Flüge: Barbados [November - Dezember] - Hin- und Rückflug von Frankfurt oder München nach Bridgetown ab nur 400€ inkl. Gepäck
1142°Abgelaufen

Flüge: Barbados [November - Dezember] - Hin- und Rückflug von Frankfurt oder München nach Bridgetown ab nur 400€ inkl. Gepäck

45
eingestellt am 20. Okt 2017Bearbeitet von:"der_Seebaer"
Moin Moin,

ihr wollt noch Last-Minute in die Sonne? Dann jetzt auf nach Barbados Von Frankfurt oder München fliegt ihr hin und zurück mit Condor schon ab nur 400€ inkl. Gepäck nach Bridgetown

Info: Barbados wurde schon seit 1955 nicht mehr direkt von einem Hurrikan getroffen, also auch nicht von Irma oder Maria. Grund dafür ist die geografische Lage, im Gegensatz zu Puerto Rico oder der Dom. Republik liegt Barbados weiter südlich.

Quelle: BARBADOS SPARED BY HURRICANES

Barbados :




Airline: Condor Airlines

Skytrax Bewertung:‌‌‌5/10 Punkte (241 Reviews)

Reisezeitraum: November - Dezember

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: kleine Handtasche, ein Laptop/Tablet inklusive Tasche, Regenschirm - Kostenlos
  • Handgepäck: bis 6kg (55 x 40 x 20) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis 20kg (darf 158cm nicht überschreiten) - Kostenlos

Klima: in Bridgetown

1060429.jpg
Einreisebestimmungen: Barbados


Beispiel Daten:

1060429.jpg
Frankfurt - Bridgetown - Frankfurt


München - Bridgetown - München


weitere Daten sind verfügbar


allen einen schönen Urlaub die das Angebot realisieren können!

der_seebaer
Zusätzliche Info
Skyscanner Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Habe ich vor drei Jahren mit dem gleichen Deal gemacht, daher ein paar Gedanken:

- Condor auf Langstrecke ist mies. Wir hatten eine Zwischenlandung auf Trinidad & Tobago, mussten warten bis überwiegend Chinesen eingereist waren bevor wir weiterfliegen durften. Standen fast 1.5 Stunden mit geöffneter Tür auf dem Rollfeld, bei 35 Grad ohne Trinken an Bord semi-optimal.

- Barbados ist ein Traum. Hatten und AirBnb in der Nähe von Paynes Beach und Sandy Lane geholt. Dort kann man sogar mit Schildkröten ohne Boot schnorcheln.

- Karibik = teuer. Hotel mit Verpflegung ist sau teuer, selber versorgen ebenfalls, wenn man Milch etc möchte, da alles importiert werden muss.

- Oystin Fish Market ist sehr sehr geil

- Public Transport ist super. Erstens günstig, zweitens sieht man die Einheimischen und hat laute Musik und Drittens: drink and drive ist erlaubt, dazu Linksverkehr, da will man nicht selber fahren.

-Bottom Bay ist DAS Karibik-Foto dass ihr alle wollt.

- zwei Wochen Barbados reichen, eine wäre mir zu knapp

- Mount Gay Rum, die älteste Rum-Destille der Welt. Ein Besuch mit Führung und Verkostung lohnt, war nie so betrunken von zehn Dollar.
Bearbeitet von: "Merxury13" 20. Okt 2017
DealsMeals20. Okt 2017

Mit condor nein danke mein letzter Flug hatte 8 Stunden Verspätung


Dann ist natürlich davon auszugehen, dass man mit Condor immer 8 Stunden Verspätung hat....
Mit 8 Stunden Verspätung zahlt man für diesen Flug übrigens -200€. Wer da nicht gerne Verspätung hat, der hat mydealz nie geliebt.
Eines meiner absoluten Lieblingsziele. Ich war bisher 3 Mal da, jeweils für 3 Wochen.

Unser Hotel (Übernachtung mit Frühstück) war dieses hier: butterflybeach.com

Sehr empfehlenswert. Große, geräumige Zimmer, nettes Personal, direkt am Strand. Umfangreiches (englisches) Frühstück (Bacon, Eggs, Beans, Sausage), Käse, Wurst und natürlich viel Obst. 2 x täglich Happy Hour (mitterdings allerdings "nur" Carib Beer, abends dann auch Cocktails und Banks Beer). Das Publikum ist überwiegend britisch, daneben ein paar US-Amerikaner, Kanadier und Deutsche.


15113571-deFmh.jpg

15113571-Jq1Gs.jpg
Ach so, die Sonnenuntergänge am Hotelstrand sind legendär.


15113571-6OSKC.jpg
Wir hatten immer einen Mietwagen (Fat Jacks Car Rental), selber fahren ist trotz Linksverkehr kein Problem, wenn man vorsichtig loslegt.

15113571-Ktc3t.jpg
Die Insel hat tolle Buchten und wunderschöne Strände. Wie vorhin schon jemand schrieb, Bottom Bay ist der Prototyp eines Karibikstrandes.


15113571-X7zzU.jpg
Ansonsten gibt es Freitags in Oistins den Fish Fry mit leckeren creolischen Fisch- und Fleischgerichten, lauter (oft Live-)Musik und viel, viel Rum. Bridgetown ist die wuselige Hauptstadt, der St. Lawrence Gap ist die "Vergnügungsmeile" mit vielen Hotels, Restaurants und Bars. Aber auch der Rest der Insel ist toll, immer findet irgendwo irgendwas statt. Die Westküste ist generell sehr teuer, da stehen auch die ganzen Luxushotels und-residenzen (man kann an Rihannas Garten vorbeilaufen und sie mit sehr viel Glück auch am Strand sehen )

Tolle Insel!
Bearbeitet von: "topa" 20. Okt 2017
Barbados ist wunderschön. War dort letztes Jahr für zwei Wochen und bin auch mit Condor geflogen. Die Airline ist so lala. Das Essen im Supermarkt ist teilweise sehr teuer. Solar im cleverdale beach guesthouse was nur 50m vom Strand entfernt war. Die Insel ist was für Abenteuerer - Pauschaltouristen sind hier definitiv falsch. Mit 3 Ausflügen, zwei Mal essen gehen und Party auf dem Fischmarkt haben wir pro Person mit allem so 1200€ gezahlt . Mussten ja auch noch aus Norddeutschland mit dem Auto nach FFM und dort einen Parkplatz für das Auto mieten. Letztendlich war es für das Geld ein absoluter Traumurlaub bei dem man absolute Karibikflair und die Kultur mit ihren Menschen erlebte ! Der Urlaub war auch Gedankenanstoß dafür, eine Weltreise 2019 für 6 Monate zu starten.
Bearbeitet von: "bHARD" 20. Okt 2017
45 Kommentare
I love this island
Thogi8120. Okt 2017

I love this island


Erzähl uns mehr!
Ist barbados nicht zerstört? In den Aufbauarbeiten dahin.. Ich weiss nicht
DanFi20. Okt 2017

Ist barbados nicht zerstört? In den Aufbauarbeiten dahin.. Ich weiss nicht


Nein, schau mal oben in der Dealbeschreibung.
Mit condor nein danke mein letzter Flug hatte 8 Stunden Verspätung
@ der_Seebär: könntest du oben regelmäßig bitte auch einen üblichen Angebotspreis schreiben? Also, was es normalerweise kosten würde, wenn man günstig dort fliegt. Ich habe keine Ahnung, ob es 1500€ oder 800€, würde mir bei der Entscheidung erleichern. Muss auch nicht punktgenau sein, aber grob 800€ (als Beispiel) würde ausreichen
Würde sagen alles unter 800 wäre günstig. Fliege sonst meistens mit BA über London nach Barbados.
beneschuetz20. Okt 2017

@ der_Seebär: könntest du oben regelmäßig bitte auch einen üblichen Ange …@ der_Seebär: könntest du oben regelmäßig bitte auch einen üblichen Angebotspreis schreiben? Also, was es normalerweise kosten würde, wenn man günstig dort fliegt. Ich habe keine Ahnung, ob es 1500€ oder 800€, würde mir bei der Entscheidung erleichern. Muss auch nicht punktgenau sein, aber grob 800€ (als Beispiel) würde ausreichen


Moin Moin,

das gestaltet sich bei Flügen tatsächlich schwere als z.B. bei einer Playstation. Es gibt viel mehr Faktoren die in den Preis einspielen, darunter Zeitraum, Airline, Gepäck, Abflughafen, Flugzeiten usw.

Der Zeitaufwand dafür wäre größer als der eigentliche Deal. Dennoch werde ich versuchen, sofern es mir möglich ist, so oft wie möglich einen PVG mit einzubringen. Ich bitte daher um Verständnis
DealsMeals20. Okt 2017

Mit condor nein danke mein letzter Flug hatte 8 Stunden Verspätung


Dann ist natürlich davon auszugehen, dass man mit Condor immer 8 Stunden Verspätung hat....
Mit 8 Stunden Verspätung zahlt man für diesen Flug übrigens -200€. Wer da nicht gerne Verspätung hat, der hat mydealz nie geliebt.
Flüge sind zwar "ralativ" günstig, aber wo übernachtet man da preiswert? Kann man da sein Zelt aufschlagen?
Habe ich vor drei Jahren mit dem gleichen Deal gemacht, daher ein paar Gedanken:

- Condor auf Langstrecke ist mies. Wir hatten eine Zwischenlandung auf Trinidad & Tobago, mussten warten bis überwiegend Chinesen eingereist waren bevor wir weiterfliegen durften. Standen fast 1.5 Stunden mit geöffneter Tür auf dem Rollfeld, bei 35 Grad ohne Trinken an Bord semi-optimal.

- Barbados ist ein Traum. Hatten und AirBnb in der Nähe von Paynes Beach und Sandy Lane geholt. Dort kann man sogar mit Schildkröten ohne Boot schnorcheln.

- Karibik = teuer. Hotel mit Verpflegung ist sau teuer, selber versorgen ebenfalls, wenn man Milch etc möchte, da alles importiert werden muss.

- Oystin Fish Market ist sehr sehr geil

- Public Transport ist super. Erstens günstig, zweitens sieht man die Einheimischen und hat laute Musik und Drittens: drink and drive ist erlaubt, dazu Linksverkehr, da will man nicht selber fahren.

-Bottom Bay ist DAS Karibik-Foto dass ihr alle wollt.

- zwei Wochen Barbados reichen, eine wäre mir zu knapp

- Mount Gay Rum, die älteste Rum-Destille der Welt. Ein Besuch mit Führung und Verkostung lohnt, war nie so betrunken von zehn Dollar.
Bearbeitet von: "Merxury13" 20. Okt 2017
Condor? Ne Danke. Nicht auf Langstrecke.
Condor auf Langstrecke? Ne Danke. Einmal DomRep hin und zurück reicht mir...
In den Daten sollte bei Frankfurt mindestens ein mal Dezember stehen oder nicht? :-)
Eines meiner absoluten Lieblingsziele. Ich war bisher 3 Mal da, jeweils für 3 Wochen.

Unser Hotel (Übernachtung mit Frühstück) war dieses hier: butterflybeach.com

Sehr empfehlenswert. Große, geräumige Zimmer, nettes Personal, direkt am Strand. Umfangreiches (englisches) Frühstück (Bacon, Eggs, Beans, Sausage), Käse, Wurst und natürlich viel Obst. 2 x täglich Happy Hour (mitterdings allerdings "nur" Carib Beer, abends dann auch Cocktails und Banks Beer). Das Publikum ist überwiegend britisch, daneben ein paar US-Amerikaner, Kanadier und Deutsche.


15113571-deFmh.jpg

15113571-Jq1Gs.jpg
Ach so, die Sonnenuntergänge am Hotelstrand sind legendär.


15113571-6OSKC.jpg
Wir hatten immer einen Mietwagen (Fat Jacks Car Rental), selber fahren ist trotz Linksverkehr kein Problem, wenn man vorsichtig loslegt.

15113571-Ktc3t.jpg
Die Insel hat tolle Buchten und wunderschöne Strände. Wie vorhin schon jemand schrieb, Bottom Bay ist der Prototyp eines Karibikstrandes.


15113571-X7zzU.jpg
Ansonsten gibt es Freitags in Oistins den Fish Fry mit leckeren creolischen Fisch- und Fleischgerichten, lauter (oft Live-)Musik und viel, viel Rum. Bridgetown ist die wuselige Hauptstadt, der St. Lawrence Gap ist die "Vergnügungsmeile" mit vielen Hotels, Restaurants und Bars. Aber auch der Rest der Insel ist toll, immer findet irgendwo irgendwas statt. Die Westküste ist generell sehr teuer, da stehen auch die ganzen Luxushotels und-residenzen (man kann an Rihannas Garten vorbeilaufen und sie mit sehr viel Glück auch am Strand sehen )

Tolle Insel!
Bearbeitet von: "topa" 20. Okt 2017
Merxury1320. Okt 2017

... Mount Gay Rum, die älteste Rum-Destille der Welt. Ein Besuch mit …... Mount Gay Rum, die älteste Rum-Destille der Welt. Ein Besuch mit Führung und Verkostung lohnt, war nie so betrunken von zehn Dollar.


Mount Gay Rum ist auf alle Fälle ein MUSS. Der XO ist einer meiner absoluten Lieblingsrums, seit ich auf Barbados war.

Bei uns hier kostet die Flasche einen Haufen Geld. Dort konnte man selbst den sehr guten XO ist riesigen Plastikkanistern zum Spottpreis im Supermarkt kaufen - oder in Flaschen mit (nicht wieder-verschließbaren) Kronkorken.
Bearbeitet von: "pinmir" 20. Okt 2017
Iphonemonster20. Okt 2017

Flüge sind zwar "ralativ" günstig, aber wo übernachtet man da preiswert? Ka …Flüge sind zwar "ralativ" günstig, aber wo übernachtet man da preiswert? Kann man da sein Zelt aufschlagen?


Klar, Dein Zelt kannst Du überall aufschlagen, wie z.b. auch in Bonn an der Rheinaue ...
Barbados ist wunderschön. War dort letztes Jahr für zwei Wochen und bin auch mit Condor geflogen. Die Airline ist so lala. Das Essen im Supermarkt ist teilweise sehr teuer. Solar im cleverdale beach guesthouse was nur 50m vom Strand entfernt war. Die Insel ist was für Abenteuerer - Pauschaltouristen sind hier definitiv falsch. Mit 3 Ausflügen, zwei Mal essen gehen und Party auf dem Fischmarkt haben wir pro Person mit allem so 1200€ gezahlt . Mussten ja auch noch aus Norddeutschland mit dem Auto nach FFM und dort einen Parkplatz für das Auto mieten. Letztendlich war es für das Geld ein absoluter Traumurlaub bei dem man absolute Karibikflair und die Kultur mit ihren Menschen erlebte ! Der Urlaub war auch Gedankenanstoß dafür, eine Weltreise 2019 für 6 Monate zu starten.
Bearbeitet von: "bHARD" 20. Okt 2017
off topic:
Da holt mich meine Kindheit bei meiner Großmutter wieder ein...
Wenn mir jemand sagen kann, wie man eine so dämliche Verknüpfung im Hirn löschen kann, immer gerne.. Alkohol funktioniert nicht. Schon versucht.
Sanchezz20. Okt 2017

Dann ist natürlich davon auszugehen, dass man mit Condor immer 8 Stunden …Dann ist natürlich davon auszugehen, dass man mit Condor immer 8 Stunden Verspätung hat.... Mit 8 Stunden Verspätung zahlt man für diesen Flug übrigens -200€. Wer da nicht gerne Verspätung hat, der hat mydealz nie geliebt.

Du bist alleine und keine klein Kinder
DealsMeals20. Okt 2017

Du bist alleine und keine klein Kinder


Da hast du Recht, das Szenario hatte ich nicht im Kopf
Kann irgendjemand was zum Wetter im Reisezeitraum sagen? Also wie sieht es mit Regen bzw. Regenschauern aus?
Mist, jetzt darf ich einen ungeplanten Urlaub buchen....
Sanchezz20. Okt 2017

Da hast du Recht, das Szenario hatte ich nicht im Kopf

dann kannst du dein Bier trinken und abwarten dann wäre es mir auch scheiß egal
Merxury1320. Okt 2017

Habe ich vor drei Jahren mit dem gleichen Deal gemacht, daher ein paar …Habe ich vor drei Jahren mit dem gleichen Deal gemacht, daher ein paar Gedanken:- Condor auf Langstrecke ist mies. Wir hatten eine Zwischenlandung auf Trinidad & Tobago, mussten warten bis überwiegend Chinesen eingereist waren bevor wir weiterfliegen durften. Standen fast 1.5 Stunden mit geöffneter Tür auf dem Rollfeld, bei 35 Grad ohne Trinken an Bord semi-optimal. - Barbados ist ein Traum. Hatten und AirBnb in der Nähe von Paynes Beach und Sandy Lane geholt. Dort kann man sogar mit Schildkröten ohne Boot schnorcheln. - Karibik = teuer. Hotel mit Verpflegung ist sau teuer, selber versorgen ebenfalls, wenn man Milch etc möchte, da alles importiert werden muss. - Oystin Fish Market ist sehr sehr geil- Public Transport ist super. Erstens günstig, zweitens sieht man die Einheimischen und hat laute Musik und Drittens: drink and drive ist erlaubt, dazu Linksverkehr, da will man nicht selber fahren. -Bottom Bay ist DAS Karibik-Foto dass ihr alle wollt.- zwei Wochen Barbados reichen, eine wäre mir zu knapp- Mount Gay Rum, die älteste Rum-Destille der Welt. Ein Besuch mit Führung und Verkostung lohnt, war nie so betrunken von zehn Dollar.



Kann ich so unterschreiben, war ebenfalls vor 3 Jahren dort, aber mit Tui Fly. Hatte ein Zimmer in einem Guesthouse.
Kann darüberhinaus noch eine Erkundungstour mit ted…our.wixsite.com/ted…our empfehlen. An jedem Stop gab es damals einen Rumshot Nach der klimatisierten Rum Verkostung bei Mount Gay ist man echt am Ende wenn man wieder in die Sonne geht^^


Allerdings weiß ich nicht wie stark Barbados vom Hurricane getroffen wurde...
Bearbeitet von: "awaker" 20. Okt 2017
War letztes Jahr da und kanns nur empfehlen, mega geil dort
Klingt super, nur leider für mich nicht der passende Reisezeitraum. Januar wär top gewesen.
Rafolta20. Okt 2017

Kann irgendjemand was zum Wetter im Reisezeitraum sagen? Also wie sieht es …Kann irgendjemand was zum Wetter im Reisezeitraum sagen? Also wie sieht es mit Regen bzw. Regenschauern aus?


Wir sind immer so ab dem 20. November bis Mitte Dezember da gewesen und haben eigentlich nie größere Regenfälle gehabt. Klar regnet es ab und zu mal, aber meist nur sehr kurz (und manchmal heftig), aber 'ne halbe Stunde später strahlt normalerweise wieder die Sonne. Aufpassen sollte man allerdings, was Hurricanes angeht. Auch wenn Barbados normalerweise nicht direkt betroffen ist, können auch die weiten Ausleger eine Hurricanes für (tage-)langen und starken Regen sorgen.
bHARD20. Okt 2017

Die Insel ist was für Abenteuerer - Pauschaltouristen sind hier definitiv …Die Insel ist was für Abenteuerer - Pauschaltouristen sind hier definitiv falsch.


Naja, da sind schon viele Pauschaltouristen. Und unter Abenteuer stelle ich mir eigentlich auch was anderes vor
Merxury1320. Okt 2017

Habe ich vor drei Jahren mit dem gleichen Deal gemacht, daher ein paar …Habe ich vor drei Jahren mit dem gleichen Deal gemacht, daher ein paar Gedanken:- Condor auf Langstrecke ist mies. Wir hatten eine Zwischenlandung auf Trinidad & Tobago, mussten warten bis überwiegend Chinesen eingereist waren bevor wir weiterfliegen durften. Standen fast 1.5 Stunden mit geöffneter Tür auf dem Rollfeld, bei 35 Grad ohne Trinken an Bord semi-optimal. - Barbados ist ein Traum. Hatten und AirBnb in der Nähe von Paynes Beach und Sandy Lane geholt. Dort kann man sogar mit Schildkröten ohne Boot schnorcheln. - Karibik = teuer. Hotel mit Verpflegung ist sau teuer, selber versorgen ebenfalls, wenn man Milch etc möchte, da alles importiert werden muss. - Oystin Fish Market ist sehr sehr geil- Public Transport ist super. Erstens günstig, zweitens sieht man die Einheimischen und hat laute Musik und Drittens: drink and drive ist erlaubt, dazu Linksverkehr, da will man nicht selber fahren. -Bottom Bay ist DAS Karibik-Foto dass ihr alle wollt.- zwei Wochen Barbados reichen, eine wäre mir zu knapp- Mount Gay Rum, die älteste Rum-Destille der Welt. Ein Besuch mit Führung und Verkostung lohnt, war nie so betrunken von zehn Dollar.



Ich kann in Teilen zustimmen, muss in anderen Teilen widersprechen:

Condor Langstrecke in Eco ist natürlich kein Überspaß, aber es lässt sich aushalten und ich bin wirklich ne Kante (1,88 hoch wie breit). Immerhin wurde da ja auch investiert, man hat seinen eigenen IFE Monitor und der Sitzabstand ist auch nicht dramatisch weniger als in anderen günstigen Büchsen. Der Zwischenstopp ist bei Condor auf ziemlich vielen Strecken normal, da werden meist zwei Flughäfen per Shuttle miteinander verbunden um die Flüge auch garantiert vollzubekommen (z.B: Mombassa & Zanzibar, aber tatsächlich bei fast allen Karibik-Zielen). Diese Zwischenlandung betrifft meistens ENTWEDER Hinflug ODER Rückflug, im Regelfall nie beide Strecken und ist auch bei Buchung bereits ersichtlich.

Barbados selbst ist tatsächlich traumhaft schön und ziemlich teuer. Die Pauschale "Karibik = teuer" lasse ich nicht gelten, da gibt es diverse Ausnahmen - aber Barbados ist eben teuer. Bis auf das Bier, das bekommt man selbst in den Bars im 5er Eimer sehr günstig. Restaurants sind extrem happig, aber es gibt fast überall wirklich gute Grillstände abends mit ordentlichen Gerichten zum Mitnehmen. Mietwagen ist eine Herausforderung, da Linksverkehr und teils absurde Straßenführungen. Ich bin schon in 20 Ländern mit Linksverkehr selbst gefahren, aber Barbados war in manchen Ecken wirklich ne Challenge. Dennoch lohnt es sich!

Alternative ist der Public Bus, der wenige Cent kostet. Strände: Ja, Bottom Bay ist definitiv der Hit. Ansonsten ist u.a. auch Harrismith Beach (Cave Bay) unbedingt einen Stopp wert. Unterm Strich gibt es eine Fülle geiler Strände, hier meine TOP5.

15114654-Kfmcp.jpg
15114654-FHlKa.jpg
15114654-vOnhE.jpg
15114654-IR59d.jpg
15114654-eXl9j.jpg
15114654-lof8W.jpg
Im Rahmen der hier möglichen Abflugdaten würde ich allerdings so spät wie möglich wählen, der November ist tendenziell noch seeehr schwül auf Barbados - aber natürlich machbar.
holy f***
Hmm, also ich bin jetzt kein Reiseexperte muß ich zugeben, ist das günstig für den Normalurlauber oder nicht? Ich habe eben mal schnell bei TUI geschaut, da bekommt man 5 Tage 2 Sterne Hotel mit Flug für 650 Euro. Gibt auch andere Angebote 1 Woche ab 1000 Euro. Hier hat man jetzt nur den Flug für 400 Euro, wenn eine Nacht im Hotel, sagen wir mal 90 Euro kostet, bin ich da ja auch bei über 1000 Euro?

Das Angebot ist gut wenn man in einer Jugendherberge übernachtet oder jemanden in Barbados kennt denke ich mal, ansonsten findet man doch diese Preise als Angebot mit Hotel öfters oder nicht?
Bearbeitet von: "Daninho" 20. Okt 2017
Daninho20. Okt 2017

Hmm, also ich bin jetzt kein Reiseexperte muß ich zugeben, ist das günstig …Hmm, also ich bin jetzt kein Reiseexperte muß ich zugeben, ist das günstig für den Normalurlauber oder nicht? Ich habe eben mal schnell bei TUI geschaut, da bekommt man 5 Tage 2 Sterne Hotel mit Flug für 650 Euro. Gibt auch andere Angebote 1 Woche ab 1000 Euro. Hier hat man jetzt nur den Flug für 400 Euro, wenn eine Nacht im Hotel, sagen wir mal 90 Euro kostet, bin ich da ja auch bei über 1000 Euro? Das Angebot ist gut wenn man in einer Jugendherberge übernachtet oder jemanden in Barbados kennt denke ich mal, ansonsten findet man doch diese Preise als Angebot mit Hotel öfters oder nicht?


Beziehen sich deine Preise auf p.P. oder insgesamt?
Daninho20. Okt 2017

Hmm, also ich bin jetzt kein Reiseexperte muß ich zugeben, ist das günstig …Hmm, also ich bin jetzt kein Reiseexperte muß ich zugeben, ist das günstig für den Normalurlauber oder nicht?


Ja, das ist sogar sehr günstig. Dein Preis ist vermutlich pro Person bei 2 Personen, also musst Du die Hotelkosten doppelt rechnen Dann bist Du in der gleichen Preisklasse...
topa20. Okt 2017

Ja, das ist sogar sehr günstig. Dein Preis ist vermutlich pro Person bei 2 …Ja, das ist sogar sehr günstig. Dein Preis ist vermutlich pro Person bei 2 Personen, also musst Du die Hotelkosten doppelt rechnen Dann bist Du in der gleichen Preisklasse...



achso, ja ich bin von mir ausgegangen, ich bräuchte dann ein Einzelzimmer *lach* Aber wenn man es so sieht und ein Hotelzimmer mit Doppelbett nimmt ist es natürlich günstiger.
Ich war gerade im Juni dort. Habe 430€ bezahlt mit Condor von Frankfurt.
War ein super urlaub.
Wir hatten ein Zimmer in nem guesthouse direkt am Strand. Selbstverpflegung. Wir waren jeden Tag 1-3 mal essen.

Unterm Strich haben wir weniger als 1500€ pro Person bezahlt. Für zwei Wochen Karibik. Inklusive aller Ausgaben für essen, Aktivitäten, Mitbringsel usw.

Wer fragen hat, kann mich gerne fragen.
Ich suche immer noch Flüge vom 16-17-18.12 bis zum 07-08-09.01. zu einem vernünftigen Preis.
Bis jetzt leider noch nichts gefunden. Wer eine Idee hat immmer her damit, kann von allen Metropolen Europas sein.
Am besten wäre natürlich ab Ddorf.
Lg
Barbados kann ich nur empfehlen. Für einen Festpreis im öffentlichen Nahverkehr um die ganze Insel oder nur zu Oistins Fish Market um die Ecke - hier natürlich zu chillinandgrillinbar.com/pho…ry/ und Marlin essen. Gewohnt wird günstig in direkter Strandlage bei saltashbeachbarbados.com/ Strandliegen inkl. Reisezeitraum ist natürlich ideal...P.S.: If you stay at Salt Ash say hello to Faithe:-)
Bearbeitet von: "checker24" 20. Okt 2017
es sind auch weitere karibische Ziele für 400€ rt von Frankfurt machbar:

- FRA-Grenada (GND): hin 2./9./23.11 und zurück 30.11.
- FRA-Tobago (TAB) hin: 14./21./28.11/5.12 zurück 21./28.11/12.12.

Man kann auch Gabelflüge machen wie FRA-GND und TAB-FRA in Kombi mit BGI-FRA für 400€ rt.
Allerdings sind innerkaribische Flüge teuer (LIAT).
Bearbeitet von: "WolfBerlin" 20. Okt 2017
Barbados ist eine 5* Insel - Condor ist ein 0,5* Airline!
Die letzten drei Karibik-Flüge gab es geschmackfreie, vegatarische Lasagne.

Trotzdem seid ihr mit DE in 9h dort. Über London oder sonstwo umsteigen sind es locker 15h und mehr.

Mein Tipp: Packt euch genug Börek und Schokolade ein und kauft 2 Dosen Bier für je 2,75 im Duty-Free Shop - so billig gibt es das nicht an Board!!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text