Flüge: Israel [November - Dezember] - Von vielen deutschen Airports nach Eilat (Ovda) ab nur 40€ Hin- und Rückflug
1032°Abgelaufen

Flüge: Israel [November - Dezember] - Von vielen deutschen Airports nach Eilat (Ovda) ab nur 40€ Hin- und Rückflug

Redaktion 76
Redaktion
eingestellt am 13. Sep
Moin Moin,

Ryanair fliegt ab Ende Oktober von vielen deutschen Airports nach Eilat (Ovda), Israel und das zu einem unglaublichen Preis ab nur 40€ Hin- und Rückflug!
Also sichert euch jetzt direkt eure Tickets. Geflogen wird ab Berlin, Frankfurt (Hahn), Bremen und Baden Baden.

Hier noch ein Video, wieso man nicht nach Israel sollte:




Airline: Ryanair


Skytrax Bewertung:‌6/10 Punkten (1109 Reviews)


Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: ( 35 x 20 x 20) - Kostenlos
  • Handgepäck: bis zu 10kg (55 x 40 x 20) - Kostenlos*
  • Gepäckstück: bis zu 20kg (81 x 119 x 119) - 25€

*muss bei Boarding aufgegeben werden.


Reisemonat: November - Dezember 2017

Klima:in Eilat

1045541.jpg
Einreisebestimmungen: in Israel (wie findet ihr die Seite von derreisefuehrer.com?)


Beispiel Daten:


Baden Baden - Eilat (Ovda) - Baden Baden


1045541.jpg

Bremen - Eilat (Ovda) - Bremen

1045541.jpg

Frankfurt Hahn - Eilat (Ovda) - Frankfurt Hahn

1045541.jpg

Berlin - Eilat (Ovda) - Berlin

1045541.jpg

weitere Daten sind zu jeder weiteren Stadt zu finden!


Flughafentransfer:

Um von Ovda, ca. 1 Std. von Eilat entfernt, zu kommen gibt es einen Bus den man nehmen kann. Das Busunternehmen arbeitet in Kooperationen mit Ryanair, schaut einfach mal selbst!

Einfach Flughafen und Zielort eingeben um einen Preis zu bekommen, abgesehen davon gibt es bestimmt auch noch andere Möglichkeiten günstig vom Airport in die Innenstadt zu kommen!

Eilat Ovda Airport - Eilat Innenstadt: Airporttransfers Ryanair


ich hoffe der ein oder andere kann den Deal wahr nehmen und dieses wirklich fantastische Land erkunden!


der_seebaer

Beste Kommentare

kfyvor 31 m

Starker Preis...Du meinst aber Palästina denk ich 😙



Also ich war sowohl im Westjordanland als auch in Israel und bin grundsätzlich überall mit den Leuten ausgekommen und hatte in beiden "Welten" tolle Begegnungen - aber insgesamt, nach allem was ich dort gesehen, gehört und erlebt habe, bin ich froh, dass ein Großteil davon eben Israel ist und nicht Palästina. Weder Jordanien, noch Ägypten, noch eben die Palästinensergebiete würden mich ein weiteres mal in die Region locken. Israel hingegen? Immer gerne wieder!

topavor 8 m

Also, ich weiß nicht, wie es in Eilat aussieht, aber im restlichen Israel …Also, ich weiß nicht, wie es in Eilat aussieht, aber im restlichen Israel waren die Preise im MIttel durchaus auf einem ähnlichen Niveau wie in Deutschland. Für das (Doppel-)Zimmer haben wir in Tel Aviv (Florentin House) rund 120 €/Nacht bezahlt, in Jerusalem (Jerusalem Castle Hotel) rund 100 €/Nacht, das Hostel in Tiberias (David Hostel) kostete nur 60 €/Nacht. Essen kann man eigentlich auch relativ günstig, wenn man nicht gerade auf dem Rothschild Blvd. speisen muss... ;)Eilat war mir zu sehr ab vom Schuss - wenn man schon mal in Israel ist, sollte man meiner bescheidenen Meinung nach zumindest Jerusalem und Tel Aviv (und eigentlich auch Haifa, Akko und den See Genezareth) gesehen haben. Das Land ist viel zu interessant für einen reinen Badeurlaub. Muss aber natürlich jeder selber wissen



Sehr zu empfehlen in Jerusalem: Das Abrahams Hostel. Ich würde fast sagen das beste, in dem ich weltweit je gewesen bin! Mittlerweile gibt es auch ein Abrahams in Tel Aviv und man hört, das soll besser sein als das Florentine, obwohl mir dies auch schon sehr gefiel.

Achtung..schaut euch das Video an..So krass was da abgeht. Und da wollt ihr ernsthaft hin?
Bearbeitet von: "dealzer987" 13. Sep

Wir fliegen nächsten Monat auch von Baden Baden. Unterkünfte haben wir (Hostels im Mehrbettzimmer) sehr günstig gefunden, vor allem Tel Aviv und Jerusalem (jeweils ca. 9€ die Nacht p.P.).
kfyvor 16 h, 26 m

Starker Preis...Du meinst aber Palästina denk ich 😙

Bearbeitet von einem Moderator "edit" 14. Sep

Muttlivor 1 h, 8 m

Welches Preisniveau muss man erwarten?


Apple
76 Kommentare

Verdammt schön aber verdammt teuer (der Flug jetzt nicht, aber dafür der Rest ) Eilat ist Luxus pur...

War im Januar mal dort
Bearbeitet von: "Bugikrok" 13. Sep

Eilat ist schon teuer im Verhältnis zu vielen anderen Zielen in Israel und die Hostel-Situation ist auch nichtmal ansatzweise so gut wie z.B. in Tel Aviv oder Jerusalem. Andererseits gibt es durchaus ein paar bezahlbare Unterkünfte und für einen kurzen Aufenthalt (ein Tag am Coral Reef ist, finde ich, Pflicht für jeden, der auch nur auf der Durchreise ist!) und anschließende Weiterreise Richtung Norden ist der Preis ein ziemlicher Hammer.

Super Preis und super schön dort. Wenn die Preise so immer wären, würde jedes Jahr dort fliegen
Bearbeitet von: "odessit92" 13. Sep

Bugikrokvor 28 m

Verdammt schön aber verdammt teuer (der Flug jetzt nicht, aber dafür der R …Verdammt schön aber verdammt teuer (der Flug jetzt nicht, aber dafür der Rest ) Eilat ist Luxus pur...War im Januar mal dort

Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, Schweiz?

Muttlivor 10 m

Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, …Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, Schweiz?


Schweiz/Norwegen ca.

Fliege auch bald - hat jemand Tipps für Eilat aber auch für Tel Aviv? Bin in nem Hotel direkt am Coral Reef

Verfasser Redaktion

Kampfgansvor 8 m

Schweiz/Norwegen ca. Fliege auch bald - hat jemand Tipps für Eilat aber …Schweiz/Norwegen ca. Fliege auch bald - hat jemand Tipps für Eilat aber auch für Tel Aviv? Bin in nem Hotel direkt am Coral Reef


Auch wenn ich noch nicht selbst in Eilat war, war ich schon in Norwegen und danach kann ich mir es nicht vorstellen das es auf einem Preisniveau mit Norwegen und der Schweiz liegt.

Hat da vielleicht jemand eine genauere Antwort?

der_Seebaervor 15 m

Auch wenn ich noch nicht selbst in Eilat war, war ich schon in Norwegen …Auch wenn ich noch nicht selbst in Eilat war, war ich schon in Norwegen und danach kann ich mir es nicht vorstellen das es auf einem Preisniveau mit Norwegen und der Schweiz liegt. Hat da vielleicht jemand eine genauere Antwort?


Also es ist doch schon sehr teuer - ich würde fast sagen, dass es teurer sein kann als die Schweiz oder Norwegen. Ich war im Februar dort (Nebensaison): Ein Gericht beim Thailändischen Schnellimbiss: 10Eu, ein Dönner - ca. 5-7Eu, Hotel: eine Nacht recht zentral in Jerusalem und 2*: 70Eu. Ein Tipp ist es jedoch beim Cofix zu essen: ganz viele Sachen für 1Eu: ein Kaffee, eine kleine Suppe und viele andere Sachen. Dank Cofix kann man wirklich ganz gut sparen - alle anderen Imbisse sind wirklich teuer - normale Restaurants habe ich schon gar nicht besucht.
Totes Meer war genial - der Strand war schneeweiß - aber nicht alle Strände waren natürlich so Und Massada war super.

Verfasser Redaktion

Also in den Ecke wo ich in Norwegen war, waren die günstigsten Speisen ab 15€ für ein kleines Gericht, nach oben gab es keine Grenzen

Da hören sich 10€ zum Vergleich recht "gut" an

der_Seebaer
03.10.2017 - 10.10.2017 ab 40€06.10.2017 - 17.10.2017 ab 40€10.10.2017 - 20.10.2017 ab 40€17.10.2017 - 24.10.2017 ab 40€20.10.2017 - 24.10.2017 ab 40€
Leider hat sich bei dir hier der Oktober eingeschlichen. Ist aber eigentlich immer der November verlinkt.
Schade eigentlich.

Verfasser Redaktion

Muttlivor 5 m

der_Seebaer03.10.2017 - 10.10.2017 ab 40€06.10.2017 - 17.10.2017 ab 4 …der_Seebaer03.10.2017 - 10.10.2017 ab 40€06.10.2017 - 17.10.2017 ab 40€10.10.2017 - 20.10.2017 ab 40€17.10.2017 - 24.10.2017 ab 40€20.10.2017 - 24.10.2017 ab 40€Leider hat sich bei dir hier der Oktober eingeschlichen. Ist aber eigentlich immer der November verlinkt.Schade eigentlich.


schon geändert, vielen Dank!

Gut das jemand noch nen Auge drauf hat
Bearbeitet von: "der_Seebaer" 13. Sep

Muttlivor 1 h, 6 m

Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, …Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, Schweiz?

schweiz +

Essen ist nicht billig, 20-30€ p.P. locker, Hotels sind überwiegend nur für Reiche vorhanden. 300€/Nacht+

Wenn du ein günstiges Hotel findest mit Halbpension (weiß jetzt nicht was so angeboten wird), dann sind die Kosten überschaubar.
Bearbeitet von: "Bugikrok" 13. Sep

War letztes Jahr über Pfingsten in Jerusalem und Tel Aviv und finde es ist preislich etwa wie Schweden, aber kein Vergleich zu Norwegen, Schweiz, San Francisco oder Island! Die sind allesamt teurer. Ob es in Eilat allerdings besonders teuer ist kann ich nicht sagen!

Muttlivor 1 h, 8 m

Welches Preisniveau muss man erwarten?


Apple

Man bekommt keinen Stempel in den Pass, sondern ein Kärtchen eingelegt. Das kann man nach der Ausreise dann wegschmeißen.

Kleine Info: Min. 3Std. vor Abflug am Flughafen sein. Sonst kann es passieren das ihr den Flug verpasst. Waere uns fast passiert

Xer0vor 9 m

Achtung!Regeln bei arabischen Staaten und IsraelViele arabische Staaten …Achtung!Regeln bei arabischen Staaten und IsraelViele arabische Staaten haben ebenfalls Einschränkungen beim Thema Einreise. Hier ist es ein israelischer Stempel, der Probleme machen kann. Iran, Kuwait, Libanon und Syrien sind besonders streng: Reisende mit einem Pass mit israelischem Einreisestempel werden hier abgewiesen. Bei den Ländern Ägypten, Jordanien, Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten ist nach Kenntnissen des Auswärtigen Amts eine Einreise meist möglich. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann in Israel die Grenzbeamten bitten, den Stempel auf ein gesondertes Blatt Papier zu setzen.



Ein gesondertes Blatt Papier ist einfach nur ein Blatt Papier, das man mitbringt? Danke!

Nein aber danke

der_Seebaervor 1 h, 14 m

Auch wenn ich noch nicht selbst in Eilat war, war ich schon in Norwegen …Auch wenn ich noch nicht selbst in Eilat war, war ich schon in Norwegen und danach kann ich mir es nicht vorstellen das es auf einem Preisniveau mit Norwegen und der Schweiz liegt. Hat da vielleicht jemand eine genauere Antwort?


Also ich fand z. B. Stavanger erheblich teurer als Eilat. Allerdings habe ich keinen Vergleich, was die Unterkunftspreise angeht, da ich in Stavanger jedesmal beruflich unterwegs war und mich damit nie beschäftigt habe.

Eilat ist halt bei den Unterkünften sehr teuer, wenn man in einem der großen Hotels unterkommt. Abseits davon gibt es aber auch kleinere Hotels sowie ein paar Hostels. Auch etwas teurer (und qualitativ leider ein bisschen schlechter) als im israelischen Durchschnitt, aber eben noch bezahlbar und als reine Übernachtungsmöglichkeit völlig okay. Man kann natürlich auch Pech haben, gibt da sicherlich auch schlechte Beispiele für billige Absteigen.

Die Tageskarte zum Coral Reef ist aber z. B. preislich sehr angemessen, ebenso der ÖPNV.

Generell sind Lebensmittel in Israel oft deutlich teurer als hierzulande, aber wenn man nicht gerade die teuersten Läden und Lokale raussucht ist man noch weit entfernt von dem Preisniveau norwegischer Städte.

Wir fliegen nächsten Monat auch von Baden Baden. Unterkünfte haben wir (Hostels im Mehrbettzimmer) sehr günstig gefunden, vor allem Tel Aviv und Jerusalem (jeweils ca. 9€ die Nacht p.P.).
kfyvor 16 h, 26 m

Starker Preis...Du meinst aber Palästina denk ich 😙

Bearbeitet von einem Moderator "edit" 14. Sep

Bugikrokvor 47 m

schweiz +Essen ist nicht billig, 20-30€ p.P. locker, Hotels sind ü …schweiz +Essen ist nicht billig, 20-30€ p.P. locker, Hotels sind überwiegend nur für Reiche vorhanden. 300€/Nacht+


Also, ich weiß nicht, wie es in Eilat aussieht, aber im restlichen Israel waren die Preise im MIttel durchaus auf einem ähnlichen Niveau wie in Deutschland. Für das (Doppel-)Zimmer haben wir in Tel Aviv (Florentin House) rund 120 €/Nacht bezahlt, in Jerusalem (Jerusalem Castle Hotel) rund 100 €/Nacht, das Hostel in Tiberias (David Hostel) kostete nur 60 €/Nacht. Essen kann man eigentlich auch relativ günstig, wenn man nicht gerade auf dem Rothschild Blvd. speisen muss...

Eilat war mir zu sehr ab vom Schuss - wenn man schon mal in Israel ist, sollte man meiner bescheidenen Meinung nach zumindest Jerusalem und Tel Aviv (und eigentlich auch Haifa, Akko und den See Genezareth) gesehen haben. Das Land ist viel zu interessant für einen reinen Badeurlaub. Muss aber natürlich jeder selber wissen

kfyvor 31 m

Starker Preis...Du meinst aber Palästina denk ich 😙



Also ich war sowohl im Westjordanland als auch in Israel und bin grundsätzlich überall mit den Leuten ausgekommen und hatte in beiden "Welten" tolle Begegnungen - aber insgesamt, nach allem was ich dort gesehen, gehört und erlebt habe, bin ich froh, dass ein Großteil davon eben Israel ist und nicht Palästina. Weder Jordanien, noch Ägypten, noch eben die Palästinensergebiete würden mich ein weiteres mal in die Region locken. Israel hingegen? Immer gerne wieder!

topavor 8 m

Also, ich weiß nicht, wie es in Eilat aussieht, aber im restlichen Israel …Also, ich weiß nicht, wie es in Eilat aussieht, aber im restlichen Israel waren die Preise im MIttel durchaus auf einem ähnlichen Niveau wie in Deutschland. Für das (Doppel-)Zimmer haben wir in Tel Aviv (Florentin House) rund 120 €/Nacht bezahlt, in Jerusalem (Jerusalem Castle Hotel) rund 100 €/Nacht, das Hostel in Tiberias (David Hostel) kostete nur 60 €/Nacht. Essen kann man eigentlich auch relativ günstig, wenn man nicht gerade auf dem Rothschild Blvd. speisen muss... ;)Eilat war mir zu sehr ab vom Schuss - wenn man schon mal in Israel ist, sollte man meiner bescheidenen Meinung nach zumindest Jerusalem und Tel Aviv (und eigentlich auch Haifa, Akko und den See Genezareth) gesehen haben. Das Land ist viel zu interessant für einen reinen Badeurlaub. Muss aber natürlich jeder selber wissen



Sehr zu empfehlen in Jerusalem: Das Abrahams Hostel. Ich würde fast sagen das beste, in dem ich weltweit je gewesen bin! Mittlerweile gibt es auch ein Abrahams in Tel Aviv und man hört, das soll besser sein als das Florentine, obwohl mir dies auch schon sehr gefiel.

Ruprechtvor 4 m

Mittlerweile gibt es auch ein Abrahams in Tel Aviv und man hört, das soll …Mittlerweile gibt es auch ein Abrahams in Tel Aviv und man hört, das soll besser sein als das Florentine, obwohl mir dies auch schon sehr gefiel.

Da wir am Anreisetag erst spät nachmittags in Tel Aviv angekommen sind und mit dem Mietwagen erst am nächsten Morgen aufbrechen wollten, haben wir die erste Nacht im Abrahams Hostel in Tel Aviv verbracht. Ist tatsächlich ein tolles Hostel, war trotz des mächtigen Gewusels sehr leise und komfortabel.
Bearbeitet von: "topa" 13. Sep

Ruprechtvor 58 s

Jordanien? Echt jetzt?


Ich vermute, das Westjordanland war gemeint

Muttlivor 2 h, 18 m

Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, …Welches Preisniveau muss man erwarten? Tschechien, Deutschland, Norwegen, Schweiz?



Das Preisniveau ist bei weitem nicht so hoch wie hier einige behaupten.
Essen gehen in einem normalen Restaurant ist ungefähr auf deutschen Niveau. Wenn du aber nur Falaffel o.ä. holst, ist das auf dem Niveau von einer deutschen Imbissbude.
Couchsurfer gibt es viele in Israel, dann gibt es noch viele Hostels oder AirBnb zu einem anständigen Preis.
Aber zum billigen Shoppen muss man dort nicht hin, dass meiste ist teurer als in Deutschland und im Supermarkt sind die Preise für fast alles viel teurer als in Deutschland.

SyndiCvor 1 m

Auch wer Israel nicht mag, fliegt hin und macht euch ein Bild von den …Auch wer Israel nicht mag, fliegt hin und macht euch ein Bild von den Verhältnissen.


Sag ich doch

Weil Flughafen ja so schwer zu schreiben ist

Eilat ist einfach nur Strand und Party. Preise recht hoch, lohnt nicht wirklich. Das ganze Geld was mann beim Flug spart, zahlt man dann mehr für Hotel und Essen vor Ort. Mann kann recht einfach einen Ausflug nach Aqaba machen. Ich hatte das Pech das mein Hotel Holiday Inn Express voll belegt mit Religösen war.Der Pool wurde gesperrt und eine Strenge Wachmanschaft sorgte dafür, das nur Ordnung und Anstand im Hotel herrschte . Vom Hotel kann man dann keine Hilfe erwarten. Selbstverständlich erhält man beim Vorzeitigen Check out kein Geld zurück. Vorsicht ist auch beim Fotografieren geboten. Der Flughafen liegt mitten in der Stadt. Das "russische Sicherheitpersonal" dort, liebt es mit Maschienengewehre Touristen anzschreien die versehntlich ein Stückchen von der Landebahn Fotografiert haben. Selbstverständlich können Sie nur Kyrillische und Hebräisch Ausweise lesen. Das Lateinische Alphabet ist unbekannt.

wenn man direkt nach Tel Aviv möchte, easyjet fliegt ja günstig von/nach Berlin. Jemand Erfahrungen mit diesem Flug? Eilat ist ja ziemlich weit weg von Tel Aviv, etwa 300 km.
Bearbeitet von: "simpsonman" 13. Sep

Wahrscheinlich ist es es im November selbst dort zu kalt - im Sommer konnten wir dort kostenlos direkt am Strand zelten, inkl. Wasser, Duschen, WC. Es gibt aber ne "Field School" dort, in etwa Jugendherberge inkl. Zeltplatz - soweit ich mich erinnere relativ günstig. Ansonsten ist Israel relativ klein und das tramperfreundlichste Land (nebst Türkei, das ich bisher erlebt habe).
Bearbeitet von: "thumbsup" 13. Sep

Ist das für einen Bade Urlaub nicht zu kalt im November-Dezember?
Ansonsten top Preis!

penner_joevor 6 m

Ist das für einen Bade Urlaub nicht zu kalt im November-Dezember?Ansonsten …Ist das für einen Bade Urlaub nicht zu kalt im November-Dezember?Ansonsten top Preis!


Klimatabelle
>20°C Wasser+Luft

thumbsupvor 1 m

Klimatabelle>20°C Wasser+Luft



ich sagte ja zu kalt
( Habe die Tabelle angeschaut^^)

Verfasser Redaktion

K54vor 1 m

Werden die kritischen Israel Kommentare wieder Fleißig gelöscht?


Bisher ging es einfach mal nur ums Thema und nicht um irgendwelche anderen Themen. Wenn ich dir also deine Frage beantworten darf: nein.

Würde ja schon gerne mal hin reisen.

Allerdings muss ich zum nächsten Abreise-Flughafen weiter fahren, als wenn ich ein mal quer durch Isreal fahren würde

Naja, eh keine Zeit.

Edit:
Eilat ist ja mal wirklich am Arsch von Isreal...also, wer ins Zentrum will hat nach dem Flug immer noch ne Reise vor sich.
Bearbeitet von: "Ustrof" 13. Sep

Israel ist immer eine Reise wert, sollte man die Möglichkeit eine niedrige Buchungsklasse zu erwischen ist der Flug mit El Al den Aufpreis wert.

Achtung..schaut euch das Video an..So krass was da abgeht. Und da wollt ihr ernsthaft hin?
Bearbeitet von: "dealzer987" 13. Sep

Also was hier teilweise geschrieben wird ist wirklich hahnebuechen. Israel ist ein teures reiseland punkt reisefreaks werden dort sicher auch einen zeltplatz finden und koennen sich von falafel ernaehren das ist aber nicht jedermanns sache. Terroristen laufen da in erster linie palaestinensische herum. Ein paar ultraortodoxe sind das leider auch. Aber israel ist kein ultraothodoxes land. Was fuer ein schwachsinn. Diese anfeindungn koennen nur aus moslemischer oder rechtsradikaler kehle kommen. Israel ist ein sicherer Ort. Wenn man einmal die bedrohung fuer dieses kleine land bedenkt erst recht. Ich bin vielgereist. Dennoch ist israel das land meiner traeume. Reich, nein ueberreich an kulturellen schaetzen und gebrauechen. Wiege des juedischen und des christlichen glaubens. Vielfaeltigkeit in landschaft und Gesellschaft. Spannend jeden augenblick. Und ja die lebensmittel kosten so wie in d. Und die hotel zumindest die bewohnbaren wie in der schweiz. Es ist ein teures urlaubsland aber du wirst es nicht und niemals bereuen. Ich fliege im dezember zum 6. Mal und freue mich schon sehr.

dealzer987vor 42 m

Achtung..schaut euch das Video an..So krass was da abgeht. Und da wollt …Achtung..schaut euch das Video an..So krass was da abgeht. Und da wollt ihr ernsthaft hin?[Video]


Wenn ich dieses Video sehe, würde ich mich am liebsten sofort in's nächste Flugzeug nach TLV setzen...

Amelie.Osanobuvor 15 m

Es ist ein teures urlaubsland


Teuer ist natürlich immer eine Frage der Definition. Ich fand's nicht teuer, weder was Hotels noch was Essen oder Trinken angeht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text