Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge: Cayo Coco / Kuba ( Jan-März ) Hin- und Rückflug mit Air Canada von Frankfurt ab 416€ inkl. Gepäck
1441° Abgelaufen

Flüge: Cayo Coco / Kuba ( Jan-März ) Hin- und Rückflug mit Air Canada von Frankfurt ab 416€ inkl. Gepäck

Expert (Beta)49
Expert (Beta)
eingestellt am 19. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Das Star Alliance Mitglied Air Canada bietet derzeit Tickets für Flüge nach Cayo Coco auf Kuba ab 416€ an. Verfügbarkeiten gibt es im Reisezeitraum Januar - März. Aufgabegepäck ist inklusive.

Cayo Coco ist eine zur Inselkette Jardines del Rey gehörende Insel vor der Nordküste Kubas. Sie ist für ihre weißen Sandstrände und Korallenriffe bekannt.

1502067.jpg
Reisezeitraum:

Januar - März

Beispieltermine:

Frankfurt - Cayo Coco - Frankfurt

1502067.jpg
Für die Suche eignet sich Google flights. Den besten Preis gibt es auf flug.idealo.de

Airline:

Air Canada

Gepäckbestimmungen

Personal Item: Kostenlos
Handgepäck bis 12 Kg: Kostenlos
Aufgabegepäck bis 23 Kg: Kostenlos

Klima:

1502067.jpg
Reise- und Sicherheitshinweise:

Auswärtiges Amt

Infos:

1502067.jpg
Wikitravel

Mydealz Reiseblog

Zusätzliche Info
Idealo AngeboteIdealo Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Kurzer Hinweis zu Cayo Coco: Ich war vor 3 Jahren in Kuba und auch einige Tage in Cayo Coco - das Problem der "Insel" ist leider, dass man hier kaum was von dem inländischen Flair mitbekommt...Einheimische dürfen dort nur hin, wenn sie in einem Hotel o.Ä. arbeiten und Cayo Coco selbst ist von Hotel-Bunkern überfüllt...Natürlich ist es auch dann dementsprechend teurer.
Sollte man sich dazu entschließen durch das Land zu reisen - was ich absolut jedem Empfehle - dann ist der Flug natürlich ideal!

PS: Falls jemand Tipps und Ziele in Kuba braucht -> gerne PN.
Bearbeitet von: "kunzv92" 19. Dez 2019
SilentWatcher19.12.2019 10:27

War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels …War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels abgestiegen und ich muss sagen der Flair von Kuba ist nicht übergesprungen. Man merkt die Krise extrem. In den Hotels gibt es Versorgungsknappheiten und Ausflüge sind oft schon ausgebucht gewesen oder wurden abgesagt, weil Dieselknappheit bestand. Wenn in der kurzen Zeit die Beziehungen zwischen den USA und Kuba nicht deutlich besser geworden sind würde ich Kuba nicht unbedingt empfehlen.


Man darf in Kuba einfach nicht in Hotels übernachten, sondern in Casa Particulars, wenn man etwas vom Flair des Landes mitbekommen will. Bin 3 Wochen durch die Hälfte des Landes mit Bussen und Oldtimern gereist ohne Probleme (Airbags fehlen halt) und für mich ist es eine bleibende positive Erinnerung. Cayo Coco war bisher einer der schönsten Strände, die ich gesehen habe. Allerdings sind auf dieser Insel eher nur Resorts mit relativ schlechtem P/L Verhältnis verfügbar. Man kommt allerdings auch von der Insel runter (Damm) ins Landesinnere. Kuba würde ich jederzeit und gerade jetzt wieder machen!!
49 Kommentare
Moin und Hot.
Hot
Alleine der Name ist schon Hot!
Definitiv Hot und guten Morgen
Wer war schon mal in Montreal am Flughafen und kann berichten?
Kurzer Hinweis zu Cayo Coco: Ich war vor 3 Jahren in Kuba und auch einige Tage in Cayo Coco - das Problem der "Insel" ist leider, dass man hier kaum was von dem inländischen Flair mitbekommt...Einheimische dürfen dort nur hin, wenn sie in einem Hotel o.Ä. arbeiten und Cayo Coco selbst ist von Hotel-Bunkern überfüllt...Natürlich ist es auch dann dementsprechend teurer.
Sollte man sich dazu entschließen durch das Land zu reisen - was ich absolut jedem Empfehle - dann ist der Flug natürlich ideal!

PS: Falls jemand Tipps und Ziele in Kuba braucht -> gerne PN.
Bearbeitet von: "kunzv92" 19. Dez 2019
War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels abgestiegen und ich muss sagen der Flair von Kuba ist nicht übergesprungen. Man merkt die Krise extrem. In den Hotels gibt es Versorgungsknappheiten und Ausflüge sind oft schon ausgebucht gewesen oder wurden abgesagt, weil Dieselknappheit bestand. Wenn in der kurzen Zeit die Beziehungen zwischen den USA und Kuba nicht deutlich besser geworden sind würde ich Kuba nicht unbedingt empfehlen.
SilentWatcher19.12.2019 10:27

War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels …War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels abgestiegen und ich muss sagen der Flair von Kuba ist nicht übergesprungen. Man merkt die Krise extrem. In den Hotels gibt es Versorgungsknappheiten und Ausflüge sind oft schon ausgebucht gewesen oder wurden abgesagt, weil Dieselknappheit bestand. Wenn in der kurzen Zeit die Beziehungen zwischen den USA und Kuba nicht deutlich besser geworden sind würde ich Kuba nicht unbedingt empfehlen.


Man darf in Kuba einfach nicht in Hotels übernachten, sondern in Casa Particulars, wenn man etwas vom Flair des Landes mitbekommen will. Bin 3 Wochen durch die Hälfte des Landes mit Bussen und Oldtimern gereist ohne Probleme (Airbags fehlen halt) und für mich ist es eine bleibende positive Erinnerung. Cayo Coco war bisher einer der schönsten Strände, die ich gesehen habe. Allerdings sind auf dieser Insel eher nur Resorts mit relativ schlechtem P/L Verhältnis verfügbar. Man kommt allerdings auch von der Insel runter (Damm) ins Landesinnere. Kuba würde ich jederzeit und gerade jetzt wieder machen!!
TNE52519.12.2019 10:44

Man darf in Kuba einfach nicht in Hotels übernachten, sondern in Casa …Man darf in Kuba einfach nicht in Hotels übernachten, sondern in Casa Particulars, wenn man etwas vom Flair des Landes mitbekommen will. Bin 3 Wochen durch die Hälfte des Landes mit Bussen und Oldtimern gereist ohne Probleme (Airbags fehlen halt) und für mich ist es eine bleibende positive Erinnerung. Cayo Coco war bisher einer der schönsten Strände, die ich gesehen habe. Allerdings sind auf dieser Insel eher nur Resorts mit relativ schlechtem P/L Verhältnis verfügbar. Man kommt allerdings auch von der Insel runter (Damm) ins Landesinnere. Kuba würde ich jederzeit und gerade jetzt wieder machen!!


War ich auch. Aber wollte die Leute hier auf die Hotelsituation aufmerksam machen. Werden wohl die meisten in ein Hotel gehen.
Wann warst du denn unterwegs? Ende September war das traveln mit oldtimer und Bussen auf lange Distanz einfach nicht möglich. Du hast überall am Straßenrand riesige Menschenansammlungen gehabt, weil einfach keine Busse gefahren sind. Wir wurden 3 mal von der Polizei rausgefischt und "gezwungen" soviel Leute wie möglich mitzunehmen.
Das bitte Mitte März bis Mitte April und ich bin dabei
Sind 2015 durch Kuba gereist. So richtig der "Flair" ist bei uns aber auch nicht rübergekommen. Fanden andere Lateinamerikanische Länder interessanter. Aber das ist nur eine persönliche Meinung.
Auf Cayo Coco waren wir gegen Ende auch ein paar Tage. Wollten spontan ein Hotel was natürlich zuerst an den horrenden Preisen die an der Rezeption verlangt werden gescheitert ist. Haben dann aber am Meliá Cayo Coco ein/e kleine/s Reisebüro/Agentur gefunden die "Restzimmer" zu guten Konditionen angeboten haben. Hatten uns dann ein paar Tage 4-Sterne All-In gegönnt. Kann mich an den genauen Preis nicht mehr erinnern, aber es lag für das gebotene voll im Rahmen. Und sonst war Kuba ja nicht übermäßig teuer.
Bearbeitet von: "test0r" 19. Dez 2019
Obiwaannn19.12.2019 11:12

https://flug.idealo.de/flugroute/Frankfurt-FRA/Cayo-Coco-CCC/#tinyId=YmjZb


Geil, danke - ich hab Urlaub von einschließlich 13.3. bis 13.4 und möchte von der Zeit natürlich auch so viel wie möglich weg sein - also wenns geht, 4 Wochen im Land.. muss ich heute Abend mal bissl schauen, was da geht und wie es ab Berlin aussieht
kunzv9219.12.2019 09:57

Kurzer Hinweis zu Cayo Coco: Ich war vor 3 Jahren in Kuba und auch einige …Kurzer Hinweis zu Cayo Coco: Ich war vor 3 Jahren in Kuba und auch einige Tage in Cayo Coco - das Problem der "Insel" ist leider, dass man hier kaum was von dem inländischen Flair mitbekommt...Einheimische dürfen dort nur hin, wenn sie in einem Hotel o.Ä. arbeiten und Cayo Coco selbst ist von Hotel-Bunkern überfüllt...Natürlich ist es auch dann dementsprechend teurer.Sollte man sich dazu entschließen durch das Land zu reisen - was ich absolut jedem Empfehle - dann ist der Flug natürlich ideal!PS: Falls jemand Tipps und Ziele in Kuba braucht -> gerne PN.


Kannst du mir mal eine pn schicken , hab mal paar Fragen bezüglich Kuba
nächste reise direkt planen
Ayyayaya Coco Jambo ayyayai 👌
Ich war 2017 in Kuba und kann es nur jedem abraten. Man wird behandelt wie ein laufender Geldschein. Knappheit herrscht an allem. Wenn ihr genügend Kohle habt is das alles kein Problem. Als Backpacker mit Backpacker Budget kannste das Land vergessen.

lieber 3 Jahre in den Knast als nochmal 2 Wochen kuba
Mit Verpflegung für gute Laune?
Kuba ist geil
MrKratzeis19.12.2019 15:02

Ich war 2017 in Kuba und kann es nur jedem abraten. Man wird behandelt wie …Ich war 2017 in Kuba und kann es nur jedem abraten. Man wird behandelt wie ein laufender Geldschein. Knappheit herrscht an allem. Wenn ihr genügend Kohle habt is das alles kein Problem. Als Backpacker mit Backpacker Budget kannste das Land vergessen.lieber 3 Jahre in den Knast als nochmal 2 Wochen kuba


Überteib...
Das hast du doch überall heutzutage.
Tunesien war das schlimmste was das angeht.
Türkei ist auch nicht viel besser.
Wenn man nach ein paar Tagen etwas Bräune getankt hat geht es.
Weiß bist du Frischfleisch

War im November in Kuba.
Man bekommt nicht immer alles, das stimmt.
Trotzdem ein schönes Land mit vielen netten Menschen.
Was mich an dem Deal stört ist, dass man von dort kaum weg kommt.
Für eine Rundreise wäre mMn Havanna als Start besser.
Von Cayo Coco fährt man bestimmt 10Std bis Havanna per Bus.
Für einen Strandurlaub ist man dort gut aufgehoben.
Da kommt man aber bestimmt günstiger weg, wenn man eine Pauschalreise bucht.
1000€ für zwei Wochen 5* All-In sollte drin sein.
Direktflüge gibt es ab München.
MrKratzeis19.12.2019 15:02

Ich war 2017 in Kuba und kann es nur jedem abraten. Man wird behandelt wie …Ich war 2017 in Kuba und kann es nur jedem abraten. Man wird behandelt wie ein laufender Geldschein. Knappheit herrscht an allem. Wenn ihr genügend Kohle habt is das alles kein Problem. Als Backpacker mit Backpacker Budget kannste das Land vergessen.lieber 3 Jahre in den Knast als nochmal 2 Wochen kuba


Zum Teil stimmt das, muss man sich halt von abkapseln. Aber dein Vergleich ist ein bisl heftig.

Man konnte super handeln, günstig essen und schlafen. Also wir fanden es klasse da, wenngleich man an manchen Orten tatsächlich so behandelt wird.
Die Hotelbunker haben halt nichts damit zu tun, wie Kuba tatsächlich ist. Ich kann die Situation vor Ort im Moment nicht wirklich einschätzen, aber wir waren Anfang 2018 da und es war toll. Ja, vor den kleinen Gaunereien muss man sich etwas in Acht nehmen, aber ansonsten passt es schon.
Wer sich unsere Reise einmal ansehen möchte und noch Tipps braucht, kann mal dort vorbeischauen: monkeytravels.de/cat…ba/
SilentWatcher19.12.2019 10:27

War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels …War diesen Sommer auf Rundreise in Kuba. In verschiedenen Hotels abgestiegen und ich muss sagen der Flair von Kuba ist nicht übergesprungen. Man merkt die Krise extrem. In den Hotels gibt es Versorgungsknappheiten und Ausflüge sind oft schon ausgebucht gewesen oder wurden abgesagt, weil Dieselknappheit bestand. Wenn in der kurzen Zeit die Beziehungen zwischen den USA und Kuba nicht deutlich besser geworden sind würde ich Kuba nicht unbedingt empfehlen.


Naja, also die Krise, Versorgungsknappheiten u. Ä. zur Beurteilung des flairs zu benutzen ist grenzwertig. Das Flair geht ja vom was änderem aus. Abgesehen davon gibt es die "Krise" nicht erst seit trump, sondern seit Beginn des Embargos. Bemerkenswert sind die Menschen, ihren Fähigkeiten mit der Situation umzugehen, der unvergleichbaren Kinderfreundlichkeit und ähnliche Dinge.

Und nein, zum Flair gehört z. B. NICHT, sich mit einen oldtimer für 30 Minuten in havana herumfahren zu lassen, sondern z. B. mit einem collectivo von A nach B zu kommen, für 1CUC und mit ausschließlich Einheimischen im Auto
Bearbeitet von: "AlexGross" 19. Dez 2019
SilentWatcher19.12.2019 10:53

War ich auch. Aber wollte die Leute hier auf die Hotelsituation aufmerksam …War ich auch. Aber wollte die Leute hier auf die Hotelsituation aufmerksam machen. Werden wohl die meisten in ein Hotel gehen. Wann warst du denn unterwegs? Ende September war das traveln mit oldtimer und Bussen auf lange Distanz einfach nicht möglich. Du hast überall am Straßenrand riesige Menschenansammlungen gehabt, weil einfach keine Busse gefahren sind. Wir wurden 3 mal von der Polizei rausgefischt und "gezwungen" soviel Leute wie möglich mitzunehmen.


Na da ist doch dein Flair :-D
AlexGross19.12.2019 16:04

Naja, also die Krise, Versorgungsknappheiten u. Ä. zur Beurteilung des …Naja, also die Krise, Versorgungsknappheiten u. Ä. zur Beurteilung des flairs zu benutzen ist grenzwertig. Das Flair geht ja vom was änderem aus. Abgesehen davon gibt es die "Krise" nicht erst seit trump, sondern seit Beginn des Embargos. Bemerkenswert sind die Menschen, ihren Fähigkeiten mit der Situation umzugehen, der unvergleichbaren Kinderfreundlichkeit und ähnliche Dinge.Und nein, zum Flair gehört z. B. NICHT, sich mit einen oldtimer für 30 Minuten in havana herumfahren zu lassen, sondern z. B. mit einem collectivo von A nach B zu kommen, für 1CUC und mit ausschließlich Einheimischen im Auto


Halt selber schuld, wer sich dennoch da ein Hotel holt, anstatt mit Collectivos o.ä. zu fahren und in Casas zu schlafen
Ich war im selben zug noch in Costa Rica. Mexico und Nicaragua und jedes dieser länder war um Längen besser als unser aufenthalt in Kuba.
test0r19.12.2019 11:10

Sind 2015 durch Kuba gereist. So richtig der "Flair" ist bei uns aber auch …Sind 2015 durch Kuba gereist. So richtig der "Flair" ist bei uns aber auch nicht rübergekommen. Fanden andere Lateinamerikanische Länder interessanter. Aber das ist nur eine persönliche Meinung.Auf Cayo Coco waren wir gegen Ende auch ein paar Tage. Wollten spontan ein Hotel was natürlich zuerst an den horrenden Preisen die an der Rezeption verlangt werden gescheitert ist. Haben dann aber am Meliá Cayo Coco ein/e kleine/s Reisebüro/Agentur gefunden die "Restzimmer" zu guten Konditionen angeboten haben. Hatten uns dann ein paar Tage 4-Sterne All-In gegönnt. Kann mich an den genauen Preis nicht mehr erinnern, aber es lag für das gebotene voll im Rahmen. Und sonst war Kuba ja nicht übermäßig teuer.


Hast du da mehr Infos? Haben schon den Flug und alle Unterkünfte bis auf Santa Clara und eben cayo Coco. Und ich will auch nicht viel Geld für scheiß hotels ausgeben.
Und wenn ihr kein Geld hättet und die Versorgung so knapp wäre, dann würdet ihr den Touristen aus dem armen Deutschland alles gratis geben?
Realitätsverlust sag ich da mal...

Egal ich war 3x in Cuba. Zugegeben bissl her. Hotel und Casas ist komplett verschieden. Wer auf Hotel steht, bucht aber normal keinen Flug. Das schlimmste was ich erlebt habe war Varadero und die Touristen dort. Ansonsten wenn du auf Augenhöhe mit Menschen (ja Cubaner sind auch nur Menschen) redest, dann ist dieses Land einfach nur liebenswert. Spanisch hilft natürlich extrem.

Baracoa sollte man immer machen, das ist nochmal ganz anders dort. Da hatten wir übrigens damals auch 2 Wochen kein Trinkwasser bzw. die Reste. Komischerweise haben uns hier die Cubaner immer geholfen, dass wir Wasser haben.

Ach egal sonst reg ich mich nur auf über Leute die meinen als Tourist ist man Gott.

Wer Fragen kann, gerne PN
joghi12319.12.2019 16:38

Hast du da mehr Infos? Haben schon den Flug und alle Unterkünfte bis auf …Hast du da mehr Infos? Haben schon den Flug und alle Unterkünfte bis auf Santa Clara und eben cayo Coco. Und ich will auch nicht viel Geld für scheiß hotels ausgeben.



Leider nein. Ist ja auch schon eine Weile her. Wir waren mit einem Mietwagen unterwegs und haben sonst immer nur eine Casa Particular spontan jeweils vor Ort gesucht.
Die "Agentur" von der ich geschrieben habe war direkt vor dem Melia Hotel auf Cayo Coco zwischen paar Souvenierläden. Wir hatten uns dahin einfach durchgefragt (ging sogar auf Englisch soweit ich mich erinnere, aber meine Reisepartnerin spricht Spanisch was natürlich vieles vereinfacht).
Ab Berlin 430€. Wäre auch Interessant für Manche...
Kuba ist das Malle der Kanadier...
Wie das auf diesem Inselarchipel ist, kann ich nicht beurteilen, ich schätze ähnliche Zustände wie in Varadero. Vor Jahren 3wochen bereist, verschiedene Städte, überwiegend Casa particularis. Der "Flair" : Opferhaltung aus Sklaverei und Kommunismus präsentiert sich allerorten. Touris werden kategorisch als Geldquelle benutzt und staatlich subventioniertes Schmarotzertum ist inzwischen ins Erbgut der "daheimzurückgebliebenen" in Fleisch und Blut übergegangen. Habe so eine Grundhaltung noch in keinem anderen Land festgestellt in das ich gereist bin. Und es waren viele Länder dabei, wo es den Leuten viel schlechter geht...
Habe im Auto halb Kuba erkundet und bei Einheimischen gepennt. Cayo Coco kann man Knicken... außer man mag Mosquitos. Hotelanlagen die bis 400 usd die Nacht nehmen. Hat mit Kuba nicht viel zu tun.
War eine Woche im Pullman auf Cayo Coco und super zufrieden. Bitte unbedingt Adult-Area buchen Deutlich entspannter...
phr34ker19.12.2019 18:49

War eine Woche im Pullman auf Cayo Coco und super zufrieden. Bitte …War eine Woche im Pullman auf Cayo Coco und super zufrieden. Bitte unbedingt Adult-Area buchen Deutlich entspannter...


Ja schon klar. Ich muss aber nicht 12h nach Kuba fliegen wenn ich einen geilen Strand haben will und nur im Hotel abhänge in einer Ecke wo es sonst nichts gibt. Waren nur einen Nachmittag da und sind dann wieder weiter gefahren...
Also ich find Kuba klasse, liegt aber vielleicht auch daran das meine bessere Hälfte dort her kommt und dementsprechend auch ihre Familie dort lebt. Kuba ist sehr schön und bietet sehr viel wenn man an die richtigen Leute kommt, die nicht nur den Touri ausnehmen wollen. Sonst ist es halt wie überall woanders auch wo viele hinwollen. Dort in den Touristengegenden wird man halt auch wie ein Touri behandelt mit entsprechenden Preisen und allem was dazugehört. Wer sehr gut spanisch spricht wird es vermutlich auch leichter haben und anders behandelt.
Danke für den Deal @Obiwaannn aber hast du einen Tipp wo und wann ich am besten etwas für Juni finden kann? Die idealo Seite ist denkbar schlecht dafür
kunzv9219.12.2019 09:57

Kurzer Hinweis zu Cayo Coco: Ich war vor 3 Jahren in Kuba und auch einige …Kurzer Hinweis zu Cayo Coco: Ich war vor 3 Jahren in Kuba und auch einige Tage in Cayo Coco - das Problem der "Insel" ist leider, dass man hier kaum was von dem inländischen Flair mitbekommt...Einheimische dürfen dort nur hin, wenn sie in einem Hotel o.Ä. arbeiten und Cayo Coco selbst ist von Hotel-Bunkern überfüllt...Natürlich ist es auch dann dementsprechend teurer.Sollte man sich dazu entschließen durch das Land zu reisen - was ich absolut jedem Empfehle - dann ist der Flug natürlich ideal!PS: Falls jemand Tipps und Ziele in Kuba braucht -> gerne PN.


Ich war auch vor 3 Jahren auf Kuba unterwegs - tolles Land
Garrett_the_Odd19.12.2019 20:00

Danke für den Deal @Obiwaannn aber hast du einen Tipp wo und wann ich am …Danke für den Deal @Obiwaannn aber hast du einen Tipp wo und wann ich am besten etwas für Juni finden kann? Die idealo Seite ist denkbar schlecht dafür


Google flights ;-)
kermit_t_f19.12.2019 15:37

Die Hotelbunker haben halt nichts damit zu tun, wie Kuba tatsächlich ist. …Die Hotelbunker haben halt nichts damit zu tun, wie Kuba tatsächlich ist. Ich kann die Situation vor Ort im Moment nicht wirklich einschätzen, aber wir waren Anfang 2018 da und es war toll. Ja, vor den kleinen Gaunereien muss man sich etwas in Acht nehmen, aber ansonsten passt es schon.Wer sich unsere Reise einmal ansehen möchte und noch Tipps braucht, kann mal dort vorbeischauen: https://monkeytravels.de/category/reisebericht/amerika/kuba/


Danke für den link
Muss sagen, mich hat Cuba leider auch nicht überzeugt. Kann aber auch daran liegen, dass als erstes mein backpack nicht mitbekommen ist. Infos quasi nicht zu bekommen waren. (Packt euch unbedingt ne kurze Hose ins Handgepäck) Und der Urlaub mit einem Krankenwagen Transport von Trinidad nach sancti spiritu und Blinddarm OP endete...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text