230°
ABGELAUFEN
Flüge: DUS oder HH -> Reykjavik mit Air Berlin für ca. 130€ (Hin & Zurück, direkt)

Flüge: DUS oder HH -> Reykjavik mit Air Berlin für ca. 130€ (Hin & Zurück, direkt)

ReisenSkyscanner Angebote

Flüge: DUS oder HH -> Reykjavik mit Air Berlin für ca. 130€ (Hin & Zurück, direkt)

Preis:Preis:Preis:126€
Zum DealZum DealZum Deal
Air Berlin bietet mal wieder günstige Flüge nach Island an. Ab Düsseldorf geht's ab 130€ los. Hamburg kostet ein paar Euro mehr. Sind übrigens Direktflüge!

Reisezeitraum ist nicht so einfach zu benennen - unterscheidet sich je nach Abflugsort und Flug. Habe jetzt Flüge sowohl im Mai, als auch im September und Oktober 2016 gefunden.

Beispieltermine:
27.09 - 5.10 (125€, DUS)
4.10 - 10.10 (125€, DUS)
22.05 - 27.05 (131€, HH)

Habe mal die allgemeine Skyscanner-Suche verlinkt, Buchung dann beim OTA nach Wahl. Wer genaue Termine weiss, findet bei Kayak, Momondo und Co. sicher bessere Preise.

6 Kommentare

0ghuj1.jpg

1aqu97.jpg

2dhumw.jpg

4plu9h.jpg

3jwu8c.jpg



Also klingt schon nice was auf jeden fall noch dazukommt, ist der (Bus)-Transport vom Flughafen und ggf Gepäck. Mal nen Auto mieten kann auch ganz nett sein, aber stante pede ist Reykjavik auch ganz nett.

WillyW

Also klingt schon nice was auf jeden fall noch dazukommt, ist der (Bus)-Transport vom Flughafen und ggf Gepäck. Mal nen Auto mieten kann auch ganz nett sein, aber stante pede ist Reykjavik auch ganz nett.



Auto ist ja schon fast Pflicht, Deildartunguhver, Gulfoss, Strokkur, Vyk, die Fumarolen, Blue Lagoon, Myvatn, Thingvellir, die Fjorde usw. ist alles weiter weg von Reykjavik...

WillyW

Also klingt schon nice was auf jeden fall noch dazukommt, ist der (Bus)-Transport vom Flughafen und ggf Gepäck. Mal nen Auto mieten kann auch ganz nett sein, aber stante pede ist Reykjavik auch ganz nett.


Du scheinst ja schon Erfahrung zu haben. Wie lange dauert denn deine Tour inklusive sightseeing in Reykjavik und welche Jahreszeit (Monat) würdest du für Frostbeulen empfehlen?

WillyW

Also klingt schon nice was auf jeden fall noch dazukommt, ist der (Bus)-Transport vom Flughafen und ggf Gepäck. Mal nen Auto mieten kann auch ganz nett sein, aber stante pede ist Reykjavik auch ganz nett.



um mich einzumischen:

Ende Juni hast du 24std am Tag Licht! inklusive nordwest passage (lohnt sehr) schafft man es in 7 Tagen wenn man gut plant und das Wetter mitspielt. blue lagoon haben wir uns gespart und dafür in der Nähe von Myvatn die Quellen besucht (ADAC Rabatt möglich)

Norden und Westen bis zu 18 grad, im Süden sind es eher 6-10.

würde jederzeit wieder Island wählen, muss jeder selbst wissen, aber für den ersten Eindruck reichen 7 Tage, Hochland Touren und einzelne hotspots sollte man dann nochmal separat machen!

aber: Island ist nicht sooo günstig!

Flugpreis hier ist ausser Konkurrenz, könnte man glatt schwach werden....
WillyW

Also klingt schon nice was auf jeden fall noch dazukommt, ist der (Bus)-Transport vom Flughafen und ggf Gepäck. Mal nen Auto mieten kann auch ganz nett sein, aber stante pede ist Reykjavik auch ganz nett.



um mich einzumischen:

Ende Juni hast du 24std am Tag Licht! inklusive nordwest passage (lohnt sehr) schafft man es in 7 Tagen wenn man gut plant und das Wetter mitspielt. blue lagoon haben wir uns gespart und dafür in der Nähe von Myvatn die Quellen besucht (ADAC Rabatt möglich)

Norden und Westen bis zu 18 grad, im Süden sind es eher 6-10.

würde jederzeit wieder Island wählen, muss jeder selbst wissen, aber für den ersten Eindruck reichen 7 Tage, Hochland Touren und einzelne hotspots sollte man dann nochmal separat machen!

aber: Island ist nicht sooo günstig!

Flugpreis hier ist ausser Konkurrenz, könnte man glatt schwach werden....

WillyW

Also klingt schon nice was auf jeden fall noch dazukommt, ist der (Bus)-Transport vom Flughafen und ggf Gepäck. Mal nen Auto mieten kann auch ganz nett sein, aber stante pede ist Reykjavik auch ganz nett.



Kann DonKamillo so zustimmen. 7 Tage im Sommer sind ideal für den Einstieg. Wer die Kälte haben kann, kann auch gerne im Frühjahr rüber. Wir waren im April 1 Woche dort. 0°C Lufttemperatur kennt man ja von hier auch wohl - aber dort weht ein stetiger kräftiger Wind, der einem die Kälte an den Körper bringt, Schal und Mütze sind dann Pflicht (außer bei Isländern - die laufen auch mal im T-Shirt rum) - danach war uns in D über 1 Jahr lang nicht mehr Kalt...

Außerdem liegt dann noch ein wenig Schnee, das macht die Lavafelder, die Schotterstraßen und das Baden in der Blue Lagoon/im Freibad/im Hotpot (41°) noch schöner.

Die 1 Woche war voll mit Programm, aber dann hat man auch schon fast den kompletten Reiseführer durch. Wer noch eine Rundreise machen will, auf 'n Gletscher krabbeln oder eine Tour durch's Hochland muss sicherlich viel mehr Zeit einplanen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text