Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge: Finnland [Sept. - Jan.] Hin und Zurück von Berlin nach Lappeenranta ab nur 16,73€
648° Abgelaufen

Flüge: Finnland [Sept. - Jan.] Hin und Zurück von Berlin nach Lappeenranta ab nur 16,73€

16,73€40€-58%Jetcost Angebote
16
aktualisiert 2. Sep (eingestellt 24. Aug)Bearbeitet von:"Dealexperte2.0"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Der Einstiegspreis für eine Reise nach Finnland ist noch einmal um etwa 4€ gefallen.
Finnland wird oft als "Land der tausend Seen" bezeichnet, der größte See des Landes befindet sich im Südosten Finnlands.

Aktuell bietet Ryanair sehr günstige Flüge in diese Region an. Im Reisezeitraum September - Januar geht es von Berlin nach Lappeenranta ab nur 20,85€16,73€.

Lappeenranta eignet sich ebenso gut als Startpunkt für einen Roundtrip durch das wunderschöne Finnland, auch die russische Stadt St. Petersburg ist nicht weit und kann mit in die Routenplanung einbezogen werden.

Die Route kostet normalerweise mindestens 40€, das hier ist der beste Preis, den ich je gesehen habe.

1424673.jpg

Terminübersicht:

Berlin - Lappeenranta


Den den besten Preis gibt es auf jetcost.ie, alternativ könnt ihr für 34,98€ 27,98€ direkt bei der Airline buchen.

Falls bei euch nicht der Dealpreis angezeigt wird versucht mal einen anderen Browser bzw. ein anderes Gerät.



Reisezeitraum: September - Januar

Airline: Ryanair

Gepäckbestimmungen bei Ryanair:
  • Handgepäck: (40 x 20 x 25) - Kostenlos
  • Handgepäck-Koffer: bis zu 10kg (55 x 40 x 20) - ab 6€ Priority Tarif / Strecke
  • Gepäckstück: bis zu 20kg - gegen Gebühr



Infos zu Lappeenranta:



Lage:

1424673.jpg
Klima:

1424673.jpg



Gute Reise und guten Flug, euer Dealexperte2.0
Zusätzliche Info
Jetcost Angebote

Gruppen

16 Kommentare
Das eignet sich glaube ich auch ziemlich gut um Sankt Petersburg mit einzubauen...davon ab ist das bestimmt ne tolle Gegend
Das Bild ist irreführend
JoeHilfiger24.08.2019 22:38

Das Bild ist irreführend


Ne denke nicht, man kann noch durchaus im September paddeln gehen. Bin selbst schon ein paar Mal bei solchen Temperaturen über Seen gepaddelt.
Bearbeitet von: "Dealexperte2.0" 24. Aug
Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..

Es gibt 2 Möglichkeiten:
Es gibt ein Schiff, dass den Kanal nach Vyborg befährt, dann ist der Besuch von Vyborg und ggf. St. Petersburg visafrei, denn "Kreuzfahrpassagiere" brauchen keine Visas für Russland. Saimar Travel lässt sich die Fahrt aber 3-stellig vergolden. Und die Schiffe fahren nur bis September.

Und dann geht es mit Visum. Die Grenze ist nur 30km weg und Busse fahren dahin. Nur dann braucht man das ganze russische Paket mit Visum, Krankenversicherung, Einladung usw. Entweder mit 2 Botschaftsbesuchen für knapp 100€ oder per Visa-Service dann einfacher aber deutlich teurer.
WolfBerlin24.08.2019 23:15

Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..Es gibt 2 …Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..Es gibt 2 Möglichkeiten:Es gibt ein Schiff, dass den Kanal nach Vyborg befährt, dann ist der Besuch von Vyborg und ggf. St. Petersburg visafrei, denn "Kreuzfahrpassagiere" brauchen keine Visas für Russland. Saimar Travel lässt sich die Fahrt aber 3-stellig vergolden. Und die Schiffe fahren nur bis September.Und dann geht es mit Visum. Die Grenze ist nur 30km weg und Busse fahren dahin. Nur dann braucht man das ganze russische Paket mit Visum, Krankenversicherung, Einladung usw. Entweder mit 2 Botschaftsbesuchen für knapp 100€ oder per Visa-Service dann einfacher aber deutlich teurer.



Stimmt. Allerdings ab 1. Oktober viel einfacher mit E-Visum nach St. Petersburg.
WolfBerlin24.08.2019 23:15

Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..Es gibt 2 …Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..Es gibt 2 Möglichkeiten:Es gibt ein Schiff, dass den Kanal nach Vyborg befährt, dann ist der Besuch von Vyborg und ggf. St. Petersburg visafrei, denn "Kreuzfahrpassagiere" brauchen keine Visas für Russland. Saimar Travel lässt sich die Fahrt aber 3-stellig vergolden. Und die Schiffe fahren nur bis September.Und dann geht es mit Visum. Die Grenze ist nur 30km weg und Busse fahren dahin. Nur dann braucht man das ganze russische Paket mit Visum, Krankenversicherung, Einladung usw. Entweder mit 2 Botschaftsbesuchen für knapp 100€ oder per Visa-Service dann einfacher aber deutlich teurer.


Nää. 100 Euro ist schon der Preis 0ber das Reisebüro und all inclusive. Über die Botschaft ist es zu umständlich. Und ja, von Lappenranta gibt es unzählige Busse/Kleinbusse.
Dealexperte2.024.08.2019 23:01

Ne denke nicht, man kann noch durchaus im September paddeln gehen. Bin …Ne denke nicht, man kann noch durchaus im September paddeln gehen. Bin selbst schon ein paar Mal bei solchen Temperaturen über Seen gepaddelt.


Aber nicht im T-Shirt
ae_berlin24.08.2019 23:45

Stimmt. Allerdings ab 1. Oktober viel einfacher mit E-Visum nach St. …Stimmt. Allerdings ab 1. Oktober viel einfacher mit E-Visum nach St. Petersburg.


Das sind sehr gute Nachrichten aus Russland. Insbesondere die geplante generelle Einführung 2021. Bei eVisas muss man halt aufpassen, dass meist nur bestimmte Grenzübergänge möglich sind und die sind meist an Flughäfen. Ob eine Reise von Lappeenranta nach St. Petersburg damit möglich sein wird, habe ich noch nicht herausgefunden.
@team

Der Preis ist wieder gefallen!
Hmm schade für 10€ hätte ich es mitgenommen. Trotzdem Preis ist hot
WolfBerlin24.08.2019 23:15

Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..Es gibt 2 …Na ja, das mit dem Russlandausflug sollte man sich überlegen..Es gibt 2 Möglichkeiten:Es gibt ein Schiff, dass den Kanal nach Vyborg befährt, dann ist der Besuch von Vyborg und ggf. St. Petersburg visafrei, denn "Kreuzfahrpassagiere" brauchen keine Visas für Russland. Saimar Travel lässt sich die Fahrt aber 3-stellig vergolden. Und die Schiffe fahren nur bis September.Und dann geht es mit Visum. Die Grenze ist nur 30km weg und Busse fahren dahin. Nur dann braucht man das ganze russische Paket mit Visum, Krankenversicherung, Einladung usw. Entweder mit 2 Botschaftsbesuchen für knapp 100€ oder per Visa-Service dann einfacher aber deutlich teurer.


Ist nicht mehr aktuell die Info. Ab Oktober werden fur den Raum St. Petersburg kurzfristig e-Visa kostenfrei online für maximal 7 Tage erteilt. Und von Lappenraanta kommt man bequem mit den vielen Petersburger Shuttle Anbietern für ca 18.00 Euro nach SPb.
Auwei, hätte fast was gebucht... kurz vorher noch mal eben die Hotelpreise vor Ort angeschaut... Autsch (Mit der St. Petersburg Option vielleicht wieder interessant.)
MARC_PRIEBE02.09.2019 14:33

Ist nicht mehr aktuell die Info. Ab Oktober werden fur den Raum St. …Ist nicht mehr aktuell die Info. Ab Oktober werden fur den Raum St. Petersburg kurzfristig e-Visa kostenfrei online für maximal 7 Tage erteilt. Und von Lappenraanta kommt man bequem mit den vielen Petersburger Shuttle Anbietern für ca 18.00 Euro nach SPb.


Jepp. Die Seite gibt es auch schon und das wurde auch bei Kaliningrad erprobt:

electronic-visa.kdmid.ru/index_en.html

Nur kann ich nirgendwo die genauen Bestimmungen finden. D.h. max 8 Tage Aufenthalt und mind. 4 Tage im Voraus beantragen mit digitalen Passfoto. Das ist bereits klar. Das stand in allen Pressemeldungen:
ab-in-den-urlaub.de/magazin/news/st-petersburg-e-visum-ab-oktober-2019/

Bei eVisas wie dem zu Kaliningrad ist man aber an bestimmte Grenzen (meistens Flughäfen) gebunden. Ist denn schon bestätigt, dass man den Grenzübergang bei Nuijamaa in Finnland nutzen darf? Wie heißt der in Russland? Kann man auch Vyborg besuchen? Welchen Bereich darf man dabei nicht verlassen und gibt es bestimmte Anreisestrecken?

Also wo stehen die genauen Regeln dafür? Die sollte man bei Russland schon kennen - ob man sich daran hâlt, muss jeder selbst wissen. Ohne die Regeln zu kennen, wäre mir das zu heiß.
Bearbeitet von: "WolfBerlin" 2. Sep
Die ganze Diskussion um Visum, E-Visum, Einladungen, Botschaftsbesuchen und damit verbundenen zeitlichen und finanziellen Aufwendungen zeigt wieder, was für eine geile Institution die Europäische Union ist. 🇪🇺
EarlGreyHot02.09.2019 15:11

Auwei, hätte fast was gebucht... kurz vorher noch mal eben die Hotelpreise …Auwei, hätte fast was gebucht... kurz vorher noch mal eben die Hotelpreise vor Ort angeschaut... Autsch (Mit der St. Petersburg Option vielleicht wieder interessant.)



Über Airbnb, TripAdvisor & Co (private) Gästhäuser suchen, dann geht das gut für 50-70€
Mahtchello02.09.2019 19:01

Über Airbnb, TripAdvisor & Co (private) Gästhäuser suchen, dann geht das gu …Über Airbnb, TripAdvisor & Co (private) Gästhäuser suchen, dann geht das gut für 50-70€


Na ja, man sollte schon sagen, Finnland ist kein Billigurlaubsland. Man zahlt mehr als bei uns. Ich war gerade dort. Unterkünfte gibt's so ab 50€.
Teuer sind auch Mietwagen (150€/Woche) oder Benzin (1,50/l). Auch Gaststätten und Supermärkte würde ich etwa mit +25% zu Deutschland rechnen.
Daneben ein Traum: Ruhe, Gelassenheit und Leere. D.h. man sieht selten viele Menschen .
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text