



Evtl. auch schon mit etwas weniger. Aber das ist bei jedem anders. Wobei ich mit 11 Jahren auch eher zu Leonidas gegangen bin und mir da lieber für knapp 1 Mark eine Praline gekauft habe statt einer Tafel Milka o. ä.. Und da hatte ich genau so viel wie andere Kinder auch. Bei der Dimension eines Business Class Fluges ist natürlich der Verdienst auch ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium wobei man das auch mit wesentlich weniger bewerkstelligen kann.

chriscross007

... auch noch toll und auch das Essen konnte nie genug auf dem Teller fürs Geld sein... Das ändert sich mit der Zeit.



Wenn man es vernünftig anstellt geht auch das, wobei ich bei mir das Boot eher nicht sehe.

Eher Privatjet Scherz!

Alleine das man da dann nicht ewig an der Immigration warten muss ein HOT!

Nach Bangkok reicht auch die Economy. Mit dem gespartem Geld kann man sich dort auch ein sehr gutes Hotel leisten.

Familienurlaub (6 Pers. - Pappa zahlt) und in der Businessclass fliegen = Teuer !

ABeR:
Die langen Gesichter der anderen Businees - Passagiere: Unbezahlbar!


Es gibt heute keine Garantie für entspanntes und ruhiges Reisen mehr.

genau...ich setzte die Menschen mit Flugangst in den Teil des Flugzeuges der sich am stärksten bewegt...das macht Sinn. Dann kotzen die wenigstens den ganzen Flug.

SmokyAndy

Verstehe solche Deals nicht. Der Preis mag ja gut sein aber das hier ist ne Schnäppchen Seite. Wieso sollte 1400 Euro für einen Flug zahlen zumal der Flug wohl so 13 Stunden dauert und nicht 48. Nach Bangkok kommt man regelmäßig um die 600 Euro. Teilweise gibt es sogar Urlaubsdeals mit 2 Wochen 4 Sterne Hotel und Flug für unter 1000 Euro.Wenn es in Kalifornien ne Villa für 5 statt 8 Millionen gibt, dann ist das sicher auch ein gutes Angebot, aber sicherlich mydealz nicht die Zielgruppe.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text