Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge: Budapest / Ungarn (März-April) Hin- und Rückflug mit LOT von Stuttgart ab 45€
1073° Abgelaufen

Flüge: Budapest / Ungarn (März-April) Hin- und Rückflug mit LOT von Stuttgart ab 45€

Expert (Beta)64
Expert (Beta)
eingestellt am 10. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Das Star Alliance Mitglied LOT hat aktuell ein im Verhältnis gesehen äußerst attraktives Angebot für Flüge nach Ungarn am Start. Mit Abflug von Stuttgart kann man im Reisezeitraum März - April ab 45€ nach Budapest reisen. Hin- und Rückflug erfolgen nonstop.

Den Tarif inklusive Sitzplatzreservierung und Aufgabegepäck gibt es bereits ab 68€. Um auf dieses Level zu kommen, müsste Ryanair bei den Tickets im Grunde schon dazuzahlen.

1547585.jpg
Reisezeitraum:

März - April

Beispieltermine:

30.3 - 3.4
31.3 - 6.4
1.4 - 7.4
7.4 - 10.4
8.4 - 14.4

1547585.jpg
Für die Suche eignet sich google flights. Den besten Preis gibt es auf skyscanner.no

Airline:

LOT

Gepäckbestimmungen

Personal Item: Kostenlos
Handgepäck bis 8 Kg: Kostenlos
Aufgabegepäck bis 23 Kg: 5€ je Strecke (bzw. der Tarif inkl Gepäck und Sitzplatzreservierung direkt auf der Website von LOT ab 68€)

Klima:

1547585.jpg
Reise- und Sicherheitshinweise:

Auswärtiges Amt

Infos:

1547585.jpg
wikitravel

Mydealz Reiseblog

Zusätzliche Info
Skyscanner Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Obiwaannn10.03.2020 19:29

Kommentar gelöscht



Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und unter 65 bist, geht für Dich persönlich wenig Risiko von Corona aus. Aber was ist mit Deinen (Groß-)Eltern und Mitbürgern?

Die Mortalität von Corona liegt nach aktuellen Schätzungen zwischen 3-5 Prozent für die Bevölkerung insgesamt. Das ist natürlich ein Mittelwert: Wie bereits geschrieben, ist die Mortalität für Jüngere natürlich deutlich niedriger, für Ältere deutlich höher.

Warum haben wir in Deutschland bislang weniger Tote?

1.) Die Fallzahlen steigen gerade erst massiv. Der typische Todesfall stirbt 7 Tage nach Aufnahme ins Krankenhaus (und ins Krankenhaus wird man i.d.R. nicht schon aufgenommen, wenn die ersten Symptome anfangen). Erinnert Euch, dass wir vor 10 Tagen erst 130 Coronafälle in Deutschland hätte. Aber diese 130 vor 10 Tagen sind diejenigen, die heute gesund werden oder eben nicht.

2.) Noch sind die Intensivstationen der Krankenhäuser nicht voll ausgelastet. Die Auslastung steigt aber von Tag zu Tag. Es wird ein Punkt kommen (wie er in Italien bereits erreicht ist), wo Beatmungsgeräte usw. nicht ausreichen.

Aus all dem ist zu schlussfolgern, dass Spaßreisen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unternommen werden sollten.
Obiwaannn10.03.2020 19:29

Kommentar gelöscht


Meine Frau und ich müssen unseren Urlaub verschieben, weil einer ihrer Arbeitskollegen krank aus Italien zurück gekommen ist. Corona ist leider mehr als ein Medien-Spuk, das Zeug ist real. Aber ja, ich hoffe auch dass es bald vorüber ist.
Wer Ende April bis Ende Mai viel Zeit hat, kann sich basierend auf der Verbindung im Deal (ja, der Rückflug BUD-STR kostet etwas mehr) eine rund 4 wöchige Flug-Bus-Zug Rundreise über Ungarn - Russland - Kirgisistan - Kasachstan - Usbekistan - Ungarn für rund 450-500€ zusammenbasteln. Das Routing der einzelnen Termine sind grundsätzlich flexibel.
Das konkretes Routing:
Budapest – St. Petersburg – Moskau – (Zug) Novosibirsk – Bishkek (Bus) – Almaty – Dushanbe – (Bus) – Samarkand – (Zug) Bukhara – (Zug) Xiva – (Zug) Samarkand – Nur-Sultan – Budapest
STR-BUD-STR:
25315723.jpgZeit und Urlaub habe ich leider selbst keine und mit meiner bessern Hälfte kann ich so eine Tour eher nicht machen aber evtl. hat von Euch jemand Interesse an der etwas besonderen Tour.
Bearbeitet von: "ohit" 10. Mär
64 Kommentare
Wow, krasser Preis!
Super Preis und eine Klasse Stadt
Schönes Land
Abend und Hot
Lauda fliegt zu ähnlichen Zeiten und sogar noch günstiger. Für Flüge mit LOT gibt es bei M&M allerdings Meilen und sogar Segmente, daher definitiv die erste Wahl (und heiß)!

Generell finde ich den Zeitpunkt für Flug-Deals allerdings äußerst fragwürdig. Corona wütet in Europa, die Reisefreiheit wird massiv eingeschränkt. Die Chance, dass man einen für April gebuchten Flug nicht antreten kann ist relativ groß.
Obiwaannn10.03.2020 19:29

Kommentar gelöscht


Meine Frau und ich müssen unseren Urlaub verschieben, weil einer ihrer Arbeitskollegen krank aus Italien zurück gekommen ist. Corona ist leider mehr als ein Medien-Spuk, das Zeug ist real. Aber ja, ich hoffe auch dass es bald vorüber ist.
Sowas von nbg aus in den Ferien
Hummelbrummel10.03.2020 19:22

Lauda fliegt zu ähnlichen Zeiten und sogar noch günstiger. Für Flüge mit LO …Lauda fliegt zu ähnlichen Zeiten und sogar noch günstiger. Für Flüge mit LOT gibt es bei M&M allerdings Meilen und sogar Segmente, daher definitiv die erste Wahl (und heiß)!Generell finde ich den Zeitpunkt für Flug-Deals allerdings äußerst fragwürdig. Corona wütet in Europa, die Reisefreiheit wird massiv eingeschränkt. Die Chance, dass man einen für April gebuchten Flug nicht antreten kann ist relativ groß.


Klärst du mich bitte auf: was sind Segmente?
Ich wollte demnächst mal mit dem Zug hinfahren. Traurig dass fliegen billiger ist.
goro1110.03.2020 19:41

Klärst du mich bitte auf: was sind Segmente?


Interessiert nur, wenn du irgendeinen Status bei der airline halten oder erreichen willst
Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...
Wer Ende April bis Ende Mai viel Zeit hat, kann sich basierend auf der Verbindung im Deal (ja, der Rückflug BUD-STR kostet etwas mehr) eine rund 4 wöchige Flug-Bus-Zug Rundreise über Ungarn - Russland - Kirgisistan - Kasachstan - Usbekistan - Ungarn für rund 450-500€ zusammenbasteln. Das Routing der einzelnen Termine sind grundsätzlich flexibel.
Das konkretes Routing:
Budapest – St. Petersburg – Moskau – (Zug) Novosibirsk – Bishkek (Bus) – Almaty – Dushanbe – (Bus) – Samarkand – (Zug) Bukhara – (Zug) Xiva – (Zug) Samarkand – Nur-Sultan – Budapest
STR-BUD-STR:
25315723.jpgZeit und Urlaub habe ich leider selbst keine und mit meiner bessern Hälfte kann ich so eine Tour eher nicht machen aber evtl. hat von Euch jemand Interesse an der etwas besonderen Tour.
Bearbeitet von: "ohit" 10. Mär
Lars7610.03.2020 20:23

Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...


Hab letztes Wochenende 80€ gezahlt, finde ich jetzt nicht unverschämt.
Gibt der Flug definitiv M&M Segmente?
Der_Exilant10.03.2020 20:48

Gibt der Flug definitiv M&M Segmente?


2019 war es noch so. Ob sich zum Jahreswechsel was geändert hat, kann ich nicht sagen.
Lars7610.03.2020 20:23

Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...


Vorletzte Woche fürs ibis styles city für 5 Nächte 190€ gezahlt für 2 Personen inkl. Frühstück. Verstehe nicht ganz was du unter Teuer verstehst
Lars7610.03.2020 20:23

Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...


wenn du ins Hilton auf dem Gellért-hegy willst, dann ja.

eiksen10.03.2020 19:01

Schönes Land



wo warst du schon?

Budapest, mindig egy élmény
Bearbeitet von: "ZiggieAG" 11. Mär
Lars76:
Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...

3 Nächte mit Frühstück für insgesamt 60 Euro p.P am Hauptbahnhof im Royal Park Boutique Hotel sind also teuer?
Lars7610.03.2020 20:23

Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...


Das mag in der City sein, aber wir haben im Expro Congress Hotel **** eher günstig übernachtet. Ist etwas ausserhalb aber mit dem Taxi zum Ostbahnhof (von da erreicht man alles) kostet die Fahrt rund 2000Forint/6€. Hotel ist sauber, Zimmer vergleichsweise groß, toller Ausblick möglich und es gibt ein tolles Frühstücksbüffet. Ich würde das Hotel wieder buchen.
Lars7610.03.2020 20:23

Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...


Das ist ja das dümmste was ich seit langem gehört habe. Wie kommst du denn auf so einen Unfug?
Selbst zu Silvester oder wenn das Sziget Festival ist zahle ich nicht mehr als max. 60-70€ für ein Doppelzimmer im Ibis im Zentrum.
Obiwaannn10.03.2020 19:29

Kommentar gelöscht



Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und unter 65 bist, geht für Dich persönlich wenig Risiko von Corona aus. Aber was ist mit Deinen (Groß-)Eltern und Mitbürgern?

Die Mortalität von Corona liegt nach aktuellen Schätzungen zwischen 3-5 Prozent für die Bevölkerung insgesamt. Das ist natürlich ein Mittelwert: Wie bereits geschrieben, ist die Mortalität für Jüngere natürlich deutlich niedriger, für Ältere deutlich höher.

Warum haben wir in Deutschland bislang weniger Tote?

1.) Die Fallzahlen steigen gerade erst massiv. Der typische Todesfall stirbt 7 Tage nach Aufnahme ins Krankenhaus (und ins Krankenhaus wird man i.d.R. nicht schon aufgenommen, wenn die ersten Symptome anfangen). Erinnert Euch, dass wir vor 10 Tagen erst 130 Coronafälle in Deutschland hätte. Aber diese 130 vor 10 Tagen sind diejenigen, die heute gesund werden oder eben nicht.

2.) Noch sind die Intensivstationen der Krankenhäuser nicht voll ausgelastet. Die Auslastung steigt aber von Tag zu Tag. Es wird ein Punkt kommen (wie er in Italien bereits erreicht ist), wo Beatmungsgeräte usw. nicht ausreichen.

Aus all dem ist zu schlussfolgern, dass Spaßreisen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unternommen werden sollten.
helpme11.03.2020 08:36

Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und …Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und unter 65 bist, geht für Dich persönlich wenig Risiko von Corona aus. Aber was ist mit Deinen (Groß-)Eltern und Mitbürgern?Die Mortalität von Corona liegt nach aktuellen Schätzungen zwischen 3-5 Prozent für die Bevölkerung insgesamt. Das ist natürlich ein Mittelwert: Wie bereits geschrieben, ist die Mortalität für Jüngere natürlich deutlich niedriger, für Ältere deutlich höher.Warum haben wir in Deutschland bislang weniger Tote?1.) Die Fallzahlen steigen gerade erst massiv. Der typische Todesfall stirbt 7 Tage nach Aufnahme ins Krankenhaus (und ins Krankenhaus wird man i.d.R. nicht schon aufgenommen, wenn die ersten Symptome anfangen). Erinnert Euch, dass wir vor 10 Tagen erst 130 Coronafälle in Deutschland hätte. Aber diese 130 vor 10 Tagen sind diejenigen, die heute gesund werden oder eben nicht.2.) Noch sind die Intensivstationen der Krankenhäuser nicht voll ausgelastet. Die Auslastung steigt aber von Tag zu Tag. Es wird ein Punkt kommen (wie er in Italien bereits erreicht ist), wo Beatmungsgeräte usw. nicht ausreichen.Aus all dem ist zu schlussfolgern, dass Spaßreisen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unternommen werden sollten.


25318937-xRA1p.jpg
helpme11.03.2020 08:36

Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und …Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und unter 65 bist, geht für Dich persönlich wenig Risiko von Corona aus. Aber was ist mit Deinen (Groß-)Eltern und Mitbürgern?Die Mortalität von Corona liegt nach aktuellen Schätzungen zwischen 3-5 Prozent für die Bevölkerung insgesamt. Das ist natürlich ein Mittelwert: Wie bereits geschrieben, ist die Mortalität für Jüngere natürlich deutlich niedriger, für Ältere deutlich höher.Warum haben wir in Deutschland bislang weniger Tote?1.) Die Fallzahlen steigen gerade erst massiv. Der typische Todesfall stirbt 7 Tage nach Aufnahme ins Krankenhaus (und ins Krankenhaus wird man i.d.R. nicht schon aufgenommen, wenn die ersten Symptome anfangen). Erinnert Euch, dass wir vor 10 Tagen erst 130 Coronafälle in Deutschland hätte. Aber diese 130 vor 10 Tagen sind diejenigen, die heute gesund werden oder eben nicht.2.) Noch sind die Intensivstationen der Krankenhäuser nicht voll ausgelastet. Die Auslastung steigt aber von Tag zu Tag. Es wird ein Punkt kommen (wie er in Italien bereits erreicht ist), wo Beatmungsgeräte usw. nicht ausreichen.Aus all dem ist zu schlussfolgern, dass Spaßreisen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unternommen werden sollten.


Hoffe mehr Leute denken so wie du und bleiben daheim. Dann fallen für die paar anderen die Preise und es wird überall wesentlich leerer.
ohit10.03.2020 20:41

Wer Ende April bis Ende Mai viel Zeit hat, kann sich basierend auf der …Wer Ende April bis Ende Mai viel Zeit hat, kann sich basierend auf der Verbindung im Deal (ja, der Rückflug BUD-STR kostet etwas mehr) eine rund 4 wöchige Flug-Bus-Zug Rundreise über Ungarn - Russland - Kirgisistan - Kasachstan - Usbekistan - Ungarn für rund 450-500€ zusammenbasteln. Das Routing der einzelnen Termine sind grundsätzlich flexibel.Das konkretes Routing: Budapest – St. Petersburg – Moskau – (Zug) Novosibirsk – Bishkek (Bus) – Almaty – Dushanbe – (Bus) – Samarkand – (Zug) Bukhara – (Zug) Xiva – (Zug) Samarkand – Nur-Sultan – BudapestSTR-BUD-STR:[Bild] Zeit und Urlaub habe ich leider selbst keine und mit meiner bessern Hälfte kann ich so eine Tour eher nicht machen aber evtl. hat von Euch jemand Interesse an der etwas besonderen Tour.


Sehr schöne Idee, aber leider aktuell nicht machbar wegen diverser Einreiseverbote für Reisende aus Deutschland. Russland, Kasachstan z.b. aktuell sinnlos. Quelle: airliners.de/etl…135
DashOne11.03.2020 09:02

Sehr schöne Idee, aber leider aktuell nicht machbar wegen diverser …Sehr schöne Idee, aber leider aktuell nicht machbar wegen diverser Einreiseverbote für Reisende aus Deutschland. Russland, Kasachstan z.b. aktuell sinnlos. Quelle: https://www.airliners.de/etliche-laender-einreisebestimmungen-deutschland/54135


Das ist aktuell natürlich richtig. Ich habe das bewußt nicht mit erwähnt, weil es je nach Ziel und pers. Reisehistorie in den letzten Wochen ein Thema bei nahezu jedem Reisedeal ist bzw. kurzfristig sein könnte . . .
helpme11.03.2020 08:36

Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und …Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und unter 65 bist, geht für Dich persönlich wenig Risiko von Corona aus. Aber was ist mit Deinen (Groß-)Eltern und Mitbürgern?


Sowas nennt man sozialverträgliches Ableben und entlastet Renten- und Krankenkassen
helpme11.03.2020 08:36

Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und …Wegen dieser Einstellung sterben Alte und Kranke. Ja, wenn Du gesund und unter 65 bist, geht für Dich persönlich wenig Risiko von Corona aus. Aber was ist mit Deinen (Groß-)Eltern und Mitbürgern?Die Mortalität von Corona liegt nach aktuellen Schätzungen zwischen 3-5 Prozent für die Bevölkerung insgesamt. Das ist natürlich ein Mittelwert: Wie bereits geschrieben, ist die Mortalität für Jüngere natürlich deutlich niedriger, für Ältere deutlich höher.Warum haben wir in Deutschland bislang weniger Tote?1.) Die Fallzahlen steigen gerade erst massiv. Der typische Todesfall stirbt 7 Tage nach Aufnahme ins Krankenhaus (und ins Krankenhaus wird man i.d.R. nicht schon aufgenommen, wenn die ersten Symptome anfangen). Erinnert Euch, dass wir vor 10 Tagen erst 130 Coronafälle in Deutschland hätte. Aber diese 130 vor 10 Tagen sind diejenigen, die heute gesund werden oder eben nicht.2.) Noch sind die Intensivstationen der Krankenhäuser nicht voll ausgelastet. Die Auslastung steigt aber von Tag zu Tag. Es wird ein Punkt kommen (wie er in Italien bereits erreicht ist), wo Beatmungsgeräte usw. nicht ausreichen.Aus all dem ist zu schlussfolgern, dass Spaßreisen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unternommen werden sollten.


Es sind keine 3 bis 5 Prozent. Wie oft muss man das eigentlich noch sagen . Es sind weit aus weniger. Wir sind hier eher im 0.x Bereich. Die 3 (von 5 hat noch nie jemand geredet?) Prozent leiten sich nur von gemeldeten Fällen ab. Bei 4 von 5 Leuten läuft der Krankheitsverlauf jedoch so harmlos ab, dass viele gar nicht erst zum Arzt gehen.
Lars7610.03.2020 20:23

Unterkünfte in der Stadt sind unverschämt teuer...


Da hast Du recht. Budapest ist in den letzten Jahren zum "Trend-Ziel" geworden und die Hotels sind um Silvester wirklich zu 100 % ausgelastet. Leider steigen die Preise in dem Moment. Bin seit über 30 Jahren um die Zeit dort, 2017 hat das DZ mit Frühstück, im guten 4*Hotel, gerade mal 53,- Euro gekostet. Gleiches Hotel dieses Jahr 125,-Euro.

Budapest ist trotzdem empfehlenswert. Besonders um Weihnachten/Silvester. Reizvolle Weihnachtsmärkte in mehreren Ecken der Stadt, die Einheimischen sind trotz Feiertagen sehr entspannt, man kann sich viel Sehenswürdigkeiten anschauen, sehr gut essen/trinken und gut feiern gehen. Falls man keine Lust mehr auf Kälte hat, einfach ins Thermalbad, ins 38'C warme Wasser setzen. Tagesticket circa 12,-Euro.

MEIN TIP: Hotel muss nicht mitten in der Stadt sein. Außerhalb des Zentrums sind die Hotels meist etwas preisgünstiger. Budapest hat eines der besten + preisgünstigsten Nahverkehrs-Systeme: Wochen-Ticket 7,- Euro! Da kommt man mit Metro, Tram, Bus schnell und einfach ins Zentrum. Gibt auch Nachtbusse, die nachts ganze Stadt abdecken. Wer mag, auch mal bei AirBnB schauen.

Also ganz klare Empfehlung, falls Ihr einen coolen Preis gefunden habt, nicht lange überlegen, einfach hin!
Bearbeitet von: "coffeemaster" 11. Mär
ohit10.03.2020 20:41

Wer Ende April bis Ende Mai viel Zeit hat, kann sich basierend auf der …Wer Ende April bis Ende Mai viel Zeit hat, kann sich basierend auf der Verbindung im Deal (ja, der Rückflug BUD-STR kostet etwas mehr) eine rund 4 wöchige Flug-Bus-Zug Rundreise über Ungarn - Russland - Kirgisistan - Kasachstan - Usbekistan - Ungarn für rund 450-500€ zusammenbasteln. Das Routing der einzelnen Termine sind grundsätzlich flexibel.Das konkretes Routing: Budapest – St. Petersburg – Moskau – (Zug) Novosibirsk – Bishkek (Bus) – Almaty – Dushanbe – (Bus) – Samarkand – (Zug) Bukhara – (Zug) Xiva – (Zug) Samarkand – Nur-Sultan – BudapestSTR-BUD-STR:[Bild] Zeit und Urlaub habe ich leider selbst keine und mit meiner bessern Hälfte kann ich so eine Tour eher nicht machen aber evtl. hat von Euch jemand Interesse an der etwas besonderen Tour.


Der "Tipp" ist leider ein Rohrkrepierer. Deutsche Staatsbürger lässt Kasachstan jetzt nicht mehr rein. Weder mit Visum noch ohne Visum. Wegen Corona.

Wenn man eine derartige Reise selbst zusammenbastelt sitzt man eventuell in einem fremden Land fest und muss im letzten Moment neue Flüge buchen. Für sehr, sehr viel Geld. Oder wird direkt in die Quarantäne geschickt.
Sytec11.03.2020 10:23

Es sind keine 3 bis 5 Prozent. Wie oft muss man das eigentlich noch sagen …Es sind keine 3 bis 5 Prozent. Wie oft muss man das eigentlich noch sagen . Es sind weit aus weniger. Wir sind hier eher im 0.x Bereich. Die 3 (von 5 hat noch nie jemand geredet?) Prozent leiten sich nur von gemeldeten Fällen ab. Bei 4 von 5 Leuten läuft der Krankheitsverlauf jedoch so harmlos ab, dass viele gar nicht erst zum Arzt gehen.


Quelle? Laut gisanddata.maps.arcgis.com/app…tml gibt es stand 3/11/2020, 10:53:03 vorm. 119.344 registriert infizierte und 4.289 registriert verstorbene. Das sind 3,5% global. Ich verstehe dein Argument dass es viele unregistrierte infizierte gibt, halte aber gleich dagegen dass es auch unregistrierte verstorbene gibt. Ab welche Losgröße von registriert infizierten würdest du eine verlässliche Aussage bzgl. Mortalität treffen?

Ups Off-Topic. Zum Deal: guter Preis, Budapest toller Stadt für ein langes WE im Sommer Frühling!
Bearbeitet von: "Stefan_Schroeder" 11. Mär
Sytec11.03.2020 10:23

Es sind keine 3 bis 5 Prozent. Wie oft muss man das eigentlich noch sagen …Es sind keine 3 bis 5 Prozent. Wie oft muss man das eigentlich noch sagen . Es sind weit aus weniger. Wir sind hier eher im 0.x Bereich. Die 3 (von 5 hat noch nie jemand geredet?) Prozent leiten sich nur von gemeldeten Fällen ab. Bei 4 von 5 Leuten läuft der Krankheitsverlauf jedoch so harmlos ab, dass viele gar nicht erst zum Arzt gehen.



Lies mal diesen Heise-Artikel:

heise.de/new…e=2

Beim letzten SARS-Ausbruch wurde die Fallsterblichkeit von der WHO letztlich auf 9,6% festgesetzt.

Für den aktuellen Coronavirus gibt es Statistiken von bis zu 5,9% (siehe Statistik CFRb im verlinkten Artikel).
christianskas11.03.2020 11:02

Der "Tipp" ist leider ein Rohrkrepierer. Deutsche Staatsbürger lässt K …Der "Tipp" ist leider ein Rohrkrepierer. Deutsche Staatsbürger lässt Kasachstan jetzt nicht mehr rein. Weder mit Visum noch ohne Visum. Wegen Corona. Wenn man eine derartige Reise selbst zusammenbastelt sitzt man eventuell in einem fremden Land fest und muss im letzten Moment neue Flüge buchen. Für sehr, sehr viel Geld. Oder wird direkt in die Quarantäne geschickt.


Ja, siehe auch mein Kommentar um 9:12. Theoretisch könnte man somit aktuell die Reisedeals komplett ausklammern, da sich die Regelung hierzu weltweit weiterhin ständig ändern werden. Wie das alles weitergeht weis niemand . . .
Ich kann jedem nur abraten, Budapest zu besuchen. War vor fünf Jahren mit meiner Freundin dort und wir haben bis auf die Betreiber des Hostels wortwörtlich keinen(!!) freundlichen Menschen kennen gelernt. Selbst die Servicekräfte wirkten nur angepisst.
fairbair11.03.2020 11:56

Ich kann jedem nur abraten, Budapest zu besuchen. War vor fünf Jahren mit …Ich kann jedem nur abraten, Budapest zu besuchen. War vor fünf Jahren mit meiner Freundin dort und wir haben bis auf die Betreiber des Hostels wortwörtlich keinen(!!) freundlichen Menschen kennen gelernt. Selbst die Servicekräfte wirkten nur angepisst.


Kann ich nicht nachvollziehen. War letztem September dort und habe zwar jetzt auch nicht Leute getroffen die mich spontan zum Essen eingeladen haben, aber negativ aufgefallen ist mir wirklich niemand.
Immer ein Reise Wert!!!
Hot von mir
Stefan_Schroeder11.03.2020 11:21

Quelle? Laut …Quelle? Laut https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6 gibt es stand 3/11/2020, 10:53:03 vorm. 119.344 registriert infizierte und 4.289 registriert verstorbene. Das sind 3,5% global. Ich verstehe dein Argument dass es viele unregistrierte infizierte gibt, halte aber gleich dagegen dass es auch unregistrierte verstorbene gibt. Ab welche Losgröße von registriert infizierten würdest du eine verlässliche Aussage bzgl. Mortalität treffen?Ups Off-Topic. Zum Deal: guter Preis, Budapest toller Stadt für ein langes WE im Sommer Frühling!


Quelle ist die Pressekonferenz des RKI mit Lothar Wieler bei etwa 9 Minuten vom 10.03.
Ich glaube tatsächlich nicht, dass es ,wenn überhaupt, viele Tote gibt die nicht in die Statistik reingezählt werden. Eine Todesursache wird eigentlich international in allen Ländern immer gesucht. Und die Diagnose des Virus ist nicht sehr schwer.
Eine genau Aussage über die Mortalität würde ich erst am Ende der Epidemie machen. Davor kann man lediglich schätzen. Das man hier regelmäßig daneben liegen kann zeigt ja auch die SARS Epidemie. Das geht jedoch sowohl nach oben als auch nach unten hin. Außerdem sind das ja momentan nur Momentaufnahmen. Die Mortalität wird sich im Verlauf der Epidemie ändern.
christianskas11.03.2020 11:02

Der "Tipp" ist leider ein Rohrkrepierer. Deutsche Staatsbürger lässt K …Der "Tipp" ist leider ein Rohrkrepierer. Deutsche Staatsbürger lässt Kasachstan jetzt nicht mehr rein. Weder mit Visum noch ohne Visum. Wegen Corona. Wenn man eine derartige Reise selbst zusammenbastelt sitzt man eventuell in einem fremden Land fest und muss im letzten Moment neue Flüge buchen. Für sehr, sehr viel Geld. Oder wird direkt in die Quarantäne geschickt.


Das stimmt leider. Sonst ist das Reisen momentan sehr günstig , da das Öl nix kostet. Hauptsache die Grenzen werden nicht geschlossen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text