Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge: China ( August - März ) Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Changsha, Guangzhou oder Qingdao ab 369€ inkl. Gepäck
1058° Abgelaufen

Flüge: China ( August - März ) Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Changsha, Guangzhou oder Qingdao ab 369€ inkl. Gepäck

58
aktualisiert 16. Aug (eingestellt 4. Aug)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Das Angebot gibt es in dieser Form nur noch heute!
Heavens Gate gehört mit seinen 999 Stufen bis zur Himmelspforte sicherlich zu den spektakulärsten Treppen der Welt. Sie liegt etwa 300 Km entfernt von der Millionenstadt Changsha. Dorthin kann man aktuell ab Frankfurt preiswert gelangen.

Im Reisezeitraum August - März gibt es Tickets ab 397€. Aufgabegepäck ist inklusive. Hin- und Rückflug erfolgen nonstop.

Mit jeweiligem Zwischenstopp sind auch die Ziele Guangzhou sowie Qingdao günstig erreichbar.

Buchungsklasse: N / Das Angebot gilt bis zum 15. August

1416081.jpg
Reisezeitraum:

August - März

Beispieltermine:

Frankfurt - Changsha - Frankfurt

1416081.jpg
Guangzhou

1416081.jpg
Qingdao

Für die Suche eignet sich auch google flights. Den besten Preis erzielt man aktuell auf skyscanner.no oder für etwas mehr auf skyscanner.de

Airline:

China Southern

Skytrax Bewertung: 8/10 Punkten (1170 Reviews)

Allianz: SkyTeam

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: Kostenlos
  • Handgepäck: bis 5kg (L + B + H max. 115cm) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis 23kg (L + B + H max. 158cm} - Kostenlos

Klima:

1416081.jpg
Reise- und Sicherheitshinweise:

Auswärtiges Amt

Infos:

1416081.jpg
wikitravel

mydealz Reisetipps

Zusätzliche Info
Update 1
Bei diesem Angebot sind auch die Ziele Guangzhou sowie Qingdao preiswert möglich.
Skyscanner Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Hen hao, xiexie
Ich war so langsam in so ziemlich jeder Ecke von China, musste aber trotzdem erst auf der Karte schauen wo “die Millionenstadt Changsha” liegt.
(hint: jede Stadt in China ist eine Millionenstadt )
Wer da wirklich raufkraxeln will, sollte sich darüber im klaren sein, dass er an seine Grenze kommen wird und das einzige was einen vom Abbrechen abhält die Tatsache ist, dass der Weg zurück genau so anstrengend ist. Bin einmal hochgelaufen und mir geschworen dass ich das nie wieder mache.. hab ich dann vor 3 jahren aber halt doch nochmal gemacht
meku04.08.2019 15:03

Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die …Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die Bedingungen für ganz Europa sogar noch leicht härter. In der Presse geistern Berichte herum, dass man neuerdings persönlich zum chines. Konsulat muss. Hat jemand gerade kürzlich ein Visum beantragt?


Ne die haben das doch vor ein paar Jahren geändert, dass man es nur noch über den chinesischen visums dienst beantragen kann und dass man vor ort gar nicht mehr hin kann? Würde mich sehr wundern wenn sie das spontan gekippt hätten..


Kleiner Tip noch: Es gibt inzwischen in 3 (?) Zonen ein kostenloses 177h Transit Visum, darunter auch für ganz Hebei (Beijing usw). Wer die Visa Gebühren scheut, bucht einen Flug mit Airchina zb nach Bangkok: 6 Tage Peking, beliebig viele TageThailand und auf dem Rückweg wieder 6 Tage Peking. Das Ganze ist auch über Shanghai mit China Eastern möglich.
Bearbeitet von: "gigglejiggle" 4. Aug
58 Kommentare
Hot und Danke
Hen hao, xiexie
Bin gerade in Peking. Wetter im August ist (noch) mörderisch. Kulturschock für manche bestimmt inbegriffen
Ich war so langsam in so ziemlich jeder Ecke von China, musste aber trotzdem erst auf der Karte schauen wo “die Millionenstadt Changsha” liegt.
(hint: jede Stadt in China ist eine Millionenstadt )
Plus 120-160 Euro fürs Visum?
Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In fast jedes Land der Welt kann man mit dem deutschen Pass visafrei einreisen. Nach China leider nicht. Klar, wenn man wirklich will, dann zahlt man die Visagebühren. Aber für flexible und Mydealers, die auch jeden Cent achten müssen, sind die Gebühren ein eine zusätzliche Belastung.
China Southern ist klasse. Flugzeiten sind leider ne Katastrophe. Wenn ich auf einem West-Ost Flug früh um 7 ankomm gehen die ersten 2-3 Tage fürden Jetlag drauf. Insofern guter Preis, aber es sollte jeder überlegen ob es wirtschaftlich ist...
Hulu10904.08.2019 13:49

Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In …Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In fast jedes Land der Welt kann man mit dem deutschen Pass visafrei einreisen. Nach China leider nicht. Klar, wenn man wirklich will, dann zahlt man die Visagebühren. Aber für flexible und Mydealers, die auch jeden Cent achten müssen, sind die Gebühren ein eine zusätzliche Belastung.



Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die Bedingungen für ganz Europa sogar noch leicht härter. In der Presse geistern Berichte herum, dass man neuerdings persönlich zum chines. Konsulat muss. Hat jemand gerade kürzlich ein Visum beantragt?
meku04.08.2019 15:03

Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die …Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die Bedingungen für ganz Europa sogar noch leicht härter. In der Presse geistern Berichte herum, dass man neuerdings persönlich zum chines. Konsulat muss. Hat jemand gerade kürzlich ein Visum beantragt?


Ich habe vor 3 Wochen ein Visum im Visacenter Düsseldorf beantragt und konnte es innerhalb von paar Tagen abholen (gegen eine zusätzliche Gebühr wäre auch die postalische Beantragung möglich gewesen). Nun bin ich seit einigen Tagen in China, war also alles unproblematisch, jedoch natürlich mit Aufwand verbunden. Es müsste mehrere dieser Visacenter in Deutschland geben.
Wer da wirklich raufkraxeln will, sollte sich darüber im klaren sein, dass er an seine Grenze kommen wird und das einzige was einen vom Abbrechen abhält die Tatsache ist, dass der Weg zurück genau so anstrengend ist. Bin einmal hochgelaufen und mir geschworen dass ich das nie wieder mache.. hab ich dann vor 3 jahren aber halt doch nochmal gemacht
meku04.08.2019 15:03

Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die …Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die Bedingungen für ganz Europa sogar noch leicht härter. In der Presse geistern Berichte herum, dass man neuerdings persönlich zum chines. Konsulat muss. Hat jemand gerade kürzlich ein Visum beantragt?


Ne die haben das doch vor ein paar Jahren geändert, dass man es nur noch über den chinesischen visums dienst beantragen kann und dass man vor ort gar nicht mehr hin kann? Würde mich sehr wundern wenn sie das spontan gekippt hätten..


Kleiner Tip noch: Es gibt inzwischen in 3 (?) Zonen ein kostenloses 177h Transit Visum, darunter auch für ganz Hebei (Beijing usw). Wer die Visa Gebühren scheut, bucht einen Flug mit Airchina zb nach Bangkok: 6 Tage Peking, beliebig viele TageThailand und auf dem Rückweg wieder 6 Tage Peking. Das Ganze ist auch über Shanghai mit China Eastern möglich.
Bearbeitet von: "gigglejiggle" 4. Aug
gigglejiggle04.08.2019 18:59

Es gibt inzwischen in 3 (?) Zonen ein kostenloses 177h Transit Visum, …Es gibt inzwischen in 3 (?) Zonen ein kostenloses 177h Transit Visum, darunter auch für ganz Hebei (Beijing usw). Wer die Visa Gebühren scheut, bucht einen Flug mit Airchina zb nach Bangkok: 6 Tage Peking, beliebig viele TageThailand und auf dem Rückweg wieder 6 Tage Peking. Das Ganze ist auch über Shanghai mit China Eastern möglich.


Es sind 144h, nicht 177.

Geht auch in Changsha, dann aber maximal 72h je Richtung. Changsha - Thailand gibt's ab 100€ r/t
ob man als Europäer auch einen Socialscore bekommt?
Also ich persönlich kenne kein Land, das keine Visum für China braucht. Sogar Einheimische aus den Ländern wie Japan, Island und Singapur benötigen ein Visum. Und deren Pässe sind ja bekanntlich die „besten“.
Sword05.08.2019 00:06

ob man als Europäer auch einen Socialscore bekommt?


Du hast schon einen, Du weißt es nur noch nicht
gigglejiggle04.08.2019 18:59

Ne die haben das doch vor ein paar Jahren geändert, dass man es nur noch …Ne die haben das doch vor ein paar Jahren geändert, dass man es nur noch über den chinesischen visums dienst beantragen kann und dass man vor ort gar nicht mehr hin kann? Würde mich sehr wundern wenn sie das spontan gekippt hätten..Kleiner Tip noch: Es gibt inzwischen in 3 (?) Zonen ein kostenloses 177h Transit Visum, darunter auch für ganz Hebei (Beijing usw). Wer die Visa Gebühren scheut, bucht einen Flug mit Airchina zb nach Bangkok: 6 Tage Peking, beliebig viele TageThailand und auf dem Rückweg wieder 6 Tage Peking. Das Ganze ist auch über Shanghai mit China Eastern möglich.


Kann man die Anzahl der Tage in China beliebig variieren und die Tage außerhalb Chinas so kurz wie möglich gestalten? Meine nächste Frage wäre, ob man z.b. einen Flug nach Guangzhou buchen kann und dann von Hongkong zurückfliegen kann? Würde das als Transitvisum durchgehen?
ta ma de HOT
Hab ein paar Monate dort gelebt, Changsha selbst ist bis auf das Hunan-Essen touristisch eher uninteressant.. Aber als Ausgangspunkt für Reisen nicht verkehrt.

Zu Visa: 120 Euro haben nichts mehr mit Reziprozität zu tun, Schengen erhält man mittlerweile als gut situierter Tourist Recht einfach..

Deal natürlich dennoch top.
Hulu10904.08.2019 13:49

Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In …Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In fast jedes Land der Welt kann man mit dem deutschen Pass visafrei einreisen. Nach China leider nicht. Klar, wenn man wirklich will, dann zahlt man die Visagebühren. Aber für flexible und Mydealers, die auch jeden Cent achten müssen, sind die Gebühren ein eine zusätzliche Belastung.


China ist bei Visa ein „Wie du mir, so ich dir!“ Staat!
Solange Deutschland die Visa Pflicht für Chinesen nicht lockert/aufhebt wird es das umgekehrt auch nicht geben!
meku04.08.2019 15:03

Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die …Das liegt leider am Prinzip der Gegenseitigkeit. Für die Chinesen sind die Bedingungen für ganz Europa sogar noch leicht härter. In der Presse geistern Berichte herum, dass man neuerdings persönlich zum chines. Konsulat muss. Hat jemand gerade kürzlich ein Visum beantragt?


Das letzte Mal Anfang des Jahres in Frankfurt. Ging postalisch, man zahlt aber eine Extragebühr plus Porto (2x DHL Express). Man legt einen frankierten Rückumschlag bei.
kilich4m05.08.2019 01:24

Kann man die Anzahl der Tage in China beliebig variieren und die Tage …Kann man die Anzahl der Tage in China beliebig variieren und die Tage außerhalb Chinas so kurz wie möglich gestalten? Meine nächste Frage wäre, ob man z.b. einen Flug nach Guangzhou buchen kann und dann von Hongkong zurückfliegen kann? Würde das als Transitvisum durchgehen?


Ja würde es, weil Hongkong in den Visa Bestimmungen ausdrücklich als Ausland gilt, allerdings nur wenn Guangzhou nicht dein "Endziel" ist. D.h. IMO es darf nicht der letzte Flug auf deiner "Hinreise" sein. Eine Weiterreise mit einem anderen Verkehrsmittel ist, soweit ich das in erinnerung habe, nicht zulässig. D.h. du müsstest von Guangzhou nach Hongkong fliegen (ich glaube das geht gar nicht oder?). In dem Fall würde ich als "Endziel" Macau oder Taiwan wählen.

In den Visa Regeln steht außerdem nichts von einer Mindestaufhenthaltsdauer im Ausland um noch als Transit durchzugehen. Ich persönlich würde es aber nicht übertreiben (also zb am gleichen Tag hin und zurück fliegen). Letztendlich entscheiden nämlich die Beamten an der Einreise ob du rein darfst oder nicht. Erfahrungsgemäß macht es überhaupt keinen Spaß mit denen eine Diskussion über die Visa Regeln in gebrochenem Englisch zu führen.
Bearbeitet von: "gigglejiggle" 5. Aug
Das Tor zum Himmel
gigglejiggle05.08.2019 09:45

Ja würde es, weil Hongkong in den Visa Bestimmungen ausdrücklich als A …Ja würde es, weil Hongkong in den Visa Bestimmungen ausdrücklich als Ausland gilt, allerdings nur wenn Guangzhou nicht dein "Endziel" ist. D.h. IMO es darf nicht der letzte Flug auf deiner "Hinreise" sein. Eine Weiterreise mit einem anderen Verkehrsmittel ist, soweit ich das in erinnerung habe, nicht zulässig. D.h. du müsstest von Guangzhou nach Hongkong fliegen (ich glaube das geht gar nicht oder?). In dem Fall würde ich als "Endziel" Macau oder Taiwan wählen.In den Visa Regeln steht außerdem nichts von einer Mindestaufhenthaltsdauer im Ausland um noch als Transit durchzugehen. Ich persönlich würde es aber nicht übertreiben (also zb am gleichen Tag hin und zurück fliegen). Letztendlich entscheiden nämlich die Beamten an der Einreise ob du rein darfst oder nicht. Erfahrungsgemäß macht es überhaupt keinen Spaß mit denen eine Diskussion über die Visa Regeln in gebrochenem Englisch zu führen.


Danke dir :-)
HotWeil05.08.2019 00:10

Also ich persönlich kenne kein Land, das keine Visum für China braucht. S …Also ich persönlich kenne kein Land, das keine Visum für China braucht. Sogar Einheimische aus den Ländern wie Japan, Island und Singapur benötigen ein Visum. Und deren Pässe sind ja bekanntlich die „besten“.

Das stimmt nicht.
laut Chinese Visa Application Service Center:
2. Falls der Reisezweck Tourismus, Besuch von Familienangehörigen, Transit oder geschäftlich ist und die Aufenthaltsdauer nicht mehr als 15 Tage beträgt, dürfen Bürger aus Singapur, Brunei und Japan, die einen gültigen Reisepass besitzen, ohne Visum an den für ausländische Bürger zugänglichen Einreiseorten nach China reisen.
11705.08.2019 18:55

Das stimmt nicht. laut Chinese Visa Application Service Center:2. Falls …Das stimmt nicht. laut Chinese Visa Application Service Center:2. Falls der Reisezweck Tourismus, Besuch von Familienangehörigen, Transit oder geschäftlich ist und die Aufenthaltsdauer nicht mehr als 15 Tage beträgt, dürfen Bürger aus Singapur, Brunei und Japan, die einen gültigen Reisepass besitzen, ohne Visum an den für ausländische Bürger zugänglichen Einreiseorten nach China reisen.


Gut zu wissen. Das wusste ich selber nicht.
delpiero22304.08.2019 19:24

Es sind 144h, nicht 177.Geht auch in Changsha, dann aber maximal 72h je …Es sind 144h, nicht 177.Geht auch in Changsha, dann aber maximal 72h je Richtung. Changsha - Thailand gibt's ab 100€ r/t


genau, Achtung Changsha ist nicht eine der 144h Städte, sondern nur 72h, siehe Auswärtiges Amt

Visumfreier 72-Stunden-Transit
Deutsche Staatsangehörige, die über die Flughäfen Changsha, Chongqing, Dalian, Guilin, Harbin, Qingdao, Shenyang, Wuhan, Xi’an oder Xiamen als Transit in die VR China einreisen und innerhalb von 72 Stunden in ein Drittland weiterfliegen, können sich visumfrei am Einreiseort und - nur dort - aufhalten.
Bearbeitet von: "117" 5. Aug
11705.08.2019 19:03

nö, changsha ist nicht eine der 144h Städte, sondern nur 72h


Lies mal den 2. Satz des von dir zitierten Kommentars
Bearbeitet von: "delpiero223" 5. Aug
Hulu10904.08.2019 13:49

Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In …Ich hoffe, dass endlich mal die Visa Pflicht für dt. Staatsbürger fällt. In fast jedes Land der Welt kann man mit dem deutschen Pass visafrei einreisen. Nach China leider nicht. Klar, wenn man wirklich will, dann zahlt man die Visagebühren. Aber für flexible und Mydealers, die auch jeden Cent achten müssen, sind die Gebühren ein eine zusätzliche Belastung.


Warum fliegt man dann Langstrecke um die Welt, wenn man auf jeden Cent achten muss?
Die Leute die ich kenne und die jeden Euro zweimal umdrehen müssen tun dies nämlich nicht, die haben gar kein Geld für Spaß- und Partyflugreisen übrig.
Also kann es wohl nicht am fehlenden Geld liegen, wenn man Langstrecke nach China fliegt, zumal noch die Visagebühren und die Unterkunft- und Verpflegungskosten mit obendrauf kommen.
Bearbeitet von: "mybook7" 6. Aug
Ist das so eine Stadt für 3-4 Tage, dass man die Sehenswürdigkeiten durch hat? Ich finde China hat schon sehr viele Sehenswürdigkeiten, nur sind diese meisten so weit auseinander, dass ich mir manchmal denke, ob es sich überhaupt auszahlt in diese Stadt zu fliegen...

Ist halt nicht so wie HK, Shanghai oder Peking, wo man sehr viel sich anschauen kann in der Stadt.

Aber der Preis ist schon ein Wahnsinn. Möchte so gerne wieder nach China
Bearbeitet von: "Sylar88" 6. Aug
Sylar8806.08.2019 18:37

Ist das so eine Stadt für 3-4 Tage, dass man die Sehenswürdigkeiten durch h …Ist das so eine Stadt für 3-4 Tage, dass man die Sehenswürdigkeiten durch hat? Ich finde China hat schon sehr viele Sehenswürdigkeiten, nur sind diese meisten so weit auseinander, dass ich mir manchmal denke, ob es sich überhaupt auszahlt in diese Stadt zu fliegen...Ist halt nicht so wie HK, Shanghai oder Peking, wo man sehr viel sich anschauen kann in der Stadt.Aber der Preis ist schon ein Wahnsinn. Möchte so gerne wieder nach China


@Sylar88
Was fasziniert einen an stinkenden Megacity-Betonmolochen, die weltweit fast alle gleich aussehen, um dafür um die halbe Welt zu jetten?
Ist für mich nicht nachvollziehbar.
Wenn Du dir wenigstens die wirklichen Sehenswürdigkeiten eines Landes anschauen würdest, hätte ich noch halbwegs Verständnis für so einen Langstreckenflug, aber doch nicht um sich stinkende, verdreckte, versiffte Beton-Megastädte wie Hongkong, Shanghai und Peking anzusehen? Hast Du eine gesehen, hast Du alle gesehen.
Bearbeitet von: "mybook7" 7. Aug
Bei diesem Angebot sind auch die Ziele Guangzhou sowie Qingdao preiswert möglich.

@team
SGEdeluxe05.08.2019 05:34

Zu Visa: 120 Euro haben nichts mehr mit Reziprozität zu tun


Was zahlen den Chinesen für ein Visum für Europa?
Koelli07.08.2019 13:54

Was zahlen den Chinesen für ein Visum für Europa?


Auch um die 120 Euro
Koelli07.08.2019 13:54

Was zahlen den Chinesen für ein Visum für Europa?


120euro für erst 3 Monaten, dann 80 bis 120 für jede halb Jahr bis 2 Jahre(abhängig von der Stimmung des Mitarbeiters ausländisches Büro). Vor 1 bis 2 Monaten Termin ausmachen und noch 1 Monat auf die Karte warten. Für Student muss noch jedes Jahr 10000euro im Deutsche Bank sperren Garantie für das Leben in Deutschland.
nanoc3ll04.08.2019 12:48

Bin gerade in Peking. Wetter im August ist (noch) mörderisch. Kulturschock …Bin gerade in Peking. Wetter im August ist (noch) mörderisch. Kulturschock für manche bestimmt inbegriffen


Katastrophe Wetter im Peking schon sehr bekannt im Welt finde das Wetter in Südchina vielleicht besser und auch unterschiedliche Kurture wie Suzhou Chengdu Guangzhou.
mybook707.08.2019 12:24

@Sylar88 Was fasziniert einen an stinkenden Megacity-Betonmolochen, die …@Sylar88 Was fasziniert einen an stinkenden Megacity-Betonmolochen, die weltweit fast alle gleich aussehen, um dafür um die halbe Welt zu jetten?Ist für mich nicht nachvollziehbar.Wenn Du dir wenigstens die wirklichen Sehenswürdigkeiten eines Landes anschauen würdest, hätte ich noch halbwegs Verständnis für so einen Langstreckenflug, aber doch nicht um sich stinkende, verdreckte, versiffte Beton-Megastädte wie Hongkong, Shanghai und Peking anzusehen? Hast Du eine gesehen, hast Du alle gesehen.


Wieso kann man sich keine Metropole anschauen? Wo ist da das Problem? HK bietet ja auch enorm viel an Essen (Kantonesische Küche, Dim Sum, aber auch andere Speisen von anderen Regionen (Peking Ente, Sichaun etc.), Sehenswürdigkeiten (Victoria Peak, Tian Tan Buddha, 10.000 Buddhas etc.)...Auch die anderen Städte haben viele Sehenswürdigkeiten(Shanghai - Yu Yuan Garden, 1933 Old Millfun oder Peking - Mauer, Verbotene Stadt, Sommer Palast etc.) und Essen...

Außerdem kann man auch schnell mal in eine andere Stadt/Region fahren die in der Nähe liegt. Habe ja auch einen Tagestrip nach Hangzhou gemacht von Shanghai.

Ich finde Shanghai ist teilweise sauberer als bei uns. Da liegt defintiv nicht so viel Müll herum...

Also ich würde definitiv nochmals in diese Städte reisen, als anstatt hier in Europa zu verreisen...Defintiv
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text